Otzberg

Photovoltaik Projekte in Otzberg

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Otzberg online!

Auf einem Firmendach in Groß-Umstadt entsteht eine moderne Solaranlage

In Groß-Umstadt geht eine imposante Photovoltaikanlage ans Netz: Auf dem Dach des Schichtstoffherstellers Resopal weiht die Antaris Solar eine der größten PV-Anlagen Deutschlands ein. In Groß-Umstadt erzeugen die PV-Paneele damit eine Menge nachhaltiger Energie und treiben die Energiewende weiter voran. Im Sommer 2010 wurde die Solarstromanlage auf dem Gebäude des Schichtstoffherstellers feierlich…

weiterlesen

Solarsiedlung Umstädter Bruch: Ein Quartierspeicher für 80 Dachanlagen

Mit dem Baulandprojekt „Solarsiedlung Umstädter Bruch“ hat die e-netz mit der Stadt Groß-Umstadt eine Solarsiedlung umgesetzt: Die kommunale Bauleitplanung hat den Bauherren im Umstädter Bruch vorgegeben,…

weiterlesen

Werkstattgebäude in Groß-Zimmern mit Solarmodulen bestückt

Auf dem Werkstattgebäude des Bauhofs in Groß-Zimmern schimmern PV-Paneele im Sonnenlicht. Installiert hat die PV-Anlage die NaturPur Energie AG. Am Standort Groß-Zimmern soll mehr Solarstrom entstehen und ein umweltfreundlicher Energiemix angeboten werden. Im Dezember 2004 konnte das Solarkraftwerk feierlich in Betrieb genommen werden. Die Einweihung übernahmen der Bürgermeister Dieter Emig und der…

weiterlesen

Ideen Schreinerei Schmidt aus Lindenfels installiert Solaranlage

Die Ideen-Schreinerei-Schmidt in Winterkasten wird dank Photovoltaik zum Selbstversorger. Auf dem Dach des Familienunternehmens glitzern nämlich blaue PV-Paneele in der Sonne. Für die Ideen-Schreinerei Schmidt in Winterkasten ist der Bau der PV-Anlage ein bedeutender Schritt in Richtung Nachhaltigkeit, der so einige Vorteile bereit hält.

Die BELECTRIC PV-Dachsysteme GmbH hatte die Solarmodule auf dem…

weiterlesen

PV-Anlage auf der Omnibushalle in Darmstadt installiert

Die HSE NATURpur Energie AG hat auf der Omnibushalle der HEAG mobilo in Darmstadt eine PV-Anlage realisiert. Im Dezember 2010 konnte die Solaranlage in Darmstadt offiziell eingeweiht werden. Im Vergleich mit…

weiterlesen

Weltweit erstes Passivhaus um Photovoltaik erweitert

Auf dem nach Plänen von Prof. Bott/Ridder/Westermeyer 1990/91 erbauten und damit weltweit ersten Passivhaus in Darmstadt-Kranichstein installierten die Hausherren 2015 eine Photovoltaikanlage. Seitdem…

weiterlesen

Lichtenbergschule in Darmstadt bekommt 253 PV-Module

Die Lichtenbergschule in Darmstadt ist eine städtische Liegenschaft, dessen Dach nun im Sinne der Energiewende eingesetzt wird. Auf der Lichtenbergschule in Darmstadt wurden nämlich Solarmodule installiert, welche Solarstrom für den Eigenverbrauch bereitstellen. Die PV-Anlage in Darmstadt ist zudem im Rahmen eines cleveren Modells entstanden, welches trotz der sinkenden Einspeisevergütung für Solarstrom…

weiterlesen

Weitere Photovoltaikanlage für Darmstadt

In Darmstadt wurde eine PV-Anlage vergrößert, sodass noch mehr umweltfreundlicher Strom produziert werden kann. Es handelt sich um die Dachflächen des EAD-Betriebsgeländes. Insgesamt hat sich die PV-Anlage…

weiterlesen

Aschaffenburg weiht Photovoltaikanlage ein

Auf dem Dach der Teamlog Verwaltungs-GmbH in Aschaffenburg ist eine Solaranlage eingeweiht worden. Die Anlage ist das erste solare Projekt der Betreibergesellschaft PVI 19 im Bayernhafen Aschaffenburg. Die PV-Anlage zählt auch den größten Aufdach-Solaranlagen in der Region. Damit trägt das Dach des Unternehmens zur klimaneutralen Energiegewinnung bei. Über sechs Monate hinweg erfolgte die…

weiterlesen

Beeindruckende Bürgersolaranlage entsteht in Fürth

Auf dem „Windhof“ in Fürth ist eine Bürgersolaranlage entstanden. Die PV-Module wurdem im Fürther Ortsteil Kröckelbach installiert und sind im Jahre 2018 ans Netz gegangen. Umgesetzt hatte das Projekt die Energiegenossenschaft Starkenburg (ES). Die Spitzenleistung der PV-Anlage kommt auf 750 kWp und sorgt für eine Menge umweltfreundlichen Solarstrom in Fürth.

