Konstanz

Solar in Konstanz: Anlagen-Daten, die besten Beispiele & PV-Firmen

Solaranlagen in Konstanz: Photovoltaik-Kennzahlen im Vergleich

Mit dem Begriff Solaranlage bezeichnet man allgemein technische Anlagen, die Sonnenenergie in eine andere Energieform umwandeln. Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) wandeln Sonnenenergie mittels mehrerer miteinander verbundener Solarzellen (Solarmodule) in elektrische Energie um.

Die am weitesten verbreitete Anlagen-Art ist die Aufdachanlage, bei der die Solarmodule auf dem Dach des Gebäudes mithilfe eines Montagesystems befestigt werden. Solarstromkabel transportieren dann den erzeugten Strom vom Dach zum Wechselrichter, der den erzeugten Gleichstrom in netz- bzw. hausgebrauchstauglichen Wechselstrom umwandelt.

Typische Kilowatt-Leistung von Solaranlagen in Konstanz

Kleinere Photovoltaik-Anlagen bis zu 10 kW werden in Konstanz hauptsächlich privat auf Dächern von freistehenden Einfamilien- oder Reihenhäusern genutzt. Die etwas leistungsstärkeren Anlagen kommen häufig auf größeren Dächern, vielfach auch von gewerblich genutzten Immobilien zum Einsatz. Großanlagen über 100 kW sind meistens Anlagen auf Freiflächen wie z. B. Konversionsflächen.

.

Die Verteilung der Anlagengröße nach Leistung macht deutlich, dass in Konstanz die kleineren PV-Anlagen besonders häufig vorkommen: Mit 79 Prozent gibt es viele Betreiber von Solaranlagen mit einer Generatorleistung von weniger als 10 kWp.

Wieviel Sonnenenergie wandelt eine Anlage in Konstanz in PV-Strom um?

976.57
kWh/KW pro Jahr

Während der vergangenen Jahre wurde - bezogen auf alle Dachanlagen in Konstanz - ein Solar-Stromertrag von 976.57 kWh pro Kilowattp erzielt. Tipp: Bei der Planung Ihrer Anlage können Sie für rund 1.000 Kilowattstunden Strom, die ein Haushalt pro Jahr verbraucht, in etwa ein Kilowatt Nennleistung einplanen.

Wieviel Sonnenenergie letztlich in Solarstrom umgewandelt wird, ist von einer Vielzahl von Faktoren abhängig. Grundsätzlich zählen hierzu die Sonneneinstrahlung, die Modulausrichtung und Verschattung als auch der Wirkungsgrad der Module und des Wechselrichters.

Um zu beurteilen, ob eine Anlage viel oder wenig Strom produziert, bietet sich ein Vergleich der produzierten Solarstrommenge pro installiertem Kilowatt Anlagenleistung an. Im deutschlandweiten Durchschnitt werden pro kWp kWh produziert.

Kann ich mich mit Solarstrom autark selbst versorgen?

Bei einem durchschnittlichen Anlagenertrag von 1.000 Kilowattstunden pro Jahr je Kilowattpeak könnte ein Durchschnittshaushalt mit einem jährlichen Strombedarf von 4.000 kWh rein rechnerisch bereits mit einer Anlagengröße von ca. 4,5 kWp bedarfsdeckend mit Solarenergie versorgt werden. Da aber Stromerzeugung und -verbrauch nicht deckungsgleich sind, liegen der tatsächliche Eigenverbrauchsanteil sowie der Autarkiegrad bei dieser Anlagenkonfiguration – und einer typischen Verbrauchskurve – bei jeweils etwa 30 Prozent. Ein Drittel des solar erzeugten Stroms wird also typischerweise direkt selbst verbraucht.

976.57
kWh / Jahr

≙ 11 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Theoretisch können Sie sich mit Solarstrom problemlos selbst versorgen und ohne Stromanschluss auskommen. In Konstanz deckt z. B. der Jahresertrag einer durchschnittlichen Dachanlage von 11564.06 Kilowattstunden theoretisch den Strombedarf von 11 Personen.

So planen Sie die Modul-Belegung Ihrer Dachfläche

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 43 Module

Die durchschnittliche Leistung einer Photovoltaikanlage beträgt in Konstanz kWp. Dies entspricht in etwa 43 Solarmodulen pro Anlage auf einer Dachfläche von rund 71 m2.

