Altendorf

Photovoltaik Projekte in Altendorf

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Altendorf online!

Hirschaid: Solar-Park Friesen offiziell eingeweiht

In Hirschaid, einem Markt im oberfränkischen Landkreis Bamberg, wurde am 02.10.2019 der Solar-Park Friesen offiziell eingeweiht. Der erzeugte Solar-Strom der Hochvolt-Photovoltaik-Freiflächenanlage mit einer…

weiterlesen

Solaranlage versorgt SAM Coating in Eggolsheim

Für die SAM Coating GmbH im oberfränkischen Eggolsheim, einem Spezialisten für die Nanobeschichtung industrieller Werkzeuge, erstellte NATURSTROM AG eine maßgeschneiderte Individuallösung aus selbst…

weiterlesen

Eggolsheim: PV-Anlage deckt Strombedarf von Unternehmen und Haushalten

Während die PV-Paneele in Eggolsheim nachhaltige Energie erzeugen, beweiden Schafe die Grünfläche zwischen den PV-Modulen. Die NATURSTROM AG hat nämlich zwei Solaranlagen in Eggolsheim auf einer Fläche…

weiterlesen

Das Forchheimer Königsbad bekommt eine Solaranlage

Auf dem Dach des Forchheimer Königsbad funkeln die Solarmodule im Sonnenschein. Nach einer intensiven Planungsphase konnte die Photovoltaikanlage in Forchheim erfolgreich ans Netz gebracht werden. Allein…

weiterlesen

Solarmodule beleuchten Haltestelle in Bamberg-Bug mit umweltfreundlicher Energie

In Bamberg-Bug wird die Beleuchtung der Straße umweltfreundlich und effizient gelöst: Eine Solarleuchte erhellt nämlich nachts den Weg. Die klimafreundliche Straßenlaterne erhellt den Wartebereich der…

weiterlesen

Stadtwerke Bamberg errichten Photovoltaikdach am Margaretendamm

Die Stadtwerke Bamberg haben eine Photovoltaikanlage auf dem Zentralbau und der benachbarten Parkgarage am Margaretendamm installiert. Bei der Solaranlage in Bamberg handelt es sich um eine…

weiterlesen

Bürgersolaranlage beim ASV Möhrendorf erzeugt nachhaltige Energie

Die Bürgergenossenschaft EnergieWende Erlangen und Erlangen-Höchstadt i.Gr. hat auf den Dächern des ASV Möhrendorfs eine Solaranlage ans Netz begracht. Ende Juni 2012 wurden die einzelnen Solarkollektoren auf dem Sportverein in Möhrendorf montiert und treiben so die Energiewende weiter voran.

Die PV-Paneele wurden auf den südlichen Dächern der Sportanlage angebracht, wobei die Wahl auf kristalline…

weiterlesen

Neue Solarparks gehen bei Scheßlitz und Stadelhofen in Betrieb

Im Dezember 2020 sind entlang der A70 bei Scheßlitz und Stadelhofen zahlreiche Solarmodule in Betrieb gegangen. Die beiden Photovoltaikanlagen wurden von dem Öko-Energieversorger NATURSTROM errichtet. Die…

weiterlesen

14 MW Solarstrom aus Breitengüßbach in Oberfranken

Am 20. Juni 2011 wurde der Solarpark Gut Leimershof im oberfränkischen Breitengüßbach nahe Bamberg von IBC SOLAR und Bürgermeister Reiner Hoffmann eingeweiht. Seit Ende 2010 ist die 30 Hektar große Anlage…

weiterlesen

Albert-Schweitzer-Gymnasium in Erlangen installiert Schüler-Solaranlage

Das Albert-Schweitzer-Gymnasium in Erlangen durfte feierlich die zweite Schüler-Solaranlage in Betrieb nehmen! Seit dem Jahre 2010 finden sich auf der Schule in Erlangen Solarmodule, die nachhaltigen Strom erzeugen. In den vergangenen Jahren wurden die Solarkollektoren schrittweise erweitert und zeugen von einem großen Engagement an dem Gymnasium.

