Rödermark

Photovoltaik Projekte in Rödermark

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Rödermark online!

Werkstattgebäude in Groß-Zimmern mit Solarmodulen bestückt

Auf dem Werkstattgebäude des Bauhofs in Groß-Zimmern schimmern PV-Paneele im Sonnenlicht. Installiert hat die PV-Anlage die NaturPur Energie AG. Am Standort Groß-Zimmern soll mehr Solarstrom entstehen und ein umweltfreundlicher Energiemix angeboten werden. Im Dezember 2004 konnte das Solarkraftwerk feierlich in Betrieb genommen werden. Die Einweihung übernahmen der Bürgermeister Dieter Emig und der…

weiterlesen

Unternehmenscampus in Dreieich installiert PV-Module

Die MHK Group hat in Dreieich, nahe Frankfurt, einen Unternehmenscampus errichtet. Auf dem Dach des Unternehmenscampus in Dreieich ist zudem eine Photovoltaikanlage ans Netz gegangen. Der Neubau sollte einen…

weiterlesen

Obertshausen: DHL setzt bei Neubau auf Solarstrom

Mit einer Sortierkapazität von 50.000 Paketen pro Stunde geht im südhessischen Obertshausen ging im Juni 2016 das modernste und leistungsfähigste Paketzentrum von Deutsche Post DHL Group ans Netz. Dabei…

weiterlesen

Ehemalige Mülldeponie in Dreieich-Buchschlag wird mit PV-Modulen bestückt

Der Solarpark Dreieich-Buchschlag ist eines der größten freistehenden PV-Kraftwerke Hessens und trägt einen wichtigen Beitrag zur Energiewende in der Region bei: Rund 2.000 Haushalte können mit dem…

weiterlesen

Weltweit erstes Passivhaus um Photovoltaik erweitert

Auf dem nach Plänen von Prof. Bott/Ridder/Westermeyer 1990/91 erbauten und damit weltweit ersten Passivhaus in Darmstadt-Kranichstein installierten die Hausherren 2015 eine Photovoltaikanlage. Seitdem…

weiterlesen

Regionale Tageszeitung aus Offenbach senkt durch PV-Module die CO2-Emissionen

Die Mediengruppe Offenbach-Post setzt ein Zeichen für den Klimaschutz im Offenbacher Stadtgebiet. Auf dem Verlagshaus der regionalen Tageszeitung OP aus Offenbach erzeugt eine Solaranlage grünen Strom. Auf dem Verlagshaus nehmen die PV-Module eine Fläche von insgesamt 600 m2 ein. Der jährliche Stromertrag beträgt rund 85.000 kWh umweltfreundlichen Strom und hilft dem Verlag auch dabei, einen Ausstoß von…

weiterlesen

Bei den Kickers Offenbach entstehen PV-Module auf der Stehtribüne

Im Sparda-Bank-Hessen-Stadion, der Spielstätte der Kickers Offenbach, treibt eine Photovoltaikanlage die regionale Energiewende voran. Auf den Tribünen-Dächern des Stadions in Offenbach sind im Jahre 2012 PV-Module installiert worden. Die feierliche Inbetriebnahme übernahm Hessens Umweltministerin Lucia Puttrich persönlich. Die Offenbacher Kicker-Fans dürfte das auch freuen, denn die Solaranlage auf der…

weiterlesen

Auf einem Firmendach in Groß-Umstadt entsteht eine moderne Solaranlage

In Groß-Umstadt geht eine imposante Photovoltaikanlage ans Netz: Auf dem Dach des Schichtstoffherstellers Resopal weiht die Antaris Solar eine der größten PV-Anlagen Deutschlands ein. In Groß-Umstadt erzeugen die PV-Paneele damit eine Menge nachhaltiger Energie und treiben die Energiewende weiter voran. Im Sommer 2010 wurde die Solarstromanlage auf dem Gebäude des Schichtstoffherstellers feierlich…

weiterlesen

Offenbacher Seniorenzentrum produziert eigenen Solarstrom

Die Seniorenzentrum Offenbach GmbH nutzt künftig ihren eigenen Sonnenstrom. Dafür hat die Energieversorgung Offenbach AG (EVO) im Februar 2019 eine rund 600 Quadratmeter große Photovoltaikanlage mit einer…

