Würzburg

Würzburger Solar-Ratgeber: Anlagen, Technik & Solar-Firmen

Analyse der in Würzburg betriebenen Solarstrom-Anlagen

Für die Planung einer PV-Anlage werden häufig bundesweit geltende Durchschnittswerte oder theoretisch hergeleitete Ertragswerte herangezogen. Diese lassen jedoch Ungenauigkeiten zu. Viel nützlicher sind hingegen die tatsächlichen Photovoltaik-Praxiswerte. Daher finden Sie im Folgenden die real gemessenen PV-Solarerträge und Leistungsdaten von Dachanlagen in Würzburg. Aufbauend auf diesen Praxis-Kennzahlen können Sie wesentlich besser einschätzen, welche Solarsysteme genutzt werden und mit welchem Solarertrag Sie in Würzburg rechnen können.

Tipp: Falls Sie bereits Besitzer einer Sonnenstrominstallation in Würzburg sind, können Sie mit Hilfe der nachfolgenden PV-Daten beurteilen, ob Ihre bestehende Anlage im Vergleich gut oder schlecht funktioniert.

Wie groß ist eine durchschnittliche PV-Anlage in Würzburg?

Anlagen mit mehr als 100 kWP maximaler Leistung sind heute zumeist Freiflächenanlagen, aber auch größere Dachanlagen (z. B. auf großen Hallen) werden in dieser Größe realisiert. Photovoltaikanlagen der mittleren Größe sind fast ausschließlich Aufdachanlagen, z. B. auf Mehrfamilienhäusern und auf gewerblich oder landwirtschaftlichen genutzten Gebäuden. Kleine Anlagen mit weniger als 10 kWP findet man auf vielen Einfamilien- oder Reihenhäusern.

Ein Großteil der Photovoltaik-Anlagenbetreiber (65 Prozent) in Würzburg besitzen Solaranlagen mit Nennleistungen unter 10 kWp. Die Anteile der Photovoltaik-Anlagen mit 10 bis 50 kWp liegen bei 27 Prozent und die von Anlagen mit Solarstromleistungen über 50 kWpbei nur 8 Prozent.

Wieviel kWh Solarstrom lassen sich mit 1 kWp erzeugen?

839.76
kWh/KW pro Jahr

Eine PV-Anlage, die auf einem Würzburger Dach installiert ist, erzielt jährlich gut 839.76 kWh Solarstrom mit jedem installierten Kilowattpeak, während der Durchschnitt in ganz Deutschland bei kWh/kWp pro Jahr liegt.

Um eine PV-Anlage zu planen bzw. den eigenen Solarstromertrag beurteilen zu können, bedarf es Vergleichszahlen für den jeweiligen Standort. Die Kennzahl "Kilowattstunden pro Kilowatt" hilft Ihnen, grob abzuschätzen, wie ertragreich sich eine Solaranlage in Würzburg im bundesweiten Vergleich betreiben ließe. Wer bereits weiß wie viele kW Solar auf sein Dach passen, kann jetzt bereits einfach berechnen, wie viele Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr in Würzburg erzeugt werden können.

Die Sonne schickt Ihnen (fast) keine Stromrechnung

Hauseigentümer können ihre Stromrechnung senken. Bis zu 80 Prozent des benötigten Stroms können im Jahresdurchschnitt durch den Einsatz einer Photovoltaik-Anlage erzeugt werden. Die eigene Stromrechnung reduziert sich so dauerhaft. Bei vielen PV-Anlagen für Eigenheime geht es daher vor allem um die Eigenverbrauchsoptimierung. Das bedeutet, dass man so viel wie möglich des selbst erzeugten Stroms auch im eigenen Haus verbraucht. Jede Kilowattstunde, die man nicht vom Netzbetreiber zukaufen muss, spart bares Geld.

Experten-Tipp: Für je 1.000 Kilowattstunden Strom, die ein Haushalt pro Jahr verbraucht, sollte mindestens ein Kilowatt Nennleistung eingeplant werden.

839.76
kWh / Jahr

≙ 20 Personen

Personen_unter_einem_Dach

In Würzburg produziert eine PV-Anlage im Mittel 20634.98 kWh pro Jahr. Dies entspricht dem Jahresbedarf von rund 20 Personen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Strombedarf über das gesamte Jahr nahezu konstant, aber die Stromerzeugung im Winter durch die geringere Sonneneinstrahlung geringer ausfällt als im Sommer.

