Ganderkesee

Photovoltaik Projekte in Ganderkesee

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Ganderkesee online!

Solarpark auf Flughafen in Stralsund-Barth

Auf dem Gelände des Ostseeflughafens Stralsund-Barth wurde 2012 ein Solarpark in Betrieb genommen. Rund 130.000 Solarmodule konnten auf dem Flughafen in Stralsund-Barth montiert werden. Damit kommt das Solarkraftwerk an der Ostsee auf eine Leistung von 31,5 MWp. Umgerechnet können durch die PV-Anlage etwa 7.600 Haushalte mit solarem Strom versorgt werden.

Das Gelände des Ostseeflughafens war einst ein…

weiterlesen

Gemeindehaus in Bremen betreibt Bürgersolaranlage

Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Bremen-Blumenthal hat eine PV-Anlage installiert. Durch die erzeugte Solarenergie kann die Gemeinde einen Teil des eigenen Energiebedarfs mit sauberem Strom decken. Die Solar-Module wurden von der Energiegenossenschaft BEGeno eG auf dem Dach des Gemeindehauses in Bremen-Blumenthal verbaut.

Insgesamt 36 PV-Module fanden auf dem Dach der Gemeinde ihren Platz.…

weiterlesen

Bremer Familie nutzt Photovoltaikanlage zum Eigenverbrauch

In Bremen hat ein junges Ehepaar mit zwei Kinder auf ihrem modernisierten und energetisch optimierten Eigenheim (Baujahr 1981) eine 8,13 kWp starke Photovoltaikanlage mit schwarzen Modulen und SolarEdge…

weiterlesen

Bremen: Tami-Oelfken-Schule erzeugt Solarstrom auf dem eigenen Dach

Die Tami-Oelfken-Schule in Bremen versorgt sich dank Photovoltaik mit grünem Strom vom eigenen Dach. Zusammen mit der Energiegewinner eG wurde das solare Vorhaben erfolgreich realisiert und ist seit dem…

weiterlesen

BUND Bremen realisiert eine Solaranlage auf der Oberschule Findorff

Auf dem Dach der Oberschule Findorff in Bremen ist eine Photovoltaikanlage errichtet worden. Bei dem Solarprojekt in Bremen handelt es sich um die erste schulische Solaranlage die der BUND betreut. Die…

weiterlesen

PV-Module auf Bremer Messehallen in Betrieb

Die Messehallen 4 bis 7 in Bremen wurden seit 2012 mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet. Die Solarmodule auf den Hallendächern fangen die Sonnenenergie ein und speisen den gewonnen Solarstrom in das Netz ein. Die Solaranlagen auf den Hallen 4 bis 6 kommen insgesamt auf eine Leistung von 600 kWp. Um die Energiegewinnung zu erhöhen wurde dann im Jahre 2015 eine Erweiterung der Solarzellen umgesetzt.…

weiterlesen

Photovoltaikanlage entsteht auf der Deponie Blockland

Auf der Bremer Deponie Blockland ist eine Photovoltaikanlage entstanden. Verbaut wurden die Solarpaneele auf einer Freifläche. Bereits im Jahre 2011 begann der Bau der Solaranlage auf der Deponie in Bremen. Die Deponie eignet sich besonders gut für die Erzeugung von Solarstrom, da sie sich auf der höchsten Erhebung der Stadt befindet. Aufgrund der Steigung von ca. 20 Grad fängt die PV-Anlage die Sonne in…

weiterlesen

Bremen: Solarzellen für das Weserstadion

Das Weserstadion in Bremen hat auf dem Dach Solarzellen montieren lassen. Die Solaranlage hat sich dann als voller Erfolg erwiesen. 2019 wurde die in Bremen entstandene PV-Anlage mit dem Deutschen Solarpreis…

weiterlesen

U-Boot-Bunker Valentin in Bremen erhält eine Photovoltaikanlage

In Bremen-Farge geht eine einzigartige Photovoltaikanlage ans Netz: Seit November 2011 befinden sich auf dem Bunker Valentin in Bremen eine Solarstromanlage. Es handelt sich dabei um den denkmalgeschützten U-Boot-Bunker Valentin.

