Bergkamen

Photovoltaik Projekte in Bergkamen

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Bergkamen online!

Waldorfschule in Hamm erhält Solarkollektoren

Auf der Freien Waldorfschule Hamm ist eine PV-Anlage installiert worden. Die Schule hatte ihr Dach für das Solarprojekt zur Verfügung gestellt. Baubeginn der Solarstromanlage in Hamm war der 26. November 2009.

Nun trägt das Dach der Waldorfschule eine Solaranlage mit einer Leistung von 26 kWp. Pro Jahr erreicht die Photovoltaikanlage einen Stromertrag von rund 23.000 kWh Solarstrom. Die Investitionssumme…

weiterlesen

In Dortmund-Grevel entsteht ein 2,4 MW starker Solarpark

Im Stadtteil Dortmund-Grevel ist auf dem Gelände einer ehemaligen Deponie ein Solarpark entstanden. Auf der einstigen Hausmülldeponie der Entsorgung Dortmund GmbH wurde bereits 2013 ein Solarpark geplant. Damals war allerdings der Investor von dem Projekt abgesprungen. Die PV-Module in Dortmund konnten dank einem zweiten Versuch im Juni 2016 den Betrieb aufnehmen. Zu der feierlichen Eröffnung erschien…

weiterlesen

Solarstrom vom Dach im Bad Lippe Lünen

Die Bädergesellschaft Lünen eröffnete nach einer zweijährigen Bauphase das Lippe Bad im September 2011. Das Hallenbad befindet sich im Stadtteil Lünen-Mitte. Das Lippe Bad Lünen demonstriert wie ein innovatives und umweltfreundliches Hallenbad aussehen kann: Die Strom- und Wärmeversorgung erfolgt beispielsweise durch ein Blockheizkraftwerk. In dem Gebäude wird Passivhaustechnologie genutzt, um Energie…

weiterlesen

Energiedach in Unna: Eine Solaranlage versorgt die UKBS mit Strom

Die Unnaer Kreis- Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) wird mit dem umweltfreundlichen Strom einer Solaranlage errichtet. Mit den PV-Paneelen auf der Firmenzentrale schafft es die UKBS jedes Jahr umweltschädliche CO2-Emissionen einzusparen. Am 27. Juni 2018 wurde die Solarstromanlage in Unna offiziell in Betrieb genommen.

Unna’s neue PV-Anlage kommt auf eine Leistung von 24,2 kWp und liefert Strom für…

weiterlesen

Solaranlage einer Spedition in Bönen erzeugt sauberen Strom

Die Spedition Lutter betreibt im nordrhein-westfälischen Bönen eine Solaranlage auf Ihren Dächern. Damit die Spedition sich komplett unabhängig vom Stromnetz machen konnte, ließ das Unternehmen gleich noch…

weiterlesen

Solarmodule auf TEDi-Dach montiert

Auf dem Dach von der TEDi-Zentrale in Dortmund ist 2014 eine PV-Anlage ans Netz gegangen. TEDi hat hier auf dem Dach seines Hauptsitzes in Dortmund-Brackel eine der größten PV-Anlagen Deutschlands montiert.…

weiterlesen

Auf der Sonnenseite: Gewerbehof Hövel in Hamm betreibt PV-Kraftwerk

Auf den Dächern der Gewerbehof Hövel GmbH & Co. KG in Hamm sind PV-Paneele verbaut worden. Anfang Mai 2013 ging die fertige Solaranlage in Hamm ans Netz. Auf den Flachdächern des Gewerbehofs sind insgesamt 4.400 PV-Paneele sowie 11 Wechselrichter installiert worden.

