Heidelberg

Heidelberger Solaranlagen-Ratgeber: Anlagen, Erträge & lokale Anbieter

Auf Deutschlands ältester Universität in Heidelberg erzeugt eine Solarstromanlage nachhaltigen Strom - das verwundert nicht, denn die Stadt Heidelberg ist für ihr Schloss, die Altstadtgassen aber auch als moderner Standort für Wissenschaft und Wirtschaft bekannt. Auf welchen anderen Gebäuden im Stadtgebiet Solarstrom erzeugt wird, können Sie in unseren Praxis-Beispielen nachlesen.

Auf phovo.de zeigen wir Ihnen zudem auf Basis der in Heidelberg gemessenen Solarerträge an, mit welchem Solarertrag Sie auf Ihrem eigenen Dach rechnen können. Das Solardachkataster der Stadt Heidelberg zeigt Ihnen zudem an, welche Dächer im Stadtgebiet für die Solarstromproduktion geeignet sind.

Auf Grundlage dieser ersten Kennzahlen, kann Ihr PV-Projekt nun mit einem Solarfachbetrieb besprochen und weiter geplant werden. Gemeinsam mit einem Fachbetrieb können Sie die Statik Ihres Daches, die Dachneigung und den eigenen Energieverbrauch analysieren und ein maßgeschneidertes Solarsystem entwerfen lassen.

Die durchschnittliche Solaranlagenleistung liegt in Heidelberg bei 19,67 kWp. Rechnerisch lässt sich ein Durchschnitthaushalt aus Heidelberg bereits mit einer 4,5-kWp großen Solaranlage problemlos versorgen. Die Solarstromproduktion spart dabei so einige Stromkosten ein. Eine Wirtschaftlichkeitsberechnung Ihres PV-Projekts in Heidelberg können Sie mithilfe unseres Solarrechner durchführen lassen.

Wenn eine Solaranlage in Heidelberg für Sie eine attraktive Option darstellt, sollten Sie sich nun einen Überblick über die PV-Angebote der Heidelberger Solar-Profis verschaffen. Unter den vielen PV-Fachbetrieben in Heidelberg finden sich auch zahlreichen Solarinstallateure, welche die Installation einer Solaranlage anbieten. Über phovo.de können Sie Ihre Projektanfrage kostenlos an die Heidelberger Solarprofis verschicken und unverbindliche PV-Angebote einholen. Durch einen Anbietervergleich können Sie das beste Angebot auswählen und gleichzeitig kosten einsparen.

Analyse der in Heidelberg betriebenen Solarstrom-Anlagen

Für die Planung einer PV-Anlage werden häufig bundesweit geltende Durchschnittswerte oder theoretisch hergeleitete Ertragswerte herangezogen. Diese lassen jedoch Ungenauigkeiten zu. Viel nützlicher sind hingegen die tatsächlichen Photovoltaik-Praxiswerte. Daher finden Sie im Folgenden die real gemessenen PV-Solarerträge und Leistungsdaten von Dachanlagen in Heidelberg. Aufbauend auf diesen Praxis-Kennzahlen können Sie wesentlich besser einschätzen, welche Solarsysteme genutzt werden und mit welchem Solarertrag Sie in Heidelberg rechnen können.

Tipp: Falls Sie bereits Besitzer einer Sonnenstrominstallation in Heidelberg sind, können Sie mit Hilfe der nachfolgenden PV-Daten beurteilen, ob Ihre bestehende Anlage im Vergleich gut oder schlecht funktioniert.

Anlagensegmente: So verteilt sich die Photovoltaikleistung in Heidelberg

PV-Anlagen werden in aller Regel so ausgelegt, dass mit Ihnen im Verhältnis zum eigenen Bedarf ein möglichst hoher Eigenverbrauch erzielt werden kann. Ohne PV-Speicher fallen die Anlagen im typischen Einfamilienhaus-Segment dann um 5 kW aus. Optimiert man auf den Autarkiegrad, so wird häufig das gesamte Solardach belegt. Alternativ lässt sich eine PV-Anlage auch auf die CO2-Einsparungen bzw. den Klimaschutzbeitrag optimieren. Zwölf Kilowatt wäre hier für Dachanlagen privater Haushalte eine geeignete Größe.

