Haltern am See

Photovoltaik Projekte in Haltern am See

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Haltern am See online!

Marl-Huels: Strom für Mieter und Elektroauto kommt von Solaranlage

Die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Marl, neuma, realisierte bis zum Juni 2019 für ein Investitionsvolumen von rund 16 Millionen Euro sowie einer Förderung aus Landesmitteln in Höhe von 6,52 Millionen Euro…

weiterlesen

ABO Wind brachte Solarpark in Nordrhein-Westfalen ans Netz

Im Jahr 2019 brachte ABO Wind in Dülmen die erste Photovoltaik-Anlage in Nordrhein-Westfalen mit 750 kWp Leistung ans Netz. Der Solarpark besteht aus 2.262 Einzelmodulen und wird voraussichtlich 25 Jahre…

weiterlesen

360 PV-Module gehen in Recklinghausen ans Netz

Auf den Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) produzieren Solarmodule umweltfreundlichen Strom. Verbaut wurden die PV-Paneele auf dem Dach der Schüttboxen. Damit bringt die Stadtverwaltung in…

weiterlesen

Solarstraße versorgt Neuen Zeche Westerholt mit Solarstrom

Ein innovativer Straßenbelag aus Solarzellen auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Westerholt auf der Stadtgrenze von Gelsenkirchen und Herten versorgt die angrenzenden Büros im Torhaus sowie eine Ladestation…

weiterlesen

Ein Milchwirt aus Lüdinghausen betreibt seine Melkmaschinen mit Solarstrom

Ein Milchwirt betreibt in Lüdinghausen ein PV-Kraftwerk auf den eigenen Dächern. Mit den Solarpaneelen sollen die Sonnenstrahlen in umweltfreundlichen Ökostrom für den Eigenverbrauch umgewandelt werden. Der Hof des Milchwirts Matthias Kampert wird bereits seit über 100 Jahren durch die verschiedenen Generationen der Familie betrieben.

Auf dem Hof des Familienbetriebs fand sich schnell eine ideale…

weiterlesen

Gelsenkirchen: Durch eine Kooperation entsteht eine Solaranlage im Waldquartier

In Gelsenkirchen entstehen im Jahre 2020 zwei moderne, energetische Wohnhäuser. Außerdem liefern in der Siedlung „Am Buerschen Waldbogen“ in Gelsenkirchen Photovoltaikanlagen umweltfreundlichen und günstigen Strom für Mieterinnen und Mieter. Dank der neuen PV-Anlagen in Gelsenkirchen können jedes Jahr etwa 23,4 Tonnen des klimaschädlichen CO2 eingespart werden.

Das sogenannte Waldquartier ist auf dem…

weiterlesen

PV-Anlage entsteht auf Gymnasium in Recklinghausen

In Recklinghausen-Süd ist die zweite Bürgersolaranlage ans Netz gegangen. Entstanden ist die Photovoltaikanlage auf der Sporthalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums, nachdem das Dach 2010 saniert worden war. Doch bereits zuvor betrieb das Gymnasium in Recklinghausen Solarkollektoren. Seit Oktober 2005 wird auf dem Dach der Schule nachhaltiger Sonnenstrom erzeugt: Das solare Projekt aus dem Jahre 2005 wurde…

weiterlesen

Solarmodule auf Bäckerei in Betrieb

In Gelsenkirchen im Stadtteil Erle legt die Bäckerei Zipper vor, wie die Energiewende aussehen könnte. Neben Solarmodulen werden in Gelsenkirchen unteranderem auch Eisspeicher und Wärmepumpen zur nachhaltigen Energieerzeugung eingesetzt. Die PV-Anlage erzeugt zugleich auch Solarthermie. Also ein doppelt cleveres Konzept für das Dach der Bäckerei Zipper.

Der ehemalige Bereich an der St.-Bonifatius-Kirche…

weiterlesen

Gelsenkirchen: Gesamtschule Berger Feld erzeugt 25.000 kWh Sonnenstrom pro Jahr

Die Solarstadt Gelsenkirchen realisierte im Jahre 2005 das PV-Projekt „Solarena” und konnte dieses im Juli feierlich einweihen. Auf der Gesamtschule Berger Feld in Gelsenkirchen erzeugen Solarmodule seitdem nachhaltige Energie. An dem Solarkraftwerk in Gelsenkirchen konnten sich zudem die Bürgerinnen und Bürger finanziell beteiligen. Mit einer Summe von 600.000 Euro haben sie die Photovoltaikanlage…

