Oer-Erkenschwick

Photovoltaik Projekte in Oer-Erkenschwick

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Oer-Erkenschwick online!

360 PV-Module gehen in Recklinghausen ans Netz

Auf den Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) produzieren Solarmodule umweltfreundlichen Strom. Verbaut wurden die PV-Paneele auf dem Dach der Schüttboxen. Damit bringt die Stadtverwaltung in…

weiterlesen

PV-Anlage entsteht auf Gymnasium in Recklinghausen

In Recklinghausen-Süd ist die zweite Bürgersolaranlage ans Netz gegangen. Entstanden ist die Photovoltaikanlage auf der Sporthalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums, nachdem das Dach 2010 saniert worden war. Doch bereits zuvor betrieb das Gymnasium in Recklinghausen Solarkollektoren. Seit Oktober 2005 wird auf dem Dach der Schule nachhaltiger Sonnenstrom erzeugt: Das solare Projekt aus dem Jahre 2005 wurde…

weiterlesen

Marl-Huels: Strom für Mieter und Elektroauto kommt von Solaranlage

Die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Marl, neuma, realisierte bis zum Juni 2019 für ein Investitionsvolumen von rund 16 Millionen Euro sowie einer Förderung aus Landesmitteln in Höhe von 6,52 Millionen Euro…

weiterlesen

Solarenergie in der Mont-Cenis Akademie Herne

An der Akademie Mont-Cenis in Herne ist eine beeindruckende PV-Anlage entstanden. Die Solarzellen wurden in das Gebäudedach und die Fassade integriert und erzeugt umweltfreundliche Solarenergie. Das…

weiterlesen

Castrop-Rauxel: In der Kemnade fließt Solarstrom aus der PV-Anlage

In Castrop-Rauxel versorgt eine Photovoltaikanlage nun sechs Mehrfamilienhäuser und ein Seniorenheim mit sauberem Strom. Das Wohnquartier „In der Kemnade“ erhält neben dem Solarstrom auch Wärme über ein umweltfreundliches Blockheizkraftwerk. Die Stadtwerke in Castrop-Rauxel haben das Solarkraftwerk auf dem Dach des GEROS Seniorenzentrum Philogeria montieren lassen und bringe somit die Energiewende weiter…

weiterlesen

Auf den Dächern Stadtentwässerung Herne ist eine Solaranlage entstanden

Auf dem Dach des Technikbereichs der Stadtentwässerung Herne (SEH) sind Solarpaneele angebracht worden, die das ökologische Gesamtkonzept des Neubaus ergänzen. Im August 2020 wurde das neue Gebäude mit der…

weiterlesen

Tolle Solarerträge für Firma aus Herne

Auf der Geschäftsstelle von Reifen Stiebling ist eine PV-Anlage montiert worden. Das Unternehmen aus Herne setzt auf den eigenen Solarstrom durch Solarmodule. Die Stadtwerke Herne hatten für das…

weiterlesen

Gelsenkirchen: Durch eine Kooperation entsteht eine Solaranlage im Waldquartier

In Gelsenkirchen entstehen im Jahre 2020 zwei moderne, energetische Wohnhäuser. Außerdem liefern in der Siedlung „Am Buerschen Waldbogen“ in Gelsenkirchen Photovoltaikanlagen umweltfreundlichen und günstigen Strom für Mieterinnen und Mieter. Dank der neuen PV-Anlagen in Gelsenkirchen können jedes Jahr etwa 23,4 Tonnen des klimaschädlichen CO2 eingespart werden.