Für die Installation einer Solarkraftanlage sind Flachdächer ebenso geeignet wie Dächer mit Neigung (Pult- und Spitzdächer). Eine Photovoltaikanlage auf einem Spitzdach benötigt mindestens rund sechs Quadratmeter pro Kilowatt Nennleistung. Auf einem Flachdach rechnet man je nach baulichen Gegebenheiten mit dem 2- oder 3-fachen Platzbedarf. Aber, häufig kann nicht die ganze Dachfläche belegt werden. Schornsteine, Dachgauben und stark verschattete Flächen sollten wenn möglich ausgespart werden.

Wichtig ist, dass eine eventuell nötige Dachsanierung vorab erledigt wird. Dies kann sogar die Kosten der PV-Anlage senken helfen ("Sowieso-Kosten"). Ist die Anlage einmal montiert, werden solche Arbeiten aufwändiger und teurer.

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

"Paradiesisch": Diese Solaranlagen machen Konstanz grün!

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Konstanz online!

Nachhaltigere Uni durch Solarzellen

Das Dach der Universität Konstanz wird zum Schauplatz für umweltfreundlichere Energien. Nicht nur eine Photovoltaikanlage, sondern gleich acht PV-Anlagen wurden auf den Dächern der Gebäude installiert. Das ist ein umso stärkerer Beitrag zum Klimaschutz aus Konstanz. Im März 2019 war die PV-Anlage in Konstanz in Betrieb gegangen.

Acht Dächer der Universität boten Platz für 1.216 PV-Module. Insgesamt…

weiterlesen

Hochschule Konstanz erzeugt 64.000 kWh Solarstrom

Bei der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz wurden bereits drei Photovoltaikanlagen installiert. Die Investition von insgesamt 125.000 Euro hat sich bislang gelohnt, mittels eigener PV-Stromerzeugung kann die Hochschule in Konstanz den Fremdbezug von 64.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr vermeiden. Neben hochschuleigenen Solaranlagen, die auch zur Produktion von Wasserstoff genutzt werden, besitzt die Hochschule auch ein Solarboot. Die Solgenia ist das weltweit erste Solarboot mit einem neuartigen PV-H2-Elektro-Hybridantrieb.

Konstanz-Dettingen: Stadtwerke versorgen Mieter mit Solarstrom

Die Stadtwerke Konstanz haben 2016 ihr Mieterstrommodell weiter ausgebaut: Vier neue Mehrfamilienhäuser der WOBAK im Schmidtenbühl in Konstanz-Dettingen liefern nun Photovoltaik-Strom von eigenen Dachanlagen…

weiterlesen

Kundenzentrum in Konstanz bekommt integrierte PV-Fassade

Das neue Kundenzentrum der Stadtwerke Konstanz ist mit Solarzellen überzogen worden: Im Mai 2010 wurde das Glasgebäude in Würfeloptik in Konstanz errichtet und mit einer die fassadenintegrierten PV-Anlage…

weiterlesen

Stadtwerke Konstanz betreiben 84-kWp-starke PV-Anlage auf eigenem Gelände

Die Stadtwerke Konstanz ließen Solarmodule auf ihrem Gelände nördlich der Gaskugel installieren. Mit der neuen PV-Anlage in Konstanz setzen die Stadtwerke bewusst auf eine ökologische Stromversorgung im…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wie viel Solarenergie kann man auf einem Hausdach ernten?

Die Sonne ist seit jeher die wichtigste Energiequelle des Menschen. Sie wird direkt genutzt, zum Beispiel zum Wärmen, Trocknen oder als Lichtquelle. Aber die Sonne ist auch für Wind, Wetter und fast jegliches Pflanzenwachstum verantwortlich. Mit der Verbrennung von Holz oder dem Einsatz von Windmühlen nutzt der Mensch die Sonnenenergie schon seit Langem auch indirekt.

Die direkte Nutzung der Sonne ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Hierzu zählen die Photovoltaik zur Stromgewinnung und die Solarthermie zur Wärmenutzung. phovo zeigt Ihnen im Folgenden, wie viel Energie sich mit einer Photovoltaikanlage in Konstanz aus den etwa 1.000 Kilowattstunden pro Quadratmeter Globalstrahlung im Jahr gewinnen und nutzen lässt.

Zum Vergleich: Soviel Brennstoff lässt sich durch Solarstrom ersetzen

Die Solarenergie ist die größte Energiequelle in unserer Milchstraße. Die jedes Jahr auf die Erde einstrahlende Solarenergie ist mehr als 10.000-fach so groß wie der Weltenergiebedarf der Menschheit. Heute wandeln Solarzellen diese Lichtenergie in elektrische Energie um. Umgerechnet in unsere konventionellen Energieträger können viele Liter Heizöl, Kubikmeter Gas oder Kilogramm Holz eingespart werden.