weiterlesen

Solarsiedlung Umstädter Bruch: Ein Quartierspeicher für 80 Dachanlagen

Mit dem Baulandprojekt „Solarsiedlung Umstädter Bruch“ hat die e-netz mit der Stadt Groß-Umstadt eine Solarsiedlung umgesetzt: Die kommunale Bauleitplanung hat den Bauherren im Umstädter Bruch vorgegeben,…

weiterlesen

12.832 Photovoltaikmodule entstehen auf dem Offenbacher Schneckenberg

Auf der der ehemaligen Mülldeponie Grix wurde eine Photovoltaikanlage errichtet. Das Areal mit der PV-Freiflächenanlage befindet »Am Schneckenberg« in Offenbach am Main. Die Solaranlage gilt als eine der…

weiterlesen

Weitere Photovoltaikanlage für Darmstadt

In Darmstadt wurde eine PV-Anlage vergrößert, sodass noch mehr umweltfreundlicher Strom produziert werden kann. Es handelt sich um die Dachflächen des EAD-Betriebsgeländes. Insgesamt hat sich die PV-Anlage…

weiterlesen

Stadtwerke Hanau transformieren ehemalige Kaserne zum Solarpark

Die Stadtwerke Hanau haben im Stadtgebiet Hanau eine PV-Anlage auf dem Areal der einstigen US-Kaserne errichten lassen. Für die Realisierung des Solarprojekts wurden rund 8 Hektar des Areals von der Eigentümerin, der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), gepachtet. Mit dem neuen Solarkraftwerk in Hanau werden zahlreiche CO2-Emissionen vermieden und gleichzeitig schreitet auch die Energiewende…

weiterlesen

Ernst-Reuter-Schule wird zum Offenbacher Sonnenkraftwerk

In Offenbach ist ein Bürgersolarkraftwerk auf der Ernst-Reuter-Schule in Offenbach ans Netz gegangen. Die Solarmodule nahmen den Betrieb Anfang Oktober 2014 auf liefern seitdem zuverlässig sauberen Strom. Auf einer Dachfläche von 650 m2 erzeugen die PV-Paneele in Offenbach aber nicht nur Ökostrom, sondern bringen den Schülerinnen und Schülern das Thema erneuerbare Energien in der Praxis näher.

Die…

weiterlesen

Solarkraftwerk entsteht auf Lindenauschule

In Hanau ist auf einem Schuldach im Jahre 2008 die erste Bürger-Solaranlage entstanden. Montiert wurden die PV-Module auf dem Dach der Lindenauschule im Hanauer Stadtteil Großauheim. Nicht weit von der Schule entfernt steht auch des Staudinger Kohle-Großkraftwerks. Mit der Photovoltaikanlage setzt die Stadt Hanau ein Zeichen zur Energiewende und baut alternative Energien im Stadtgebiet aus. Zur…

weiterlesen

PV-Anlage auf der Omnibushalle in Darmstadt installiert

Die HSE NATURpur Energie AG hat auf der Omnibushalle der HEAG mobilo in Darmstadt eine PV-Anlage realisiert. Im Dezember 2010 konnte die Solaranlage in Darmstadt offiziell eingeweiht werden. Im Vergleich mit…

weiterlesen

Stadt Frankfurt gibt ein Schuldach für Solaranlage frei

Auf einer weiteren Schule In Frankfurt am Main entsteht ein Bürgersolarkraftwerk. Die Stadt Frankfurt hatte das Dach der Carl-Schurz-Schule in Frankfurt-Sachsenhausen für den Bau einer PV-Anlage freigegeben. Der Verein Sonneninitiative e.V. konnte daher gemeinsam mit Interessierten ein neues PV-Projekt realisieren. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern leistet der Verein ein wichtigen Beitrag zum…

weiterlesen

Photovoltaik-Anlagen für die Baugenossenschaft Maintal

Anfang Februar 2018 ging eine Photovoltaik-Anlage mit einer Gesamtleistung von rund 38 Kilowatt peak in Betrieb. Der Projektierer und Energiedienstleister WIRSOL hat im Rahmen eines Projektes für die…