weiterlesen

Gelsenkirchen: PV-Anlage vor der "Arena auf Schalke" errichtet

Vor der Arena Auf Schalke startete 2001 die Produktion von Sonnenstrom. Heute ist die Arena als Veltins-Arena bekannt und empfängt die Besucherinnen und Besucher in Gelsenkirchen mit einem Solarsegel. Das Solarsegel wurde an der Fußgängerbrücke der Haltestelle an der Veltins-Arena aufgestellt und ist ein wahrer Hingucker. Außerdem ist die überdachte Fußgängerbrücke selbst mit blau-schimmernden…

weiterlesen

Auf den Dächern Stadtentwässerung Herne ist eine Solaranlage entstanden

Auf dem Dach des Technikbereichs der Stadtentwässerung Herne (SEH) sind Solarpaneele angebracht worden, die das ökologische Gesamtkonzept des Neubaus ergänzen. Im August 2020 wurde das neue Gebäude mit der…

weiterlesen

LOXX Logistikzentrum betreibt 1.764 PV-Module auf eigenem Dach in Gelsenkirchen

Auf dem LOXX Logistikzentrum in Gelsenkirchen fangen Solarpaneele Sonnenstrahlen ein und stellen der Stadt umweltfreundliche Energie bereit. Im April 2008 konnte die Photovoltaikanlage in Gelsenkirchen…

weiterlesen

Solarenergie in der Mont-Cenis Akademie Herne

An der Akademie Mont-Cenis in Herne ist eine beeindruckende PV-Anlage entstanden. Die Solarzellen wurden in das Gebäudedach und die Fassade integriert und erzeugt umweltfreundliche Solarenergie. Das…

weiterlesen

Bleker Autoteile aus Borken spart Stromkosten durch Photovoltaik und Stromspeicher

Die Bleker Autoteile GmbH hat auf der Logistikhalle in Borken eine Photovoltaikanlage errichten lassen. Mit dem eigenen Solarkraftwerk auf dem Dach und einem zusätzlichen Stromspeicher konnte das Unternehmen…

weiterlesen

Nordkirchen: Dach der Gesamtschule wird von 700 PV-Modulen geziert

Auf dem Dach der Johann-Conrad-Schlaun-Schule in Nordkirchen wurden PV-Paneele installiert. Seit September 2010 speist die Nordkirchener Bürgersolaranlage saubere Solarenergie in das Stromnetz der RWE ein. Bevor die Solarmodule in Nordkirchen ans Netz gehen konnten, musste aber einige Ausbesserungsarbeiten am Dach erledigt werden. Dies übernahm die Gemeinde Nordkirchen, während Bürgerinnen und Bürger…

weiterlesen

Tolle Solarerträge für Firma aus Herne

Auf der Geschäftsstelle von Reifen Stiebling ist eine PV-Anlage montiert worden. Das Unternehmen aus Herne setzt auf den eigenen Solarstrom durch Solarmodule. Die Stadtwerke Herne hatten für das…

weiterlesen

Castrop-Rauxel: In der Kemnade fließt Solarstrom aus der PV-Anlage

In Castrop-Rauxel versorgt eine Photovoltaikanlage nun sechs Mehrfamilienhäuser und ein Seniorenheim mit sauberem Strom. Das Wohnquartier „In der Kemnade“ erhält neben dem Solarstrom auch Wärme über ein umweltfreundliches Blockheizkraftwerk. Die Stadtwerke in Castrop-Rauxel haben das Solarkraftwerk auf dem Dach des GEROS Seniorenzentrum Philogeria montieren lassen und bringe somit die Energiewende weiter…

weiterlesen

Leistungsstarke Solaranlage geht auf Industriehalle in Borken ans Netz

Im März 2018 nahmen Solarmodule auf dem Dach eines Industriebetriebes in Borken ihren Betrieb auf. Mit einer installierten Leistung von 75,9 kWp wandelt das Unternehmen sein Dach in ein solares Kraftwerk um.…

weiterlesen

Photovoltaik liefert Strom für Naturparkhaus

Das Naturparkhaus Tiergarten Schloss Raesfeld wurde im Jahr 2004 erbaut. 2008 wurde auf dem Dach des Naturparkhauses eine Photovoltaikanlage installiert. Diese deckt mit ihrer Solarstrom-Produktion einen Großteil des Strombedarfs des modernen Gebäudes ab. Dabei deckt die Solaranlage auch einen Teil des Strombedarfs einer Wärmepumpe, die damit das Naturparkhaus nahezu CO2-neutral mit Wärme versorgt.