Das sogenannte Waldquartier ist auf dem…

weiterlesen

Solarstraße versorgt Neuen Zeche Westerholt mit Solarstrom

Ein innovativer Straßenbelag aus Solarzellen auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Westerholt auf der Stadtgrenze von Gelsenkirchen und Herten versorgt die angrenzenden Büros im Torhaus sowie eine Ladestation…

weiterlesen

Hernes Wertstoffhof erzeugt Solarstrom

Auf einem Wertstoffhof in Herne produzieren Solarmodule sauberen Strom. Durch die Photovoltaikmodule auf dem Dach in Herne wird ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz in Der Stadt geleistet. Konkret handelt es sich um den Recyclinghof in Herne-Süd, ein moderner Neubau aus dem Jahre 2017. In der Planung des neuen Hofs spielte die Ökologie eine besondere Rolle und wurde durch die unterschiedlichsten Maßnahmen…

weiterlesen

Solarmodule auf Bäckerei in Betrieb

In Gelsenkirchen im Stadtteil Erle legt die Bäckerei Zipper vor, wie die Energiewende aussehen könnte. Neben Solarmodulen werden in Gelsenkirchen unteranderem auch Eisspeicher und Wärmepumpen zur nachhaltigen Energieerzeugung eingesetzt. Die PV-Anlage erzeugt zugleich auch Solarthermie. Also ein doppelt cleveres Konzept für das Dach der Bäckerei Zipper.

Der ehemalige Bereich an der St.-Bonifatius-Kirche…

weiterlesen

LOXX Logistikzentrum betreibt 1.764 PV-Module auf eigenem Dach in Gelsenkirchen

Auf dem LOXX Logistikzentrum in Gelsenkirchen fangen Solarpaneele Sonnenstrahlen ein und stellen der Stadt umweltfreundliche Energie bereit. Im April 2008 konnte die Photovoltaikanlage in Gelsenkirchen…

weiterlesen

Gelsenkirchen: Gesamtschule Berger Feld erzeugt 25.000 kWh Sonnenstrom pro Jahr

Die Solarstadt Gelsenkirchen realisierte im Jahre 2005 das PV-Projekt „Solarena” und konnte dieses im Juli feierlich einweihen. Auf der Gesamtschule Berger Feld in Gelsenkirchen erzeugen Solarmodule seitdem nachhaltige Energie. An dem Solarkraftwerk in Gelsenkirchen konnten sich zudem die Bürgerinnen und Bürger finanziell beteiligen. Mit einer Summe von 600.000 Euro haben sie die Photovoltaikanlage…

weiterlesen

Größte Solardachanlage Bochums auf Nagel-Logistikzentrum

Auf dem Dach eines Logistikzentrums ist im Sommer 2020 eine der größten Solaranlagen Bochums entstanden: Mit nachhaltiger Energie für einen 72.000 Quadratmeter großen Logistikstandort sorgt die bis dato…

weiterlesen

Gelsenkirchen: PV-Anlage vor der "Arena auf Schalke" errichtet

Vor der Arena Auf Schalke startete 2001 die Produktion von Sonnenstrom. Heute ist die Arena als Veltins-Arena bekannt und empfängt die Besucherinnen und Besucher in Gelsenkirchen mit einem Solarsegel. Das Solarsegel wurde an der Fußgängerbrücke der Haltestelle an der Veltins-Arena aufgestellt und ist ein wahrer Hingucker. Außerdem ist die überdachte Fußgängerbrücke selbst mit blau-schimmernden…

weiterlesen

Holte-Grundschule in Dortmund spart mit Solaranlage Emissionen ein

Auf der Holte-Grundschule in Dortmund ziert eine Photovoltaikanlage das Dach. Im Februar 2008 weihten Eltern, ihre Kinder und die Lehrerinnen und Lehrer die Photovoltaikanlage gemeinsam ein. Ein buntes Programm begleitete die Inbetriebnahme und gemeinsam wurde die Möglichkeit aktiv zum Klimaschutz beitragen zu können begrüßt. Mit den Solarmodulen will die Dortmunder Grundschule einen Teil des eigenen…

weiterlesen

Feldsieperschule in Bochum betreibt PV-Anlage

Auf der Feldsieperschule in Bochum ist eine Photovoltaikanlage entstanden. Die Solarmodule produzieren umweltfreundlichen und vor allem emissionsfreien Strom. Ende August im Jahre 2019 nahmen die Solarkollektoren auf der Bochumer Grundschule ihren Betrieb auf. Das Dach der Grundschule gehört der Stadt Bochum. Diese stellte als Eigentümerin das Dach der Grundschule für die Stromproduktion zur Verfügung.…