Der Landwirt Bernhard Wolpert ist ein…

weiterlesen

Auf einer Freifläche in Alsbach-Hähnlein werden Solarmodule aufgeständert

In Alsbach-Hähnlein treibt eine Photovoltaikanlage die regionale Energiewende voran. Entstanden ist das imposante PV-Kraftwerk auf dem Gebiet Schächerlache. Die Gemeinde ist damit auf dem Weg zur…

weiterlesen

Unternehmenscampus in Dreieich installiert PV-Module

Die MHK Group hat in Dreieich, nahe Frankfurt, einen Unternehmenscampus errichtet. Auf dem Dach des Unternehmenscampus in Dreieich ist zudem eine Photovoltaikanlage ans Netz gegangen. Der Neubau sollte einen…

weiterlesen

Ehemalige Mülldeponie in Dreieich-Buchschlag wird mit PV-Modulen bestückt

Der Solarpark Dreieich-Buchschlag ist eines der größten freistehenden PV-Kraftwerke Hessens und trägt einen wichtigen Beitrag zur Energiewende in der Region bei: Rund 2.000 Haushalte können mit dem…

weiterlesen

Geschwister-Scholl-Schule in Bensheim weiht Solaranlage ein

Auf dem Dach der Geschwister-Scholl-Schule in Bensheim glänzen Solarmodule in der Sonne. Den Bau und den Betrieb des schulischen Solarkraftwerks in Bensheim übernahm die GGEW AG. Im Dezember 2017 wurde die…

weiterlesen

Obertshausen: DHL setzt bei Neubau auf Solarstrom

Mit einer Sortierkapazität von 50.000 Paketen pro Stunde geht im südhessischen Obertshausen ging im Juni 2016 das modernste und leistungsfähigste Paketzentrum von Deutsche Post DHL Group ans Netz. Dabei…

weiterlesen

Bensheimer Unternehmen mit Solarstrom-Vorzeigeprojekt

Ein gutes halbes Jahr investierten die Solarexperten von Wirsol in die Planung der beiden Photovoltaik-Anlagen für die in-Tec Bensheim GmbH. Der Bauteilefertiger hatte sich gleich für zwei Solaranlagen…

weiterlesen

Stadtwerke Hanau transformieren ehemalige Kaserne zum Solarpark

Die Stadtwerke Hanau haben im Stadtgebiet Hanau eine PV-Anlage auf dem Areal der einstigen US-Kaserne errichten lassen. Für die Realisierung des Solarprojekts wurden rund 8 Hektar des Areals von der Eigentümerin, der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), gepachtet. Mit dem neuen Solarkraftwerk in Hanau werden zahlreiche CO2-Emissionen vermieden und gleichzeitig schreitet auch die Energiewende…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Wichtige Daten & Fakten über Fotovoltaik-Anlagen in Otzberg

Private Haushalte können mit einer Photovoltaik-Anlage, z.B. auf dem Dach des Eigenheims, aktiv an der Energiewende mitwirken und gleichzeitig einen wirtschaftlichen Vorteil erzielen. Denn mit einer eigenen Photovoltaikanlage lassen sich bis zu 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst erzeugen. Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen.

Voraussetzung für einen hohen Solarertrag sind die Standortbedingungen und die fachmännische Planung und Realisation. Für alle, die eine PV-Anlage in Otzberg planen oder ihre Erträge überprüfen wollen, hat phovo eine Vielzahl von Solaranlagen in Otzberg ausgewertet und nachfolgend die wichtigsten Vergleichskennzahlen zusammengefasst.

So viel PV-Strom erntet eine Solaranlage in Otzberg

964.55
kWh/KW pro Jahr

964.55 kWh pro Kilowatt Peak und Jahr – das ist der während der letzten Jahre in der Praxis durchschnittlich in Otzberg gemessene Solarertrag, heruntergerechnet auf die Leistung von 1 kW. Zum Vergleich: Gemittelt über alle Solaranlagen in Deutschland wurden pro kWp kWh Sonnenstrom gemessen.

In Deutschland werden im Durchschnitt mit 1 kWp Photovoltaik-Leistung kWh/kWp Solarstrom pro Jahr erzeugt. Eine Familie könnte so bereits mit einer 5 kWp Photovoltaikanlage den eigenen jährlichen Stromverbrauch decken.