Im Jahre 2010 ging die erste PV-Anlage ans Netz, an der…

weiterlesen

Spardorf: Alte Ziegelei sorgt für grünen Solarstrom

In Spardorf, einer Gemeinde im mittelfränkischen Landkreis Erlangen-Höchstadt, wird auf dem Dach eines Industriekomplexes Solarstrom erzeugt. Auf den alten Gebäuden wurden durch die Naturstrom AG, die…

weiterlesen

Uttenreuth: Freiflächen-Solarpark zur Hälfte in Bürgerhand

Im Juni 2019 hat die NATURSTROM AG gemeinsam mit mehreren Bürgerenergiegenossenschaften in der Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth auf dem Gelände des ehemaligen Munitionsdepots den 2014 verwirklichten…

weiterlesen

Neues Landratsamt in Erlangen installiert PV-Module

Das neue Landratsamt in Erlangen setzt auf eine moderne Energieerzeugung. Auf dem Dach des Neubaus in Erlangen ist nämlich eine PV-Anlage entstanden. Die neuen PV-Paneele sollen das Landratsamt im Stadtteil Höchstadt mit umweltfreundlichem Strom versorgen.

In Erlangen begrüßte man den Ausbau der erneuerbaren Energien und nahm die PV-Anlage im Jahre 2018 feierlich in Betrieb: Der Landrat Alexander…

weiterlesen

PV-Paneele der Schreinerei in Gschwand bei Obertrubach sparen Kohlendioxid ein

Die Schreinerei Gerald Ziegler aus Gschwand bei Obertrubach hat PV-Paneele auf ihrem Dach installieren lassen. Im April 2014 fiel die Entscheidung für die eigene Photovoltaikanlage, welche umweltfreundlichen Strom für den Eigenverbrauch bereitstellen sollte. Die Kratos Solar und Energietechnik GmbH konnte diesem Wunsch rasch nachkommen. Noch im selben Monat begann die Installation der Solaranlage in…

weiterlesen

Solarpark Walkersbrunn erstreckt sich auf 8,5 Hektar

Im bayrischen Walkersbrunn erstrecken sich Solarmodule auf etwa 8,5 Hektar- entstanden ist nämlich ein imposanter Solarpark, welcher die Energiewende in Deutschland weiter vorantreibt. Im Jahre 2019 wurde der Solarpark in Gräfenberg-Walkersbrunn bereits in Betrieb genommen.

Das Solarfeld besteht aus über 25.000 PV-Modulen und ist das größte Projekt der Firma Anumar. Das PV-Kraftwerk erbringt eine…

weiterlesen

PV-Module auf dem Bauhof in Erlangen errichtet

In Erlangen ist eine weitere Solaranlage ans Netz gegangen. Auf der Halle des städtischen Bauhofs wurden nämlich PV-Paneele angebracht. Letztlich ist auf dem Bauhof in Erlangen eine der größten Photovoltaikanlagen im Stadtgebiet entstanden, die durch die Stadtwerke in Erlangen umgesetzt wurde. Das ist ein weiterer Fortschritt für den Klimaschutz und gibt allen Grund zur Freude!

Die PV-Anlage auf dem…

weiterlesen

Erlangen: Studierende montieren Solaranlage selbst

Auf der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg haben Solarmodule den Betrieb aufgenommen. Installiert wurden die PV-Module von Studierenden in Erlangen. Die Solaranlage selbst ist ein…

weiterlesen
Blick auf die Solaranlage auf dem Ärztehaus in Eckental (Foto: iKratos Solar und Energietechnik GmbH)

Blick auf die Solaranlage auf dem Ärztehaus in Eckental (Foto: iKratos Solar und Energietechnik GmbH)

Solarstrom vom Ärztehaus Eckental-Eschenau

Das Ärztehaus Eckental in Eschenau an der Pettensiedler Straße wurde im Jahr 2015 neu errichtet und setzt von Beginn an auf Photovoltaik vom eigenen Dach. Der produzierte Solarstrom wird u.a. zur Wärmepumpenbeheizung der im Gebäude ansässigen Apotheke und Fachärzte. Die ikratos GmbH installierte die PV-Anlage auf dem Flachdach in Ost-West-Richtung mit hochwertigen Markenmodulen der IBC Solar AG.