weiterlesen

Solarpark Kornharpen entsteht auf einstiger Deponie

Auf der einstigen Hausmülldeponie in Bochum ist ein Solarkraftwerk entstanden. Das Areal auf dem die Solarmodule errichtet wurden, befindet sich im Stadtteil Bochum-Kornharpen. Von hier aus wird umweltschonender Strom in das öffentliche Netz eingespeist. Den Solarpark Kornharpen betreibt die USB Bochum GmbH bereits seit 2009.

Das Areal der Deponie umfasst eine Fläche von rund 23.000 m2. Stolze 10.400…

weiterlesen

Solarstrom vom Dach im Bad Lippe Lünen

Die Bädergesellschaft Lünen eröffnete nach einer zweijährigen Bauphase das Lippe Bad im September 2011. Das Hallenbad befindet sich im Stadtteil Lünen-Mitte. Das Lippe Bad Lünen demonstriert wie ein innovatives und umweltfreundliches Hallenbad aussehen kann: Die Strom- und Wärmeversorgung erfolgt beispielsweise durch ein Blockheizkraftwerk. In dem Gebäude wird Passivhaustechnologie genutzt, um Energie…

weiterlesen

Solarkraftwerk auf dem Straßenbahnbetrieb in Gelsenkirchen

Im Mai 2003 ging in Gelsenkirchen ein Solarkraftwerk ans Netz: Die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (BOGESTRA) hat auf dem Gebäude an der Hauptstrasse eine Solarstromanlage errichtet lassen. Im…

weiterlesen

Ein Milchwirt aus Lüdinghausen betreibt seine Melkmaschinen mit Solarstrom

Ein Milchwirt betreibt in Lüdinghausen ein PV-Kraftwerk auf den eigenen Dächern. Mit den Solarpaneelen sollen die Sonnenstrahlen in umweltfreundlichen Ökostrom für den Eigenverbrauch umgewandelt werden. Der Hof des Milchwirts Matthias Kampert wird bereits seit über 100 Jahren durch die verschiedenen Generationen der Familie betrieben.

Auf dem Hof des Familienbetriebs fand sich schnell eine ideale…

weiterlesen

Solarstrom-Parkhaus in Bochum

Der Neubau des Parkhauses an der Jahrhunderthalle in Bochum hält ein paar grüne Überraschungen parat: Beispielsweise kommt in dem Gebäude energiesparende LED-Beleuchtung zum Einsatz. Das Highlight ist jedoch die neue Solaranlage auf der südlichen Hälfte des Daches in der Bochumer Innenstadt sowie die Elektroladesäulen im Parkhaus.

Die Solaranlage auf dem Parkhaus erstreckt sich auf einer Fläche von rund…

weiterlesen

Am Recyclinghof werden 765.000 kWh Solarstrom für Gelsenkirchen erzeugt

Auf dem Areal des Recyclinghofs in Gelsenkirchen-Ückendorf findet sich ein Solarkraftwerk. Mit einer Spitzenleistung von 911 kWp ist die Photovoltaikanlage eine der größten in Gelsenkirchen und spart so einige umweltschädliche CO2-Emissionen ein. Die Solarstromanlage wurde auf dem über 16.000 m2 großen Flachdach der Lager- und Fahrzeughallen von Gelsendienste erbaut. Hier mussten rund 20 Kilometer…

weiterlesen

Schreinerei in Bochum betreibt Photovoltaikanlage

Die Werkstätten Dickerhoff in Bochum haben eine eigene Solaranlage gepachtet und nutzen nun die eigene Solarenergie vom Dach im Betrieb. Für das Unternehmen aus Altenbochum spielt die Nachhaltigkeit im Betrieb eine wichtige Rolle.