Aus regulatorischen Gründen haben sich in der Vergangenheit verstärkt Anlagensegmente bei zehn Kilowatt (anteilige EEG-Umlage auf Eigenverbrauch) bei 30 Kilowatt (Pflicht zur Fernsteuerbarkeit) und ab 100 Kilowatt (verpflichtende Direktvermarktung) herausgebildet.

Die Grafik zeigt die Verteilung der Anlagengröße nach der Leistung des Solargenerators in Heidelberg. Hier werden zu 60 % kleinere PV-Anlagen unter 10 Kilowatt Gesamtleistung genutzt. 34 % der Solaranlagen sind zwischen 10 und 50 kW stark und nur % nutzen Anlagen mit mehr als 50 kW.

Wie groß muss Ihr Dach für eine typische PV-Anlage in Heidelberg sein?

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 72 Module

Im Schnitt liegt die Anlagenleistung in Heidelberg bei 19.67 kWp. Um auf die Leistung einer durchschnittlichen PV-Anlage in Heidelberg zu kommen, brauchen Sie etwa 72 moderne Solarmodule mit 60 Solarzellen und rund 275 Wattp.

Heute werden PV-Anlagen so konzipiert, dass sie besonders wirtschaftlich betrieben werden können. Das heißt, dass es nicht immer sinnvoll ist, das gesamte Dach mit Solarmodulen zu belegen, wenn es keinen Abnehmer oder Stromspeicher für einen möglichst hohen Eigenverbrauch gibt. Bei der Planung der Dachbelegung sollte zudem beachtet werden, dass bei Spitzdächern immer nur eine Dachseite belegt werden kann und auch Gauben und Dachfenster ausgespart werden müssen. Daher kann man im Gegensatz zu einer Flachdachanlage häufig nicht die gesamte Dachfläche für eine PV-Anlage einplanen. Beim Flachdach beschränkt hingegen hauptsächlich die Statik, wieviele Module installiert werden können.

In der Praxis geht man daher von den folgenden Faustregeln aus: Auf 10 m2 Dachfläche können auf einem Satteldach rund 1 kWp Leistung installiert werden. Auf einem Flachdach kann man hingegen mit 30 m2 pro 1 kWp kalkulieren.

Kann ich mich mit Solarstrom autark selbst versorgen?

Bei einem durchschnittlichen Anlagenertrag von 1.000 Kilowattstunden pro Jahr je Kilowattpeak könnte ein Durchschnittshaushalt mit einem jährlichen Strombedarf von 4.000 kWh rein rechnerisch bereits mit einer Anlagengröße von ca. 4,5 kWp bedarfsdeckend mit Solarenergie versorgt werden. Da aber Stromerzeugung und -verbrauch nicht deckungsgleich sind, liegen der tatsächliche Eigenverbrauchsanteil sowie der Autarkiegrad bei dieser Anlagenkonfiguration – und einer typischen Verbrauchskurve – bei jeweils etwa 30 Prozent. Ein Drittel des solar erzeugten Stroms wird also typischerweise direkt selbst verbraucht.

913.8
kWh / Jahr

≙ 17 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Theoretisch können Sie sich mit Solarstrom problemlos selbst versorgen und ohne Stromanschluss auskommen. In Heidelberg deckt z. B. der Jahresertrag einer durchschnittlichen Dachanlage von 17974.78 Kilowattstunden theoretisch den Strombedarf von 17 Personen.

So viel PV-Strom erntet eine Solaranlage in Heidelberg

913.8
kWh/KW pro Jahr

913.8 kWh pro Kilowatt Peak und Jahr – das ist der während der letzten Jahre in der Praxis durchschnittlich in Heidelberg gemessene Solarertrag, heruntergerechnet auf die Leistung von 1 kW. Zum Vergleich: Gemittelt über alle Solaranlagen in Deutschland wurden pro kWp kWh Sonnenstrom gemessen.

In Deutschland werden im Durchschnitt mit 1 kWp Photovoltaik-Leistung kWh/kWp Solarstrom pro Jahr erzeugt. Eine Familie könnte so bereits mit einer 5 kWp Photovoltaikanlage den eigenen jährlichen Stromverbrauch decken.

Wenn Sie in Heidelberg wissen möchten, wieviel kW Sie benötigen, um so viel Strom zu erzeugen, wie Sie verbrauchen, müssen Sie nur Ihren Stromverbrauch pro Jahr durch 913.8 teilen!

