Brandis

Photovoltaik Projekte in Brandis

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Brandis online!

Brandis: Solarpark auf ehemaligem Militärflughafen eröffnet

Rund 11.000 Pfosten sind gerammt, die 2.600 Aluminiumtische sind verschraubt, und rund 100.000 Solarmodule montiert und verkabelt – mit der Inbetriebnahme der ersten Solarfelder feierte die juwi-Gruppe aus…

weiterlesen

Solaranlage in Lüptitz versorgt Haushalte

In Lüptitz nahe Leipzig speist eine Photovoltaikanlage seit 2010 umweltfreundlichen Solarstrom ins Netzt ein. Die Solaranlage in Lüpitz kommt auf eine Leistung von rund 1,53 MWp und besteht aus 7072 Modulen. Insgesamt wurde die Solaranlage auf einer Fläche von 39.000 m2 errichtet. Es handelt sich bei der Photovoltaikanlage in Lüptitz um eine Freiflächenanlage. Betrieben wird sie durch die SKW…

weiterlesen

Umweltfreundliches Bürogebäude in Leipzig installiert Solarmodule

Auf einem Bürogebäude in Leipzig ist eine Photovoltaikanlage entstanden, welche den gewerblichen Mieterinnen und Mietern günstigen Ökostrom bereitstellt. Außerdem kann dank des Solarstroms eine CO2-Reduktion…

weiterlesen

Solarmodule für Leipzigs Innenstadt

Die Stadtwerke Leipzig und SunEnergy Europe haben durch eine clevere Zusammenarbeit eine PV-Anlage in die Leipziger Innenstadt gebracht. Die Kabelhalle Leipzig ist eine beliebte Eventlocation im Zentrum-Nord…

weiterlesen

Kraftwerksdach in Leipzig beherbergt PV-Module

Auf dem Kraftwerk in der Eutritzscher Straße in Leipzig zieren Solarmodule die Dachfläche. Genau genommen sind es 592 PV-Module die umweltschonend Solarenergie für das Leipziger Stadtgebiet gewinnen. Die Projektabwicklung für das solare Unterfangen haben die Leipziger Stadtwerke übernommen. Erfahrung gibt es schon, immerhin handelt es sich bei der Solarstromanlage bereits um die fünfte PV-Anlage auf…

weiterlesen

PV-System auf der Propsteikirche in Leipzig

Das Dach des Neubaus der Propsteikirche Leipzig verfügt seit Ende Juli 2014 über eine Photovoltaikanlage zur Eigenversorgung. Installiert wurde die Dachanlage mit einer Leistung von 54 Megawattpeak von MR…

weiterlesen

Red Bull Arena: Solaranlage versorgt Flutlicht

RB Leipzig und sein Offizieller Partner Q CELLS haben 2020 die erste Solaranlage auf dem Gelände der Red Bull Arena in Betrieb genommen. Ein weiteres Photovoltaiksystem produziert Energie auf einer Tribüne…

weiterlesen

Leipzig-Plagwitz: Solaranlagen auf Kultur- und Gewerbehöfen

Die Berliner GASAG AG hat zusammen mit der CG Gruppe eine neue Solaranlage auf Leipzigs Dächern installiert. Im Leipziger Szene-Stadtteil Plagwitz wurden die Dächer der Kultur- und Gewerbehöfe mit…

weiterlesen

Solarstrom von der Leipziger Radrennbahn trägt zum Klimaschutz bei

Die Photovoltaikanlage auf der Leipziger Radrennbahn dürfte aus der Luft kaum zu übersehen sein: Immerhin zieren stolze 1.752 Solarmodule das Dach in Leipzig und sorgen für umweltschonenden Solarstrom im Stadtgebiet. Im Dezember 2010 ging die Photovoltaikanlage in Betrieb. Trotz Kälte und Schnee wurde die PV-Anlage innerhalb von vier Wochen errichtet.

Das Dach der Leipziger Radrennbahn beherbergt eine…

weiterlesen

Leipzig: Früher Klavierfabrik, jetzt Bürgersolarpark

Im Leipziger Stadtteil Böhlitz-Ehrenberg wurde auf dem Dach einer ehemaligen Klavierfabrik ein Bürger-Solarkraftwerk installiert. Das Gelände, auf dem die Solaranlage steht, ist heute als Hupfeld-Center…

weiterlesen

Auf der Arwed-Rossbach-Schule steht die erste Bürgersolaranlage Leipzigs

Premiere feiert die Bürgersolaranlage auf der Arwed Rossbach Schule in Leipzig-Grünau. Bei der PV-Anlage handelt es sich um Leipzigs erste Bürgersolaranlage auf einem städtischen Dach. Am 21. Februar 2011 war es soweit und die PV-Paneele konnten offiziell in den Betrieb übergehen. Zur Inbetriebnahme hatte der Betreiber, die Sächsische Naturenergie GbR, gebeten und lud unter anderem auch den Bürgermeister…

weiterlesen

Porsche Werk in Leipzig setzt auf Nachhaltigkeit und installiert eine PV-Anlage

Das Porsche Werk in Leipzig errichtet eine Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach und setzt damit auf den Umweltschutz in der Region. Die Automobilfabrik im Nordwesten Leipzigs wird dank der PV-Paneele CO2-…

weiterlesen

Leipzig/Halle Airport nimmt PV-Anlage auf Fahrzeughalle in Betrieb

Der Flughafen Leipzig/Halle hat im September 2011 eine neue Fahrzeug- und Gerätetechnikkomplex übernommen. Auf dem Dach des Gebäudes in Schkeuditz ist eine PV-Anlage für die nachhaltigen Stromproduktion installiert. Bei dem Neubau wurde besonders auf eine nachhaltige sowie energieeffiziente Bauweise geachtet.