Mit…

weiterlesen

Hernes Wertstoffhof erzeugt Solarstrom

Auf einem Wertstoffhof in Herne produzieren Solarmodule sauberen Strom. Durch die Photovoltaikmodule auf dem Dach in Herne wird ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz in Der Stadt geleistet. Konkret handelt es sich um den Recyclinghof in Herne-Süd, ein moderner Neubau aus dem Jahre 2017. In der Planung des neuen Hofs spielte die Ökologie eine besondere Rolle und wurde durch die unterschiedlichsten Maßnahmen…

weiterlesen

Firmendach am Standort Gelsenkirchen wird von Solarmodulen geziert

Die Firma Voigt Armaturen aus Gelsenkirchen investiert in eine Solaranlage und holte sich so einige Solarzellen aufs Dach. Mit dem Solarstrom wird ein Teil des eigenen Stromverbrauchs gedeckt und der eigene Betrieb nachhaltiger gestaltet. Für das Unternehmen bot das PV-Kraftwerk aber nicht nur ökologische, sondern auch wirtschaftliche Vorteile.

Auf dem rund 900 m2 großen Dach der Firma Voigt Armaturen…

weiterlesen

Solarkraftwerk auf dem Straßenbahnbetrieb in Gelsenkirchen

Im Mai 2003 ging in Gelsenkirchen ein Solarkraftwerk ans Netz: Die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (BOGESTRA) hat auf dem Gebäude an der Hauptstrasse eine Solarstromanlage errichtet lassen. Im…

weiterlesen

Gelsenkirchen: PV-Anlage geht im Nordsternpark ans Netz

Das IT-Unternehmen im Nordsternpark kann trotz hohen Energieverbrauchs auf Umweltschutz setzen. Bei TENSQUARE in Gelsenkirchen fließt nämlich Solarstrom aus der eigenen PV-Anlage. Die NATURSTROM AG hat auf…

weiterlesen

Solarstrom vom Dach im Bad Lippe Lünen

Die Bädergesellschaft Lünen eröffnete nach einer zweijährigen Bauphase das Lippe Bad im September 2011. Das Hallenbad befindet sich im Stadtteil Lünen-Mitte. Das Lippe Bad Lünen demonstriert wie ein innovatives und umweltfreundliches Hallenbad aussehen kann: Die Strom- und Wärmeversorgung erfolgt beispielsweise durch ein Blockheizkraftwerk. In dem Gebäude wird Passivhaustechnologie genutzt, um Energie…

weiterlesen

Am Recyclinghof werden 765.000 kWh Solarstrom für Gelsenkirchen erzeugt

Auf dem Areal des Recyclinghofs in Gelsenkirchen-Ückendorf findet sich ein Solarkraftwerk. Mit einer Spitzenleistung von 911 kWp ist die Photovoltaikanlage eine der größten in Gelsenkirchen und spart so einige umweltschädliche CO2-Emissionen ein. Die Solarstromanlage wurde auf dem über 16.000 m2 großen Flachdach der Lager- und Fahrzeughallen von Gelsendienste erbaut. Hier mussten rund 20 Kilometer…

weiterlesen

Unternehmen aus Bottrop leistet mit PV-Modulen einen Beitrag zum Umweltschutz

Eine moderne Photovoltaikanlage in Bottrop versorgt die vs vergleichen-und-sparen GmbH mit nachhaltigem Strom. Das Bottroper Unternehmen investierte in den Ausbau der Energiewende und setzt seit dem Jahre…

weiterlesen

Gelsenkirchen: Ehemaliges Hüttenwerk wird zum Solarbunker

Im April 2008 ging in Gelsenkirchen ein außergewöhnliches Solarprojekt ans Netz: Auf dem ehemaligen Erz- und Kohlebunker in Gelsenkirchen zieren Solarmodule das Dach. Mit der neuen Photovoltaikanlage schreitet die Energiewende in der Stadt voran und der Ausstoß klimaschädlicher CO2-Emissionen kann erfolgreich reduziert werden. Die fertige Solaranlage verfügt über eine Spitzenleistung von 400 kWp.

