Dresden

Solarmodule im Barock-Ambiente: Die besten PV-Anlagen aus Dresden

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Dresden online!

Solaranlage NEOS Solar 1 versorgt Berufsschule mit PV-Strom

Auf dem Berufsschulzentrum “Gustav Anton Zeuner” in Dresden wurde eine Photovoltaikanlage für die nachhaltige Stromerzeugung installiert. Bei der Solaranlage handelt es sich um das erste Projekt der Energiegenossenschaft aus Dresden, die sich Energien Ostsachsen eG nennt. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Berufsschulzentrums trägt den Namen NEOS Solar 1 und sorgt dort für günstigen sowie nachhaltigen Strom.

Finanziert…

weiterlesen

Solarstrom für Brauerei in Dresden

Die Feldschlößchen-Brauerei in Dresden erzeugt jetzt solaren Strom. Die Brauerei hat sich nämlich für eine Solaranlage auf dem eigenen Dach entschieden. Damit möchte das Unternehmen auf umweltfreundliche Energieressourcen wechseln und ein grünes Statement setzen. Die installierte PV-Anlage zählt nun zu einem der größte Solar-Aufdachanlagen in Dresden.

Das Brauerei Gelände liegt in Dresden-Coschütz und zählt heute zu einer der…

weiterlesen

Photovoltaikanlage für Verkehrsbetriebe

Auf dem Betriebshof Trachenberge der Dresdner Verkehrsbetriebe wurden Solarmodule installiert. In Dresden sind nämlich zwei neue Carports für die Straßenbahnen entstanden, auf deren Dächern eine Photovoltaikanlage montiert wurde.…

weiterlesen

ICC Dresden beherbergt 508 PV-Modulen

Auf Dresdens Dächern ist eine besonders kreative PV-Anlage entstanden. Das Internationale Congress Center ist Schauplatz der solaren Installation. Auf dem ICC in Dresden ist nämlich ein Photovoltaik-Schriftzug entstanden, der gleichzeitig umweltfreundlichen Strom erzeugt. Das Dresdner ICC versorgt sich nun mit der Solarenergie vom eigenen Dach.

Wegen der speziellen Anordnung der Solarmodule, können Betrachter aus der Luft den…

weiterlesen

Solarunternehmen versorgt Ateliers mit Solarstrom

In Dresden versorgt eine PV-Anlage das GebäudeEnsembles Deutsche Werkstätten Hellerau mit umweltfreundlicher Solarenergie. Auf dem Schrägdach der Atelierhäuser hat SunStrom eine PV-Anlage auf dem eigenen Firmensitz umgesetzt. Die…

weiterlesen

40 kWp-Solaranlage für Dresdner Grundschule

Auf der 147. Grundschule in Dresden ist eine 40 kWp starke Photovoltaikanlage entstanden. Installiert wurden die einzelnen Solarkollektoren auf einem begrünten Flachdach in der Döbelner Straße 6. Die Solarmodule in Dresden wurden…

weiterlesen

Kindergarten Kinderwelten installiert Solarkollektoren

Das Projekt „NEOS Solar 3“ erzeugt umweltfreundlichen Solarstrom auf einem öffentlichen Gebäude in Dresden. Bebaut wurde das Flachdach des Kindergartens Kinderwelten. Zur Verfügung stand eine Fläche von rund 410 m2. Insgesamt 242 PV-Module konnten in Dresden montiert werden. Im Oktober 2019 nahmen die Solarkollektoren den Betrieb auf.

Die PV-Anlage wurde in Ost-West-Ausrichtung aufgestellt. In der Photovoltaikanlage kamen…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Wichtige Daten & Fakten über Fotovoltaik-Anlagen in Dresden

Private Haushalte können mit einer Photovoltaik-Anlage, z.B. auf dem Dach des Eigenheims, aktiv an der Energiewende mitwirken und gleichzeitig einen wirtschaftlichen Vorteil erzielen. Denn mit einer eigenen Photovoltaikanlage lassen sich bis zu 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst erzeugen. Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen.

Voraussetzung für einen hohen Solarertrag sind die Standortbedingungen und die fachmännische Planung und Realisation. Für alle, die eine PV-Anlage in Dresden planen oder ihre Erträge überprüfen wollen, hat phovo eine Vielzahl von Solaranlagen in Dresden ausgewertet und nachfolgend die wichtigsten Vergleichskennzahlen zusammengefasst.