Die Werkstätten Dickerhoff GmbH ist eine Tischlerei und Schreinerei. Vor allem die Sägen der Werkstatt verbrauchen eine Menge an Strom. Weitere Maschinen sowie Elektroautos…

weiterlesen

Organisation für Kunst und Kultur installiert PV-Module

Auf dem Dach der Kultur Ruhr GmbH in Bochum ist eine PV-Anlage montiert worden. Die Solarkollektoren produzieren seit März 2017 sauberen Solarstrom. Entstanden ist das Projekt im Rahmen des…

weiterlesen

Firmendach am Standort Gelsenkirchen wird von Solarmodulen geziert

Die Firma Voigt Armaturen aus Gelsenkirchen investiert in eine Solaranlage und holte sich so einige Solarzellen aufs Dach. Mit dem Solarstrom wird ein Teil des eigenen Stromverbrauchs gedeckt und der eigene Betrieb nachhaltiger gestaltet. Für das Unternehmen bot das PV-Kraftwerk aber nicht nur ökologische, sondern auch wirtschaftliche Vorteile.

Auf dem rund 900 m2 großen Dach der Firma Voigt Armaturen…

weiterlesen

Mehrfamilienhaus im Dortmunder Unionviertel bekommt PV-Anlage

Im Unionviertel in Dortmund wurde auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses eine Solarstromanlage errichtet. Der gewonnene Solarstrom wird in das städtische Stromnetz eingespeist und gestaltet den Strommix im Unionviertel grüner. Mit den Erträgen aus dem Stromverkauf will die Stadt ökologische, soziale und kulturelle Projekte im Unionviertel finanziell unterstützten. Auf diese Weise profitiert ganz Dortmund…

weiterlesen

Wissenschaftsladen Dortmund betreibt eigene PV-Anlage

Das Projekt “WiLaSol” ging 2007 in Planung und konnte dank der guten Vorplanung erfolgreich ans Netz gebracht werden. Seit April 2008 produziert eine PV-Anlage auf dem Wissenschaftsladen in Dortmund nämlich sauberen Strom. Bei den Solarmodulen in Dortmund wurde vor allem auf ein umwelt- und sozialverträgliches Herstellungsverfahren geachtet.

Im Fokus des WiLaSol Projekts steht die Ökologie. Die Auswahl…

weiterlesen

Gelsenkirchen: Ehemaliges Hüttenwerk wird zum Solarbunker

Im April 2008 ging in Gelsenkirchen ein außergewöhnliches Solarprojekt ans Netz: Auf dem ehemaligen Erz- und Kohlebunker in Gelsenkirchen zieren Solarmodule das Dach. Mit der neuen Photovoltaikanlage schreitet die Energiewende in der Stadt voran und der Ausstoß klimaschädlicher CO2-Emissionen kann erfolgreich reduziert werden. Die fertige Solaranlage verfügt über eine Spitzenleistung von 400 kWp.

Der…

weiterlesen

Solarstadt Gelsenkirchen betreibt PV-Kraftwerk auf Wissenschaftspark

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Wissenschaftsparks in Gelsenkirchen ist eine historisch bedeutsame PV-Anlage: Als sie im Jahre 1995 ans Netz ging, handelte es sich um das weltweit erste, größere PV-Kraftwerk in einem dicht besiedelten Gebiet. Die entstandene Solaranlage in Gelsenkirchen setzte schon früh ein Zeichen für den Umweltschutz und wurde zu einem wichtigen Pionierprojekt.