Solaranlage für das Rathaus Eckental (Foto: iKratos Solar und Energietechnik GmbH)

Solaranlage für das Rathaus Eckental (Foto: iKratos Solar und Energietechnik GmbH)

Photovoltaik-Anlage auf dem Rathaus Eckental

Im Markt Eckental in Mittelfranken im Landkreis Erlangen-Höchstadt nahe der Stadt Nürnberg wurde Ende 2019 von der iKratos Solar- und Energietechnik GmbH aus Weißenohe im Landkreis Forchheim eine Solarstromanlage auf dem Rathaus Eckental installiert. Die Solaranlage, die große Teile des Strombedarfs des Rathauses decken soll, ist 12,16 kWp groß und besteht aus insgesamt 38 monokristallinen PV-Modulen der Marke SunPower, mit je 320 Wp Leistung, aufgeteilt in östliche und westliche Dachseiten. Der von der Photovoltaikanlage umweltfreundlich erzeugte Solarstrom spart ca. 7.600 kg von CO2 ein.

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Analyse der in Altendorf betriebenen Solarstrom-Anlagen

Für die Planung einer PV-Anlage werden häufig bundesweit geltende Durchschnittswerte oder theoretisch hergeleitete Ertragswerte herangezogen. Diese lassen jedoch Ungenauigkeiten zu. Viel nützlicher sind hingegen die tatsächlichen Photovoltaik-Praxiswerte. Daher finden Sie im Folgenden die real gemessenen PV-Solarerträge und Leistungsdaten von Dachanlagen in Altendorf. Aufbauend auf diesen Praxis-Kennzahlen können Sie wesentlich besser einschätzen, welche Solarsysteme genutzt werden und mit welchem Solarertrag Sie in Altendorf rechnen können.

Tipp: Falls Sie bereits Besitzer einer Sonnenstrominstallation in Altendorf sind, können Sie mit Hilfe der nachfolgenden PV-Daten beurteilen, ob Ihre bestehende Anlage im Vergleich gut oder schlecht funktioniert.

So viel PV-Strom erntet eine Solaranlage in Altendorf

907.54
kWh/KW pro Jahr

907.54 kWh pro Kilowatt Peak und Jahr – das ist der während der letzten Jahre in der Praxis durchschnittlich in Altendorf gemessene Solarertrag, heruntergerechnet auf die Leistung von 1 kW. Zum Vergleich: Gemittelt über alle Solaranlagen in Deutschland wurden pro kWp kWh Sonnenstrom gemessen.

In Deutschland werden im Durchschnitt mit 1 kWp Photovoltaik-Leistung kWh/kWp Solarstrom pro Jahr erzeugt. Eine Familie könnte so bereits mit einer 5 kWp Photovoltaikanlage den eigenen jährlichen Stromverbrauch decken.

Wenn Sie in Altendorf wissen möchten, wieviel kW Sie benötigen, um so viel Strom zu erzeugen, wie Sie verbrauchen, müssen Sie nur Ihren Stromverbrauch pro Jahr durch 907.54 teilen!

Wieviel Kilowattstunden produziert meine Solarstromanlage?

Jeder, der mit dem Gedanken spielt, sich eine Solaranlage in Altendorf zuzulegen, möchte wissen, ob es sich überhaupt lohnt, so viel Geld zu investieren. Um diese Frage zu beantworten, müssen die Anschaffungs- und Betriebskosten (z. B. Versicherung etc.) dem Stromertrag der Photovoltaikanlage bzw. den damit eingesparten Stromkosten und sonstiger Vergütung gegenübergestellt werden.

Eine solche Amortisationsrechnung erfolgt dann in der Regel über 20 Betriebsjahre und bezieht sowohl Strompreissteigerungen als auch die jährliche Degradation (Wirkungsgradverluste) der Solarmodule mit ein. Sind die aufsummierten Erträge höher als die Gesamtkosten der Solaranlage, so lohnt sich die Investition in die PV-Anlage und der Anlagenbetrieb wirft einen Gewinn ab.

In Altendorf produziert eine PV-Dachanlage im Durchschnitt 907.54 Kilowattstunden pro Kilowattp installierter Solarmodulleistung. Diesen Wert können Sie mit der Leistung Ihrer (geplanten) Anlage multiplizieren und vereinfachend als jährlichen Stromertrag ansetzen.