Für wieviele Personen reicht Ihr Solarstrom?

Der durchschnittliche Strombedarf eines 4-köpfigen Haushaltes entspricht ganz grob überschlagen rund 4.000 kWh pro Jahr. Mit einer in Dresden in typischer Größe genutzten Solaranlage ließe sich dieser Stromverbrauch leicht decken. Aber: Solarstrom muss sofort verbraucht werden! Da aber gerade tagsüber die Kinder in der Schule oder die Eltern bei der Arbeit sind, kann man ohne einen Stromspeicher nie die ganze Menge an selbst produziertem Solarstrom auch selber verbrauchen. Realistisch sind in etwa ein Eigenverbrauchsanteil von etwa 30%

942.42
kWh / Jahr

≙ 15 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Bezogen auf eine durchschnittliche PV-Anlage in Dresden, die pro Jahr rund 15544.57 kWh Solarstrom erzeugt, ließen sich bei einem Stromverbrauch pro Kopf von grob geschätzt 1.000 kWh pro Person theoretisch rund 15 Personen mit Solarstrom pro Jahr versorgen.

Wie viele Quadratmeter Solardach brauchen Sie in Dresden?

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 60 Module

Gemittelt über alle Dachanlagen besitzt eine typische PV-Anlage in Dresden eine Leistung von 16.49 kWp. Planen Sie die Anschaffung von modernen Solarmodulen mit 60 Solarzellen und rund 275 Wattp Leistung, bräuchten Sie circa 60, um damit auf die Größe einer Durchschnitt-PV-Anlage in Dresden zu kommen.

Wenn Sie auf Ihrem Einfamilienhaus-Dach in Dresden ein für den Eigenverbrauch optimales Solarstromsystem mit 5 kW Leistung installieren lassen wollen, so können Sie den Dachflächenbedarf mit folgender Faustregel herleiten:

1 kWp Leistung entspricht in etwa 6 m2 Modulfläche.

Für eine solche PV-Anlage müssten Sie also rund 30 m2 Dach einplanen. Dabei muss berücksichtigt werden, dass immer Abstände zu den Rändern und First gehalten werden müssen und durch z. B. Gauben häufig verschattete Flächen nicht belegt werden sollten.

Wie groß sollte meine Fotovoltaik-Anlage ausgelegt sein?

Jedes Photovoltaik-Projekt sollte mit einem ausführlichen Beratungsgespräch beginnen, um herauszufinden, ob die baulichen Voraussetzungen grundsätzlich eine Dach-, Balkon-, Carport- oder Fassadenanlage zulassen. Dann sollte der Energieverbrauch des Haushalts bzw. Gewerbebetriebes analysiert werden, um die optimale Anlagengröße zu bestimmen.

Da die Anlagenpreise in den letzten Jahren stark gesunken sind, liegen die Erzeugungskosten für Solarstrom mittlerweile deutlich unter dem durchschnittlichen Strombezugspreis für Privat- und auch für Gewerbekunden. Daher lohnt sich generell ein möglichst hoher Eigenverbrauchsanteil, um Strombezugskosten einzusparen.

Je größer der Stromverbrauch, desto mehr Strom kann auch selbst verbraucht werden, desto größer kann auch die PV-Anlage ausgelegt werden. Daher gibt es in Dresden entsprechend der vorherrschenden Demografie mit einem Anteil von 78 Prozent besonders viele Kleinanlagen. 18 Prozent sind Anlagen von 10 bis 50 Kilowatt auf größeren Gebäuden und 5 Prozent sind größere, gewerblich betriebene Solaranlagen.

So viel PV-Strom erntet eine Solaranlage in Dresden

942.42
kWh/KW pro Jahr

942.42 kWh pro Kilowatt Peak und Jahr – das ist der während der letzten Jahre in der Praxis durchschnittlich in Dresden gemessene Solarertrag, heruntergerechnet auf die Leistung von 1 kW. Zum Vergleich: Gemittelt über alle Solaranlagen in Deutschland wurden pro kWp kWh Sonnenstrom gemessen.

In Deutschland werden im Durchschnitt mit 1 kWp Photovoltaik-Leistung kWh/kWp Solarstrom pro Jahr erzeugt. Eine Familie könnte so bereits mit einer 5 kWp Photovoltaikanlage den eigenen jährlichen Stromverbrauch decken.