Die…

weiterlesen

Dortmund: Blume aus Solarmodulen auf dem Campus Lemgo installiert

Eine außergewöhnliche PV-Anlage ziert das westliche Eingangstor zum Innovation Campus Lemgo auf dem Grundstück des Fraunhofer IOSB-INA in Dortmund: Solarmodule wurden hier zu einer sogenannten Smartflower…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Überblick über Leistungs- und Ertragsdaten in Oer-Erkenschwick

Die Höhe des Solarertrags hängt maßgeblich vom Solardach ab: Das sollte mit seiner Dachfläche optimal in Richtung Sonne stehen - ertragreich sind Süddächer, aber auch auf Ost- und Westdächern können Anlagen wirtschaftlich sein - und optimal geneigt sein (Dachneigung zwischen 30 und 35 Grad). Wichtig ist außerdem, dass das Solardach nicht verschattet wird, denn eine Verschattung durch Hausteile, Nachbargebäude oder Bäume würde den Solarertrag mindern.

Um vorab ihre möglichen Photovoltaik-Erträge abschätzen zu können, finden Sie nachfolgend die in der Praxis bis 2015 an Amprion GmbH gemeldeten Leistungs- und Ertragsdaten der EEG-geförderten Solaranlagen in Oer-Erkenschwick.

So viel kWh-Solarstrom können Sie in Oer-Erkenschwick mit 1 kWp Photovoltaik-Leistung erzeugen

833.27
kWh/KW pro Jahr

Um abschätzen zu können, wieviel Strom Sie mit einer Photovoltaik-Anlage in Oer-Erkenschwick produzieren können, ist die Kennzahl "kWh pro kW" von Bedeutung. Denn je nach Dachgröße lassen sich unterschiedlich viele Module installieren, die in Summe eine bestimmte kW-Leistung ergeben. Mit dem für Oer-Erkenschwick gemessenen kWh/kW-Wert können Sie dann ganz einfach berechnen, wieviel Solarstrom Sie produzieren könnten oder, ob Ihre Photovoltaik-Anlage mehr oder weniger als der Durchschnitt produziert. Bei sehr großen Abweichungen nach unten, kann eine Überprüfung durch einen Oer-Erkenschwicker Solarfachmann sinnvoll werden.

Um abschätzen zu können, wieviel Strom Sie mit einer Photovoltaik-Anlage in Oer-Erkenschwick produzieren können, ist die Kennzahl "kWh pro kW" von Bedeutung. Denn je nach Dachgröße lassen sich unterschiedlich viele Module installieren, die in Summe eine bestimmte kW-Leistung ergeben. Mit dem für Oer-Erkenschwick gemessenen kWh/kW-Wert können Sie dann ganz einfach berechnen, wieviel Solarstrom Sie produzieren könnten oder, ob Ihre Photovoltaik-Anlage mehr oder weniger als der Durchschnitt produziert. Bei sehr großen Abweichungen nach unten, kann eine Überprüfung durch einen Oer-Erkenschwicker Solarfachmann sinnvoll werden.

Welche Anlagen-Größen gibt es in Oer-Erkenschwick?

Typischerweise werden kleinere Anlagen bis zu 10 kW hauptsächlich von Privatleuten auf ihrem Hausdach betrieben. Größere Solaranlagen bis zu 50 kW Leistung kommen auf z. B. Flachdächern von Gewerbebetrieben in Oer-Erkenschwick zum Einsatz. Große Anlage mit mehreren hundert kW Leistung sind hingegen i.d.R. Freiflächenanlagen. Gerade in ländlichen Gegenden gibt es deshalb aufgrund des Platzangebotes einen höheren Anteil an Großanlagen.

Die meisten Photovoltaik-Besitzer (74 Prozent) in Oer-Erkenschwick entscheiden sich fürs eigene Dach für Solaranlagen mit Nennleistungen unter 10 kWp. 23 Prozent der Photovoltaik-Anlagen sind zwischen 10 und 50 kWp groß und nur 2 Prozent verfügen über eine Solarstromleistung von mehr als 50 kWp

So planen Sie die Modul-Belegung Ihrer Dachfläche

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 47 Module

Die durchschnittliche Leistung einer Photovoltaikanlage beträgt in Oer-Erkenschwick kWp. Dies entspricht in etwa 47 Solarmodulen pro Anlage auf einer Dachfläche von rund 78 m2.