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 985L Heizöl
  • ≙ 977m3 Erdgas
  • ≙ 2325kg Holz

Eine durchschnittliche 10 kWp Solarstrom-Dachanlage kommt in Konstanz auf eine jährliche Stromproduktion von 9765.7 kWh. Können Sie als Laie mit dieser Zahl etwas anfangen? Zum Vergleich haben wir diese Energiemenge umgerechnet: Diese solar produzierte Strommenge entspricht 985 Litern für Ihre Ölheizung, 977 m3 Gas für Ihre Therme oder ganzen 2325 kg Holz für Ihren Kamin!

Sonne im Tank: Das Elektroauto mit eigenem Solarstrom beladen

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Mit einem elektrisch betriebenen Wagen (z. B. Renault Fluence Z.E., Sion, Tesla Model 3 oder Kia Soul EV PLAY) können Sie mit Ihrem Solarstromertrag von 9765.7 kWh bis zu 66888 km fahren. Mit einem größeren E-Auto wie z. B. dem Tesla Model S oder Nissan Leaf kommen Sie jährlich auf eine Reichweite von 40354 km.

Immer mehr Deutsche fahren ein Elektroauto. Betankt mit Ökostrom, bewegt man sich ganz umweltfreundlich von A nach B. Wer eine eigene Photovoltaik-Anlage in Konstanz besitzt, der kann bequem seinen eigenen Solarstrom verwenden und die Rentabilität der Fotovoltaikanlage weiter steigern.

Mit einer privaten Ladestation können Sie direkt am PKW-Stellplatz Ihr Elektro-Auto tagsüber mit den Überschüssen der PV-Anlage aufladen. Ist in Verbindung mit der PV-Anlage ein Stromspeicher installiert, können Sie den tagsüber gespeicherten PV-Strom auch dazu nutzen, Ihr Elektrofahrzeug über Nacht aufzuladen.

Wieviel Kilogramm Kohlendioxid sparen Sie mit einer PV-Anlage ein?

Zur Senkung der Treibhausgasemissionen hat sich die EU und im Zuge dessen auch Deutschland auf verbindliche Ziele festgelegt. Bei der Erreichung dieser Klimaschutzziele nimmt die Solarenergienutzung im Strom- als auch Wärmebereich eine entscheidende Bedeutung ein. Denn abgesehen von der Herstellung einer PV-Anlage, spart man mit jeder produzierten kWh Solarstrom CO2-ein, das alternativ durch Gas- oder insbesondere Kohlekraftwerke in die Luft emittiert worden wäre.

Als Betreiber einer PV-Anlage tragen Sie damit aktiv zum Klimaschutz bei. Und dies umso mehr in den Regionen Deutschlands, in denen noch viel Braunkohle verstromt wird. Hierzu zählen beispielsweise die großen Braunkohleregionen Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen.

-0
kgCO2 / Jahr

= 404 Bäume

Wer sich ausgewogen und fleischreduziert ernährt oder sogar Vegetarier ist, erspart dem Weltklima rund 400 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer mit Fahrrad, Bus oder Bahn pro Tag rund 20 Kilometer zur Arbeit fährt, spart bei einem PKW-Durchschnittsverbrauch von acht Litern auf 100 Kilometer rund 640 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer seinen Strom in Konstanz aber selbst auf dem Hausdach produziert, spart ganze 5039 kg Kohlendioxid pro Jahr!

So versorgen Sie eine Wärmepumpe mit eigenem Solarstrom aus Ihrer Dachanlage

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Eine 10 kW-PV-Anlage auf Ihrem Dach in Konstanz erzeugt in Kombination mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe etwa 39063 kWh erneuerbare Wärme im Jahr. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe dagegen bringt etwa 29297 kWh jährlich. Je nach Wärmedämmung ihres Hauses können Sie im Durchschnitt mit 34180 kWh/Jahr einen Neubau mit 488 m2 oder einen Altbau mit 114 m2 beheizen.

Mit Hilfe eines Energiemanagements leiten Sie Ihren Solarstrom automatisch an elektrische Verbraucher innerhalb Ihres Gebäudes weiter. Großverbraucher wie Waschmaschine, Wäschetrockner und vor Allem elektrische Heizgeräte wie klassische Elektroheizungen, Boiler oder Wärmepumpen tragen dann einen wesentlichen Anteil zu einem hohen Eigenverbrauchsanteil bei.