Der Bunker Valentin in Bremen-Farge ist ein Ort der Erinnerung, wurde er doch in den Jahren 1942 bis 1945 vor allem unter Zwangsarbeit errichtet. In Bremen sollte mit der…

weiterlesen

Drei Schulen in Oldenburg betreiben PV-Kraftwerk auf dem Dach

Auf drei Oldenburger Schulgebäuden sind Solarmodule installiert worden. Die Solaranlagen in Oldenburg wurden jeweils auf der IGS Kreyenbrück, der IGS Flötenteich und dem BZTG Straßburger Straße angebracht. Bevor die PV-Anlagen in Oldenburg grünes Licht bekamen, prüfte der Eigenbetrieb für Gebäudewirtschaft und Hochbau (EGH) Anfang 2020 die Dächer der Schulen.

Auf den drei Dächern wurden PV-Anlagen…

weiterlesen

Solarmodule gestalten das Einkaufen nachhaltiger

Der Supermarkt aktiv & irma produziert auf seinem Dach in Oldenburg Solarstrom und gestaltet somit den eigenen Betrieb nachhaltiger. Die Solarmodule sind auf einer Filiale in Oldenburg im Stadtteil Kreyenbrück installiert worden. Durch die Solarzellen kann der Supermarkt immerhin etwa 40 Tonnen an schädlichen CO2-Emissionen einsparen.

Auf dem Dach von aktiv & irma findet sich eine PV-Anlage, die eine…

weiterlesen

Solar-Energiefarm versorgt Mehrfamilienhaus in Oldenburg

In Oldenburg-Ohmstede hat die Familie Henne ihr Mehrfamilienhaus mit sechs Wohnungen 2015 umfassend energetisch saniert. Eine Photovoltaikanlage bildet im Zusammenspiel mit zwei Solarstromspeichern von E3/DC…

weiterlesen

Sonnige Aussichten auf Bremer Eselstall: NABU installiert Photovoltaikanlage

Ein Eselstall in Bremen trägt dank Photovoltaikanlage zum Klimaschutz bei. Der Naturschutzbund (NABU) hatte die PV-Paneele in Bremen auf dem Eselstall montieren lassen. Unterstützt wurde der solare Eselstall auf dem Areal in Bremen-Sebaldsbrück von dem Bremer Versorger SWB, der den Bau der PV-Anlage durch den swb proNatur Fonds mitfinanzierte. Die Naturschützerinnen und Naturschützer freuten sich…

weiterlesen

Erste Bürgersolaranlage Bremens entstand auf dem Dach des Deichverbandes

Auf der Maschinenhalle des Deichverbandes am rechten Weserufer in Bremen erzeugt eine Solarstromanlage nachhaltigen Strom. Im Jahre 2006 gingen die zahlreichen Solarmodule in Bremen ans Netz. Bei dem…

weiterlesen

PV-Anlagen an der EWE Arena in Oldenburg sparen Emissionen ein

Die EWE-Arena in Oldenburg setzt auf Photovoltaik und erzeugt seit dem Jahre 2005 umweltschonenden Strom dank eigener PV-Anlage. Insgesamt wurden 72 PV-Module an der Fassade der EWE-Arena zu einer…

weiterlesen

Solaranlage in Oldenburg erzeugt grünen Mieterstrom

In der Stadt Oldenburg ist eine Solaranlage in der Kreyenstraße ans Netz gegangen. Das PV-Kraftwerk auf den Wohnhäusern ist Teil eines Mieterstrom-Modells. Die Oldenburger Photovoltaikanlage wurde am 26.11.2019 offiziell in Betrieb genommen und spart seitdem jedes Jahr über 20 Tonnen an klimaschädlichen CO2-Emissionen ein.

Das PV-Projekte wurde von der Olegeno, also der Oldenburger Energie-Genossenschaft…

weiterlesen

Bremen: Hockey-Club installiert PV-Anlage

Auf dem Stadiondach des Bremer Hockeyclub e.V. ist eine Photovoltaikanlage installiert worden. Der Solarstrom soll im Hockeyclub für das Flutlicht während der Spiele genutzt werden. Dank der Solarzellen wird man in Bremen energetisch autarker. Somit ist der Club für die nächste Saison auch im Bereich Energie und Klimaschutz optimal aufgestellt.