Für die Installation einer Solarkraftanlage sind Flachdächer ebenso geeignet wie Dächer mit Neigung (Pult- und Spitzdächer). Eine Photovoltaikanlage auf einem Spitzdach benötigt mindestens rund sechs Quadratmeter pro Kilowatt Nennleistung. Auf einem Flachdach rechnet man je nach baulichen Gegebenheiten mit dem 2- oder 3-fachen Platzbedarf. Aber, häufig kann nicht die ganze Dachfläche belegt werden. Schornsteine, Dachgauben und stark verschattete Flächen sollten wenn möglich ausgespart werden.

Wichtig ist, dass eine eventuell nötige Dachsanierung vorab erledigt wird. Dies kann sogar die Kosten der PV-Anlage senken helfen ("Sowieso-Kosten"). Ist die Anlage einmal montiert, werden solche Arbeiten aufwändiger und teurer.

Kann ich mich mit Solarstrom autark selbst versorgen?

Bei einem durchschnittlichen Anlagenertrag von 1.000 Kilowattstunden pro Jahr je Kilowattpeak könnte ein Durchschnittshaushalt mit einem jährlichen Strombedarf von 4.000 kWh rein rechnerisch bereits mit einer Anlagengröße von ca. 4,5 kWp bedarfsdeckend mit Solarenergie versorgt werden. Da aber Stromerzeugung und -verbrauch nicht deckungsgleich sind, liegen der tatsächliche Eigenverbrauchsanteil sowie der Autarkiegrad bei dieser Anlagenkonfiguration – und einer typischen Verbrauchskurve – bei jeweils etwa 30 Prozent. Ein Drittel des solar erzeugten Stroms wird also typischerweise direkt selbst verbraucht.

833.27
kWh / Jahr

≙ 10 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Theoretisch können Sie sich mit Solarstrom problemlos selbst versorgen und ohne Stromanschluss auskommen. In Oer-Erkenschwick deckt z. B. der Jahresertrag einer durchschnittlichen Dachanlage von 10826.54 Kilowattstunden theoretisch den Strombedarf von 10 Personen.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Berechnung der Solarerträge einer 10 kW Anlage

Selbst Strom zu erzeugen und zu nutzen ist für alle interessant, die ausreichend Platz für PV-Module auf ihrem Dach haben. Doch der Strom einer Solaranlage steht für viel mehr als die reine Anzahl der Kilowattstunden: Mit Ihrem Solarstrom vermeiden Sie fossile Ressourcen, Sie können vollkommen CO2-frei heizen, sich physisch autark versorgen oder selbst zum grünen Tankwart Ihres Elektroautos werden. phovo.de hat stellt Ihnen hier vor, was Sie mit Ihrem eigenen Solarstrom in Oer-Erkenschwick alles anfangen können

Wieviel Energie steckt eigentlich in der Sonnenkraft?

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 841L Heizöl
  • ≙ 833m3 Erdgas
  • ≙ 1984kg Holz

In Oer-Erkenschwick können Sie mit einer Solaranlage pro Jahr soviel Energie produzieren, wie in 841 Litern Heizöl, 833 m3 Erdgas oder 1984 kg Brennholz steckt.

Eine 10-kW-Solaranlage erzielt auf einem Dach in Oer-Erkenschwick durchschnittlich einen Stromertrag von 8332.7 kWh pro Jahr. Dies klingt erstmal unspektakulär. Rechnet man diese Energie jedoch in die Mengen an Heizöl, Erdgas oder Holz um, die zur Produktion einer solchen Energiemenge nötig wären, so kommt man schon ins Staunen, wie viel Energie in der Sonne steckt.

Effizient heizen: Solarstrom für Wärmepumpen nutzen

Das Heizen mit PV-Strom gilt als eine der besten Möglichkeiten, Strom-Erzeugung und -Nutzung sinnvoll voneinander zu entkoppeln. So können nicht nur fossile Energieträger wie Heizöl oder Erdgas eingespart werden, sondern auch der Netzausbaubedarf reduziert werden. Nicht alle Heizanwendungen mit Strom sind jedoch gleich effizient.

