Ulm

Solaranlagen in Ulm: Solarerträge, Anlagen & Solar-Firmen

Die Donau-Doppelstadt Ulm liegt in einer sonnenreichen Region zwischen Bayern und Baden-Württemberg. Einige Hausbesitzer zapfen daher schon länger die Sonne an, um sich kostengünstig und emissionsarm mit Solarstrom zu versorgen. In unseren PV-Praxis-Beispielen stellen wir Ihnen die spannenden Solarprojekte aus Ulm und Neu-Ulm näher vor.

Mit einer eigenen PV-Anlage können Sie sich von den steigenden Strompreisen unabhängiger machen und gleichzeitig die Energiewende in Ulm und der Region unterstützten. Falls Sie daher über eine eigene Solarstromanlage in Ulm nachdenken, finden Sie auf unserem Portal erste Kennzahlen zu den in der Praxis gemessenen Solarerträgen. Alternativ zeigt Ihnen das Solarpotentialkataster der Stadt Ulm an, welche Dachflächen sich für die Installation einer PV-Anlage eignen.

Im Durchschnitt erbringt eine Solaranlage in Ulm eine Leistung von 21 kWp. Umgerechnet entspricht das 77 Solarpaneelen und einer belegten Dachfläche von 127 m2. Wie groß Ihre nutzbare Dachfläche ist, kann ein Solarfachbetrieb kompetent beurteilen. Nachdem Sie sich einen Überblick über die potentiellen Solarerträge verschafft haben, sind Sie für solch eine weiterführende Beratung hervorragend vorbereitet.

Eine erste Orientierung zur Wirtschaftlichkeit einer Solaranlage in Ulm bietet Ihnen unser PV-Rechner. Mit dem Rechenwerkzeug können Sie ermitteln lassen, ob sich die Investition in eine Photovoltaikanlage lohnt und welche Ersparnisse Sie mit und ohne Batteriespeicher erzielen können.

Nachdem Sie sich über die Machbarkeit Ihres PV-Projekts informiert haben, sollten Sie ein passendes PV-Angebot finden. Hier lohnt sich der Vergleich zwischen den zahlreichen Fachbetrieben in Ulm und der Region. Über unser Portal können Sie Ihre Projektanfrage an die Solar-Profis aus Ulm verschicken und Angebote anfordern.

Solaranlagen in Ulm: Photovoltaik-Kennzahlen im Vergleich

Mit dem Begriff Solaranlage bezeichnet man allgemein technische Anlagen, die Sonnenenergie in eine andere Energieform umwandeln. Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) wandeln Sonnenenergie mittels mehrerer miteinander verbundener Solarzellen (Solarmodule) in elektrische Energie um.

Die am weitesten verbreitete Anlagen-Art ist die Aufdachanlage, bei der die Solarmodule auf dem Dach des Gebäudes mithilfe eines Montagesystems befestigt werden. Solarstromkabel transportieren dann den erzeugten Strom vom Dach zum Wechselrichter, der den erzeugten Gleichstrom in netz- bzw. hausgebrauchstauglichen Wechselstrom umwandelt.

Wie groß sollte meine Fotovoltaik-Anlage ausgelegt sein?

Jedes Photovoltaik-Projekt sollte mit einem ausführlichen Beratungsgespräch beginnen, um herauszufinden, ob die baulichen Voraussetzungen grundsätzlich eine Dach-, Balkon-, Carport- oder Fassadenanlage zulassen. Dann sollte der Energieverbrauch des Haushalts bzw. Gewerbebetriebes analysiert werden, um die optimale Anlagengröße zu bestimmen.

Da die Anlagenpreise in den letzten Jahren stark gesunken sind, liegen die Erzeugungskosten für Solarstrom mittlerweile deutlich unter dem durchschnittlichen Strombezugspreis für Privat- und auch für Gewerbekunden. Daher lohnt sich generell ein möglichst hoher Eigenverbrauchsanteil, um Strombezugskosten einzusparen.