weiterlesen

Zahlreiche Solarmodule auf Hanau's Parkhäusern installiert

Auf drei Parkhäusern in Hanau sind Solaranlagen entstanden, die sauberen Strom für das Stadtgebiet liefern. Die Hanau Energiedienstleistungen und –management-Gesellschaft (HEMG) hatte die Dachflächen für die…

weiterlesen

Lichtenbergschule in Darmstadt bekommt 253 PV-Module

Die Lichtenbergschule in Darmstadt ist eine städtische Liegenschaft, dessen Dach nun im Sinne der Energiewende eingesetzt wird. Auf der Lichtenbergschule in Darmstadt wurden nämlich Solarmodule installiert, welche Solarstrom für den Eigenverbrauch bereitstellen. Die PV-Anlage in Darmstadt ist zudem im Rahmen eines cleveren Modells entstanden, welches trotz der sinkenden Einspeisevergütung für Solarstrom…

weiterlesen

1.330 PV-Module für die Speicherstraße

Das solare Projekt der AGB Frankfurt Holding in der Speicherstraße in Frankfurt am Main zählt zu eines der größten Aktiv-Stadthäuser in Europa. Auf einem Mehrfamilienhaus wird durch eine Solaranlage…

weiterlesen

Stadtwerke Hanau errichten die erste Solartankstelle im Stadtgebiet

Die Stadtwerke Hanau betreiben auf ihrem Kundenparkplatz eine Solartankstelle. Kundinnen und Kunden können seit dem Jahre 2011 ihre E-Autos mit Ökostrom betanken. Den Strom für die Solartankstelle liefern unter anderem PV-Anlagen in Hanau.

Für Hanau ist die Solartankstelle ein wichtiger Schritt im Ausbau der "E-Mobility", welche für mehr Klimaschutz vor Ort sorgen soll. Die Stadtwerke Hanau schaffen…

weiterlesen

Aschaffenburg weiht Photovoltaikanlage ein

Auf dem Dach der Teamlog Verwaltungs-GmbH in Aschaffenburg ist eine Solaranlage eingeweiht worden. Die Anlage ist das erste solare Projekt der Betreibergesellschaft PVI 19 im Bayernhafen Aschaffenburg. Die PV-Anlage zählt auch den größten Aufdach-Solaranlagen in der Region. Damit trägt das Dach des Unternehmens zur klimaneutralen Energiegewinnung bei. Über sechs Monate hinweg erfolgte die…

weiterlesen

Photovoltaikanlage erzeugt sauberen Strom für eine Firma in Mörfelden-Walldorf

Auf dem Hallendach des Tennis-Clubs Grün Weiß in Mörfelden-Walldorf sind PV-Paneele angebracht worden. Dank der Solaranlage kann in der Gemeinde umweltschonend Strom produziert und der Ausstoß von zusätzlichen CO2-Emissionen vermieden werden. Die PV-Anlage in Mörfelden-Walldorf wurde von der SunTechnics Solartechnik GmbH im Jahre 2002 errichtet. Ende des Jahres, im Dezember 2002, ging das Solarkraftwerk…

weiterlesen

Mörfelden-Walldorf: Photovoltaik-Anlage auf neuem Wertstoffhof

Zwischen den beiden Ortsteilen, An den Nussbäumen 6, öffnete am 06. Januar der neue Wertstoffhof seine Tore. Und bereits am 25. Januar war BERM-SOLAR-15, die 15. Photovoltaik-Anlage der BürgerEnergieRheinMain eG (BERMeG), auf dem Dach des Wertstoffhofes betriebsbereit. Der Netzanschluss durch den Netzbetreiber steht noch aus, soll aber in naher Zukunft erfolgen.

Mit einer Modulfläche von 445,5 m2 und…

weiterlesen

S-Bahn-Werkstatt in Frankfurt seit 2010 mit PV-Modulen ausgestattet

Auf dem Dach der S-Bahn-Werkstatt in Frankfurt befindet sich die größte PV-Anlage im Rhein-Main-Gebiet. Die Anlage wird von der Firma Juwi betrieben, die das Dach zu diesem Zweck von der DB gemietet hat. Das…

weiterlesen

Sportverein gewinnt Solarmodule

Auf dem Dach des neuen Sportzentrums des VfL Goldstein wurde eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Der Sportverein aus Frankfurt am Main hatte einen Solarwettbewerb der Mainova gewonnen. Neben einer Photovoltaikanlage enthielt der Preis auch einen integrierten Speicher im Wert von 20.000 €. Die Solaranlage gibt dem VfL Goldstein die Möglichkeit eigenen Strom für das Vereinsheim zu erzeugen.