Wie viele Quadratmeter Solardach brauchen Sie in Altendorf?

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 119 Module

Gemittelt über alle Dachanlagen besitzt eine typische PV-Anlage in Altendorf eine Leistung von 32.84 kWp. Planen Sie die Anschaffung von modernen Solarmodulen mit 60 Solarzellen und rund 275 Wattp Leistung, bräuchten Sie circa 119, um damit auf die Größe einer Durchschnitt-PV-Anlage in Altendorf zu kommen.

Wenn Sie auf Ihrem Einfamilienhaus-Dach in Altendorf ein für den Eigenverbrauch optimales Solarstromsystem mit 5 kW Leistung installieren lassen wollen, so können Sie den Dachflächenbedarf mit folgender Faustregel herleiten:

1 kWp Leistung entspricht in etwa 6 m2 Modulfläche.

Für eine solche PV-Anlage müssten Sie also rund 30 m2 Dach einplanen. Dabei muss berücksichtigt werden, dass immer Abstände zu den Rändern und First gehalten werden müssen und durch z. B. Gauben häufig verschattete Flächen nicht belegt werden sollten.

So machen Sie sich unabhängiger vom Stromversorger

Der Stromverbrauch eines Haushaltes kann sehr unterschiedlich ausfallen: Eine energiebewusst lebende Familie mit drei Kindern kann durchaus mit jährlich 3.500 kWh auskommen. Bei einem alleinstehenden Ehepaar mit Elektroheizung oder Wärmepumpe ist hingegen ein Verbrauch von 6.000 kWh auch nicht ungewöhnlich. In beiden Lebenssituationen kann aber bereits eine kleine Solaranlage helfen, Kosten zu sparen und umweltfreundlicher zu wohnen.

Denn Strom aus einer Photovoltaikanlage kostet die Eigentümer oder auch Mieter heute deutlich weniger als die Kilowattstunde vom Energieversorger. Es rechnet sich daher, möglichst wenig Strom aus dem Netz zu beziehen und möglichst viel Solarstrom zum Betrieb der elektrischen Geräte im Haus zu verwenden.

907.54
kWh / Jahr

≙ 29 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Der über alle Solaranlagen in Altendorf gemittelte Solarstromertrag liegt bei 29804.74 kWh/a pro Dachanlage. Legt man grob überschlagen einen Strombedarf von 1.000 kWh pro Person und Jahr zugrunde, so könnten mit diesem solaren Jahresertrag etwa 29 mit Solarstrom pro Jahr versorgt werden.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Ertragsdaten: Beispiel-Erträge und Nutzen einer 10 kW Solaranlage

Da das Thema Strom bzw. Energie immer etwas trocken ist, hat phovo Ihnen ausgerechnet, was für einen Nutzen eine 10 kW Solaranlage in Altendorf noch hat, außer das elektrische Energie durch den photoelektrischen Effekt erzeugt wird. Denn Energie aus Sonnenstrahlen kann andere Energieformen ersetzen bzw. umgewandelt werden, CO2 einsparen und so das Klima schützen oder per E-Auto in vielen Kilometern umweltfreundlich verfahren werden.

Vom fossilen zum solaren Zeitalter - Jeder kann mithelfen!

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 916L Heizöl
  • ≙ 908m3 Erdgas
  • ≙ 2161kg Holz

Solarstrom ist nur eine Form von Solarenergie. phovo hat diese Energie in fossile und biogene Energieträger wie Holz umgerechnet: Der Jahresertrag einer 10-kW-Solaranlage in Altendorf entspricht in etwa 916 l Heizöl, 908 m3 Erdgas oder 2161 kg Brennholz.

Rund 80% des Welt-Energieverbrauchs werden mit den fossilen Energieträgern Kohle, Öl und Gas gedeckt. Doch fossile Ressourcen werden knapper und das weitere Verbrennen verstärkt den ohnehin einsetzenden globalen Klimawandel. Kein Weg führt daher am Umstieg auf Erneuerbare Energien vorbei.