Je größer der Stromverbrauch, desto mehr Strom kann auch selbst verbraucht werden, desto größer kann auch die PV-Anlage ausgelegt werden. Daher gibt es in Ulm entsprechend der vorherrschenden Demografie mit einem Anteil von 58 Prozent besonders viele Kleinanlagen. 37 Prozent sind Anlagen von 10 bis 50 Kilowatt auf größeren Gebäuden und 4 Prozent sind größere, gewerblich betriebene Solaranlagen.

Wieviel Sonnenenergie wandelt eine Anlage in Ulm in PV-Strom um?

1003.9
kWh/KW pro Jahr

Während der vergangenen Jahre wurde - bezogen auf alle Dachanlagen in Ulm - ein Solar-Stromertrag von 1003.9 kWh pro Kilowattp erzielt. Tipp: Bei der Planung Ihrer Anlage können Sie für rund 1.000 Kilowattstunden Strom, die ein Haushalt pro Jahr verbraucht, in etwa ein Kilowatt Nennleistung einplanen.

Wieviel Sonnenenergie letztlich in Solarstrom umgewandelt wird, ist von einer Vielzahl von Faktoren abhängig. Grundsätzlich zählen hierzu die Sonneneinstrahlung, die Modulausrichtung und Verschattung als auch der Wirkungsgrad der Module und des Wechselrichters.

Um zu beurteilen, ob eine Anlage viel oder wenig Strom produziert, bietet sich ein Vergleich der produzierten Solarstrommenge pro installiertem Kilowatt Anlagenleistung an. Im deutschlandweiten Durchschnitt werden pro kWp kWh produziert.

So machen Sie sich unabhängiger vom Stromversorger

Der Stromverbrauch eines Haushaltes kann sehr unterschiedlich ausfallen: Eine energiebewusst lebende Familie mit drei Kindern kann durchaus mit jährlich 3.500 kWh auskommen. Bei einem alleinstehenden Ehepaar mit Elektroheizung oder Wärmepumpe ist hingegen ein Verbrauch von 6.000 kWh auch nicht ungewöhnlich. In beiden Lebenssituationen kann aber bereits eine kleine Solaranlage helfen, Kosten zu sparen und umweltfreundlicher zu wohnen.

Denn Strom aus einer Photovoltaikanlage kostet die Eigentümer oder auch Mieter heute deutlich weniger als die Kilowattstunde vom Energieversorger. Es rechnet sich daher, möglichst wenig Strom aus dem Netz zu beziehen und möglichst viel Solarstrom zum Betrieb der elektrischen Geräte im Haus zu verwenden.

1003.9
kWh / Jahr

≙ 21 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Der über alle Solaranlagen in Ulm gemittelte Solarstromertrag liegt bei 21175.94 kWh/a pro Dachanlage. Legt man grob überschlagen einen Strombedarf von 1.000 kWh pro Person und Jahr zugrunde, so könnten mit diesem solaren Jahresertrag etwa 21 mit Solarstrom pro Jahr versorgt werden.

Wie viel Modul-Leistung passt auf ein Einfamilienhaus-Dach?

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 77 Module

In Ulm wurden von phovo insgesamt 877 Dachanlagen ausgewertet. Im Schnitt kommen diese Photovoltaik-Anlagen auf eine Anschlussleistung von 21.09 kWp. Rein rechnerisch entspricht dies ungefähr einer Dachflächenbelegung von 77 Solarmodulen pro Dachanlage mit einer belegten Dachfläche von etwa 127 m2.

Um die Anlagenleistung, also die Summe der Leistung der einzelnen Module, ermitteln zu können, muss vorab die zur Verfügung stehende Dachfläche erfasst werden. Sind die Maße nicht aus den Bauplänen abzuleiten, kann man z. B. die Dachziegelreihen auszählen und die Ziegelmaße entsprechend hochrechnen oder das Dach mit einem Lasergerät selbst nachmessen. Zur Berechnung der für eine Solaranlage nutzbaren Dachfläche müssen davon Gauben, Dachfenster, der Kamin und verschattete Dachbereiche inklusive Sicherheitsabständen sowie den Randbereichen abgezogen werden. Anhand der typischen Modulmaße von rund 1,6 m Länge und 1 m Breite kann dann die Modulbelegung berechnet werden.