Das…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Analyse der in Rödermark betriebenen Solarstrom-Anlagen

Für die Planung einer PV-Anlage werden häufig bundesweit geltende Durchschnittswerte oder theoretisch hergeleitete Ertragswerte herangezogen. Diese lassen jedoch Ungenauigkeiten zu. Viel nützlicher sind hingegen die tatsächlichen Photovoltaik-Praxiswerte. Daher finden Sie im Folgenden die real gemessenen PV-Solarerträge und Leistungsdaten von Dachanlagen in Rödermark. Aufbauend auf diesen Praxis-Kennzahlen können Sie wesentlich besser einschätzen, welche Solarsysteme genutzt werden und mit welchem Solarertrag Sie in Rödermark rechnen können.

Tipp: Falls Sie bereits Besitzer einer Sonnenstrominstallation in Rödermark sind, können Sie mit Hilfe der nachfolgenden PV-Daten beurteilen, ob Ihre bestehende Anlage im Vergleich gut oder schlecht funktioniert.

Wieviel kWh Solarstrom lassen sich mit 1 kWp erzeugen?

955.05
kWh/KW pro Jahr

Eine PV-Anlage, die auf einem Rödermarker Dach installiert ist, erzielt jährlich gut 955.05 kWh Solarstrom mit jedem installierten Kilowattpeak, während der Durchschnitt in ganz Deutschland bei kWh/kWp pro Jahr liegt.

Um eine PV-Anlage zu planen bzw. den eigenen Solarstromertrag beurteilen zu können, bedarf es Vergleichszahlen für den jeweiligen Standort. Die Kennzahl "Kilowattstunden pro Kilowatt" hilft Ihnen, grob abzuschätzen, wie ertragreich sich eine Solaranlage in Rödermark im bundesweiten Vergleich betreiben ließe. Wer bereits weiß wie viele kW Solar auf sein Dach passen, kann jetzt bereits einfach berechnen, wie viele Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr in Rödermark erzeugt werden können.

Anlagensegmente: So verteilt sich die Photovoltaikleistung in Rödermark

PV-Anlagen werden in aller Regel so ausgelegt, dass mit Ihnen im Verhältnis zum eigenen Bedarf ein möglichst hoher Eigenverbrauch erzielt werden kann. Ohne PV-Speicher fallen die Anlagen im typischen Einfamilienhaus-Segment dann um 5 kW aus. Optimiert man auf den Autarkiegrad, so wird häufig das gesamte Solardach belegt. Alternativ lässt sich eine PV-Anlage auch auf die CO2-Einsparungen bzw. den Klimaschutzbeitrag optimieren. Zwölf Kilowatt wäre hier für Dachanlagen privater Haushalte eine geeignete Größe.

Aus regulatorischen Gründen haben sich in der Vergangenheit verstärkt Anlagensegmente bei zehn Kilowatt (anteilige EEG-Umlage auf Eigenverbrauch) bei 30 Kilowatt (Pflicht zur Fernsteuerbarkeit) und ab 100 Kilowatt (verpflichtende Direktvermarktung) herausgebildet.

Die Grafik zeigt die Verteilung der Anlagengröße nach der Leistung des Solargenerators in Rödermark. Hier werden zu 71 % kleinere PV-Anlagen unter 10 Kilowatt Gesamtleistung genutzt. 23 % der Solaranlagen sind zwischen 10 und 50 kW stark und nur % nutzen Anlagen mit mehr als 50 kW.

Wie viele Quadratmeter Solardach brauchen Sie in Rödermark?

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 61 Module

Gemittelt über alle Dachanlagen besitzt eine typische PV-Anlage in Rödermark eine Leistung von 16.78 kWp. Planen Sie die Anschaffung von modernen Solarmodulen mit 60 Solarzellen und rund 275 Wattp Leistung, bräuchten Sie circa 61, um damit auf die Größe einer Durchschnitt-PV-Anlage in Rödermark zu kommen.