So planen Sie die Modul-Belegung Ihrer Dachfläche

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 89 Module

Die durchschnittliche Leistung einer Photovoltaikanlage beträgt in Würzburg kWp. Dies entspricht in etwa 89 Solarmodulen pro Anlage auf einer Dachfläche von rund 147 m2.

Für die Installation einer Solarkraftanlage sind Flachdächer ebenso geeignet wie Dächer mit Neigung (Pult- und Spitzdächer). Eine Photovoltaikanlage auf einem Spitzdach benötigt mindestens rund sechs Quadratmeter pro Kilowatt Nennleistung. Auf einem Flachdach rechnet man je nach baulichen Gegebenheiten mit dem 2- oder 3-fachen Platzbedarf. Aber, häufig kann nicht die ganze Dachfläche belegt werden. Schornsteine, Dachgauben und stark verschattete Flächen sollten wenn möglich ausgespart werden.

Wichtig ist, dass eine eventuell nötige Dachsanierung vorab erledigt wird. Dies kann sogar die Kosten der PV-Anlage senken helfen ("Sowieso-Kosten"). Ist die Anlage einmal montiert, werden solche Arbeiten aufwändiger und teurer.

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Mehr als barocke Weinkultur: Diese Solaranlagen produzieren grünen Strom!

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Würzburg online!

Sonnenkraftwerk in Würzburg montiert

In unmittelbarer Nachbarschaft des Würzburger Flugplatzes am Schenkenturm ist eine der größten PV-Anlagen der Bezirkshauptstadt ans Netz gegangen. Die Photovoltaikanlage in Würzburg entstand auf einem Dach der ehemaligen Bundeswehr-Schießanlage. Das bebaute Dach der ehemaligen Bundeswehr-Schießanlage wurde für das Solarkraftwerk extra angemietet. Die Solarline AG hatte die Solarmodule im Auftrag der…

weiterlesen

Würzburg's Gartenamt installiert Solarmodule

Das Dach des Gartenamtes in Würzburg wurde mit einer Solaranlage bestückt. Die vielen PV-Paneele werden Würzburgs Sonnenstrahlen einfangen und den Strommix der Stadt grüner gestalten. Vor allem das ökologische Engagement der Bürgerinnen und Bürger aus Würzburg machte dies möglich:

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt konnten sich nämlich über den Verein Sonneninitiative e.V. für den Klimaschutz in…

weiterlesen

Würzburg: Photovoltaik-Anlage ensteht durch Bürgerbeteiligung

Auf dem Dach der Stadtreiniger in Würzburg erzeugte eine Photovoltaikanlage nachhaltigen Strom. Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) hatte das Solarkraftwerk mit Bürgerbeteiligung 2018 erfolgreich ans Netz gebracht. Mit der neuen Solarstromanlage in Würzburg wird ein wichtiges Zeichen für die Nachhaltigkeit und den Klimaschutz in der Region gesetzt.

Die Solarstromanlage wurde auf dem Dach…

weiterlesen

Ikea in Würzburg reduziert Emissionen durch Photovoltaik

Auf dem Flachdach der IKEA-Filiale in Würzburg ist eine Photovoltaikanlage im Betrieb. Seit 2009 erzeugen die zahlreichen Solarmodule auf dem Möbelhaus umweltfreundlich Strom und reduzieren den Ausstoß klimaschädlicher CO2-Emissionen. Das Solarkraftwerk in Würzburg konnte am 30.06.2009 feierlich in Betrieb genommen werden.

Die SUNOVA AG hatte die Solarmodule auf dem Dach des Einrichtungshaus verbaut. Die…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Hochrechnung: Das bringt Ihnen eine Solaranlage mit 10 Kilowatt Leistung

Eine PV-Anlage ist für viele Dachbesitzer nicht nur eine Herzensangelegenheit. Sie wollen sich häufig unabhängiger vom Stromversorger machen und auch der Umwelt durch CO2-frei produzierten Strom etwas Gutes tun. Häufig ist aber auch einfach die Rentabilität entscheidend. Im Folgenden zeigen wir Ihnen beispielhaft die vielen Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten auf, die Ihnen eine 10 Kilowatt Solaranlage in Würzburg bietet.

Wann lohnt sich ein eigener Solarstrom-Akku? Wann nicht?