Der…

weiterlesen

Solarstadt Gelsenkirchen betreibt PV-Kraftwerk auf Wissenschaftspark

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Wissenschaftsparks in Gelsenkirchen ist eine historisch bedeutsame PV-Anlage: Als sie im Jahre 1995 ans Netz ging, handelte es sich um das weltweit erste, größere PV-Kraftwerk in einem dicht besiedelten Gebiet. Die entstandene Solaranlage in Gelsenkirchen setzte schon früh ein Zeichen für den Umweltschutz und wurde zu einem wichtigen Pionierprojekt.

Die…

weiterlesen

Feldsieperschule in Bochum betreibt PV-Anlage

Auf der Feldsieperschule in Bochum ist eine Photovoltaikanlage entstanden. Die Solarmodule produzieren umweltfreundlichen und vor allem emissionsfreien Strom. Ende August im Jahre 2019 nahmen die Solarkollektoren auf der Bochumer Grundschule ihren Betrieb auf. Das Dach der Grundschule gehört der Stadt Bochum. Diese stellte als Eigentümerin das Dach der Grundschule für die Stromproduktion zur Verfügung.…

weiterlesen

Größte Solardachanlage Bochums auf Nagel-Logistikzentrum

Auf dem Dach eines Logistikzentrums ist im Sommer 2020 eine der größten Solaranlagen Bochums entstanden: Mit nachhaltiger Energie für einen 72.000 Quadratmeter großen Logistikstandort sorgt die bis dato…

weiterlesen

Alpincenter in Bottrop erhält Solaranlage

Das Alpincenter Bottrop hat eine Solaranlage auf dem Dach angebracht, die so groß ist wie drei Fußballfelder. Das macht die PV-Anlage in Bottrop zu einer der größten im Stadtgebiet und auch in Deutschland. Das auf der Dachfläche montierten Solarmodule versprechen gleich mehrere Vorteile, denn sie tragen zu einer besseren Dämmung bei und spenden mehr Schatten im Inneren der Halle. In die…

weiterlesen

Solarpark Kornharpen entsteht auf einstiger Deponie

Auf der einstigen Hausmülldeponie in Bochum ist ein Solarkraftwerk entstanden. Das Areal auf dem die Solarmodule errichtet wurden, befindet sich im Stadtteil Bochum-Kornharpen. Von hier aus wird umweltschonender Strom in das öffentliche Netz eingespeist. Den Solarpark Kornharpen betreibt die USB Bochum GmbH bereits seit 2009.

Das Areal der Deponie umfasst eine Fläche von rund 23.000 m2. Stolze 10.400…

weiterlesen

Holte-Grundschule in Dortmund spart mit Solaranlage Emissionen ein

Auf der Holte-Grundschule in Dortmund ziert eine Photovoltaikanlage das Dach. Im Februar 2008 weihten Eltern, ihre Kinder und die Lehrerinnen und Lehrer die Photovoltaikanlage gemeinsam ein. Ein buntes Programm begleitete die Inbetriebnahme und gemeinsam wurde die Möglichkeit aktiv zum Klimaschutz beitragen zu können begrüßt. Mit den Solarmodulen will die Dortmunder Grundschule einen Teil des eigenen…

weiterlesen

Solarstrom-Parkhaus in Bochum

Der Neubau des Parkhauses an der Jahrhunderthalle in Bochum hält ein paar grüne Überraschungen parat: Beispielsweise kommt in dem Gebäude energiesparende LED-Beleuchtung zum Einsatz. Das Highlight ist jedoch die neue Solaranlage auf der südlichen Hälfte des Daches in der Bochumer Innenstadt sowie die Elektroladesäulen im Parkhaus.

Die Solaranlage auf dem Parkhaus erstreckt sich auf einer Fläche von rund…

weiterlesen

Organisation für Kunst und Kultur installiert PV-Module

Auf dem Dach der Kultur Ruhr GmbH in Bochum ist eine PV-Anlage montiert worden. Die Solarkollektoren produzieren seit März 2017 sauberen Solarstrom. Entstanden ist das Projekt im Rahmen des…

weiterlesen

Bottrop: Weitere Solarthermie-Anlage entsteht im Ruhrgebiet

Im Ruhrgebiet wird eine der weltweit größten Solarwärmeanlagen gebaut, die zur Klärschlammtrocknung eingesetzt wird. Die solarthermische Anlage steht in Bottrop und umfasst stolze 61.000 m². Bis zum Jahre 2022 soll die Solarthermieanlage in Bottrop vollständig in Betrieb gehen.