Zu beachten ist, dass Module nur als Ganzes verwendet werden können. Eine nutzbare Dachfläche von 30 m2 kann dann mit 275 Wattmodulen mit einer jeweiligen Größe von 1,6 m2 nur mit insgesamt 18 Solarmodulen belegt werden. Zudem ist entscheidend, ob diese hochkant oder quer verlegt werden können. Je nachdem kann sich die Anzahl der installierbaren Module weiter reduzieren!

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Interessante Solaranlagen-Beispiele von der Oststadt bis zur Weststadt!

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Ulm online!

6,5 MW starker Solarpark entsteht in Ulm

In Ulm-Eggingen hat die EnBW Erneuerbare Energien GmbH einen der größten Solarparks in Baden-Württemberg ans Netz gebracht. Die Errichtung des Solarparks hatte lediglich drei Monate in Anspruch genommen.…

weiterlesen

Leistungsstarke PV-Anlage erzeugt Solarstrom für Nachwuchsfußballer in Ulm

Der SSV Ulm 1846 Fußball konnte 2020 eine Solarstromanlage auf einem Neubau feierlich in Betrieb nehmen. Schauplatz ist das SSV-Gebäude am SSV-Schwimmbad in Ulm. Auf dem Dach wurden PV-Module für die nachhaltige Stromproduktion montiert. Die fertige Photovoltaikanlage nimmt eine Fläche von knapp 200 m2 ein.

Die Spitzenleistung beträgt immerhin 30 kWp. Pro Jahr werden auf dem Dach rund 27.000 kWh…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

So viel Energie erzeugt Ihr eigenes Solarkraftwerk!

Strom wird von den Allermeisten als ein abstraktes Gut wahrgenommen, das für viele Verbraucher lediglich "aus der Steckdose" kommt. Strom und insbesondere Solarstrom ist aber viel mehr als das. Während wir Ihnen im ersten Teil unseres Solarratgebers gezeigt haben, wie (viel) PV-Strom bei Ihnen in Ulm erzeugt wird, möchten wir Ihnen nun veranschaulichen, was Sie alles mit Ihrem eigenen Solarstrom machen können.

So versorgen Sie eine Wärmepumpe mit eigenem Solarstrom aus Ihrer Dachanlage

Mit Hilfe eines Energiemanagements leiten Sie Ihren Solarstrom automatisch an elektrische Verbraucher innerhalb Ihres Gebäudes weiter. Großverbraucher wie Waschmaschine, Wäschetrockner und vor Allem elektrische Heizgeräte wie klassische Elektroheizungen, Boiler oder Wärmepumpen tragen dann einen wesentlichen Anteil zu einem hohen Eigenverbrauchsanteil bei.

Ihren Solarstrom können Sie dabei entweder 1:1 in elektrische Heizwärme umwandeln. Oder deutlich effizienter zum Betrieb einer Luft/Wasser- oder Sole/Wasser-Wärmepumpe verwenden: Eine Erdwärmepumpe vervierfacht Ihnen beispielsweise die 10039 kWh Solarstrom, eine Luftwärmepumpe verdreifacht sie immerhin noch. Eine solche Wärmemenge genügt, um in Ulm ein Einfamilienhaus ein Jahr lang umweltfreundlich zu beheizen.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Eine 10 kW-PV-Anlage auf Ihrem Dach in Ulm erzeugt in Kombination mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe etwa 40156 kWh erneuerbare Wärme im Jahr. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe dagegen bringt etwa 30117 kWh jährlich. Je nach Wärmedämmung ihres Hauses können Sie im Durchschnitt mit 35137 kWh/Jahr einen Neubau mit 502 m2 oder einen Altbau mit 117 m2 beheizen.