Die Nutzung der Solarenergie zur Strom- oder auch Wärmeproduktion ist dabei von großer Bedeutung. Denn sie kann fast überall in ganz kleinen Einheiten im Garten oder am Balkon, auf Spitz- und Flachdächern oder auch auf Freiflächen wie brachliegenden Feldern als Individuum, als Bürgergenossenschaft oder als Unternehmen zur umweltfreundlichen Stromproduktion eingesetzt werden.

Eine Wärmepumpe macht grünen Strom zu grüner Wärme

Jede moderne Wärmepumpe lässt sich heute so steuern, dass sie in Abstimmung mit anderen Verbrauchern oder einem Stromspeicher mit möglichst viel eigenem Solarstrom betrieben werden kann. Abhängig von der Energieeffizienz eines Gebäudes (altes Haus, teilsaniert, Effizienz- oder Passivhaus) reduziert sich der Strombedarf aus dem öffentlichen Netz um bis zu 70 %. Das bedeutet, dass je nach Sanierungszustand des Hauses, bis zu 70 % der für die Wärmepumpe benötigten Energie aus der Photovoltaikanlage stammen.

Das lohnt sich finanziell, dass der eigene Solarstrom günstiger ist als Wärmepumpenstrom. Und es lohnt sich ökologisch. Denn kein anderes Heizungssystem erzeugt so viel Heizenergie aus Strom wie eine Wärmepumpe.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Aus 9075.4 kWh Strom macht eine Luftwärmepumpe jährlich etwa 27226 kWh Heizwärme. Eine Erdwärmeheizung schafft sogar 36302 kWh umweltfreundliche Ökowärme! Theoretisch könnten so je nach baulichem Effizienz-Standard des Hauses von 454 m2 im Neubaufall bis hin zu 106 m2 eines Altbaus ganzjährig klimafreundlich beheizt werden.

Eigenen Solarstrom rund um die Uhr speichern & selbst verbrauchen

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Mit einer speicherbasierten Solaranlage kann man mehr Strom selbst verbrauchen. Dadurch spart man auch die höheren Stromkosten des Stromanbieters ein. Mit Speicher kommt man so auf Einnahmen von 2233 Euro, ohne Speicher nur auf 1579 Euro. Ob sich ein Speicher lohnt, hängt jedoch von den Speicherkosten pro kWh ab.

Wer dauerhaft mehr Strom aus der eigenen Anlage nutzen will, für den lohnt es sich in vielen Fällen, einen Batteriespeicher zu installieren. Mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage lassen sich rund 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst durch eigenen Solarstrom decken. Das meiste wird dann ins Stromnetz von Altendorf eingespeist, da der Sonnenstrom abends oder nachts nicht zur Verfügung steht.

Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen. Denn so wird der erzeugte Strom zwischengespeichert und kann später verbraucht werden. Wer eine Anschaffung plant, sollte sich zudem informieren, ob es Fördermittel wie Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen gibt.

Strom ohne CO2: Mit einer Photovoltaikanlage aktiv das Klima schützen

Der Ausbau der Photovoltaik verlief ab dem Jahrhundertwechsel äußerst dynamisch. Die installierte Leistung hat sich von rund 100 MWP im Jahr 2002 bis auf rund 11 GWP Ende 2015 mehr als verhundertfacht. Durch den geringeren CO2-Ausstoß trägt der Ausbau erneuerbarer Energien heute wesentlich zur Erreichung der Klimaschutzziele bei.

Eine Photovoltaikanlage im normalen Betrieb stößt kein CO2 aus – allerdings muss die Anlage hergestellt werden und dabei kommt es auch zu umweltschädlichem CO2-Ausstoß. Laut Frauenhofer Institut dauert es im Durchschnitt zwei Jahre bis eine Photovoltaikanlage in Deutschland das CO2, das durch seine Herstellung freigesetzt wurde, wieder durch die umweltfreundliche Stromproduktion einspart.

-0
kgCO2 / Jahr

= 375 Bäume

In Altendorf sparen Sie mit Ihrer 10-kW-Anlage Emissionen in der Höhe von 4683. Um soviel CO2 aus der Atmosphäre jährlich aufzunehmen, bedürfte es 375 Bäume. Denn ein typischer Laubbaum benötigt etwa 80 Jahre, um eine Tonne CO2 zu speichern.