Außerdem ist die Solaranlage ein Teil des Hybridkraftwerks Emscher, welches Strom auf unterschiedlichen nachhaltigen Quellen…

weiterlesen

Klaus-Steilmann-Berufskolleg in Bochum hat PV-Module auf dem Dach

Auf dem Dach des Klaus-Steilmann-Berufskollegs in Bochum erzeugt eine leistungsstarke Photovoltaikanlage nachhaltigen Strom. Die PV-Anlage ist eine der ersten in Bochum, welche ein kommunales Gebäude vorrangig mit dem eigenen Ökostrom beliefert. Dank Photovoltaik kann das Berufskolleg den Ausstoß der eigenen CO2-Emissionen reduzieren und aktiv an der Energiewende mitwirken.

Die Solaranlage auf dem…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Wichtige Daten & Fakten über Fotovoltaik-Anlagen in Haltern am See

Private Haushalte können mit einer Photovoltaik-Anlage, z.B. auf dem Dach des Eigenheims, aktiv an der Energiewende mitwirken und gleichzeitig einen wirtschaftlichen Vorteil erzielen. Denn mit einer eigenen Photovoltaikanlage lassen sich bis zu 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst erzeugen. Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen.

Voraussetzung für einen hohen Solarertrag sind die Standortbedingungen und die fachmännische Planung und Realisation. Für alle, die eine PV-Anlage in Haltern am See planen oder ihre Erträge überprüfen wollen, hat phovo eine Vielzahl von Solaranlagen in Haltern am See ausgewertet und nachfolgend die wichtigsten Vergleichskennzahlen zusammengefasst.

So viel PV-Strom erntet eine Solaranlage in Haltern am See

863.18
kWh/KW pro Jahr

863.18 kWh pro Kilowatt Peak und Jahr – das ist der während der letzten Jahre in der Praxis durchschnittlich in Haltern am See gemessene Solarertrag, heruntergerechnet auf die Leistung von 1 kW. Zum Vergleich: Gemittelt über alle Solaranlagen in Deutschland wurden pro kWp kWh Sonnenstrom gemessen.

In Deutschland werden im Durchschnitt mit 1 kWp Photovoltaik-Leistung kWh/kWp Solarstrom pro Jahr erzeugt. Eine Familie könnte so bereits mit einer 5 kWp Photovoltaikanlage den eigenen jährlichen Stromverbrauch decken.

Wenn Sie in Haltern am See wissen möchten, wieviel kW Sie benötigen, um so viel Strom zu erzeugen, wie Sie verbrauchen, müssen Sie nur Ihren Stromverbrauch pro Jahr durch 863.18 teilen!

Wie groß sollte meine Fotovoltaik-Anlage ausgelegt sein?

Jedes Photovoltaik-Projekt sollte mit einem ausführlichen Beratungsgespräch beginnen, um herauszufinden, ob die baulichen Voraussetzungen grundsätzlich eine Dach-, Balkon-, Carport- oder Fassadenanlage zulassen. Dann sollte der Energieverbrauch des Haushalts bzw. Gewerbebetriebes analysiert werden, um die optimale Anlagengröße zu bestimmen.

Da die Anlagenpreise in den letzten Jahren stark gesunken sind, liegen die Erzeugungskosten für Solarstrom mittlerweile deutlich unter dem durchschnittlichen Strombezugspreis für Privat- und auch für Gewerbekunden. Daher lohnt sich generell ein möglichst hoher Eigenverbrauchsanteil, um Strombezugskosten einzusparen.

Je größer der Stromverbrauch, desto mehr Strom kann auch selbst verbraucht werden, desto größer kann auch die PV-Anlage ausgelegt werden. Daher gibt es in Haltern am See entsprechend der vorherrschenden Demografie mit einem Anteil von 67 Prozent besonders viele Kleinanlagen. 27 Prozent sind Anlagen von 10 bis 50 Kilowatt auf größeren Gebäuden und 6 Prozent sind größere, gewerblich betriebene Solaranlagen.

Wie viel Modul-Leistung passt auf ein Einfamilienhaus-Dach?

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 55 Module

In Haltern am See wurden von phovo insgesamt 638 Dachanlagen ausgewertet. Im Schnitt kommen diese Photovoltaik-Anlagen auf eine Anschlussleistung von 15.19 kWp. Rein rechnerisch entspricht dies ungefähr einer Dachflächenbelegung von 55 Solarmodulen pro Dachanlage mit einer belegten Dachfläche von etwa 91 m2.