Die PV-Aufdachanlage erstreckt sich auf einer Fläche von 8.000 m² und liefert neben einem imposanten Anblick auch ausreichend Ökostrom:…

weiterlesen

Grüner Betrieb der Dortmunder Europa-Schule durch eigene Solaranlage

Auf der Europa-Schule in Dortmund erzeugt eine Solaranlage umweltfreundlichen Solarstrom. Die Europa Schule kann durch die PV-Anlage rund 20 Prozent des Strombedarfs im Schulgebäude decken! Im Dezember 2002 wurde die PV-Anlage offiziell übergeben. Das PV-Kraftwerk ist im Dortmunder Stadtteil Brackel entstanden und spart jedes Jahr klimaschädliche CO2-Emissionen im Stadtgebiet ein.

Die PV-Anlage nimmt…

weiterlesen

Hamm: Solarmodule auf dem Hangar-Dach

Auf dem Hangar des Luftsportclubs in Hamm ist eine Solaranlage entstanden, die umweltfreundlichen Strom produziert. Bereits 60 Prozent des Stroms in Hamm stammt aus regenerativen Energien. Mit den PV-Modulen auf dem Hangar-Dach kann dieser Spitzenwert sogar noch gesteigert werden. Die Stadt leistet hier einen wichtigen Beitrag zum Ausbau erneuerbarer Energien.

Der Hangar auf dem Flugplatz in Hamm bietet…

weiterlesen

Nordkirchen: Dach der Gesamtschule wird von 700 PV-Modulen geziert

Auf dem Dach der Johann-Conrad-Schlaun-Schule in Nordkirchen wurden PV-Paneele installiert. Seit September 2010 speist die Nordkirchener Bürgersolaranlage saubere Solarenergie in das Stromnetz der RWE ein. Bevor die Solarmodule in Nordkirchen ans Netz gehen konnten, musste aber einige Ausbesserungsarbeiten am Dach erledigt werden. Dies übernahm die Gemeinde Nordkirchen, während Bürgerinnen und Bürger…

weiterlesen

Wissenschaftsladen Dortmund betreibt eigene PV-Anlage

Das Projekt “WiLaSol” ging 2007 in Planung und konnte dank der guten Vorplanung erfolgreich ans Netz gebracht werden. Seit April 2008 produziert eine PV-Anlage auf dem Wissenschaftsladen in Dortmund nämlich sauberen Strom. Bei den Solarmodulen in Dortmund wurde vor allem auf ein umwelt- und sozialverträgliches Herstellungsverfahren geachtet.

Im Fokus des WiLaSol Projekts steht die Ökologie. Die Auswahl…

weiterlesen

Mehrfamilienhaus im Dortmunder Unionviertel bekommt PV-Anlage

Im Unionviertel in Dortmund wurde auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses eine Solarstromanlage errichtet. Der gewonnene Solarstrom wird in das städtische Stromnetz eingespeist und gestaltet den Strommix im Unionviertel grüner. Mit den Erträgen aus dem Stromverkauf will die Stadt ökologische, soziale und kulturelle Projekte im Unionviertel finanziell unterstützten. Auf diese Weise profitiert ganz Dortmund…

weiterlesen

Bürgersolaranlage wird auf Schulzentrum in Dortmund errichtet

Auf dem Schulzentrum Hörde in Dortmund ist ein Solarkraftwerk entstanden, welches den Strommix im Stadtgebiet grüner gestaltet. Im Jahre 2005 konnten die Dächer der Schulgebäude mit zahlreichen PV-Paneelen bestückt werden und eine richtige Prämiere feiern: Bei dem realisierten PV-Projekt handelte es sich um das erste Dortmunder PV-Kraftwerk mit Bürgerbeteiligung. Dank der Bürgerbeteiligung haben Menschen…

weiterlesen

PV-Module auf Signal-Iduna-Park

Auf dem Dach des Signal-Iduna-Parks in Dortmund ist eine Solaranlage entstanden. Das Stadion kann dann an sonnigen Tagen umweltfreundlichen Solarstrom in das Stromnetz einspeisen. Rund zwei Millionen Euro…

weiterlesen

Gartenmarkt in Dortmund-Hacheney versorgt sich mit Sonnenstrom

Der Baumarkt Hellweg investiert in die Nachhaltigkeit des Betriebs und hat auf der Filiale in Dortmund-Hacheney eine Solaranlage installiert. Der Bau- und Gartenmarkt in Dortmund erzeugt auf diese Weise…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Wichtige Daten & Fakten über Fotovoltaik-Anlagen in Bergkamen