Zu der installierten Solaranlage gehört ein Speichersystem,…

weiterlesen

Solaranlage auf der Feuerwache in Oldenburg spart Kohlendioxid ein

In Oldenburg feiert eine Solarstromanlage ihr Debüt: Auf dem Dach einer Feuerwache ging nämlich die erste genossenschaftlich geplante Photovoltaikanlage Oldenburgs ans Netz. Ende Juni 2019 war es soweit und…

weiterlesen

Projekt "Wohnen am Dietrichsweg" in Oldenburg setzt auf Photovoltaik

In Oldenburg wurden auf den Dachflächen neuer Wohnhäuser Solaranlagen montiert. Mit den zahlreichen PV-Modulen will Oldenburg das Gelingen der Energiewende aktiv vorantreiben und verankerte den solaren…

weiterlesen

Photovoltaik reduziert CO2-Emissionen der Uni Oldenburg

Die Universität Oldenburg konnte laut Nachhaltigkeitsbericht ihre direkten Treibhausgasemissionen deutlich verringern. Hierzu trugen auch die Photovoltaikanlagen bei, die die Universität 2017 und 2020 auf…

weiterlesen

Solarpark Fliegerhorst Oldenburg ging mit 61.906 Solarmodule ans Netz

Auf dem einstigen Fliegerhorst in Oldenburg ist ein Solarpark entstanden. Ende 2011 gingen auf der Landebahn in Oldenburg zahlreiche Solarmodule ans Netz. Einst nutzten deutsche und englische Kampfjets die Landebahn, nun zeugt ist das Areal ein umweltfreundliches Solarkraftwerk. Das PV-Kraftwerk ist etwa 40 Fußballfelder groß und spart jedes Jahr etwa 9.383 Tonnen des klimaschädlichen CO2 ein.

Auf der…

weiterlesen

Bremen-Borgfeld: Solarmodule lassen Pflanzen wachsen

Solarmodule liefern bei der Bremer Bock Bio Science GmbH sauberen Strom für gesundes Pflanzenwachstum: Die Prisma Neue Energie GmbH installierte dafür eine 200 kWp Solaranlage von Q CELLS auf den Gebäuden…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Solaranlagen in Ganderkesee: Photovoltaik-Kennzahlen im Vergleich

Mit dem Begriff Solaranlage bezeichnet man allgemein technische Anlagen, die Sonnenenergie in eine andere Energieform umwandeln. Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) wandeln Sonnenenergie mittels mehrerer miteinander verbundener Solarzellen (Solarmodule) in elektrische Energie um.

Die am weitesten verbreitete Anlagen-Art ist die Aufdachanlage, bei der die Solarmodule auf dem Dach des Gebäudes mithilfe eines Montagesystems befestigt werden. Solarstromkabel transportieren dann den erzeugten Strom vom Dach zum Wechselrichter, der den erzeugten Gleichstrom in netz- bzw. hausgebrauchstauglichen Wechselstrom umwandelt.

Wieviel kWh Solarstrom lassen sich mit 1 kWp erzeugen?

868.76
kWh/KW pro Jahr

Eine PV-Anlage, die auf einem Ganderkeseeer Dach installiert ist, erzielt jährlich gut 868.76 kWh Solarstrom mit jedem installierten Kilowattpeak, während der Durchschnitt in ganz Deutschland bei kWh/kWp pro Jahr liegt.

Um eine PV-Anlage zu planen bzw. den eigenen Solarstromertrag beurteilen zu können, bedarf es Vergleichszahlen für den jeweiligen Standort. Die Kennzahl "Kilowattstunden pro Kilowatt" hilft Ihnen, grob abzuschätzen, wie ertragreich sich eine Solaranlage in Ganderkesee im bundesweiten Vergleich betreiben ließe. Wer bereits weiß wie viele kW Solar auf sein Dach passen, kann jetzt bereits einfach berechnen, wie viele Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr in Ganderkesee erzeugt werden können.

Wie groß ist eine durchschnittliche PV-Anlage in Ganderkesee?

Anlagen mit mehr als 100 kWP maximaler Leistung sind heute zumeist Freiflächenanlagen, aber auch größere Dachanlagen (z. B. auf großen Hallen) werden in dieser Größe realisiert. Photovoltaikanlagen der mittleren Größe sind fast ausschließlich Aufdachanlagen, z. B. auf Mehrfamilienhäusern und auf gewerblich oder landwirtschaftlichen genutzten Gebäuden. Kleine Anlagen mit weniger als 10 kWP findet man auf vielen Einfamilien- oder Reihenhäusern.