Um einen möglichst hohen Eigenverbrauch zu erreichen, sollten Verbraucher ihren Solarstrom dann nutzen, wenn dieser zur Verfügung steht. Dies ist typischerweise in der Mittagszeit. Dabei ist darauf zu achten, dass Haushaltsgeräte wie der Herd, Waschmaschine, Wäschetrockner und Geschirrspülmaschine nacheinander betrieben werden. Sinnvoll ist dann auch das Aufladen eines Elektro-Fahrrades oder -Autos. So kann man auch ohne Stromspeicher leicht rund 30% seines Solarstroms selbst verbrauchen.

Mit einem Stromspeicher lassen sich Erzeugung und Verbrauch zeitlich trennen. Dann kann auch in den Abendstunden tagsüber produzierter Solarstrom selbst genutzt werden. So kommt man auf einen Eigenverbrauch von rund 70%. Ob die Investition technisch als auch finanziell sinnvoll ist, muss jeweils für den eigenen Fall genau geprüft werden. Nehmen Sie hierzu am besten mit einem Solar-Fachbetrieb aus Würzburg Kontakt auf.

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Um die Rentabilität eines PV-Speichers zu beurteilen, müssen die Kosten pro gespeicherter kWh Solarstrom (LCOS - Levelized Cost of Storage) - 2018 rund 8 bis 10 Cents - mit den Einnahmen, einerseits der Differenz aus den eingesparten Stromkosten und den LCOS, andererseits der Einspeisevergütung, gegenübergestellt werden. Ohne PV-Speicher kommt man in Würzburg auf einen Verdienst bzw. vermiedene Stromkosten von insgesamt 1461 Euro pro Jahr, mit PV-Akku von 2066 Euro pro Jahr.

Umrechnung: Soviel Heizöl, Erdgas oder Holz sparen Sie ein

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 847L Heizöl
  • ≙ 840m3 Erdgas
  • ≙ 1999kg Holz

Hochgerechnet auf eine 10-kW-Solaranlage können Sie in Würzburg jährlich Solarstromenergie produzieren, die rund 847 Litern Heizöl, 840 m3 Erdgas oder 1999 kg Brennholz entspricht.

Die Öl- und Gasförderung wird energieintensiv gefördert und transportier, häufig umweltunfreundlich und immer wieder Grund für Auseinandersetzungen. Auch Brennholz muss geschlagen, getrocknet und kiloweise zur Heizung oder Kamin geschleppt werden. Solarstrom kommt hingegen direkt vom Dach und lässt nicht nur den Stromzähler langsamer laufen. Um zu zeigen, wieviel Energie im PV-Strom steckt, hat phovo.de kWh in Liter, m3 und kg umgerechnet.

Eine Wärmepumpe macht grünen Strom zu grüner Wärme

Jede moderne Wärmepumpe lässt sich heute so steuern, dass sie in Abstimmung mit anderen Verbrauchern oder einem Stromspeicher mit möglichst viel eigenem Solarstrom betrieben werden kann. Abhängig von der Energieeffizienz eines Gebäudes (altes Haus, teilsaniert, Effizienz- oder Passivhaus) reduziert sich der Strombedarf aus dem öffentlichen Netz um bis zu 70 %. Das bedeutet, dass je nach Sanierungszustand des Hauses, bis zu 70 % der für die Wärmepumpe benötigten Energie aus der Photovoltaikanlage stammen.

Das lohnt sich finanziell, dass der eigene Solarstrom günstiger ist als Wärmepumpenstrom. Und es lohnt sich ökologisch. Denn kein anderes Heizungssystem erzeugt so viel Heizenergie aus Strom wie eine Wärmepumpe.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Aus 8397.6 kWh Strom macht eine Luftwärmepumpe jährlich etwa 25193 kWh Heizwärme. Eine Erdwärmeheizung schafft sogar 33590 kWh umweltfreundliche Ökowärme! Theoretisch könnten so je nach baulichem Effizienz-Standard des Hauses von 420 m2 im Neubaufall bis hin zu 98 m2 eines Altbaus ganzjährig klimafreundlich beheizt werden.

Treibhauswirksamkeit: So klimafreundlich ist Ihr Solarstrom

-0
kgCO2 / Jahr

= 347 Bäume

Lässt man die vergleichsweise geringe CO2-Belastung durch die Photovoltaik selbst - die Klimabelastung (Stand 2018) von etwa 40 g CO2-äquivalente Treibhausgase pro kWh Solarstrom stammt vor allem vom Strom, der zur Herstellung der Solarzellen erforderlich ist - außer Acht, so spart eine PV-Anlage in Würzburg etwa 4333 kg CO2 pro Jahr ein. Dies entspricht etwa dem CO2-Speicherpotenzial von 347 Bäumen.