Private Haushalte können mit einer Photovoltaik-Anlage, z.B. auf dem Dach des Eigenheims, aktiv an der Energiewende mitwirken und gleichzeitig einen wirtschaftlichen Vorteil erzielen. Denn mit einer eigenen Photovoltaikanlage lassen sich bis zu 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst erzeugen. Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen.

Voraussetzung für einen hohen Solarertrag sind die Standortbedingungen und die fachmännische Planung und Realisation. Für alle, die eine PV-Anlage in Bergkamen planen oder ihre Erträge überprüfen wollen, hat phovo eine Vielzahl von Solaranlagen in Bergkamen ausgewertet und nachfolgend die wichtigsten Vergleichskennzahlen zusammengefasst.

Wieviel kWh Solarstrom lassen sich mit 1 kWp erzeugen?

895.97
kWh/KW pro Jahr

Eine PV-Anlage, die auf einem Bergkamener Dach installiert ist, erzielt jährlich gut 895.97 kWh Solarstrom mit jedem installierten Kilowattpeak, während der Durchschnitt in ganz Deutschland bei kWh/kWp pro Jahr liegt.

Um eine PV-Anlage zu planen bzw. den eigenen Solarstromertrag beurteilen zu können, bedarf es Vergleichszahlen für den jeweiligen Standort. Die Kennzahl "Kilowattstunden pro Kilowatt" hilft Ihnen, grob abzuschätzen, wie ertragreich sich eine Solaranlage in Bergkamen im bundesweiten Vergleich betreiben ließe. Wer bereits weiß wie viele kW Solar auf sein Dach passen, kann jetzt bereits einfach berechnen, wie viele Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr in Bergkamen erzeugt werden können.

Wieviel Kilowattstunden produziert meine Solarstromanlage?

Jeder, der mit dem Gedanken spielt, sich eine Solaranlage in Bergkamen zuzulegen, möchte wissen, ob es sich überhaupt lohnt, so viel Geld zu investieren. Um diese Frage zu beantworten, müssen die Anschaffungs- und Betriebskosten (z. B. Versicherung etc.) dem Stromertrag der Photovoltaikanlage bzw. den damit eingesparten Stromkosten und sonstiger Vergütung gegenübergestellt werden.

Eine solche Amortisationsrechnung erfolgt dann in der Regel über 20 Betriebsjahre und bezieht sowohl Strompreissteigerungen als auch die jährliche Degradation (Wirkungsgradverluste) der Solarmodule mit ein. Sind die aufsummierten Erträge höher als die Gesamtkosten der Solaranlage, so lohnt sich die Investition in die PV-Anlage und der Anlagenbetrieb wirft einen Gewinn ab.

In Bergkamen produziert eine PV-Dachanlage im Durchschnitt 895.97 Kilowattstunden pro Kilowattp installierter Solarmodulleistung. Diesen Wert können Sie mit der Leistung Ihrer (geplanten) Anlage multiplizieren und vereinfachend als jährlichen Stromertrag ansetzen.

Wie viele Quadratmeter Solardach brauchen Sie in Bergkamen?

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 48 Module

Gemittelt über alle Dachanlagen besitzt eine typische PV-Anlage in Bergkamen eine Leistung von 13.32 kWp. Planen Sie die Anschaffung von modernen Solarmodulen mit 60 Solarzellen und rund 275 Wattp Leistung, bräuchten Sie circa 48, um damit auf die Größe einer Durchschnitt-PV-Anlage in Bergkamen zu kommen.