So lässt sich Solarstrom mit einer Elektroheizung nur 1:1 zum Heizen nutzen. Wesentlich effizienter ist es jedoch, hierzu eine Wärmepumpe einzusetzen. Mit einer Erdwärmepumpe machen Sie z. B. aus den 8332.7 kWh das Vierfache, mit einer Luftwärmepumpe das Dreifache an Wärmeenergie. Diese Wärmemenge reicht aus, um in Oer-Erkenschwick einen großen Einfamilienhaus-Neubau oder einen kleineren, nicht so gut gedämmten Altbau ein ganzes Jahr lang zu beheizen.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Wer den gesamten Solarstrom der 10 kW PV-Anlage zum Betrieb einer Wärmepumpe einsetzt, der kann in Oer-Erkenschwick mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe 33331 und mit einer Luft-Wasser 24998 kWh Wärme pro Jahr erzeugen. So könnte man rund 97 m2 eines schlecht gedämmten Altbaus oder alternativ 417 m2 eines Niedrigenergiehauses beheizen.

Eigenverbrauch optimieren: Lohnt sich ein Photovoltaik-Stromspeicher?

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Ohne Stromspeicher können Sie mit einer 10 kW-PV-Dachanlage in Oer-Erkenschwick rund 1450 Euro pro Jahr hinzuverdienen. Mit passender Solarbatterie erhöhen Sie Ihren finanziellen Gewinn pro Jahr auf 2050 Euro pro Jahr.

Statt Solarstrom in das öffentliche Stromnetz einzuspeisen, ist es wesentlich lukrativer, ihn selbst zu nutzen, da die Erzeugungskosten mittlerweile deutlich unter den Strompreisen für Privathaushalte liegen. Daher sollten Haushaltsgeräte oder auch Elektroautos, am besten dann angeschaltet bzw. beladen werden, wenn die Dachanlage viel Strom produziert. Um noch mehr Solarstrom selber verbrauchen zu können, sind PV-Speicherbatterien eine wirtschaftliche Lösung.

Mit einem Blei-Säure-, Blei-Gel- oder Lithium-Ionen-Batteriespeicher können Sie den tagsüber nicht benötigten Solarstrom dann nutzen, wenn Sie ihn wirklich brauchen, ohne dass Sie Ihre Gewohnheiten ändern müssen. Grundlegend sollte der Speicher groß genug sein, einen Haushalt vom Abend bis zum nächsten Morgen mit Solarstrom zu versorgen. Für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt mit einem Jahresstromverbrauch von ca. 4.500 Kilowattstunden (kWh) ist meist eine Größe von 4 bis 6 kWh ausreichend.

Klimaschutz: Mit jeder kWh Solarstrom vermeiden Sie Treibhausgase

Photovoltaikanlagen erzeugen grünen Strom vom Dach und sparen damit CO2 ein, das sonst durch z. B. ein Kohlekraftwerk in die Atmosphäre gelangt wäre. Wie viel CO2 eingespart wird, kann man anhand der CO2-Emissionen einer Kilowattstunde Strom aus dem "deutschen Energiemix" ermitteln. Diese betragen etwa 500 bis 600 Gramm CO2 pro kWh. Auf dieser Grundlage kann man dann ermitteln, wieviele Bäume nötig wären, um diese Menge CO2 wieder aus der Luft zu reinigen.

Wir haben den Stromertrag unserer Beispiel-Photovoltaik Anlage auf einem typischen Hausdach in Oer-Erkenschwick dazu mit einer typischen Buche verglichen, die 80 Jahre braucht, um eine Tonne CO2 aus der Luft aufzunehmen.

-0
kgCO2 / Jahr

= 344 Bäume

Werden auch Sie zum Klimaschützer! Mit einer 10 kW Solaranlage sparen Sie in Oer-Erkenschwick rund 4300 kg CO2 pro Jahr ein. Das entspricht in etwa dem Aufnahme-Potenzial von 344 Bäumen.