Wenn Sie in Otzberg wissen möchten, wieviel kW Sie benötigen, um so viel Strom zu erzeugen, wie Sie verbrauchen, müssen Sie nur Ihren Stromverbrauch pro Jahr durch 964.55 teilen!

Wie groß sollte meine Fotovoltaik-Anlage ausgelegt sein?

Jedes Photovoltaik-Projekt sollte mit einem ausführlichen Beratungsgespräch beginnen, um herauszufinden, ob die baulichen Voraussetzungen grundsätzlich eine Dach-, Balkon-, Carport- oder Fassadenanlage zulassen. Dann sollte der Energieverbrauch des Haushalts bzw. Gewerbebetriebes analysiert werden, um die optimale Anlagengröße zu bestimmen.

Da die Anlagenpreise in den letzten Jahren stark gesunken sind, liegen die Erzeugungskosten für Solarstrom mittlerweile deutlich unter dem durchschnittlichen Strombezugspreis für Privat- und auch für Gewerbekunden. Daher lohnt sich generell ein möglichst hoher Eigenverbrauchsanteil, um Strombezugskosten einzusparen.

Je größer der Stromverbrauch, desto mehr Strom kann auch selbst verbraucht werden, desto größer kann auch die PV-Anlage ausgelegt werden. Daher gibt es in Otzberg entsprechend der vorherrschenden Demografie mit einem Anteil von 72 Prozent besonders viele Kleinanlagen. 26 Prozent sind Anlagen von 10 bis 50 Kilowatt auf größeren Gebäuden und 2 Prozent sind größere, gewerblich betriebene Solaranlagen.

Wie viele Solarmodule brauchen Sie für Ihre Wunsch-Anlage?

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 52 Module

Wenn Sie moderne Solarmodule mit 60 Solarzellen und rund 275 Wattp-Leistung für Ihre Solaranlage einplanen, so benötigen Sie insgesamt etwa 52 Module, um die Größe einer durchschnittlichen PV-Anlage in Otzberg zu erreichen.

Die durchschnittliche Anlagenleistung in Otzberg beträgt 14.29 kWp. Als Faustregel gilt: 1 kWp ≈ 6 m2 Modulfläche. Für eine wie auf Hausdächern in Otzberg durchschnittlich dimensionierte Photovoltaik-Anlage von 14.29 kWp Leistung benötigen Sie in etwa 86 m2 Dachfläche. Aber: Viele Dächer sind nicht einfach nur rechteckig, sondern besitzen Gauben, einen Schornstein oder ein Dachfenster. Daher kann aus Platz- aber auch aus Verschattungsgründen häufig nicht das ganze Dach mit Solarmodulen belegt werden.

So machen Sie sich unabhängiger vom Stromversorger

Der Stromverbrauch eines Haushaltes kann sehr unterschiedlich ausfallen: Eine energiebewusst lebende Familie mit drei Kindern kann durchaus mit jährlich 3.500 kWh auskommen. Bei einem alleinstehenden Ehepaar mit Elektroheizung oder Wärmepumpe ist hingegen ein Verbrauch von 6.000 kWh auch nicht ungewöhnlich. In beiden Lebenssituationen kann aber bereits eine kleine Solaranlage helfen, Kosten zu sparen und umweltfreundlicher zu wohnen.

Denn Strom aus einer Photovoltaikanlage kostet die Eigentümer oder auch Mieter heute deutlich weniger als die Kilowattstunde vom Energieversorger. Es rechnet sich daher, möglichst wenig Strom aus dem Netz zu beziehen und möglichst viel Solarstrom zum Betrieb der elektrischen Geräte im Haus zu verwenden.

964.55
kWh / Jahr

≙ 13 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Der über alle Solaranlagen in Otzberg gemittelte Solarstromertrag liegt bei 13782.42 kWh/a pro Dachanlage. Legt man grob überschlagen einen Strombedarf von 1.000 kWh pro Person und Jahr zugrunde, so könnten mit diesem solaren Jahresertrag etwa 13 mit Solarstrom pro Jahr versorgt werden.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Hochrechnung: Das bringt Ihnen eine Solaranlage mit 10 Kilowatt Leistung

Eine PV-Anlage ist für viele Dachbesitzer nicht nur eine Herzensangelegenheit. Sie wollen sich häufig unabhängiger vom Stromversorger machen und auch der Umwelt durch CO2-frei produzierten Strom etwas Gutes tun. Häufig ist aber auch einfach die Rentabilität entscheidend. Im Folgenden zeigen wir Ihnen beispielhaft die vielen Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten auf, die Ihnen eine 10 Kilowatt Solaranlage in Otzberg bietet.