Wenn Sie auf Ihrem Einfamilienhaus-Dach in Bergkamen ein für den Eigenverbrauch optimales Solarstromsystem mit 5 kW Leistung installieren lassen wollen, so können Sie den Dachflächenbedarf mit folgender Faustregel herleiten:

1 kWp Leistung entspricht in etwa 6 m2 Modulfläche.

Für eine solche PV-Anlage müssten Sie also rund 30 m2 Dach einplanen. Dabei muss berücksichtigt werden, dass immer Abstände zu den Rändern und First gehalten werden müssen und durch z. B. Gauben häufig verschattete Flächen nicht belegt werden sollten.

Welchen Strombedarf deckt eine typische Solaranlage ab?

Mit der Stromproduktion kleinerer Anlagen mit weniger als 10 kWP können sich rechnerisch eine Familie mit 3 bis 4 Haushaltsmitgliedern pro Jahr selbst mit Solarstrom versorgen.

In der Praxis ist die Höhe der Deckung des Eigenbedarfs jedoch vom Verbrauchsverhalten abhängig. Da nie der gesamte Solarstrom auch verbraucht werden kann, wenn die Sonne scheint, kalkuliert man - ohne Strom in Solarbatterien zwischen zu speichern - in etwa mit einem Beitrag von rund 30%. Mit einem Solarakku lässt sich der Eigenverbrauch hingegen auf rund 70% steigern!

895.97
kWh / Jahr

≙ 11 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Mit einem Durchschnittsertrag pro Anlage von rund 11934.99 kWh können in Bergkamen der Strombedarf von rund 11 Personen gedeckt werden.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Wie viel Solarenergie kann man auf einem Hausdach ernten?

Die Sonne ist seit jeher die wichtigste Energiequelle des Menschen. Sie wird direkt genutzt, zum Beispiel zum Wärmen, Trocknen oder als Lichtquelle. Aber die Sonne ist auch für Wind, Wetter und fast jegliches Pflanzenwachstum verantwortlich. Mit der Verbrennung von Holz oder dem Einsatz von Windmühlen nutzt der Mensch die Sonnenenergie schon seit Langem auch indirekt.

Die direkte Nutzung der Sonne ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Hierzu zählen die Photovoltaik zur Stromgewinnung und die Solarthermie zur Wärmenutzung. phovo zeigt Ihnen im Folgenden, wie viel Energie sich mit einer Photovoltaikanlage in Bergkamen aus den etwa 1.000 Kilowattstunden pro Quadratmeter Globalstrahlung im Jahr gewinnen und nutzen lässt.

Umrechnung: Soviel Heizöl, Erdgas oder Holz sparen Sie ein

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 904L Heizöl
  • ≙ 896m3 Erdgas
  • ≙ 2133kg Holz

Hochgerechnet auf eine 10-kW-Solaranlage können Sie in Bergkamen jährlich Solarstromenergie produzieren, die rund 904 Litern Heizöl, 896 m3 Erdgas oder 2133 kg Brennholz entspricht.

Die Öl- und Gasförderung wird energieintensiv gefördert und transportier, häufig umweltunfreundlich und immer wieder Grund für Auseinandersetzungen. Auch Brennholz muss geschlagen, getrocknet und kiloweise zur Heizung oder Kamin geschleppt werden. Solarstrom kommt hingegen direkt vom Dach und lässt nicht nur den Stromzähler langsamer laufen. Um zu zeigen, wieviel Energie im PV-Strom steckt, hat phovo.de kWh in Liter, m3 und kg umgerechnet.

Heizen mit Solarstrom: So viele kWh Wärme machen Sie aus Sonnenenergie

Power-to-Heat ist ein Zauberwort der Sektorenkopplung in Deutschland. Im Einzelnen bedeutet dies, dass man seinen eigens produzierten PV-Strom einfach zum Heizen einsetzt und damit aus Strom ("Power") Wärme ("Heat") erzeugt. In der einfachsten Form können Sie dazu einen Heizstab in Ihrem Brauchwasser- oder Pufferspeicher oder eine wohligwarme Infrarotheizung betreiben. 1 kWh Solarstrom wird dann nahezu in eine kWh Wärme umgewandelt.