Wenn Sie in Dresden wissen möchten, wieviel kW Sie benötigen, um so viel Strom zu erzeugen, wie Sie verbrauchen, müssen Sie nur Ihren Stromverbrauch pro Jahr durch 942.42 teilen!

Dresdener Solaranlagen-Meister von Kaditz bis Schönfeld-Weißig

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Dresden online!

IGUS-GmbH
Else Sander Str. 6, 01099 Dresden

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Exergie - Ingenieurbüro für Energiefragen
Brentanostraße, 01157 Dresden

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

SCHUNK Bau-Consult Ingenieurgesellschaft mbH
Wiener Straße 124, 01219 Dresden

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

HTS Haustechnik & Service GmbH
Kesselsdorfer Str. 46, 01159 Dresden

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Energie- und Solarberatung Dipl.-Ing. (FH) Stephan Mücke
Hochschulstr. 14, 01069 Dresden

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

wfdd-consulting
Grunaer Str. 26, 01069 Dresden

Fachbetrieb für:
Photovoltaik, Erneuerbare Energie, Biomasse

Angebot anfordern

Elektroanlagen Dresden-Mitte GmbH
Könneritzstraße 25, 01067 Dresden

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Bauhof West GmbH
Scharfenberger Straße 53, 01139 Dresden

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Alubau Rollo-May Handwerksmeister Christian May
Kesselsdorfer Straße 216, 01169 Dresden

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro-Sanitär-Paul GmbH
Uthmannstr. 35, 01169 Dresden

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektromeister Dieter Händel e.K. Inh. Benjamin Adler
Boderitzer Straße 81, 01217 Dresden

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

AWES UG
strehlenerstrasse 14, 01069 Dresden

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Energie-Beratungszentrum Dresden
Berliner Str. 19, 01067 Dresden

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Brennwert, Biomasse, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Hochrechnung: Das bringt Ihnen eine Solaranlage mit 10 Kilowatt Leistung

Eine PV-Anlage ist für viele Dachbesitzer nicht nur eine Herzensangelegenheit. Sie wollen sich häufig unabhängiger vom Stromversorger machen und auch der Umwelt durch CO2-frei produzierten Strom etwas Gutes tun. Häufig ist aber auch einfach die Rentabilität entscheidend. Im Folgenden zeigen wir Ihnen beispielhaft die vielen Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten auf, die Ihnen eine 10 Kilowatt Solaranlage in Dresden bietet.

Zum Vergleich: Soviel Brennstoff lässt sich durch Solarstrom ersetzen

Die Solarenergie ist die größte Energiequelle in unserer Milchstraße. Die jedes Jahr auf die Erde einstrahlende Solarenergie ist mehr als 10.000-fach so groß wie der Weltenergiebedarf der Menschheit. Heute wandeln Solarzellen diese Lichtenergie in elektrische Energie um. Umgerechnet in unsere konventionellen Energieträger können viele Liter Heizöl, Kubikmeter Gas oder Kilogramm Holz eingespart werden.

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 951L Heizöl
  • ≙ 942m3 Erdgas
  • ≙ 2244kg Holz

Eine durchschnittliche 10 kWp Solarstrom-Dachanlage kommt in Dresden auf eine jährliche Stromproduktion von 9424.2 kWh. Können Sie als Laie mit dieser Zahl etwas anfangen? Zum Vergleich haben wir diese Energiemenge umgerechnet: Diese solar produzierte Strommenge entspricht 951 Litern für Ihre Ölheizung, 942 m3 Gas für Ihre Therme oder ganzen 2244 kg Holz für Ihren Kamin!

Photovoltaik & E-Mobilität: So viele km fahren Sie solar im Jahr!

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Bei normalem Fahrverhalten können Sie mit einem Kleinwagen (Reichweite bis zu 300 km) mit 9424.2 kWh Ihrer Solaranlage rund 64549 Kilometer weit fahren. Mit einer PS-starken Limousine (Reichweite bis zu 500 km) schaffen Sie immerhin 38943 km/Jahr Solarfahrleistung!

Wer auf Elektromobilität umsteigt reduziert Abgase und CO2. Wer seinen "Sprit" dann noch selbst aus PV-Modulen produziert, kann komplett umweltfreundlich in Dresden über die Straßen brettern.

Theoretisch kann jedes E-Bike, E-Auto und Hybrid-Auto an einer typischen Haushaltssteckdose geladen werden. Nur dauert es mindestens eine ganze Nacht bis ein Elektroauto komplett geladen ist. Schneller geht es mit einer eigenen Ladestation. Mit Hilfe eines PV-Speicher könnt ihr euer Elektrofahrzeug dann mit ausschließlich eigenem Solarstrom laden.