Ihren Solarstrom können Sie dabei entweder 1:1 in elektrische Heizwärme umwandeln. Oder deutlich effizienter zum Betrieb einer Luft/Wasser- oder Sole/Wasser-Wärmepumpe verwenden: Eine Erdwärmepumpe vervierfacht Ihnen beispielsweise die 9765.7 kWh Solarstrom, eine Luftwärmepumpe verdreifacht sie immerhin noch. Eine solche Wärmemenge genügt, um in Konstanz ein Einfamilienhaus ein Jahr lang umweltfreundlich zu beheizen.

Solarbatterie-Rendite: Einnahmen im Vergleich

Ein Stromspeicher (auch Solar- oder PV-Stromspeicher genannt) wird dazu eingesetzt, den Solarstrom, der von den Photovoltaikzellen auf dem Dach produziert wird, zu speichern, um diesen später zum Verbrauch im Haushalt wieder bereit zu stellen. Ein Stromspeicher besteht dabei aus einer Batterie bzw. einem Akku und einer Speicherregeleung, die das Laden und das Entladen des Speichers regelt.

Finanzielle Erträge entstehen auf zwei Wegen: Durch den Verbrauch des Solarstroms im eigenen Haushalt und durch die Einspeisung in das Netz. Die Einspeisung einer Kilowattstunde bringt jedoch deutlich weniger ein, als sie selbst zu verbrauchen und damit Strom aus dem Netz zu sparen. Mit einem Stromspeicher können daher höhere PV-Strom-Einnahmen als ohne erzielt werden.

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Ohne PV-Batterie könnten Sie von Ihren 9765.7 kWh Solarstrom in Konstanz rund ein knappes Drittel selbst verbrauchen, der Rest (70 %) ginge dann ins Stromnetz. Mit Solarstrom-Speicher könnten Sie hingegen 70 Prozent selbst nutzen! Statt 1699 Euro pro Jahr würden Sie dann 2402 Euro dazuverdienen!

Solarfirmen von Königsbau bis Fürstenberg

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Konstanz online!

Energieberatung Konstanz (EB Peroutka)
Conrad-Gröber-Straße 10, 78464 Konstanz

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Ölheizung, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa

Angebot anfordern

Heilig Elektrotechnik

11,3 km von Konstanz icon Heiligenbreite 1, 88662 Überlingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Paul Barth

17,8 km von Konstanz icon Unterer Haldenweg 2, 88696 Owingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Bucher

22,5 km von Konstanz icon Eugen-Bolz-Straße, 88094 Oberteuringen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Lorch

23,7 km von Konstanz icon Hauptstraße 36, 88048 Friedrichshafen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Architektur + Energie

25,5 km von Konstanz icon Ekkehardstrasse 10, 78224 Singen am Hohentwiel

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

RBR Elektroteam

25,6 km von Konstanz icon Bahnhofstrasse 4, 78239 Rielasingen-Worblingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

SF Elektro GmbH & Co. KG

26,2 km von Konstanz icon Stelzacker 2, 88630 Pfullendorf

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Photovoltaik, Installation, Erneuerbare Energie, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dach

Angebot anfordern

Muffler Elektrotechnik GmbH

33,2 km von Konstanz icon Joh.-Martin-Schleyer-Str. 2, 88605 Sauldorf-Krumbach

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Wolf

33,3 km von Konstanz icon Hemigkofener Straße, 88079 Kressbronn

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Matt

35,2 km von Konstanz icon Neuhauser Straße, 78576 Emmingen-Liptingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Klaus Strobel Elektrotechnik

37,1 km von Konstanz icon Kellerstraße 12, 88356 Ostrach

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Hans Stärk Elektrotechnikerbetrieb

38,5 km von Konstanz icon Panoramaweg 12, 88605 Messkirch

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Anton Reißle Elektroanlagen GbR

39,6 km von Konstanz icon Argenstraße 55, 88147 Achberg

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Kostenlos Photovoltaik-Preise vergleichen!

Vergleichen Sie hier die Preise für Module, Wechslerichter, Stromspeicher oder ganze Komplettanlagen von Solarfirmen vom Bodensee!

Gewünschte Anlage beschreiben

Einfach Fragebogen ausfüllen & online kostenlos abschicken

Passende Solarfirmen finden

Wir finden die richtigen PV-Profis für Ihr Projekt in Konstanz

Bestes Angebot auswählen

Preise & Technik vergleichen & besten Anbieter wählen

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!