Ein Großteil der Photovoltaik-Anlagenbetreiber (53 Prozent) in Ganderkesee besitzen Solaranlagen mit Nennleistungen unter 10 kWp. Die Anteile der Photovoltaik-Anlagen mit 10 bis 50 kWp liegen bei 38 Prozent und die von Anlagen mit Solarstromleistungen über 50 kWpbei nur 9 Prozent.

So planen Sie die Modul-Belegung Ihrer Dachfläche

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 87 Module

Die durchschnittliche Leistung einer Photovoltaikanlage beträgt in Ganderkesee kWp. Dies entspricht in etwa 87 Solarmodulen pro Anlage auf einer Dachfläche von rund 144 m2.

Für die Installation einer Solarkraftanlage sind Flachdächer ebenso geeignet wie Dächer mit Neigung (Pult- und Spitzdächer). Eine Photovoltaikanlage auf einem Spitzdach benötigt mindestens rund sechs Quadratmeter pro Kilowatt Nennleistung. Auf einem Flachdach rechnet man je nach baulichen Gegebenheiten mit dem 2- oder 3-fachen Platzbedarf. Aber, häufig kann nicht die ganze Dachfläche belegt werden. Schornsteine, Dachgauben und stark verschattete Flächen sollten wenn möglich ausgespart werden.

Wichtig ist, dass eine eventuell nötige Dachsanierung vorab erledigt wird. Dies kann sogar die Kosten der PV-Anlage senken helfen ("Sowieso-Kosten"). Ist die Anlage einmal montiert, werden solche Arbeiten aufwändiger und teurer.

So machen Sie sich unabhängiger vom Stromversorger

Der Stromverbrauch eines Haushaltes kann sehr unterschiedlich ausfallen: Eine energiebewusst lebende Familie mit drei Kindern kann durchaus mit jährlich 3.500 kWh auskommen. Bei einem alleinstehenden Ehepaar mit Elektroheizung oder Wärmepumpe ist hingegen ein Verbrauch von 6.000 kWh auch nicht ungewöhnlich. In beiden Lebenssituationen kann aber bereits eine kleine Solaranlage helfen, Kosten zu sparen und umweltfreundlicher zu wohnen.

Denn Strom aus einer Photovoltaikanlage kostet die Eigentümer oder auch Mieter heute deutlich weniger als die Kilowattstunde vom Energieversorger. Es rechnet sich daher, möglichst wenig Strom aus dem Netz zu beziehen und möglichst viel Solarstrom zum Betrieb der elektrischen Geräte im Haus zu verwenden.

868.76
kWh / Jahr

≙ 20 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Der über alle Solaranlagen in Ganderkesee gemittelte Solarstromertrag liegt bei 20873.29 kWh/a pro Dachanlage. Legt man grob überschlagen einen Strombedarf von 1.000 kWh pro Person und Jahr zugrunde, so könnten mit diesem solaren Jahresertrag etwa 20 mit Solarstrom pro Jahr versorgt werden.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Hochrechnung: Das bringt Ihnen eine Solaranlage mit 10 Kilowatt Leistung

Eine PV-Anlage ist für viele Dachbesitzer nicht nur eine Herzensangelegenheit. Sie wollen sich häufig unabhängiger vom Stromversorger machen und auch der Umwelt durch CO2-frei produzierten Strom etwas Gutes tun. Häufig ist aber auch einfach die Rentabilität entscheidend. Im Folgenden zeigen wir Ihnen beispielhaft die vielen Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten auf, die Ihnen eine 10 Kilowatt Solaranlage in Ganderkesee bietet.

Vom fossilen zum solaren Zeitalter - Jeder kann mithelfen!

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 876L Heizöl
  • ≙ 869m3 Erdgas
  • ≙ 2068kg Holz

Solarstrom ist nur eine Form von Solarenergie. phovo hat diese Energie in fossile und biogene Energieträger wie Holz umgerechnet: Der Jahresertrag einer 10-kW-Solaranlage in Ganderkesee entspricht in etwa 876 l Heizöl, 869 m3 Erdgas oder 2068 kg Brennholz.