Wenn Sie auf Ihrem Einfamilienhaus-Dach in Rödermark ein für den Eigenverbrauch optimales Solarstromsystem mit 5 kW Leistung installieren lassen wollen, so können Sie den Dachflächenbedarf mit folgender Faustregel herleiten:

1 kWp Leistung entspricht in etwa 6 m2 Modulfläche.

Für eine solche PV-Anlage müssten Sie also rund 30 m2 Dach einplanen. Dabei muss berücksichtigt werden, dass immer Abstände zu den Rändern und First gehalten werden müssen und durch z. B. Gauben häufig verschattete Flächen nicht belegt werden sollten.

Für wieviele Personen reicht Ihr Solarstrom?

Der durchschnittliche Strombedarf eines 4-köpfigen Haushaltes entspricht ganz grob überschlagen rund 4.000 kWh pro Jahr. Mit einer in Rödermark in typischer Größe genutzten Solaranlage ließe sich dieser Stromverbrauch leicht decken. Aber: Solarstrom muss sofort verbraucht werden! Da aber gerade tagsüber die Kinder in der Schule oder die Eltern bei der Arbeit sind, kann man ohne einen Stromspeicher nie die ganze Menge an selbst produziertem Solarstrom auch selber verbrauchen. Realistisch sind in etwa ein Eigenverbrauchsanteil von etwa 30%

955.05
kWh / Jahr

≙ 16 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Bezogen auf eine durchschnittliche PV-Anlage in Rödermark, die pro Jahr rund 16024.59 kWh Solarstrom erzeugt, ließen sich bei einem Stromverbrauch pro Kopf von grob geschätzt 1.000 kWh pro Person theoretisch rund 16 Personen mit Solarstrom pro Jahr versorgen.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

So viel Energie erzeugt Ihr eigenes Solarkraftwerk!

Strom wird von den Allermeisten als ein abstraktes Gut wahrgenommen, das für viele Verbraucher lediglich "aus der Steckdose" kommt. Strom und insbesondere Solarstrom ist aber viel mehr als das. Während wir Ihnen im ersten Teil unseres Solarratgebers gezeigt haben, wie (viel) PV-Strom bei Ihnen in Rödermark erzeugt wird, möchten wir Ihnen nun veranschaulichen, was Sie alles mit Ihrem eigenen Solarstrom machen können.

Vom fossilen zum solaren Zeitalter - Jeder kann mithelfen!

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 964L Heizöl
  • ≙ 955m3 Erdgas
  • ≙ 2274kg Holz

Solarstrom ist nur eine Form von Solarenergie. phovo hat diese Energie in fossile und biogene Energieträger wie Holz umgerechnet: Der Jahresertrag einer 10-kW-Solaranlage in Rödermark entspricht in etwa 964 l Heizöl, 955 m3 Erdgas oder 2274 kg Brennholz.

Rund 80% des Welt-Energieverbrauchs werden mit den fossilen Energieträgern Kohle, Öl und Gas gedeckt. Doch fossile Ressourcen werden knapper und das weitere Verbrennen verstärkt den ohnehin einsetzenden globalen Klimawandel. Kein Weg führt daher am Umstieg auf Erneuerbare Energien vorbei.

Die Nutzung der Solarenergie zur Strom- oder auch Wärmeproduktion ist dabei von großer Bedeutung. Denn sie kann fast überall in ganz kleinen Einheiten im Garten oder am Balkon, auf Spitz- und Flachdächern oder auch auf Freiflächen wie brachliegenden Feldern als Individuum, als Bürgergenossenschaft oder als Unternehmen zur umweltfreundlichen Stromproduktion eingesetzt werden.

Eine Wärmepumpe macht grünen Strom zu grüner Wärme

Jede moderne Wärmepumpe lässt sich heute so steuern, dass sie in Abstimmung mit anderen Verbrauchern oder einem Stromspeicher mit möglichst viel eigenem Solarstrom betrieben werden kann. Abhängig von der Energieeffizienz eines Gebäudes (altes Haus, teilsaniert, Effizienz- oder Passivhaus) reduziert sich der Strombedarf aus dem öffentlichen Netz um bis zu 70 %. Das bedeutet, dass je nach Sanierungszustand des Hauses, bis zu 70 % der für die Wärmepumpe benötigten Energie aus der Photovoltaikanlage stammen.

