Ditzingen

Photovoltaik Projekte in Ditzingen

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Ditzingen online!

Stuttgarter Reit-und Fahrverein montiert PV-Module auf dem Dach

Der Reit- und Fahrverein in Stuttgart setzt den eigenen Pferdestall unter Strom: Auf den Dächern am Kräherwald in Stuttgart erzeugt eine Photovoltaikanlage nachhaltigen Strom. Viele der Vereinsmitglieder hatten bereits großes Interesse an den Themen Ökologie und erneuerbaren Energien. Mit den PV-Paneelen auf dem eigenen Dach kann seit 2015 ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Doch bevor…

weiterlesen

Paul-Gerhardt Gemeinde in Stuttgart nimmt PV-Paneele in Betrieb

Das Dach des Paul-Gerhardt-Gemeindezentrums in Stuttgart wurde 2012 mit PV-Modulen bestückt. Der Solarstrom vom eigenen Dach versorgt das Gemeindezentrum, die Kindertagesstätte sowie den Kindergarten mit nachhaltiger Energie. Dank Photovoltaik können in Stuttgart also weitere Kohlendioxid-Emissionen vermieden werden!

Die Stuttgarter Gemeinde hat das solare Vorhaben gut gedacht, denn in der Gemeinde setzt…

weiterlesen

Uhlandschule in Stuttgart wird zur Plusenergieschule mit eigener PV-Anlage

Die Uhlandschule in Stuttgart ist zu einer modernen Plusenergieschule umgebaut worden. So ist auf dem Dach eine PV-Anlage zur nachhaltigen Stromversorgung installiert worden und auch an der Fassade in Stuttgart wurden PV-Paneele angebracht. Das Gebäude aus den 1950er Jahren ist nun auf den neusten energetischen Standards und spart in Stuttgart fleißig CO2-Emissionen ein.

Die einzelnen Solarmodule wurden…

weiterlesen

Photovoltaik-Module auf Stuttgarter Rathaus

Auf dem Stuttgarter Rathaus wurde im April 2019 eine Solaranlage in Betrieb genommen. In Stuttgart hat man sich nämlich das Ziel gesetzt,bis 2050 klimaneutral zu sein und nur auf regenerative Energiequellen…

weiterlesen
Der neue EnBW Flagship in Rutesheim wird u.a. mit eigenem Solarstrom versorgt. (Quelle: EnBW, Fotograf: Endre Dulic)

Der neue EnBW Flagship in Rutesheim wird u.a. mit eigenem Solarstrom versorgt. (Quelle: EnBW, Fotograf: Endre Dulic)

Solaranlage versorgt Flagship-Ladepark an der A8

In Rutesheim unmittelbar an der Autobahn A8 Höhe Leonberger Kreuz gelegen hat EnBW am 21.10.2020 einen Flagship-Ladepark eröffnet. Das Dach des Parks ist mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet, die in das örtliche Stromnetz einspeist und den Standort selbst mit Energie versorgt. Der öffentliche überdachte Ladepark besitzt acht Ladepunkte mit einer Leistung von bis zu 300 Kilowatt und alle gängigen Anschlüssen (CCS, Chademo und auch Typ 2).

Stuttgart-Vaihingen: Solarkabel-Spezialist erzeugt selbst Solarstrom

Lapp Kabel, einer der weltweit führenden Anbieter von Kabeln, Leitungen, Kabelzubehör und Systemen, hat sich in den vergangenen Jahren zum Anbieter kompletter Systemlösungen für den Sektor der erneuerbaren…

weiterlesen

Dach des Bildungszentrums in Asperg ist ein Solarkraftwerk

Auf dem Dach des IB Schulungszentrums in Asperg ist eine Photovoltaikanlage errichtet worden, welche Bürgerinnen und Bürgern eine Beteiligungsmöglichkeit einräumt. Die Umsetzung der Solaranlage in Asperg konnten alle Bürgerinnen und Bürger aus der Region Stuttgart unterstützen. Bereits ein Geschäftsanteil in Höhe von 100 € reichte zur Teilnahme aus.