Eigenverbrauch optimieren: Lohnt sich ein Photovoltaik-Stromspeicher?

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Ohne Stromspeicher können Sie mit einer 10 kW-PV-Dachanlage in Ulm rund 1747 Euro pro Jahr hinzuverdienen. Mit passender Solarbatterie erhöhen Sie Ihren finanziellen Gewinn pro Jahr auf 2470 Euro pro Jahr.

Statt Solarstrom in das öffentliche Stromnetz einzuspeisen, ist es wesentlich lukrativer, ihn selbst zu nutzen, da die Erzeugungskosten mittlerweile deutlich unter den Strompreisen für Privathaushalte liegen. Daher sollten Haushaltsgeräte oder auch Elektroautos, am besten dann angeschaltet bzw. beladen werden, wenn die Dachanlage viel Strom produziert. Um noch mehr Solarstrom selber verbrauchen zu können, sind PV-Speicherbatterien eine wirtschaftliche Lösung.

Mit einem Blei-Säure-, Blei-Gel- oder Lithium-Ionen-Batteriespeicher können Sie den tagsüber nicht benötigten Solarstrom dann nutzen, wenn Sie ihn wirklich brauchen, ohne dass Sie Ihre Gewohnheiten ändern müssen. Grundlegend sollte der Speicher groß genug sein, einen Haushalt vom Abend bis zum nächsten Morgen mit Solarstrom zu versorgen. Für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt mit einem Jahresstromverbrauch von ca. 4.500 Kilowattstunden (kWh) ist meist eine Größe von 4 bis 6 kWh ausreichend.

Photovoltaik & E-Mobilität: So viele km fahren Sie solar im Jahr!

Wer auf Elektromobilität umsteigt reduziert Abgase und CO2. Wer seinen "Sprit" dann noch selbst aus PV-Modulen produziert, kann komplett umweltfreundlich in Ulm über die Straßen brettern.

Theoretisch kann jedes E-Bike, E-Auto und Hybrid-Auto an einer typischen Haushaltssteckdose geladen werden. Nur dauert es mindestens eine ganze Nacht bis ein Elektroauto komplett geladen ist. Schneller geht es mit einer eigenen Ladestation. Mit Hilfe eines PV-Speicher könnt ihr euer Elektrofahrzeug dann mit ausschließlich eigenem Solarstrom laden.

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Bei normalem Fahrverhalten können Sie mit einem Kleinwagen (Reichweite bis zu 300 km) mit 10039 kWh Ihrer Solaranlage rund 68760 Kilometer weit fahren. Mit einer PS-starken Limousine (Reichweite bis zu 500 km) schaffen Sie immerhin 41483 km/Jahr Solarfahrleistung!

So viele (Primär-)Energie-Einheiten können Sie selbst erzeugen!

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 1013L Heizöl
  • ≙ 1004m3 Erdgas
  • ≙ 2390kg Holz

Solarstrom ist Energie: Die Jahresproduktion eines 10 kW-Solargenerators entspricht in Ulm rund 1013 l Öl, 1004 m3 Heizgas oder 2390 kg Kaminholz.

Eine 10-kW-Photovoltaik-Anlage, die Sie auf einem Ulmer Dach betreiben, erzeugt Ihnen einen Stromertrag von 10039 kWh im Jahr. Dies klingt zunächst nicht spektakulär. Doch rechnen Sie die Energie einmal in die entsprechenden Mengen an Heizöl, Erdgas oder Holz um, die benötigt würden, um eben diese Energiemenge zu erzeugen. Dann wird erst klar, wie viel Sonnenergie auf uns täglich herabscheint und wie viel wir davon gewinnen und sinnvoll nutzen können.