Vom fossilen zum solaren Zeitalter - Jeder kann mithelfen!

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 973L Heizöl
  • ≙ 965m3 Erdgas
  • ≙ 2297kg Holz

Solarstrom ist nur eine Form von Solarenergie. phovo hat diese Energie in fossile und biogene Energieträger wie Holz umgerechnet: Der Jahresertrag einer 10-kW-Solaranlage in Otzberg entspricht in etwa 973 l Heizöl, 965 m3 Erdgas oder 2297 kg Brennholz.

Rund 80% des Welt-Energieverbrauchs werden mit den fossilen Energieträgern Kohle, Öl und Gas gedeckt. Doch fossile Ressourcen werden knapper und das weitere Verbrennen verstärkt den ohnehin einsetzenden globalen Klimawandel. Kein Weg führt daher am Umstieg auf Erneuerbare Energien vorbei.

Die Nutzung der Solarenergie zur Strom- oder auch Wärmeproduktion ist dabei von großer Bedeutung. Denn sie kann fast überall in ganz kleinen Einheiten im Garten oder am Balkon, auf Spitz- und Flachdächern oder auch auf Freiflächen wie brachliegenden Feldern als Individuum, als Bürgergenossenschaft oder als Unternehmen zur umweltfreundlichen Stromproduktion eingesetzt werden.

So versorgen Sie eine Wärmepumpe mit eigenem Solarstrom aus Ihrer Dachanlage

Mit Hilfe eines Energiemanagements leiten Sie Ihren Solarstrom automatisch an elektrische Verbraucher innerhalb Ihres Gebäudes weiter. Großverbraucher wie Waschmaschine, Wäschetrockner und vor Allem elektrische Heizgeräte wie klassische Elektroheizungen, Boiler oder Wärmepumpen tragen dann einen wesentlichen Anteil zu einem hohen Eigenverbrauchsanteil bei.

Ihren Solarstrom können Sie dabei entweder 1:1 in elektrische Heizwärme umwandeln. Oder deutlich effizienter zum Betrieb einer Luft/Wasser- oder Sole/Wasser-Wärmepumpe verwenden: Eine Erdwärmepumpe vervierfacht Ihnen beispielsweise die 9645.5 kWh Solarstrom, eine Luftwärmepumpe verdreifacht sie immerhin noch. Eine solche Wärmemenge genügt, um in Otzberg ein Einfamilienhaus ein Jahr lang umweltfreundlich zu beheizen.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Eine 10 kW-PV-Anlage auf Ihrem Dach in Otzberg erzeugt in Kombination mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe etwa 38582 kWh erneuerbare Wärme im Jahr. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe dagegen bringt etwa 28937 kWh jährlich. Je nach Wärmedämmung ihres Hauses können Sie im Durchschnitt mit 33760 kWh/Jahr einen Neubau mit 482 m2 oder einen Altbau mit 113 m2 beheizen.

Eigenverbrauch optimieren: Lohnt sich ein Photovoltaik-Stromspeicher?

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Ohne Stromspeicher können Sie mit einer 10 kW-PV-Dachanlage in Otzberg rund 1678 Euro pro Jahr hinzuverdienen. Mit passender Solarbatterie erhöhen Sie Ihren finanziellen Gewinn pro Jahr auf 2373 Euro pro Jahr.

Statt Solarstrom in das öffentliche Stromnetz einzuspeisen, ist es wesentlich lukrativer, ihn selbst zu nutzen, da die Erzeugungskosten mittlerweile deutlich unter den Strompreisen für Privathaushalte liegen. Daher sollten Haushaltsgeräte oder auch Elektroautos, am besten dann angeschaltet bzw. beladen werden, wenn die Dachanlage viel Strom produziert. Um noch mehr Solarstrom selber verbrauchen zu können, sind PV-Speicherbatterien eine wirtschaftliche Lösung.

Mit einem Blei-Säure-, Blei-Gel- oder Lithium-Ionen-Batteriespeicher können Sie den tagsüber nicht benötigten Solarstrom dann nutzen, wenn Sie ihn wirklich brauchen, ohne dass Sie Ihre Gewohnheiten ändern müssen. Grundlegend sollte der Speicher groß genug sein, einen Haushalt vom Abend bis zum nächsten Morgen mit Solarstrom zu versorgen. Für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt mit einem Jahresstromverbrauch von ca. 4.500 Kilowattstunden (kWh) ist meist eine Größe von 4 bis 6 kWh ausreichend.