Um die Anlagenleistung, also die Summe der Leistung der einzelnen Module, ermitteln zu können, muss vorab die zur Verfügung stehende Dachfläche erfasst werden. Sind die Maße nicht aus den Bauplänen abzuleiten, kann man z. B. die Dachziegelreihen auszählen und die Ziegelmaße entsprechend hochrechnen oder das Dach mit einem Lasergerät selbst nachmessen. Zur Berechnung der für eine Solaranlage nutzbaren Dachfläche müssen davon Gauben, Dachfenster, der Kamin und verschattete Dachbereiche inklusive Sicherheitsabständen sowie den Randbereichen abgezogen werden. Anhand der typischen Modulmaße von rund 1,6 m Länge und 1 m Breite kann dann die Modulbelegung berechnet werden.

Zu beachten ist, dass Module nur als Ganzes verwendet werden können. Eine nutzbare Dachfläche von 30 m2 kann dann mit 275 Wattmodulen mit einer jeweiligen Größe von 1,6 m2 nur mit insgesamt 18 Solarmodulen belegt werden. Zudem ist entscheidend, ob diese hochkant oder quer verlegt werden können. Je nachdem kann sich die Anzahl der installierbaren Module weiter reduzieren!

Die Sonne schickt Ihnen (fast) keine Stromrechnung

Hauseigentümer können ihre Stromrechnung senken. Bis zu 80 Prozent des benötigten Stroms können im Jahresdurchschnitt durch den Einsatz einer Photovoltaik-Anlage erzeugt werden. Die eigene Stromrechnung reduziert sich so dauerhaft. Bei vielen PV-Anlagen für Eigenheime geht es daher vor allem um die Eigenverbrauchsoptimierung. Das bedeutet, dass man so viel wie möglich des selbst erzeugten Stroms auch im eigenen Haus verbraucht. Jede Kilowattstunde, die man nicht vom Netzbetreiber zukaufen muss, spart bares Geld.

Experten-Tipp: Für je 1.000 Kilowattstunden Strom, die ein Haushalt pro Jahr verbraucht, sollte mindestens ein Kilowatt Nennleistung eingeplant werden.

863.18
kWh / Jahr

≙ 13 Personen

Personen_unter_einem_Dach

In Haltern am See produziert eine PV-Anlage im Mittel 13109.24 kWh pro Jahr. Dies entspricht dem Jahresbedarf von rund 13 Personen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Strombedarf über das gesamte Jahr nahezu konstant, aber die Stromerzeugung im Winter durch die geringere Sonneneinstrahlung geringer ausfällt als im Sommer.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Wie viel Solarenergie kann man auf einem Hausdach ernten?

Die Sonne ist seit jeher die wichtigste Energiequelle des Menschen. Sie wird direkt genutzt, zum Beispiel zum Wärmen, Trocknen oder als Lichtquelle. Aber die Sonne ist auch für Wind, Wetter und fast jegliches Pflanzenwachstum verantwortlich. Mit der Verbrennung von Holz oder dem Einsatz von Windmühlen nutzt der Mensch die Sonnenenergie schon seit Langem auch indirekt.

Die direkte Nutzung der Sonne ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Hierzu zählen die Photovoltaik zur Stromgewinnung und die Solarthermie zur Wärmenutzung. phovo zeigt Ihnen im Folgenden, wie viel Energie sich mit einer Photovoltaikanlage in Haltern am See aus den etwa 1.000 Kilowattstunden pro Quadratmeter Globalstrahlung im Jahr gewinnen und nutzen lässt.

So viele (Primär-)Energie-Einheiten können Sie selbst erzeugen!

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 871L Heizöl
  • ≙ 863m3 Erdgas
  • ≙ 2055kg Holz

Solarstrom ist Energie: Die Jahresproduktion eines 10 kW-Solargenerators entspricht in Haltern am See rund 871 l Öl, 863 m3 Heizgas oder 2055 kg Kaminholz.

Eine 10-kW-Photovoltaik-Anlage, die Sie auf einem Haltern am Seeer Dach betreiben, erzeugt Ihnen einen Stromertrag von 8631.8 kWh im Jahr. Dies klingt zunächst nicht spektakulär. Doch rechnen Sie die Energie einmal in die entsprechenden Mengen an Heizöl, Erdgas oder Holz um, die benötigt würden, um eben diese Energiemenge zu erzeugen. Dann wird erst klar, wie viel Sonnenergie auf uns täglich herabscheint und wie viel wir davon gewinnen und sinnvoll nutzen können.