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Gute Beispiele für grüne Solarstrom-Anlagen im schönen Heidelberg

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Heidelberg online!

Solarpark Feilheck: 4.464 PV-Module für Heidelberg

In Heidelberg ist im April 2013 eine Solaranlage durch die Stadtwerke Heidelberg ans Netz gebracht worden. Die Solarzellen wurden auf der ehemaligen Deponie Feilheck errichtet und sorgen nun für günstigen…

weiterlesen

Erste Solarmodule auf dem Heidelberger Campus

Im Rahmen einer studentischen Initiative aus Anlass des Jubiläums der Ruperto Carola wurden im Sommer 2011 auf vier Dächern von Universitätsgebäuden im Campus Neuenheimer Feld 625 Solarmodule installiert.…

weiterlesen

Heidelberg: 300 PV-Module in Betrieb genommen

Ein Alterszentrum in Heidelberg hat sich entschlossen Solarenergie vom eigenen Dach zu beziehen. Auf dem Dach des Mathilde-Vogt-Hauses ist eine Photovoltaikanlage mit 300 Solarmodulen entstanden. Die…

weiterlesen

Heidelberg: Julius-Springer-Schule startet mit Solarmodulen ins Schuljahr

Auf der Julius-Springer-Schule in Heidelberg erzeugt eine Solaranlage nachhaltigen Strom. Die Stadtwerke Heidelberg konnten die PV-Module auf dem Schulgebäudes pünktlich zum Schuljahr 2017/18 in Betrieb nehmen.

Die Dachfläche der Julius-Springer-Schule ist nach Süden ausgerichtet und versprach daher optimale Konditionen für die eigene Stromproduktion. Keine Bäume oder etwa andere Gebäude führen zu einer…

weiterlesen

Photovoltaikanlage auf Bettenhaus in Heidelberg am Netz

Auf dem Dach des Bettenhauses “Betten Knoll” in Heidelberg ist eine Solaranlage installiert worden. Die PV-Paneele erzeugen nachhaltigen Strom für den Eigenverbrauch im Geschäft. Die Solarmodule im…

weiterlesen

Stadtwerke Heidelberg betreiben PV-Anlage nach 20 Jahren weiter

Auf der Hotelfachschule in Heidelberg-Boxberg erzeugt eine Solarstromanlage Energie. Das ist bemerkenswert, denn die PV-Anlage ist ein historisches Solarprojekt der Stadt Heidelberg. Bereits im Jahre 1999 wurden die zahlreichen PV-Paneele auf dem Dach der Hotelfachschule errichtet. Auch noch 20 Jahre später liefert die Photovoltaikanlage in Heidelberg Solarenergie und spart klimaschädliche CO2-Emissionen…

weiterlesen

Solarpark Wolfsgärten entsteht entlang der Bahnlinie Heidelberg-Mannheim

Die Stadtwerke Heidelberg treiben die Energiewende an: Im Oktober 2013 ging der Solarpark Wolfsgärten ans Netz. Auf einer Freifläche in Heidelberg-Wieblingen wurden zahlreiche Solarpaneele aufgestellt, die jedes Jahr umweltfreundlichen Solarstrom liefern. Bei dem bebauten Areal handelt es sich um eine Fläche entlang der Bahnlinie Heidelberg-Mannheim.

Das Unternehmen Wirsol hatte den Solarpark Wolfsgärten…

weiterlesen

Heidelberg: Photovoltaik für das Mark Twain Village

Auf den Wohnhäusern des Mark Twain Village in Heidelberg ging Anfang 2020 eine Photovoltaikanlage ans Netz. Die Wohnhäuser stehen in der Heidelberger Südstadt und reduzieren dank zahlreicher PV-Paneele den…

weiterlesen

Zentrallager von ProMinent in Heidelberg trägt Solarmodule

Auf dem Zentrallager der ProMinent GmbH aus Heidelberg ist 2018 eine Photovoltaikanlage ans Netz gegangen. Der Dosiertechnikhersteller will mit den Solarstrom vom eigenen Dach den eigenen Betrieb…

weiterlesen

Solaranlage und E-Ladesäule erhalten Einzug in Heidelberger Südstadt

In der Heidelberger Südstadt ist ein umweltfreundliches Quartier entstanden, in dem die Heidelberger Energiegenossenschaft eG gemeinsam mit weiteren Partnern eine Solarstromanlage ans Netz brachte. In…