Klimaschutz: Mit jeder kWh Solarstrom vermeiden Sie Treibhausgase

Photovoltaikanlagen erzeugen grünen Strom vom Dach und sparen damit CO2 ein, das sonst durch z. B. ein Kohlekraftwerk in die Atmosphäre gelangt wäre. Wie viel CO2 eingespart wird, kann man anhand der CO2-Emissionen einer Kilowattstunde Strom aus dem "deutschen Energiemix" ermitteln. Diese betragen etwa 500 bis 600 Gramm CO2 pro kWh. Auf dieser Grundlage kann man dann ermitteln, wieviele Bäume nötig wären, um diese Menge CO2 wieder aus der Luft zu reinigen.

Wir haben den Stromertrag unserer Beispiel-Photovoltaik Anlage auf einem typischen Hausdach in Ulm dazu mit einer typischen Buche verglichen, die 80 Jahre braucht, um eine Tonne CO2 aus der Luft aufzunehmen.

-0
kgCO2 / Jahr

= 415 Bäume

Werden auch Sie zum Klimaschützer! Mit einer 10 kW Solaranlage sparen Sie in Ulm rund 5180 kg CO2 pro Jahr ein. Das entspricht in etwa dem Aufnahme-Potenzial von 415 Bäumen.

Ulmer Solar-Firmen von Böfingen bis Grimmelfingen

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Ulm online!

SSU Solarstrom Ulm GmbH & Co. KG
Magirus-Deutz-Straße 12, 89077 Ulm

Fachbetrieb für:
Photovoltaik

Angebot anfordern

Elektrotechnik Volker Gröner
Ringstraße 15, 89081 Ulm

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Energieberater Kossak

3,8 km von Ulm icon Ulmer Ried 36, 89231 Neu-Ulm

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

AE Stölzle
Biberacher Straße 101, 89079 Ulm

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Mauerwerk, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Neubau, Geothermie, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Elektro Ertle

11,0 km von Ulm icon Wannenmacher Str. 8, 89160 Dornstadt

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Niedermaier Elektrotechnik

11,1 km von Ulm icon Dammweg 8, 89275 Elchingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Jürgen Mayer Energieberatung

16,9 km von Ulm icon Zur Biber 9, 89284 Pfaffenhofen an der Roth

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Holzpellets, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Elektro Niesner

17,5 km von Ulm icon Henlestraße 10, 89264 Weißenhorn

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Wörtz Elektrotechnik

20,9 km von Ulm icon Millergasse 10, 89188 Merklingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Koch

21,3 km von Ulm icon Otto-Leimer-Straße 15, 89165 Dietenheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

en neuhäuser Elektro GmbH

21,5 km von Ulm icon Kegelplatz 17, 89191 Nellingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Kaldekerken Wörtz Elektrotechnik e. K.

21,9 km von Ulm icon Achstraße 23, 89129 Langenau

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Berroth GmbH

24,8 km von Ulm icon Wilhelmstraße 10, 89547 Gerstetten

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

EN Neuhäuser Elektro GmbH

25,9 km von Ulm icon Längentalstraße 64, 73312 Geislingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Kurfess Gebäudetechnik GmbH

27,0 km von Ulm icon Neuwiesenstra, 73312 Geislingen an der Steige

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Energieausweis, BHKW

Angebot anfordern

Wolfgang Burkhardt Elektroinstallation

27,5 km von Ulm icon Hauptstraße 28, 89150 Laichingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Zeiher GmbH

28,7 km von Ulm icon In den Stegwiesen 24, 89542 Herbrechtingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektrotechnik Karl Schwarz GmbH

29,3 km von Ulm icon Pfarrer-Portenlänger-Platz 7 b, 89362 Offingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Michael Rehm Elektro GmbH & Co. KG

29,8 km von Ulm icon Obere Gasse 12, 72589 Westerheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Sofort PV-Angebote kostenlos anfordern & online vergleichen!

Fragebogen ausfüllen & bis zu 5 Kostenvoranschläge von Ulmer Solar-Firmen erhalten!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende PV-Angebote finden

Wir finden für Sie die richtige Solarfirma in Ulm!

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!