Im Mai 2013 wurde die Solaranlage in Asperg feierlich…

weiterlesen

Stuttgart-Vaihingen: Forschungseinrichtung bezieht Großteil der Energie aus Solarstrom

Das neue Institutsgebäude des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) am Standort Stuttgart erkennt man schon von weitem an seiner PV-Fassade aus…

weiterlesen

Ludwigsburger finanzieren Solaranlage

Auf der Gottlieb-Daimler-Realschule in Ludwigsburg ist die erste Solaranlage der Solarinitiative Ludwigsburg e.V. entstanden. Die Bürgerinnen und Bürger aus Ludwigsburg hatten das Projekt gemeinsam…

weiterlesen

PV-Anlage auf Campusbad spart 60 Tonnen CO2

Das im Innenstadtcampus Ludwigsburgs gelegene und daher so genannte Campusbad ist eine moderne Stahl-Glas-Konstruktion. Das Stahl-Fachtragwerk wurde mit Holzwerkstoffplatten belegt und bildet den Untergrund…

weiterlesen

PV-Anlage entsteht auf Tennishalle in Stuttgart

Auf dem Dach der Tennishalle des TEC Waldau ist am Standort Stuttgart eine große Photovoltaikanlage entstanden. Seit 2017 erzeugen Solarmodule auf dem Dach des Vereins umweltfreundlichen Solarstrom, der…

weiterlesen

Jugendzentrum installiert 118 Solarmodule

Auf dem Nachwuchsleistungszentrums des Vfb Stuttgarts wurde im Juli 2014 eine PV-Anlage ans Netz gebracht. In den Neubau des Gebäudes in Bad Cannstatt inklusive der Photovoltaikanlage wurden zehn Millionen Euro investiert. Die Stuttgarter Solarmodule auf dem Dach des Vereins zeichnen sich allerdings durch eine ganz besonders clevere Technologie aus.

Die Stadtwerke Stuttgart hatten dank der Zusammenarbeit…

weiterlesen

PV-Anlage über den Verladeplätzen am Stuttgarter Großmarkt

Auf dem Areal des Großmarkts in Stuttgart-Wangen ist eine immense PV-Anlage entstanden. Verbaut wurden die Dächern der Verladeplätze, auf denen nun klimafreundlich Strom erzeugt werden kann. Die entstandene…

weiterlesen

Solaranlage versorgt Produktionshalle und E-Ladesäulen in Freiberg am Neckar

In Freiberg am Neckar entsteht eine PV-Anlage auf dem Dach der Teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH. Das Familienunternehmen setzt somit auf umweltfreundlichen Solarstrom am Standort Freiberg am Neckar.…

weiterlesen

Stuttgart: Solaranlage entsteht auf dem Äckerwaldzentrum

Die evangelische Kirchengemeinde hat im Stuttgarter Stadtteil Sillenbuch eine Photovoltaikanlage ans Netz gebracht. Anfang Juli 2019 erfolgte die feierliche Einweihung der neuen Solarpaneele auf dem…

weiterlesen
Hier sehen Sie eine Visualisierung der Lidl-Filiale inklusive der PV-Anlage (Foto: obs/Lidl)

Visualisierung der Lidl-Filiale in Bietigheim-Bissingen samt PV-Anlage (Foto: obs/Lidl)

Lidl-Filiale in Bietigheim-Bissingen bekommt Solaranlage und Kindertagesstätte

Eine Lidl-Filiale in Bietigheim-Bissingen verzichtet auf den Einsatz fossiler Energieträger und setzt auf Erneuerbare Energien. Daher schimmern auf den begrünten Dachflächen in Bietigheim-Bissingen blaue PV-Paneele. Die Photovoltaikanlage spart jedes Jahr zahlreiche CO2-Emissionen. Die Filiale zeichnet sich durch ein besonders nachhaltiges und kundenfreundliches Konzept aus, neben dem Solarkraftwerk findet sich in dem Gebäude auch eine moderne Kindertagesstätte und eine Ladestation für E-Autos auf dem Parkplatz.