weiterlesen

148 PV-Module auf dem Dach der Heidelberger Feuerwehr erzeugen Ökostrom

In die Feuerwache in Heidelberg sind Solarzellen integriert worden, welche einen nachhaltigen Betrieb der Berufsfeuerwehr versprechen. Außerdem wurde auf dem Flachdach in Heidelberg eine Photovoltaikanlage mit einer Dachbegrünung kombiniert. Die Berufsfeuerwehr in Heidelberg verfügt jedoch über ein ökologisches Gesamtkonzept, welches nicht nur auf Solarstrom, sondern auf umfassende Energielösungen setzt.…

weiterlesen

Heidelberg: cbs bezieht eine umweltfreundliche Firmenzentrale mit PV-Anlage

Das Unternehmen cbs Corporate Business Solutions GmbH hat in Heidelberg ein PV-Kraftwerk auf dem eigenen Dach errichten lassen. Am Stadttor Ost schimmern seit September 2018 blaue PV-Paneele in der Sonne. Das Beratungshaus leistet mit der PV-Anlage in Heidelbergs Zentrum einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und wird zum eigenen Energieversorger zu.

Mit der Investition in das neue cbs-Headquarter hat…

weiterlesen

Photovoltaik-Anlage auf der Großsporthalle SNP dome

Die Großsporthalle „SNP dome“ auf dem Gelände des Heidelberg Innovation Park (hip) kann ihre Energie seit Oktober 2020 aus einer Photovoltaik-Anlage beziehen. Mit 1.700 qm Solarmodul-Fläche ist sie eine der größten Aufdach-Anlagen Heidelbergs und so groß wie zwei Handball-Felder. Geplant und installiert wurde sie von den Stadtwerken Heidelberg. „hip, hipper, Solarstrom“ lässt sich sagen.

Große Dächer von…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Berechnung der Solarerträge einer 10 kW Anlage

Selbst Strom zu erzeugen und zu nutzen ist für alle interessant, die ausreichend Platz für PV-Module auf ihrem Dach haben. Doch der Strom einer Solaranlage steht für viel mehr als die reine Anzahl der Kilowattstunden: Mit Ihrem Solarstrom vermeiden Sie fossile Ressourcen, Sie können vollkommen CO2-frei heizen, sich physisch autark versorgen oder selbst zum grünen Tankwart Ihres Elektroautos werden. phovo.de hat stellt Ihnen hier vor, was Sie mit Ihrem eigenen Solarstrom in Heidelberg alles anfangen können

Eigenen Solarstrom rund um die Uhr speichern & selbst verbrauchen

Wer dauerhaft mehr Strom aus der eigenen Anlage nutzen will, für den lohnt es sich in vielen Fällen, einen Batteriespeicher zu installieren. Mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage lassen sich rund 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst durch eigenen Solarstrom decken. Das meiste wird dann ins Stromnetz von Heidelberg eingespeist, da der Sonnenstrom abends oder nachts nicht zur Verfügung steht.

Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen. Denn so wird der erzeugte Strom zwischengespeichert und kann später verbraucht werden. Wer eine Anschaffung plant, sollte sich zudem informieren, ob es Fördermittel wie Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen gibt.

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Mit einer speicherbasierten Solaranlage kann man mehr Strom selbst verbrauchen. Dadurch spart man auch die höheren Stromkosten des Stromanbieters ein. Mit Speicher kommt man so auf Einnahmen von 2248 Euro, ohne Speicher nur auf 1590 Euro. Ob sich ein Speicher lohnt, hängt jedoch von den Speicherkosten pro kWh ab.

Heizen mit Solarstrom: So viele kWh Wärme machen Sie aus Sonnenenergie

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Je besser ein Gebäude gedämmt ist und je niedriger die zum Betrieb der Heizflächen (Fußboden-/ Wandheizung) notwendige Temperatur ist, desto günstiger wird das Heizen mit einer Wärmepumpe. Besonders deutlich wird dieser Zusammenhang, wenn man sich ausrechnet, wie viele m2 man bei unterschiedlichem Dämmstandard eines Alt- und eines Neubaus beheizen kann.