Deutlich mehr Wärme erzeugt eine Wärmepumpe aus Ihrem Solarstrom, da diese zusätzlich Umweltwärme aus der Luft oder der Erde nutzt. Mit Hilfe einer sogenannten Sole/Wasser-Wärmepumpe können Sie Ihre 8959.7 kWh Solarstrom in die vierfache, mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe immerhin im Schnitt in gut die dreifache Menge an umweltfreundlicher Wärme umwandeln.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Je besser ein Gebäude gedämmt ist und je niedriger die zum Betrieb der Heizflächen (Fußboden-/ Wandheizung) notwendige Temperatur ist, desto günstiger wird das Heizen mit einer Wärmepumpe. Besonders deutlich wird dieser Zusammenhang, wenn man sich ausrechnet, wie viele m2 man bei unterschiedlichem Dämmstandard eines Alt- und eines Neubaus beheizen kann.

Wann lohnt sich ein eigener Solarstrom-Akku? Wann nicht?

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Um die Rentabilität eines PV-Speichers zu beurteilen, müssen die Kosten pro gespeicherter kWh Solarstrom (LCOS - Levelized Cost of Storage) - 2018 rund 8 bis 10 Cents - mit den Einnahmen, einerseits der Differenz aus den eingesparten Stromkosten und den LCOS, andererseits der Einspeisevergütung, gegenübergestellt werden. Ohne PV-Speicher kommt man in Bergkamen auf einen Verdienst bzw. vermiedene Stromkosten von insgesamt 1559 Euro pro Jahr, mit PV-Akku von 2204 Euro pro Jahr.

Um einen möglichst hohen Eigenverbrauch zu erreichen, sollten Verbraucher ihren Solarstrom dann nutzen, wenn dieser zur Verfügung steht. Dies ist typischerweise in der Mittagszeit. Dabei ist darauf zu achten, dass Haushaltsgeräte wie der Herd, Waschmaschine, Wäschetrockner und Geschirrspülmaschine nacheinander betrieben werden. Sinnvoll ist dann auch das Aufladen eines Elektro-Fahrrades oder -Autos. So kann man auch ohne Stromspeicher leicht rund 30% seines Solarstroms selbst verbrauchen.

Mit einem Stromspeicher lassen sich Erzeugung und Verbrauch zeitlich trennen. Dann kann auch in den Abendstunden tagsüber produzierter Solarstrom selbst genutzt werden. So kommt man auf einen Eigenverbrauch von rund 70%. Ob die Investition technisch als auch finanziell sinnvoll ist, muss jeweils für den eigenen Fall genau geprüft werden. Nehmen Sie hierzu am besten mit einem Solar-Fachbetrieb aus Bergkamen Kontakt auf.

Wieviel Kilogramm Kohlendioxid sparen Sie mit einer PV-Anlage ein?

Zur Senkung der Treibhausgasemissionen hat sich die EU und im Zuge dessen auch Deutschland auf verbindliche Ziele festgelegt. Bei der Erreichung dieser Klimaschutzziele nimmt die Solarenergienutzung im Strom- als auch Wärmebereich eine entscheidende Bedeutung ein. Denn abgesehen von der Herstellung einer PV-Anlage, spart man mit jeder produzierten kWh Solarstrom CO2-ein, das alternativ durch Gas- oder insbesondere Kohlekraftwerke in die Luft emittiert worden wäre.

Als Betreiber einer PV-Anlage tragen Sie damit aktiv zum Klimaschutz bei. Und dies umso mehr in den Regionen Deutschlands, in denen noch viel Braunkohle verstromt wird. Hierzu zählen beispielsweise die großen Braunkohleregionen Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen.