Klimaaktivist aus Stuttgart-Schönberg installiert Solarmodule auf seinem Balkon

Im Juli 2020 ist auf einem Balkon in Stuttgart-Schönberg eine Solaranlage in Betrieb gegangen. Betrieben wird die private PV-Anlage von einem Klimaaktivisten aus Stuttgart, der überzeugt ist, dass jeder einzelne etwas zur Energiewende beitragen kann. Mit dem Solarkraftwerk auf dem eigenen Balkon können nämlich nicht nur umweltschädliche CO2-Emissionen vermieden werden, sondern auch noch Kosten eingespart…

weiterlesen

Bosch-Parkhaus am Flughafen Stuttgart mit Photovoltaik ausgestattet

Auf dem BOSCH-Parkhaus am Flughafen Stuttgart findet sich eine der größten Photovoltaik-Dachanlagen Baden-Württembergs. Zur Einweihung der beeindruckenden Solaranlage erschien am 11.12.2009 auch die…

weiterlesen

Stuttgart: eine der größten Dach-Solaranlagen der Welt

Auf dem Dach der Stuttgarter Messehalle ist eine der größten Solaranlagen in Deutschland und der Welt entstanden. Die gerundeten Dächer der Neuen Messe in Stuttgart wurden mit zahlreichen Solaranlagen…

weiterlesen

Robusta Gaukel in Weil der Stadt installiert PV-Module

Das Unternehmen Robusta Gaukel GmbH & Co. KG hat am Standort in Weil der Stadt eine Photovoltaikanlage installieren lassen. Mit dem Firmendach und den leistungsstarken PV-Paneelen spart Robusta CO2-Emissionen und Stromkosten zugleich. Nach der Installation der PV-Pannele auf den Firmendächern blieb es in Weil der Stadt nicht nur bei einer Solarstromanlage.

Im Jahre 2011 erfolgte eine Produktions- und…

weiterlesen

2.208 PV-Module erzeugen Solarstrom an der Stuttgarter Rollbahn

Der Stuttgarter Flughafen engagiert sich für den Ausbau erneuerbarer Energien. Ende Juni 2011 ging am östlichen Ende des Flughafengeländes eine Solaranlage in den Betrieb. Die einzelnen Photovoltaikmodule…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Überblick über Leistungs- und Ertragsdaten in Ditzingen

Die Höhe des Solarertrags hängt maßgeblich vom Solardach ab: Das sollte mit seiner Dachfläche optimal in Richtung Sonne stehen - ertragreich sind Süddächer, aber auch auf Ost- und Westdächern können Anlagen wirtschaftlich sein - und optimal geneigt sein (Dachneigung zwischen 30 und 35 Grad). Wichtig ist außerdem, dass das Solardach nicht verschattet wird, denn eine Verschattung durch Hausteile, Nachbargebäude oder Bäume würde den Solarertrag mindern.

Um vorab ihre möglichen Photovoltaik-Erträge abschätzen zu können, finden Sie nachfolgend die in der Praxis bis 2015 an TransnetBW GmbH gemeldeten Leistungs- und Ertragsdaten der EEG-geförderten Solaranlagen in Ditzingen.

So viel PV-Strom erntet eine Solaranlage in Ditzingen

987.56
kWh/KW pro Jahr

987.56 kWh pro Kilowatt Peak und Jahr – das ist der während der letzten Jahre in der Praxis durchschnittlich in Ditzingen gemessene Solarertrag, heruntergerechnet auf die Leistung von 1 kW. Zum Vergleich: Gemittelt über alle Solaranlagen in Deutschland wurden pro kWp kWh Sonnenstrom gemessen.

In Deutschland werden im Durchschnitt mit 1 kWp Photovoltaik-Leistung kWh/kWp Solarstrom pro Jahr erzeugt. Eine Familie könnte so bereits mit einer 5 kWp Photovoltaikanlage den eigenen jährlichen Stromverbrauch decken.

Wenn Sie in Ditzingen wissen möchten, wieviel kW Sie benötigen, um so viel Strom zu erzeugen, wie Sie verbrauchen, müssen Sie nur Ihren Stromverbrauch pro Jahr durch 987.56 teilen!