Power-to-Heat ist ein Zauberwort der Sektorenkopplung in Deutschland. Im Einzelnen bedeutet dies, dass man seinen eigens produzierten PV-Strom einfach zum Heizen einsetzt und damit aus Strom ("Power") Wärme ("Heat") erzeugt. In der einfachsten Form können Sie dazu einen Heizstab in Ihrem Brauchwasser- oder Pufferspeicher oder eine wohligwarme Infrarotheizung betreiben. 1 kWh Solarstrom wird dann nahezu in eine kWh Wärme umgewandelt.

Deutlich mehr Wärme erzeugt eine Wärmepumpe aus Ihrem Solarstrom, da diese zusätzlich Umweltwärme aus der Luft oder der Erde nutzt. Mit Hilfe einer sogenannten Sole/Wasser-Wärmepumpe können Sie Ihre 9138 kWh Solarstrom in die vierfache, mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe immerhin im Schnitt in gut die dreifache Menge an umweltfreundlicher Wärme umwandeln.

So viele Kilometer können Sie mit einem Elektroauto solar fahren!

Auf einem durchschnittlichen unverschatteten Eigenheimdach lässt sich rechnerisch problemlos der Jahresstrombedarf einer fünfköpfigen Familie inklusive Strombedarf für das eigene E-Auto decken. Insbesondere die Integration von Photovoltaik und Energiespeicher kann sich daher für E-Autoeigentümer je nach elektrischem Lastprofil bzw. den sich durch das Fahrprofil ergebenden Lastgang lohnen.

Durch einen eigenen Solarakku können wesentlich mehr „grüne“ Kilometer gefahren werden als durch die ausschließliche Nutzung des direkten Stroms aus der Photovoltaikanlage. Wird der Photovoltaikstrom gespeichert, können rund drei Mal so viele Kilometer pro Jahr mit dem eigenen Solarstrom gefahren werden.

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Ihre Photovoltaik-Anlage eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönliche Energiewende vom Haus auf die Straße auszuweiten. Denn mit solar erzeugtem Strom in der Batterie von E-Fahrrad oder Auto sind Sie in Heidelberg und Umgebung immer umweltfreundlich unterwegs. Fahren Sie z. B. einen Elektro-Kleinwagen mit 13 kWh Verbrauch auf 100 km dann können Sie insgesamt 62589 Kilometer ganz ohne Abgas und Gestank zurücklegen. Mit einem leistungsstärkeren E-Mobil mit höherer Reichweite und einem Stromverbrauch von 20 kWh pro 100 km schaffen Sie immerhin noch 37760 km pro Jahr!

Umrechnung: Soviel Heizöl, Erdgas oder Holz sparen Sie ein

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 922L Heizöl
  • ≙ 914m3 Erdgas
  • ≙ 2176kg Holz

Hochgerechnet auf eine 10-kW-Solaranlage können Sie in Heidelberg jährlich Solarstromenergie produzieren, die rund 922 Litern Heizöl, 914 m3 Erdgas oder 2176 kg Brennholz entspricht.

Die Öl- und Gasförderung wird energieintensiv gefördert und transportier, häufig umweltunfreundlich und immer wieder Grund für Auseinandersetzungen. Auch Brennholz muss geschlagen, getrocknet und kiloweise zur Heizung oder Kamin geschleppt werden. Solarstrom kommt hingegen direkt vom Dach und lässt nicht nur den Stromzähler langsamer laufen. Um zu zeigen, wieviel Energie im PV-Strom steckt, hat phovo.de kWh in Liter, m3 und kg umgerechnet.

Klimaschutz: Mit jeder kWh Solarstrom vermeiden Sie Treibhausgase

Photovoltaikanlagen erzeugen grünen Strom vom Dach und sparen damit CO2 ein, das sonst durch z. B. ein Kohlekraftwerk in die Atmosphäre gelangt wäre. Wie viel CO2 eingespart wird, kann man anhand der CO2-Emissionen einer Kilowattstunde Strom aus dem "deutschen Energiemix" ermitteln. Diese betragen etwa 500 bis 600 Gramm CO2 pro kWh. Auf dieser Grundlage kann man dann ermitteln, wieviele Bäume nötig wären, um diese Menge CO2 wieder aus der Luft zu reinigen.

Wir haben den Stromertrag unserer Beispiel-Photovoltaik Anlage auf einem typischen Hausdach in Heidelberg dazu mit einer typischen Buche verglichen, die 80 Jahre braucht, um eine Tonne CO2 aus der Luft aufzunehmen.