Photovoltaik & E-Mobilität: So viele km fahren Sie solar im Jahr!

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Bei normalem Fahrverhalten können Sie mit einem Kleinwagen (Reichweite bis zu 300 km) mit 9075.4 kWh Ihrer Solaranlage rund 62160 Kilometer weit fahren. Mit einer PS-starken Limousine (Reichweite bis zu 500 km) schaffen Sie immerhin 37502 km/Jahr Solarfahrleistung!

Wer auf Elektromobilität umsteigt reduziert Abgase und CO2. Wer seinen "Sprit" dann noch selbst aus PV-Modulen produziert, kann komplett umweltfreundlich in Altendorf über die Straßen brettern.

Theoretisch kann jedes E-Bike, E-Auto und Hybrid-Auto an einer typischen Haushaltssteckdose geladen werden. Nur dauert es mindestens eine ganze Nacht bis ein Elektroauto komplett geladen ist. Schneller geht es mit einer eigenen Ladestation. Mit Hilfe eines PV-Speicher könnt ihr euer Elektrofahrzeug dann mit ausschließlich eigenem Solarstrom laden.

Photovoltaik Experten in Altendorf

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Altendorf online!

Ingenieurbüro FH

16,0 km von Altendorf icon Eischenring 8, 91341 Röttenbach

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

architektur + energieberatung

23,5 km von Altendorf icon Am Holzacker 37, 91085 Weisendorf

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Sanierung, Photovoltaik, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dämmung, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

EBITSCHenergietechnik GmbH

24,6 km von Altendorf icon Bamberger Str. 50, 96199 Zapfendorf

Fachbetrieb für:
Solarthermie, Photovoltaik, Holzpellets, Erneuerbare Energie, BHKW

Angebot anfordern

IKRATOS Solar und Energietechnik GmbH

25,4 km von Altendorf icon Bahnhofstrasse 1, 91367 Weißenohe

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Haustechnik, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dämmung, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

M. Tischler / Wattuzzi

31,2 km von Altendorf icon Hirtengasse 8, 90562 Heroldsberg

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Pufferspeicher, Photovoltaik, Installation, Neubau, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Altbau

Angebot anfordern

ht energy point GmbH

35,7 km von Altendorf icon Hans-Vogel-Str. 18, 90765 Fürth

Fachbetrieb für:
Windenergie, Solarthermie, Photovoltaik, Erneuerbare Energie, BHKW

Angebot anfordern

Gottfried Seifert GmbH

38,1 km von Altendorf icon Nürnberger Stra, 91257 Pegnitz

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Energieausweis, Einfamilienhaus, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Energieberatung KALORIKA, Ing.-Büro T. Will

39,7 km von Altendorf icon Oberes Lindig 8, 95494 Gesees

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Architekturbüro König

47,6 km von Altendorf icon Kornweg 2, 95463 Bindlach

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Klaus Buckel Energie-Klima-Bad GmbH

50,6 km von Altendorf icon Strawinskystrasse 31, 90455 Nürnberg

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Elektroheizung, Brennwert, Biomasse, BHKW

Angebot anfordern

Bornkessel Michael Sachverständigenbüro für Energieberatung und Bauschadenbewert

50,8 km von Altendorf icon Am Geisberg 9, 97355 Wiesenbronn

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

AIG Fischer Architekten Ingenieure Generalplaner

51,3 km von Altendorf icon Kronacher Str. 41, 96317 Kronach-Neuses

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

HOCON - Energieberatung

51,3 km von Altendorf icon Humboldtstraße 9, 91126 Schwabach

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Wiicon Immobilien Consulting e.K.

52,0 km von Altendorf icon Hersbrucker str. 7, 90518 Altdorf bei Nürnberg

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Haustechnik, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

CAD4HLS - Dienstleistungen

52,5 km von Altendorf icon Pruihausen 32, 92281 Königstein

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

KBN Kommunalbetriebe Neustadt GmbH

58,9 km von Altendorf icon Dieselstr. 5, 96465 Neustadt bei Coburg

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Altbau

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!