Anlagensegmente: So verteilt sich die Photovoltaikleistung in Ditzingen

PV-Anlagen werden in aller Regel so ausgelegt, dass mit Ihnen im Verhältnis zum eigenen Bedarf ein möglichst hoher Eigenverbrauch erzielt werden kann. Ohne PV-Speicher fallen die Anlagen im typischen Einfamilienhaus-Segment dann um 5 kW aus. Optimiert man auf den Autarkiegrad, so wird häufig das gesamte Solardach belegt. Alternativ lässt sich eine PV-Anlage auch auf die CO2-Einsparungen bzw. den Klimaschutzbeitrag optimieren. Zwölf Kilowatt wäre hier für Dachanlagen privater Haushalte eine geeignete Größe.

Aus regulatorischen Gründen haben sich in der Vergangenheit verstärkt Anlagensegmente bei zehn Kilowatt (anteilige EEG-Umlage auf Eigenverbrauch) bei 30 Kilowatt (Pflicht zur Fernsteuerbarkeit) und ab 100 Kilowatt (verpflichtende Direktvermarktung) herausgebildet.

Die Grafik zeigt die Verteilung der Anlagengröße nach der Leistung des Solargenerators in Ditzingen. Hier werden zu 69 % kleinere PV-Anlagen unter 10 Kilowatt Gesamtleistung genutzt. 28 % der Solaranlagen sind zwischen 10 und 50 kW stark und nur % nutzen Anlagen mit mehr als 50 kW.

So planen Sie die Modul-Belegung Ihrer Dachfläche

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 54 Module

Die durchschnittliche Leistung einer Photovoltaikanlage beträgt in Ditzingen kWp. Dies entspricht in etwa 54 Solarmodulen pro Anlage auf einer Dachfläche von rund 90 m2.

Für die Installation einer Solarkraftanlage sind Flachdächer ebenso geeignet wie Dächer mit Neigung (Pult- und Spitzdächer). Eine Photovoltaikanlage auf einem Spitzdach benötigt mindestens rund sechs Quadratmeter pro Kilowatt Nennleistung. Auf einem Flachdach rechnet man je nach baulichen Gegebenheiten mit dem 2- oder 3-fachen Platzbedarf. Aber, häufig kann nicht die ganze Dachfläche belegt werden. Schornsteine, Dachgauben und stark verschattete Flächen sollten wenn möglich ausgespart werden.

Wichtig ist, dass eine eventuell nötige Dachsanierung vorab erledigt wird. Dies kann sogar die Kosten der PV-Anlage senken helfen ("Sowieso-Kosten"). Ist die Anlage einmal montiert, werden solche Arbeiten aufwändiger und teurer.

Kann ich mich mit Solarstrom autark selbst versorgen?

Bei einem durchschnittlichen Anlagenertrag von 1.000 Kilowattstunden pro Jahr je Kilowattpeak könnte ein Durchschnittshaushalt mit einem jährlichen Strombedarf von 4.000 kWh rein rechnerisch bereits mit einer Anlagengröße von ca. 4,5 kWp bedarfsdeckend mit Solarenergie versorgt werden. Da aber Stromerzeugung und -verbrauch nicht deckungsgleich sind, liegen der tatsächliche Eigenverbrauchsanteil sowie der Autarkiegrad bei dieser Anlagenkonfiguration – und einer typischen Verbrauchskurve – bei jeweils etwa 30 Prozent. Ein Drittel des solar erzeugten Stroms wird also typischerweise direkt selbst verbraucht.

987.56
kWh / Jahr

≙ 14 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Theoretisch können Sie sich mit Solarstrom problemlos selbst versorgen und ohne Stromanschluss auskommen. In Ditzingen deckt z. B. der Jahresertrag einer durchschnittlichen Dachanlage von 14741.87 Kilowattstunden theoretisch den Strombedarf von 14 Personen.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

So viel Energie erzeugt Ihr eigenes Solarkraftwerk!

Strom wird von den Allermeisten als ein abstraktes Gut wahrgenommen, das für viele Verbraucher lediglich "aus der Steckdose" kommt. Strom und insbesondere Solarstrom ist aber viel mehr als das. Während wir Ihnen im ersten Teil unseres Solarratgebers gezeigt haben, wie (viel) PV-Strom bei Ihnen in Ditzingen erzeugt wird, möchten wir Ihnen nun veranschaulichen, was Sie alles mit Ihrem eigenen Solarstrom machen können.