Eigenen Solarstrom rund um die Uhr speichern & selbst verbrauchen

Wer dauerhaft mehr Strom aus der eigenen Anlage nutzen will, für den lohnt es sich in vielen Fällen, einen Batteriespeicher zu installieren. Mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage lassen sich rund 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst durch eigenen Solarstrom decken. Das meiste wird dann ins Stromnetz von Dresden eingespeist, da der Sonnenstrom abends oder nachts nicht zur Verfügung steht.

Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen. Denn so wird der erzeugte Strom zwischengespeichert und kann später verbraucht werden. Wer eine Anschaffung plant, sollte sich zudem informieren, ob es Fördermittel wie Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen gibt.

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Mit einer speicherbasierten Solaranlage kann man mehr Strom selbst verbrauchen. Dadurch spart man auch die höheren Stromkosten des Stromanbieters ein. Mit Speicher kommt man so auf Einnahmen von 2318 Euro, ohne Speicher nur auf 1640 Euro. Ob sich ein Speicher lohnt, hängt jedoch von den Speicherkosten pro kWh ab.

Wieviel Kilogramm Kohlendioxid sparen Sie mit einer PV-Anlage ein?

-0
kgCO2 / Jahr

= 390 Bäume

Wer sich ausgewogen und fleischreduziert ernährt oder sogar Vegetarier ist, erspart dem Weltklima rund 400 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer mit Fahrrad, Bus oder Bahn pro Tag rund 20 Kilometer zur Arbeit fährt, spart bei einem PKW-Durchschnittsverbrauch von acht Litern auf 100 Kilometer rund 640 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer seinen Strom in Dresden aber selbst auf dem Hausdach produziert, spart ganze 4863 kg Kohlendioxid pro Jahr!

Zur Senkung der Treibhausgasemissionen hat sich die EU und im Zuge dessen auch Deutschland auf verbindliche Ziele festgelegt. Bei der Erreichung dieser Klimaschutzziele nimmt die Solarenergienutzung im Strom- als auch Wärmebereich eine entscheidende Bedeutung ein. Denn abgesehen von der Herstellung einer PV-Anlage, spart man mit jeder produzierten kWh Solarstrom CO2-ein, das alternativ durch Gas- oder insbesondere Kohlekraftwerke in die Luft emittiert worden wäre.

Als Betreiber einer PV-Anlage tragen Sie damit aktiv zum Klimaschutz bei. Und dies umso mehr in den Regionen Deutschlands, in denen noch viel Braunkohle verstromt wird. Hierzu zählen beispielsweise die großen Braunkohleregionen Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen.

Eine Wärmepumpe macht grünen Strom zu grüner Wärme

Jede moderne Wärmepumpe lässt sich heute so steuern, dass sie in Abstimmung mit anderen Verbrauchern oder einem Stromspeicher mit möglichst viel eigenem Solarstrom betrieben werden kann. Abhängig von der Energieeffizienz eines Gebäudes (altes Haus, teilsaniert, Effizienz- oder Passivhaus) reduziert sich der Strombedarf aus dem öffentlichen Netz um bis zu 70 %. Das bedeutet, dass je nach Sanierungszustand des Hauses, bis zu 70 % der für die Wärmepumpe benötigten Energie aus der Photovoltaikanlage stammen.

Das lohnt sich finanziell, dass der eigene Solarstrom günstiger ist als Wärmepumpenstrom. Und es lohnt sich ökologisch. Denn kein anderes Heizungssystem erzeugt so viel Heizenergie aus Strom wie eine Wärmepumpe.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Aus 9424.2 kWh Strom macht eine Luftwärmepumpe jährlich etwa 28273 kWh Heizwärme. Eine Erdwärmeheizung schafft sogar 37697 kWh umweltfreundliche Ökowärme! Theoretisch könnten so je nach baulichem Effizienz-Standard des Hauses von 471 m2 im Neubaufall bis hin zu 110 m2 eines Altbaus ganzjährig klimafreundlich beheizt werden.

Mach 'mer los! Jetzt kostenlos bis zu 5 PV-Angebote anfordern!

Wir vermitteln Ihnen kostenlos bis zu 5 individuelle Vergleichsangebote von Handwerksunternehmen aus Dresden! Preise vergleichen & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!