-0
kgCO2 / Jahr

= 378 Bäume

Werden auch Sie zum Klimaschützer! Mit einer 10 kW Solaranlage sparen Sie in Heidelberg rund 4715 kg CO2 pro Jahr ein. Das entspricht in etwa dem Aufnahme-Potenzial von 378 Bäumen.

Heidelberger Photovoltaik-Meister von Handschuhsheim bis Emmertsgrund

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Heidelberg online!

Energieberatung Acker
Werderstraße 38, 69120 Heidelberg

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Elektro Throm Licht + Technik
Hardtstraße 106, 69124 Heidelberg

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Klimaanlage, Installation, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Elektroheizung, Dena, Altbau

Angebot anfordern

Dr. Thomas Fischer Energieberatung
Steinbachweg 24, 69118 Heidelberg

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Geo Consulting PP

8,3 km von Heidelberg icon Dr.-Hermann-Brunn-Straße 7, 69198 Schriesheim

Fachbetrieb für:
Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Holzpellets, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

TZ Service und Handel

11,2 km von Heidelberg icon Gerhard Weiser Ring 29, 69256 Mauer

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Photovoltaik, Haustechnik, Erneuerbare Energie, Elektroheizung, Einfamilienhaus

Angebot anfordern

Rupp Elektrotechnik e.k.

11,3 km von Heidelberg icon Kaiserstuhlring 56 ., 68239 Mannheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Klimaanlage, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Elektroheizung, Altbau

Angebot anfordern

energie effizienz menz, Ingenieurbüro für Energiedienstleistungen

11,5 km von Heidelberg icon Lahrer Straße 38B, 68239 Mannheim

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Altenberger Elektroservice GmbH

12,7 km von Heidelberg icon Untere Hauptstraße 7, 68766 Hockenheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

enA+ energieberatung + Architektur

12,8 km von Heidelberg icon Friedhofstr. 5, 68542 Heddesheim

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Martino Martina Elektrotechnik

13,0 km von Heidelberg icon Partikulierstraße 15, 69239 Neckarsteinach

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Architekturbüro R. Häfner

14,4 km von Heidelberg icon Kirchenweg 12, 69253 Heiligkreuzsteinach

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Mauerwerk, Lüftung, Ingenieurbüro, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dämmung, Dach, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Elektro-Günter GmbH

15,9 km von Heidelberg icon Speyerer Straße 35, 68199 Mannheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Klaus Streib GmbH Zuzenhausen

15,9 km von Heidelberg icon Horrenberger Str 6, 74939 Zuzenhausen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Klimaanlage, Installation, Heizkörper, Haustechnik, Geothermie, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Elektroheizung

Angebot anfordern

Elektro Eckel GmbH

16,2 km von Heidelberg icon Hauptstraße, 74937 Spechbach

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Butschbacher Elektrotechnik

16,2 km von Heidelberg icon Gartenstrasse 37, 74927 Eschelbronn

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

elektro schmich GmbH Elektroinstallationen

16,4 km von Heidelberg icon Seckenheimer Straße 56, 68165 Mannheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

EAP Ingenieurbüro für Elektrotechnik

16,5 km von Heidelberg icon Büchelweg 13, 69242 Mühlhausen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Naumer Architekten BDB

17,1 km von Heidelberg icon S4, 17, 68161 Mannheim

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Ingenieur- und Sachverständigenbüro Grünberg

17,3 km von Heidelberg icon Taubenbergweg 9, 69469 Weinheim

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

eqplus Energieberatung

17,9 km von Heidelberg icon Ludwig-Erhard-Straße 5, 68519 Viernheim

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Grund Elektrotechnik und Gebäudemanagement

18,3 km von Heidelberg icon Industriestr. 2 b, 74933 Neidenstein

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Axel Kehrberger Elektrotechnik

18,5 km von Heidelberg icon G7, 36, 68159 Mannheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Lehn GmbH

19,2 km von Heidelberg icon Nördliche Waldstraße 5, 68753 Waghäusel

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

fab_architekten

19,5 km von Heidelberg icon Industriestrasse 35, 68169 Mannheim

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Solaranlagen-Preise online anfordern & sofort vergleichen!

phovo vermittelt Ihnen kostenlos bis zu 5 Kostenvoranschläge für alle PV-Komponenten & Komplettanlagen mit Montage!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende PV-Angebote finden

Wir finden für Sie die richtigen Solarfirmen in Heidelberg!

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!