Zum Vergleich: Soviel Brennstoff lässt sich durch Solarstrom ersetzen

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 996L Heizöl
  • ≙ 988m3 Erdgas
  • ≙ 2351kg Holz

Eine durchschnittliche 10 kWp Solarstrom-Dachanlage kommt in Ditzingen auf eine jährliche Stromproduktion von 9875.6 kWh. Können Sie als Laie mit dieser Zahl etwas anfangen? Zum Vergleich haben wir diese Energiemenge umgerechnet: Diese solar produzierte Strommenge entspricht 996 Litern für Ihre Ölheizung, 988 m3 Gas für Ihre Therme oder ganzen 2351 kg Holz für Ihren Kamin!

Die Solarenergie ist die größte Energiequelle in unserer Milchstraße. Die jedes Jahr auf die Erde einstrahlende Solarenergie ist mehr als 10.000-fach so groß wie der Weltenergiebedarf der Menschheit. Heute wandeln Solarzellen diese Lichtenergie in elektrische Energie um. Umgerechnet in unsere konventionellen Energieträger können viele Liter Heizöl, Kubikmeter Gas oder Kilogramm Holz eingespart werden.

Effizient heizen: Solarstrom für Wärmepumpen nutzen

Das Heizen mit PV-Strom gilt als eine der besten Möglichkeiten, Strom-Erzeugung und -Nutzung sinnvoll voneinander zu entkoppeln. So können nicht nur fossile Energieträger wie Heizöl oder Erdgas eingespart werden, sondern auch der Netzausbaubedarf reduziert werden. Nicht alle Heizanwendungen mit Strom sind jedoch gleich effizient.

So lässt sich Solarstrom mit einer Elektroheizung nur 1:1 zum Heizen nutzen. Wesentlich effizienter ist es jedoch, hierzu eine Wärmepumpe einzusetzen. Mit einer Erdwärmepumpe machen Sie z. B. aus den 9875.6 kWh das Vierfache, mit einer Luftwärmepumpe das Dreifache an Wärmeenergie. Diese Wärmemenge reicht aus, um in Ditzingen einen großen Einfamilienhaus-Neubau oder einen kleineren, nicht so gut gedämmten Altbau ein ganzes Jahr lang zu beheizen.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Wer den gesamten Solarstrom der 10 kW PV-Anlage zum Betrieb einer Wärmepumpe einsetzt, der kann in Ditzingen mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe 39502 und mit einer Luft-Wasser 29627 kWh Wärme pro Jahr erzeugen. So könnte man rund 115 m2 eines schlecht gedämmten Altbaus oder alternativ 494 m2 eines Niedrigenergiehauses beheizen.

Soviel verdienen Sie mit und ohne Solarstromspeicher

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Bewertet man den selbst verbrauchten Strom mit dem Haushaltsstrompreis von 30 Cents und den eingespeisten PV-Strom mit der Einspeisvergütung von 12 Cents, so entspricht dies in Ditzingen einem jährlichen Verdienst von 1718 Euro ohne Stromspeicher und jährlichen Solar-Einnahmen von 2429 Euro mit Speicher.

In der Praxis werden Sie nicht den gesamten auf Ihrem Dach erzeugten Strom selbst verbrauchen können. Mit den von einer 10-kWp-Anlage in Ditzingen erzeugten 9875.6 kWh können Sie aber den Stromverbrauch Ihres Haushaltes für z. B. Kühlschrank, Waschmaschine, Geschirrspüler bis hin zu Toaster, Wasserkocher und Unterhaltungselektronik reduzieren.

Bei gleichem Verbrauchsverhalten können Sie so rund 30% Ihres Solarstroms selbst verbrauchen, 70% gehen dann ins Stromnetz. Investieren Sie auch in einen zu Ihrer 10-kW-Anlage passenden Solarspeicher, können Sie den tagsüber erzeugten Solarstrom puffern und zu einem späteren Zeitpunkt abrufen. Damit erhöhen Sie die Solarstrommenge, die Sie selbst verbrauchen können: Mit Solarstromspeicher können Sie rund 70% selbst nutzen und nur 30% gehen ins Stromnetz.