-0
kgCO2 / Jahr

= 370 Bäume

Wer sich ausgewogen und fleischreduziert ernährt oder sogar Vegetarier ist, erspart dem Weltklima rund 400 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer mit Fahrrad, Bus oder Bahn pro Tag rund 20 Kilometer zur Arbeit fährt, spart bei einem PKW-Durchschnittsverbrauch von acht Litern auf 100 Kilometer rund 640 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer seinen Strom in Bergkamen aber selbst auf dem Hausdach produziert, spart ganze 4623 kg Kohlendioxid pro Jahr!

So viele Kilometer können Sie mit einem Elektroauto solar fahren!

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Ihre Photovoltaik-Anlage eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönliche Energiewende vom Haus auf die Straße auszuweiten. Denn mit solar erzeugtem Strom in der Batterie von E-Fahrrad oder Auto sind Sie in Bergkamen und Umgebung immer umweltfreundlich unterwegs. Fahren Sie z. B. einen Elektro-Kleinwagen mit 13 kWh Verbrauch auf 100 km dann können Sie insgesamt 61368 Kilometer ganz ohne Abgas und Gestank zurücklegen. Mit einem leistungsstärkeren E-Mobil mit höherer Reichweite und einem Stromverbrauch von 20 kWh pro 100 km schaffen Sie immerhin noch 37024 km pro Jahr!

Auf einem durchschnittlichen unverschatteten Eigenheimdach lässt sich rechnerisch problemlos der Jahresstrombedarf einer fünfköpfigen Familie inklusive Strombedarf für das eigene E-Auto decken. Insbesondere die Integration von Photovoltaik und Energiespeicher kann sich daher für E-Autoeigentümer je nach elektrischem Lastprofil bzw. den sich durch das Fahrprofil ergebenden Lastgang lohnen.

Durch einen eigenen Solarakku können wesentlich mehr „grüne“ Kilometer gefahren werden als durch die ausschließliche Nutzung des direkten Stroms aus der Photovoltaikanlage. Wird der Photovoltaikstrom gespeichert, können rund drei Mal so viele Kilometer pro Jahr mit dem eigenen Solarstrom gefahren werden.

Photovoltaik Experten in Bergkamen

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Bergkamen online!

M-SH GmbH

3,7 km von Bergkamen icon Hemsack 29, 59174 Kamen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Schülpke GmbH

8,2 km von Bergkamen icon Friedrich-Ebert-Straße 4, 59425 Unna

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Schülpke GmbH

8,7 km von Bergkamen icon Massener Hellweg 32, 59427 Unna

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Stephan Hartwig

9,2 km von Bergkamen icon Hostedder Straße, 44329 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Krogmann + Schüssler

14,3 km von Bergkamen icon Wittichstr. 23, 44339 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Herbert Krause

14,6 km von Bergkamen icon Bodieckstr. 72, 44289 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Der Holzwurm Ihr Baukoordinator und Energieberater

16,3 km von Bergkamen icon In den Telgen 23a, 58730 Fröndenberg-Ruhr

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Lüftung, Holzpellets, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Roland Kieren

17,0 km von Bergkamen icon Berghofer Straße 141, 44269 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Energieberatung Schlösser

17,1 km von Bergkamen icon Brauerstr. 1, 44263 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Energieberatung Rohrmoser

17,7 km von Bergkamen icon Heinrich-Lübke-Str. 16, 58239 Schwerte

Fachbetrieb für:
Photovoltaik

Angebot anfordern

Knothe GmbH

18,1 km von Bergkamen icon Wellinghoferstr. 159, 44263 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Holzem Inh. Franz Puttmann e. K.

18,1 km von Bergkamen icon Huckarder Strasse, 44369 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Krebs Haustechnik GmbH

18,2 km von Bergkamen icon Sonnenstra, 44137 Dortmund

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Modern Facility Service

19,8 km von Bergkamen icon Walburgisstraße 11, 59457 Werl

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Kreft Heizungsbau und Klimatechnik GmbH

19,9 km von Bergkamen icon Westhellweg 2, 58239 Schwerte

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!