Rund 80% des Welt-Energieverbrauchs werden mit den fossilen Energieträgern Kohle, Öl und Gas gedeckt. Doch fossile Ressourcen werden knapper und das weitere Verbrennen verstärkt den ohnehin einsetzenden globalen Klimawandel. Kein Weg führt daher am Umstieg auf Erneuerbare Energien vorbei.

Die Nutzung der Solarenergie zur Strom- oder auch Wärmeproduktion ist dabei von großer Bedeutung. Denn sie kann fast überall in ganz kleinen Einheiten im Garten oder am Balkon, auf Spitz- und Flachdächern oder auch auf Freiflächen wie brachliegenden Feldern als Individuum, als Bürgergenossenschaft oder als Unternehmen zur umweltfreundlichen Stromproduktion eingesetzt werden.

Heizen mit Solarstrom: So viele kWh Wärme machen Sie aus Sonnenenergie

Power-to-Heat ist ein Zauberwort der Sektorenkopplung in Deutschland. Im Einzelnen bedeutet dies, dass man seinen eigens produzierten PV-Strom einfach zum Heizen einsetzt und damit aus Strom ("Power") Wärme ("Heat") erzeugt. In der einfachsten Form können Sie dazu einen Heizstab in Ihrem Brauchwasser- oder Pufferspeicher oder eine wohligwarme Infrarotheizung betreiben. 1 kWh Solarstrom wird dann nahezu in eine kWh Wärme umgewandelt.

Deutlich mehr Wärme erzeugt eine Wärmepumpe aus Ihrem Solarstrom, da diese zusätzlich Umweltwärme aus der Luft oder der Erde nutzt. Mit Hilfe einer sogenannten Sole/Wasser-Wärmepumpe können Sie Ihre 8687.6 kWh Solarstrom in die vierfache, mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe immerhin im Schnitt in gut die dreifache Menge an umweltfreundlicher Wärme umwandeln.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Je besser ein Gebäude gedämmt ist und je niedriger die zum Betrieb der Heizflächen (Fußboden-/ Wandheizung) notwendige Temperatur ist, desto günstiger wird das Heizen mit einer Wärmepumpe. Besonders deutlich wird dieser Zusammenhang, wenn man sich ausrechnet, wie viele m2 man bei unterschiedlichem Dämmstandard eines Alt- und eines Neubaus beheizen kann.

Soviel verdienen Sie mit und ohne Solarstromspeicher

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Bewertet man den selbst verbrauchten Strom mit dem Haushaltsstrompreis von 30 Cents und den eingespeisten PV-Strom mit der Einspeisvergütung von 12 Cents, so entspricht dies in Ganderkesee einem jährlichen Verdienst von 1512 Euro ohne Stromspeicher und jährlichen Solar-Einnahmen von 2137 Euro mit Speicher.

In der Praxis werden Sie nicht den gesamten auf Ihrem Dach erzeugten Strom selbst verbrauchen können. Mit den von einer 10-kWp-Anlage in Ganderkesee erzeugten 8687.6 kWh können Sie aber den Stromverbrauch Ihres Haushaltes für z. B. Kühlschrank, Waschmaschine, Geschirrspüler bis hin zu Toaster, Wasserkocher und Unterhaltungselektronik reduzieren.

Bei gleichem Verbrauchsverhalten können Sie so rund 30% Ihres Solarstroms selbst verbrauchen, 70% gehen dann ins Stromnetz. Investieren Sie auch in einen zu Ihrer 10-kW-Anlage passenden Solarspeicher, können Sie den tagsüber erzeugten Solarstrom puffern und zu einem späteren Zeitpunkt abrufen. Damit erhöhen Sie die Solarstrommenge, die Sie selbst verbrauchen können: Mit Solarstromspeicher können Sie rund 70% selbst nutzen und nur 30% gehen ins Stromnetz.

Treibhauswirksamkeit: So klimafreundlich ist Ihr Solarstrom

Kohlekraftwerke sind für den Großteil der deutschen Stromsektoremissionen von jährlich 352 Mio. Tonnen CO2 verantwortlich – mehr als ein Drittel der gesamten deutschen Treibhausgasemissionen. Sie gefährden die Gesundheit etlicher Menschen und tragen zur globalen Erderwärmung bei.