So vermeiden Solaranlagen Kohlenstoffdioxid-Emissionen

Gelangt Kohlenstoffdioxid in die Atmosphäre wird dieses von Ozeanen und der Landbiosphäre wieder aufgenommen. Dieser CO2-Kreislauf funktionierte die letzten 10.000 Jahre bis zur industriellen Revolution sehr gut. Heute werden jedoch zuviel CO2 z. B. durch die Verbrennung fossiler Energie-Träger wie Braunkohle freigesetzt, sodass die CO2-Konzentration in der Atmosphäre zunimmt und einen Klimawandel verursacht.

Eine wichtige Maßnahme, den Klimawandel zu stoppen, ist es daher, fossile Energien durch erneuerbare zu ersetzen. Gerade Solartechnik bietet in dieser Hinsicht den großen Vorteil, überall auf der Welt, mit vielen kleinen Anlagen einen großen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten!

-0
kgCO2 / Jahr

= 408 Bäume

Vergleicht man den schadstofffreien Solartromertrag unserer Beispiel-Photovoltaik-Anlage auf einem üblichen Hausdach in Ditzingen mit einer typischen Buche, die gut 80 Jahre braucht, um eine Tonne CO2 aus der Luft aufzunehmen, dann bräuchte man 408 Buchen, um 5096 kg pro Jahr aufzunehmen.

Photovoltaik & E-Mobilität: So viele km fahren Sie solar im Jahr!

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Bei normalem Fahrverhalten können Sie mit einem Kleinwagen (Reichweite bis zu 300 km) mit 9875.6 kWh Ihrer Solaranlage rund 67641 Kilometer weit fahren. Mit einer PS-starken Limousine (Reichweite bis zu 500 km) schaffen Sie immerhin 40808 km/Jahr Solarfahrleistung!

Wer auf Elektromobilität umsteigt reduziert Abgase und CO2. Wer seinen "Sprit" dann noch selbst aus PV-Modulen produziert, kann komplett umweltfreundlich in Ditzingen über die Straßen brettern.

Theoretisch kann jedes E-Bike, E-Auto und Hybrid-Auto an einer typischen Haushaltssteckdose geladen werden. Nur dauert es mindestens eine ganze Nacht bis ein Elektroauto komplett geladen ist. Schneller geht es mit einer eigenen Ladestation. Mit Hilfe eines PV-Speicher könnt ihr euer Elektrofahrzeug dann mit ausschließlich eigenem Solarstrom laden.

Photovoltaik Experten in Ditzingen

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Ditzingen online!

Energie-Tick GmbH
Gottfried-Keller-Str.28, 71254 Ditzingen

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkessel, Haustechnik, Erneuerbare Energie, Biomasse, BHKW

Angebot anfordern

MSR-Service GbR

3,3 km von Ditzingen icon Kallenbergstraße 43, 70825 Korntal-Münchingen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

knopp architekten

3,8 km von Ditzingen icon Talgrabenstr. 6, 70499 Stuttgart

Fachbetrieb für:
Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Mauerwerk, Holzpellets, Neubau, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dämmung, Dach, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Nick GmbH Wärmepumpen und Elektrotechnik

5,9 km von Ditzingen icon Heidenheimer Str. 17, 71229 Leonberg

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Sanierung, Photovoltaik, Installation, Heizkörper, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Elektroheizung, Einfamilienhaus

Angebot anfordern

Elektro Gühring GmbH

7,0 km von Ditzingen icon Freihofstr. 25, 70439 Stuttgart

Fachbetrieb für:
Photovoltaik

Angebot anfordern

Meinholdt

7,8 km von Ditzingen icon Brahmsstrasse 10, 71696 Möglingen

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

SIGRUN GERST ARCHITEKTUR

8,6 km von Ditzingen icon Harzstraße 2, 70469 Stuttgart

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Elektro Fischer GmbH

9,7 km von Ditzingen icon Im Ried 5, 71679 Asperg

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

KEE Klima- & Elektrotechnik Erdmann

9,9 km von Ditzingen icon Mörikestra, 71679 Asperg

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

INEKON

9,9 km von Ditzingen icon Nobelstrasse 15, 70569 Stuttgart

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!