Power-to-Heat: Photovoltaik und Wärmepumpen kombinieren

Mit einem Heizstab oder einer Wärmepumpe lässt sich Heizungs- als auch Brauchwasser mit selbst erzeugtem Strom aus der Solaranlage auf dem Dach aufheizen. Damit erhöht ihr den Eigenverbrauch eurer selbst erzeugten Solarenergie, spart Heizkosten und schont die Umwelt.

Besonders effizient ist das Heizen mit einer Wärmepumpe mit Energiemanager. Dieser steuert die Anlage automatisch so, dass die Wärmepumpe möglichst dann Energie aufnimmt, wenn die Sonne scheint. Der Pufferspeicher hält die Wärme dann für die Abend- und Nachtstunden vor, so dass ihr abends und nachts weniger Netzstrom beziehen müsst.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Mit einer 10 kW PV-Anlage auf Ihrem Hausdach können Sie in Haltern am See mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe ungefähr 34527 kWh pro Jahr umweltfreundliche Wärme erzeugen. Mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe erzeugen Sie immerhin 25895 kWh pro Jahr. Im Durchschnitt können Sie mit 30211 kWh dieser Wärme einen Neubau mit 432 m2 oder einen Altbau mit 101 m2 beheizen.

Soviel verdienen Sie mit und ohne Solarstromspeicher

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Bewertet man den selbst verbrauchten Strom mit dem Haushaltsstrompreis von 30 Cents und den eingespeisten PV-Strom mit der Einspeisvergütung von 12 Cents, so entspricht dies in Haltern am See einem jährlichen Verdienst von 1502 Euro ohne Stromspeicher und jährlichen Solar-Einnahmen von 2123 Euro mit Speicher.

In der Praxis werden Sie nicht den gesamten auf Ihrem Dach erzeugten Strom selbst verbrauchen können. Mit den von einer 10-kWp-Anlage in Haltern am See erzeugten 8631.8 kWh können Sie aber den Stromverbrauch Ihres Haushaltes für z. B. Kühlschrank, Waschmaschine, Geschirrspüler bis hin zu Toaster, Wasserkocher und Unterhaltungselektronik reduzieren.

Bei gleichem Verbrauchsverhalten können Sie so rund 30% Ihres Solarstroms selbst verbrauchen, 70% gehen dann ins Stromnetz. Investieren Sie auch in einen zu Ihrer 10-kW-Anlage passenden Solarspeicher, können Sie den tagsüber erzeugten Solarstrom puffern und zu einem späteren Zeitpunkt abrufen. Damit erhöhen Sie die Solarstrommenge, die Sie selbst verbrauchen können: Mit Solarstromspeicher können Sie rund 70% selbst nutzen und nur 30% gehen ins Stromnetz.

Wieviel Kilogramm Kohlendioxid sparen Sie mit einer PV-Anlage ein?

Zur Senkung der Treibhausgasemissionen hat sich die EU und im Zuge dessen auch Deutschland auf verbindliche Ziele festgelegt. Bei der Erreichung dieser Klimaschutzziele nimmt die Solarenergienutzung im Strom- als auch Wärmebereich eine entscheidende Bedeutung ein. Denn abgesehen von der Herstellung einer PV-Anlage, spart man mit jeder produzierten kWh Solarstrom CO2-ein, das alternativ durch Gas- oder insbesondere Kohlekraftwerke in die Luft emittiert worden wäre.

Als Betreiber einer PV-Anlage tragen Sie damit aktiv zum Klimaschutz bei. Und dies umso mehr in den Regionen Deutschlands, in denen noch viel Braunkohle verstromt wird. Hierzu zählen beispielsweise die großen Braunkohleregionen Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen.

-0
kgCO2 / Jahr

= 357 Bäume

Wer sich ausgewogen und fleischreduziert ernährt oder sogar Vegetarier ist, erspart dem Weltklima rund 400 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer mit Fahrrad, Bus oder Bahn pro Tag rund 20 Kilometer zur Arbeit fährt, spart bei einem PKW-Durchschnittsverbrauch von acht Litern auf 100 Kilometer rund 640 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer seinen Strom in Haltern am See aber selbst auf dem Hausdach produziert, spart ganze 4454 kg Kohlendioxid pro Jahr!

Sonne im Tank: Das Elektroauto mit eigenem Solarstrom beladen

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Mit einem elektrisch betriebenen Wagen (z. B. Renault Fluence Z.E., Sion, Tesla Model 3 oder Kia Soul EV PLAY) können Sie mit Ihrem Solarstromertrag von 8631.8 kWh bis zu 59122 km fahren. Mit einem größeren E-Auto wie z. B. dem Tesla Model S oder Nissan Leaf kommen Sie jährlich auf eine Reichweite von 35669 km.