Das lohnt sich finanziell, dass der eigene Solarstrom günstiger ist als Wärmepumpenstrom. Und es lohnt sich ökologisch. Denn kein anderes Heizungssystem erzeugt so viel Heizenergie aus Strom wie eine Wärmepumpe.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Aus 9550.5 kWh Strom macht eine Luftwärmepumpe jährlich etwa 28652 kWh Heizwärme. Eine Erdwärmeheizung schafft sogar 38202 kWh umweltfreundliche Ökowärme! Theoretisch könnten so je nach baulichem Effizienz-Standard des Hauses von 478 m2 im Neubaufall bis hin zu 111 m2 eines Altbaus ganzjährig klimafreundlich beheizt werden.

Eigenverbrauch optimieren: Lohnt sich ein Photovoltaik-Stromspeicher?

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Ohne Stromspeicher können Sie mit einer 10 kW-PV-Dachanlage in Rödermark rund 1662 Euro pro Jahr hinzuverdienen. Mit passender Solarbatterie erhöhen Sie Ihren finanziellen Gewinn pro Jahr auf 2349 Euro pro Jahr.

Statt Solarstrom in das öffentliche Stromnetz einzuspeisen, ist es wesentlich lukrativer, ihn selbst zu nutzen, da die Erzeugungskosten mittlerweile deutlich unter den Strompreisen für Privathaushalte liegen. Daher sollten Haushaltsgeräte oder auch Elektroautos, am besten dann angeschaltet bzw. beladen werden, wenn die Dachanlage viel Strom produziert. Um noch mehr Solarstrom selber verbrauchen zu können, sind PV-Speicherbatterien eine wirtschaftliche Lösung.

Mit einem Blei-Säure-, Blei-Gel- oder Lithium-Ionen-Batteriespeicher können Sie den tagsüber nicht benötigten Solarstrom dann nutzen, wenn Sie ihn wirklich brauchen, ohne dass Sie Ihre Gewohnheiten ändern müssen. Grundlegend sollte der Speicher groß genug sein, einen Haushalt vom Abend bis zum nächsten Morgen mit Solarstrom zu versorgen. Für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt mit einem Jahresstromverbrauch von ca. 4.500 Kilowattstunden (kWh) ist meist eine Größe von 4 bis 6 kWh ausreichend.

Wieviel Kilogramm Kohlendioxid sparen Sie mit einer PV-Anlage ein?

Zur Senkung der Treibhausgasemissionen hat sich die EU und im Zuge dessen auch Deutschland auf verbindliche Ziele festgelegt. Bei der Erreichung dieser Klimaschutzziele nimmt die Solarenergienutzung im Strom- als auch Wärmebereich eine entscheidende Bedeutung ein. Denn abgesehen von der Herstellung einer PV-Anlage, spart man mit jeder produzierten kWh Solarstrom CO2-ein, das alternativ durch Gas- oder insbesondere Kohlekraftwerke in die Luft emittiert worden wäre.

Als Betreiber einer PV-Anlage tragen Sie damit aktiv zum Klimaschutz bei. Und dies umso mehr in den Regionen Deutschlands, in denen noch viel Braunkohle verstromt wird. Hierzu zählen beispielsweise die großen Braunkohleregionen Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen.

-0
kgCO2 / Jahr

= 395 Bäume

Wer sich ausgewogen und fleischreduziert ernährt oder sogar Vegetarier ist, erspart dem Weltklima rund 400 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer mit Fahrrad, Bus oder Bahn pro Tag rund 20 Kilometer zur Arbeit fährt, spart bei einem PKW-Durchschnittsverbrauch von acht Litern auf 100 Kilometer rund 640 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer seinen Strom in Rödermark aber selbst auf dem Hausdach produziert, spart ganze 4928 kg Kohlendioxid pro Jahr!

Solarstrom macht e-mobil: So weit fahren Sie mit Sonnenstrom!

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Wenn Sie Ihren Solarstrom ausschließlich elektromobil nutzen wollen, so können Sie mit dem kleinen Elektroflitzer Renault ZOE rund 65414 km pro Jahr fahren. Mit dem Oberklasse-Modell TESLA Model S schaffen Sie es mit einer 10 kW Solaranlage in Rödermark immerhin noch auf 39465 km pro Jahr.