Photovoltaik & E-Mobilität: So viele km fahren Sie solar im Jahr!

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Bei normalem Fahrverhalten können Sie mit einem Kleinwagen (Reichweite bis zu 300 km) mit 8332.7 kWh Ihrer Solaranlage rund 57073 Kilometer weit fahren. Mit einer PS-starken Limousine (Reichweite bis zu 500 km) schaffen Sie immerhin 34433 km/Jahr Solarfahrleistung!

Wer auf Elektromobilität umsteigt reduziert Abgase und CO2. Wer seinen "Sprit" dann noch selbst aus PV-Modulen produziert, kann komplett umweltfreundlich in Oer-Erkenschwick über die Straßen brettern.

Theoretisch kann jedes E-Bike, E-Auto und Hybrid-Auto an einer typischen Haushaltssteckdose geladen werden. Nur dauert es mindestens eine ganze Nacht bis ein Elektroauto komplett geladen ist. Schneller geht es mit einer eigenen Ladestation. Mit Hilfe eines PV-Speicher könnt ihr euer Elektrofahrzeug dann mit ausschließlich eigenem Solarstrom laden.

Photovoltaik Experten in Oer-Erkenschwick

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Oer-Erkenschwick online!

Energieberatung Klein
Im Sylvertbruch 15, 45739 Oer-Erkenschwick

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Lüftung, Ingenieurbüro, Haustechnik, Neubau, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Dena, Dämmung, Bafa

Angebot anfordern

Kunze Heizung-Sanitär Inh. Dipl.-Ing. Volker Kunze e.K.

4,8 km von Oer-Erkenschwick icon Hillen 22, 45665 Recklinghausen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Bernd Breuer GmbH

5,1 km von Oer-Erkenschwick icon Reinersstr. 9-11, 45665 Recklinghausen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

ESB Konisch

7,0 km von Oer-Erkenschwick icon Knappenweg 37, 44579 Castrop-Rauxel

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Kuno Eick GmbH

8,2 km von Oer-Erkenschwick icon Friedrichstr. 33 a, 44581 Castrop-Rauxel

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Energieberatung Spiekermann

9,4 km von Oer-Erkenschwick icon Julie-Postel-Str. 101, 45699 Herten

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Gebäudetechnik Molke GmbH

11,7 km von Oer-Erkenschwick icon Rottstraße 78, 44653 Herne

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Krogmann + Schüssler

15,5 km von Oer-Erkenschwick icon Wittichstr. 23, 44339 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Markus Pörtner

15,8 km von Oer-Erkenschwick icon Provinzialstr. 402, 44388 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Kolk Heizungsbau- und Installationsbetrieb GmbH & Co. KG

16,4 km von Oer-Erkenschwick icon Ackerstr. 25, 45897 Gelsenkirchen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Holzem Inh. Franz Puttmann e. K.

17,0 km von Oer-Erkenschwick icon Huckarder Strasse, 44369 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

DOLIWA GmbH Heizung - Sanitär - Klempnerei

17,2 km von Oer-Erkenschwick icon Elbestraße 33, 44791 Bochum

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Verhülsdonk GmbH

17,9 km von Oer-Erkenschwick icon Liboriusstraße 121, 45881 Gelsenkirchen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Meisterbetrieb Langenbruch Heizung - Sanitär - Wa

18,1 km von Oer-Erkenschwick icon Goebenstr. 55, 44866 Bochum

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Stefan Bensberg Gas-Wasserinst.-Meister

18,4 km von Oer-Erkenschwick icon Elisabethstr. 10, 45879 Gelsenkirchen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Michael Dohm Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik

18,5 km von Oer-Erkenschwick icon Gewerbestraße 4 b, 44866 Bochum

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Krebs Haustechnik GmbH

19,8 km von Oer-Erkenschwick icon Sonnenstra, 44137 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!