Kohlekraftwerke sind für den Großteil der deutschen Stromsektoremissionen von jährlich 352 Mio. Tonnen CO2 verantwortlich – mehr als ein Drittel der gesamten deutschen Treibhausgasemissionen. Sie gefährden die Gesundheit etlicher Menschen und tragen zur globalen Erderwärmung bei.

Die Stromgewinnung mit Solarzellen ist dagegen deutlich klimaschonender, gemäß neuerer Studien (Stand 2018) setzen Solarzellen und -module im Durchschnitt nur rund 40 Gramm Kohlendioxid-Äquivalente pro erzeugter Kilowattstunde frei (CO2-Äq./kWhel). Der Wert für Öl ist mehr als zehn-mal höher, der von Braunkohle sogar mehr als fünfzehnmal (790 bzw. 1.080 g CO2-Äq./kWhel).

Photovoltaik & E-Mobilität: So viele km fahren Sie solar im Jahr!

Wer auf Elektromobilität umsteigt reduziert Abgase und CO2. Wer seinen "Sprit" dann noch selbst aus PV-Modulen produziert, kann komplett umweltfreundlich in Würzburg über die Straßen brettern.

Theoretisch kann jedes E-Bike, E-Auto und Hybrid-Auto an einer typischen Haushaltssteckdose geladen werden. Nur dauert es mindestens eine ganze Nacht bis ein Elektroauto komplett geladen ist. Schneller geht es mit einer eigenen Ladestation. Mit Hilfe eines PV-Speicher könnt ihr euer Elektrofahrzeug dann mit ausschließlich eigenem Solarstrom laden.

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Bei normalem Fahrverhalten können Sie mit einem Kleinwagen (Reichweite bis zu 300 km) mit 8397.6 kWh Ihrer Solaranlage rund 57518 Kilometer weit fahren. Mit einer PS-starken Limousine (Reichweite bis zu 500 km) schaffen Sie immerhin 34701 km/Jahr Solarfahrleistung!

Würzburger Solar-Firmen von Versbach bis Rottenbauer

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Würzburg online!

Ingenieurbüro

7,9 km von Würzburg icon Thüngersheimer Str. 91, 97209 Veitshöchheim

Fachbetrieb für:
Windenergie, Sanierung, Photovoltaik, Ingenieurbüro, Neubau, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Garde Verre

15,7 km von Würzburg icon Lindenstr. 13, 97320 Sulzfeld am Main

Fachbetrieb für:
Photovoltaik, Ingenieurbüro, Fenster, Fassade, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Architektur

Angebot anfordern

architekturbüro engelhardtplan

18,4 km von Würzburg icon Brunntal 2, 97267 Himmelstadt

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Ingenieurbüro, Neubau, Geothermie, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Bittner

23,4 km von Würzburg icon Johannes-Drach-Str. 49, 97753 Karlstadt

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkessel, Haustechnik, Fenster, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Bornkessel Michael Sachverständigenbüro für Energieberatung und Bauschadenbewert

26,2 km von Würzburg icon Am Geisberg 9, 97355 Wiesenbronn

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Architekturbüro Klaus Schreiner

27,6 km von Würzburg icon Kasernenstraße 30, 97941 Tauberbischofsheim

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Elektro Hallbaur GmbH & Co. KG

40,3 km von Würzburg icon Walldürner Straße 7, 74736 Hardheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Energy Expert

42,6 km von Würzburg icon St.-Martin-Str. 1, 97714 Eltingshausen

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Installation, Heizkörper, Heizkessel, Geothermie, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Elektroheizung, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW

Angebot anfordern

Keim Elektrotechnik

43,7 km von Würzburg icon Hauptstraße 59/1, 97996 Niederstetten

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

G & M GmbH

46,4 km von Würzburg icon Haardtstraße 6, 97859 Wiesthal

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Hess

48,0 km von Würzburg icon Seestraße 6, 74731 Walldürn

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Jetzt kostenlos Photovoltaik-Preise online anfordern!

Solar-Firmen aus Würzburg erstellen Ihnen kostenfrei Angebote für PV-Module, Solarspeicher oder Komplettanlagen! Einfach Daten ausfüllen & sofort Preise vergleichen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende PV-Angebote finden

Wir finden für Sie die richtigen Solarfirmen in Würzburg

Vergleichen & sparen

Anbieter-Preise direkt vergleichen & bares Geld sparen

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!