Treibhauswirksamkeit: So klimafreundlich ist Ihr Solarstrom

Kohlekraftwerke sind für den Großteil der deutschen Stromsektoremissionen von jährlich 352 Mio. Tonnen CO2 verantwortlich – mehr als ein Drittel der gesamten deutschen Treibhausgasemissionen. Sie gefährden die Gesundheit etlicher Menschen und tragen zur globalen Erderwärmung bei.

Die Stromgewinnung mit Solarzellen ist dagegen deutlich klimaschonender, gemäß neuerer Studien (Stand 2018) setzen Solarzellen und -module im Durchschnitt nur rund 40 Gramm Kohlendioxid-Äquivalente pro erzeugter Kilowattstunde frei (CO2-Äq./kWhel). Der Wert für Öl ist mehr als zehn-mal höher, der von Braunkohle sogar mehr als fünfzehnmal (790 bzw. 1.080 g CO2-Äq./kWhel).

-0
kgCO2 / Jahr

= 399 Bäume

Lässt man die vergleichsweise geringe CO2-Belastung durch die Photovoltaik selbst - die Klimabelastung (Stand 2018) von etwa 40 g CO2-äquivalente Treibhausgase pro kWh Solarstrom stammt vor allem vom Strom, der zur Herstellung der Solarzellen erforderlich ist - außer Acht, so spart eine PV-Anlage in Otzberg etwa 4977 kg CO2 pro Jahr ein. Dies entspricht etwa dem CO2-Speicherpotenzial von 399 Bäumen.

Elektromobil in die Zukunft: Autofahren mit Solarstrom

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Autofahren mit eigenem Solarstrom lohnt sich: Theoretisch können Sie mit der Jahresproduktion Ihrer eigenen PV-Anlage mit 10 Kilowatt Leistung einen kleinen Elektrowagen wie den Peugeot iOn, BMW i3 oder i-MiEV ca. 66065 Kilometer weit fahren. Auch mit etwas größeren E-Autos wie dem Mercedes B 250 e und Opel Ampera-e oder den Elektro-Lieferwagen Nissan eNV200 und Peugeot Partner Electric kommen Sie auch bei schnellerer Fahrweise auf gut 39857 km/Jahr!

Für viele Autofahrer kommt die Anschaffung eines Elektroautos in Frage. Denn mit Solarstrom können Sie umweltfreundlich Auto fahren, Sie tanken an ihrer eigenen Ladesäule und verbessern durch die Nutzung des eigenen Solarstroms die Wirtschaftlichkeit ihrer PV-Anlage als auch ihres Elektroautos.

Tipp: Lassen Sie schon bei der Planung der Solaranlage sicherstellen, dass später auch genügend PV-Strom für das Laden eines Elektroautos zur Verfügung steht. Dann kann man auch später bei Bedarf jederzeit und ohne viel Aufwand eine Ladelösung an den bereits mitinstallierten Ladeanschluss anbringen und auch einen Stromspeicher nachrüsten.

Photovoltaik Experten in Otzberg

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Otzberg online!

Ya-Tec Management Ingenieurbüro + Energieberatung

1,3 km von Otzberg icon Am Roten Rain 1, 64853 Otzberg, Darmstadt-Dieburg

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Elektro Buchheimer GmbH

4,4 km von Otzberg icon Lengfelder Straße, 64354 Rheinheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

INFEA Insitut für Energieanwendungen

7,6 km von Otzberg icon Darmstädter Straße 18, 64846 Groß-Zimmern

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Ingenieurbüro, Geothermie, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Dena, Dämmung, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

IEW - Ingenieurbüro f. Energie- u. Wärmetechnik

10,3 km von Otzberg icon Lindenstraße 47, 64747 Breuberg

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Heribert Gruber Handel + Vertrieb

13,6 km von Otzberg icon Schlehdornweg 13, 64839 Münster

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Stefan Kraus Elektro-Installationen

15,6 km von Otzberg icon Haarstraße, 63762 Großostheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Heger Energietechnik GmbH

15,9 km von Otzberg icon Babenhäuser Strasse 55, 63762 Großostheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

soap architecture

17,0 km von Otzberg icon Sandbergstraße 46, 64285 Darmstadt

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Elektro Ebert GmbH

17,6 km von Otzberg icon Hinter den Straßenäckern 11, 63906 Erlenbach

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

IG Energieeffizienz und Wohngesundheit GmbH

17,8 km von Otzberg icon Kursdorfer Straße 3, 07607 Eisenberg

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Elektro-Müller

18,4 km von Otzberg icon Lindenplatz 1, 64720 Michelstadt

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!