Die Stromgewinnung mit Solarzellen ist dagegen deutlich klimaschonender, gemäß neuerer Studien (Stand 2018) setzen Solarzellen und -module im Durchschnitt nur rund 40 Gramm Kohlendioxid-Äquivalente pro erzeugter Kilowattstunde frei (CO2-Äq./kWhel). Der Wert für Öl ist mehr als zehn-mal höher, der von Braunkohle sogar mehr als fünfzehnmal (790 bzw. 1.080 g CO2-Äq./kWhel).

-0
kgCO2 / Jahr

= 359 Bäume

Lässt man die vergleichsweise geringe CO2-Belastung durch die Photovoltaik selbst - die Klimabelastung (Stand 2018) von etwa 40 g CO2-äquivalente Treibhausgase pro kWh Solarstrom stammt vor allem vom Strom, der zur Herstellung der Solarzellen erforderlich ist - außer Acht, so spart eine PV-Anlage in Ganderkesee etwa 4483 kg CO2 pro Jahr ein. Dies entspricht etwa dem CO2-Speicherpotenzial von 359 Bäumen.

So viele Kilometer können Sie mit einem Elektroauto solar fahren!

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Ihre Photovoltaik-Anlage eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönliche Energiewende vom Haus auf die Straße auszuweiten. Denn mit solar erzeugtem Strom in der Batterie von E-Fahrrad oder Auto sind Sie in Ganderkesee und Umgebung immer umweltfreundlich unterwegs. Fahren Sie z. B. einen Elektro-Kleinwagen mit 13 kWh Verbrauch auf 100 km dann können Sie insgesamt 59504 Kilometer ganz ohne Abgas und Gestank zurücklegen. Mit einem leistungsstärkeren E-Mobil mit höherer Reichweite und einem Stromverbrauch von 20 kWh pro 100 km schaffen Sie immerhin noch 35899 km pro Jahr!

Auf einem durchschnittlichen unverschatteten Eigenheimdach lässt sich rechnerisch problemlos der Jahresstrombedarf einer fünfköpfigen Familie inklusive Strombedarf für das eigene E-Auto decken. Insbesondere die Integration von Photovoltaik und Energiespeicher kann sich daher für E-Autoeigentümer je nach elektrischem Lastprofil bzw. den sich durch das Fahrprofil ergebenden Lastgang lohnen.

Durch einen eigenen Solarakku können wesentlich mehr „grüne“ Kilometer gefahren werden als durch die ausschließliche Nutzung des direkten Stroms aus der Photovoltaikanlage. Wird der Photovoltaikstrom gespeichert, können rund drei Mal so viele Kilometer pro Jahr mit dem eigenen Solarstrom gefahren werden.

Photovoltaik Experten in Ganderkesee

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Ganderkesee online!

Effizienzplanung Riethmüller

3,9 km von Ganderkesee icon Auf dem Streek 34, 27753 Delmenhorst

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Elektrotechnik Hoffmann GmbH

7,7 km von Ganderkesee icon Kimmerstraße 12, 26209 Hatten

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Struckmann Elektrotechnik

8,7 km von Ganderkesee icon Im Eichengrund 3, 27751 Delmenhorst

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Einemann

9,8 km von Ganderkesee icon Stedinger Weg 47, 27801 Dötlingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Henk Voigt Energie- und Kommunikationstechnik

10,2 km von Ganderkesee icon Beethovenstraße 14, 27798 Hude

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Weber Energietechnik

15,6 km von Ganderkesee icon An der alten Schule 4, 27801 Dötlingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Solartechnik Detlef Diers

16,1 km von Ganderkesee icon Am Hahnenkamp 6-8, 27798 Hude

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Conrad Kramer Elektro-, Gas- und Wasserinstallationen

17,0 km von Ganderkesee icon Burgstrasse 30, 27793 Wildeshausen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

H & M Elektrotechnik GmbH

17,1 km von Ganderkesee icon Schützenplatz 9, 28790 Schwanewede

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

unacasa planungsbüro

18,0 km von Ganderkesee icon Burchardstrasse 41, 28217 Bremen

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Ingenieurbüro BOOKWOOD

18,6 km von Ganderkesee icon Robert-Koch-Str. 58, 28277 Bremen

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Auf Draht Elektrotechnik

19,6 km von Ganderkesee icon Lerchenweg 6 a, 26209 Hatten

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!