Immer mehr Deutsche fahren ein Elektroauto. Betankt mit Ökostrom, bewegt man sich ganz umweltfreundlich von A nach B. Wer eine eigene Photovoltaik-Anlage in Haltern am See besitzt, der kann bequem seinen eigenen Solarstrom verwenden und die Rentabilität der Fotovoltaikanlage weiter steigern.

Mit einer privaten Ladestation können Sie direkt am PKW-Stellplatz Ihr Elektro-Auto tagsüber mit den Überschüssen der PV-Anlage aufladen. Ist in Verbindung mit der PV-Anlage ein Stromspeicher installiert, können Sie den tagsüber gespeicherten PV-Strom auch dazu nutzen, Ihr Elektrofahrzeug über Nacht aufzuladen.

Photovoltaik Experten in Haltern am See

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Haltern am See online!

Energieberatung Klein

9,9 km von Haltern am See icon Im Sylvertbruch 15, 45739 Oer-Erkenschwick

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Lüftung, Ingenieurbüro, Haustechnik, Neubau, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Dena, Dämmung, Bafa

Angebot anfordern

Kunze Heizung-Sanitär Inh. Dipl.-Ing. Volker Kunze e.K.

15,2 km von Haltern am See icon Hillen 22, 45665 Recklinghausen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Bernd Breuer GmbH

15,4 km von Haltern am See icon Reinersstr. 9-11, 45665 Recklinghausen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Herrmann Energieberater

16,7 km von Haltern am See icon Söltener Landweg 65, 46284 Dorsten

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Holzpellets, Gasheizung, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Dena, Dämmung, Brennwert, Bafa

Angebot anfordern

Energieberatung Spiekermann

16,8 km von Haltern am See icon Julie-Postel-Str. 101, 45699 Herten

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Grütering GmbH Heizung

18,4 km von Haltern am See icon Industriestraße 19, 46359 Heiden

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

ESB Konisch

19,4 km von Haltern am See icon Knappenweg 37, 44579 Castrop-Rauxel

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Kuno Eick GmbH

20,5 km von Haltern am See icon Friedrichstr. 33 a, 44581 Castrop-Rauxel

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Baumeister

21,0 km von Haltern am See icon Hohes Feld 35, 48653 Coesfeld

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Kolk Heizungsbau- und Installationsbetrieb GmbH & Co. KG

21,2 km von Haltern am See icon Ackerstr. 25, 45897 Gelsenkirchen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Gebäudetechnik Molke GmbH

21,9 km von Haltern am See icon Rottstraße 78, 44653 Herne

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Bernhard Stenert GmbH

23,6 km von Haltern am See icon Klümperstraße 6, 46348 Raesfeld

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

KTB GmbH

25,3 km von Haltern am See icon Beisenstrasse 39-41, 45964 Gladbeck

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

REB Anlageninstallation

25,7 km von Haltern am See icon Jünckweg 7, 46325 Borken

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Verhülsdonk GmbH

26,0 km von Haltern am See icon Liboriusstraße 121, 45881 Gelsenkirchen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Stefan Bensberg Gas-Wasserinst.-Meister

26,6 km von Haltern am See icon Elisabethstr. 10, 45879 Gelsenkirchen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Krogmann + Schüssler

26,8 km von Haltern am See icon Wittichstr. 23, 44339 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Organista GmbH

27,8 km von Haltern am See icon Aegidistraße 103, 46240 Bottrop

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Markus Pörtner

28,2 km von Haltern am See icon Provinzialstr. 402, 44388 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Michael Dohm Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik

28,6 km von Haltern am See icon Gewerbestraße 4 b, 44866 Bochum

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

DOLIWA GmbH Heizung - Sanitär - Klempnerei

29,0 km von Haltern am See icon Elbestraße 33, 44791 Bochum

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

GELSENBAD Heizung und Sanitär GmbH

29,1 km von Haltern am See icon Am Graffweg 7, 45884 Gelsenkirchen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Holzem Inh. Franz Puttmann e. K.

29,2 km von Haltern am See icon Huckarder Strasse, 44369 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Meisterbetrieb Langenbruch Heizung - Sanitär - Wa

29,2 km von Haltern am See icon Goebenstr. 55, 44866 Bochum

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!