Dank Ihrer 10-kW-PV-Anlage müssen Sie Ihre persönliche Energiewende nicht nur auf Ihr Haus beschränken. Sie können sie vielmehr auch auf die Straße bringen. Denn wer sein zwei- oder vierrädriges E-Mobil mit Solarstrom betankt, ist in Rödermark und Umgebung immer umweltfreundlich unterwegs. Voraussetzung ist eine Ladestation wie z. B. eine sogenannte Wallbox, die das E-Auto deutlicher schneller mit dem eigenen Solarstrom beladen kann als über einen herkömmlichen Hausanschluss.

Tipp: Natürlich erhöht auch ein Elektroauto den Direktverbrauch und damit die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage!

Photovoltaik Experten in Rödermark

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Rödermark online!

IG Energieeffizienz und Wohngesundheit GmbH

2,7 km von Rödermark icon Kursdorfer Straße 3, 07607 Eisenberg

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Heribert Gruber Handel + Vertrieb

3,3 km von Rödermark icon Schlehdornweg 13, 64839 Münster

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Schüßler & Prößler GmbH

5,8 km von Rödermark icon Dr.-Weinholz-Straße 16, 63110 Rodgau

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Rottstedt GmbH

9,5 km von Rödermark icon Weiskircher Weg 17, 63150 Heusenstamm

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Lindner Elektrotechnik GmbH

10,3 km von Rödermark icon Liebigstraße 9, 63110 Rodgau

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

INFEA Insitut für Energieanwendungen

11,2 km von Rödermark icon Darmstädter Straße 18, 64846 Groß-Zimmern

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Ingenieurbüro, Geothermie, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Dena, Dämmung, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Elektro Dambruch GmbH

12,4 km von Rödermark icon Frankfurter Straße 11, 63500 Seligenstadt

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Schmidt GmbH & Co. KG

12,6 km von Rödermark icon Herzogstraße 53-55, 63263 Neu-Isenburg

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Hans Kinkel Elektroinstallationen GmbH

12,6 km von Rödermark icon In der Hahnhecke 6, 64291 Darmstadt

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elsner Elektroanlagen

13,6 km von Rödermark icon Senefelderstr. 180, 63069 Offenbach

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektrotechnik Neis Gesellschaft für Haustechnik mbH

13,6 km von Rödermark icon Gelnhäuser Str. 91, 63589 Offenbach

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Müller Elektrotechnische Anlagen GmbH

13,7 km von Rödermark icon Obere Grenzstrasse 62, 63071 Offenbach

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

ESATEK GmbH Elektrofachbetrieb und Energiesysteme

14,1 km von Rödermark icon Ferdinand-Porsche-Straße 3, 63500 Seligenstadt

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro-Schwab GmbH Elektroinstallation

15,0 km von Rödermark icon Friedrich-Ebert-Straße 76, 63512 Hainburg

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Hoppesack Mess- und Regeltechnik Vertriebs GmbH

15,8 km von Rödermark icon Carl-Zeiss-Straße 12, 63456 Hanau

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Buchheimer GmbH

16,2 km von Rödermark icon Lengfelder Straße, 64354 Rheinheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektrotechnik Thomas Abb

16,3 km von Rödermark icon Siedlerstraße 5, 63165 Mühlheim am Main

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Herbert

16,4 km von Rödermark icon Maybachstraße 10, 63456 Hanau

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

soap architecture

16,7 km von Rödermark icon Sandbergstraße 46, 64285 Darmstadt

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Elektro Timmer Inh.: Rolf Hubrich

17,1 km von Rödermark icon Kirchstraße 9, 63801 Kleinostheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Heger Energietechnik GmbH

17,4 km von Rödermark icon Babenhäuser Strasse 55, 63762 Großostheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Ya-Tec Management Ingenieurbüro + Energieberatung

18,2 km von Rödermark icon Am Roten Rain 1, 64853 Otzberg, Darmstadt-Dieburg

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Stefan Kraus Elektro-Installationen

18,6 km von Rödermark icon Haarstraße, 63762 Großostheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Hinkel + Sohn GmbH Elektroinstallationen

18,8 km von Rödermark icon Flinschstr. 31, 60388 Frankfurt am Main

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!