Der Neubau in Schkeuditz misst 231 Meter in der Länge und ist ein beeindruckend großer…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Überblick über Leistungs- und Ertragsdaten in Brandis

Die Höhe des Solarertrags hängt maßgeblich vom Solardach ab: Das sollte mit seiner Dachfläche optimal in Richtung Sonne stehen - ertragreich sind Süddächer, aber auch auf Ost- und Westdächern können Anlagen wirtschaftlich sein - und optimal geneigt sein (Dachneigung zwischen 30 und 35 Grad). Wichtig ist außerdem, dass das Solardach nicht verschattet wird, denn eine Verschattung durch Hausteile, Nachbargebäude oder Bäume würde den Solarertrag mindern.

Um vorab ihre möglichen Photovoltaik-Erträge abschätzen zu können, finden Sie nachfolgend die in der Praxis bis 2015 an 50Hertz Transmission GmbH gemeldeten Leistungs- und Ertragsdaten der EEG-geförderten Solaranlagen in Brandis.

Wieviel kWh Solarstrom lassen sich mit 1 kWp erzeugen?

725.9
kWh/KW pro Jahr

Eine PV-Anlage, die auf einem Brandiser Dach installiert ist, erzielt jährlich gut 725.9 kWh Solarstrom mit jedem installierten Kilowattpeak, während der Durchschnitt in ganz Deutschland bei kWh/kWp pro Jahr liegt.

Um eine PV-Anlage zu planen bzw. den eigenen Solarstromertrag beurteilen zu können, bedarf es Vergleichszahlen für den jeweiligen Standort. Die Kennzahl "Kilowattstunden pro Kilowatt" hilft Ihnen, grob abzuschätzen, wie ertragreich sich eine Solaranlage in Brandis im bundesweiten Vergleich betreiben ließe. Wer bereits weiß wie viele kW Solar auf sein Dach passen, kann jetzt bereits einfach berechnen, wie viele Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr in Brandis erzeugt werden können.

Anlagensegmente: So verteilt sich die Photovoltaikleistung in Brandis

PV-Anlagen werden in aller Regel so ausgelegt, dass mit Ihnen im Verhältnis zum eigenen Bedarf ein möglichst hoher Eigenverbrauch erzielt werden kann. Ohne PV-Speicher fallen die Anlagen im typischen Einfamilienhaus-Segment dann um 5 kW aus. Optimiert man auf den Autarkiegrad, so wird häufig das gesamte Solardach belegt. Alternativ lässt sich eine PV-Anlage auch auf die CO2-Einsparungen bzw. den Klimaschutzbeitrag optimieren. Zwölf Kilowatt wäre hier für Dachanlagen privater Haushalte eine geeignete Größe.

Aus regulatorischen Gründen haben sich in der Vergangenheit verstärkt Anlagensegmente bei zehn Kilowatt (anteilige EEG-Umlage auf Eigenverbrauch) bei 30 Kilowatt (Pflicht zur Fernsteuerbarkeit) und ab 100 Kilowatt (verpflichtende Direktvermarktung) herausgebildet.

Die Grafik zeigt die Verteilung der Anlagengröße nach der Leistung des Solargenerators in Brandis. Hier werden zu 88 % kleinere PV-Anlagen unter 10 Kilowatt Gesamtleistung genutzt. 11 % der Solaranlagen sind zwischen 10 und 50 kW stark und nur % nutzen Anlagen mit mehr als 50 kW.

So planen Sie die Modul-Belegung Ihrer Dachfläche

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 34 Module

Die durchschnittliche Leistung einer Photovoltaikanlage beträgt in Brandis kWp. Dies entspricht in etwa 34 Solarmodulen pro Anlage auf einer Dachfläche von rund 57 m2.

Für die Installation einer Solarkraftanlage sind Flachdächer ebenso geeignet wie Dächer mit Neigung (Pult- und Spitzdächer). Eine Photovoltaikanlage auf einem Spitzdach benötigt mindestens rund sechs Quadratmeter pro Kilowatt Nennleistung. Auf einem Flachdach rechnet man je nach baulichen Gegebenheiten mit dem 2- oder 3-fachen Platzbedarf. Aber, häufig kann nicht die ganze Dachfläche belegt werden. Schornsteine, Dachgauben und stark verschattete Flächen sollten wenn möglich ausgespart werden.

Wichtig ist, dass eine eventuell nötige Dachsanierung vorab erledigt wird. Dies kann sogar die Kosten der PV-Anlage senken helfen ("Sowieso-Kosten"). Ist die Anlage einmal montiert, werden solche Arbeiten aufwändiger und teurer.

Die Sonne schickt Ihnen (fast) keine Stromrechnung

Hauseigentümer können ihre Stromrechnung senken. Bis zu 80 Prozent des benötigten Stroms können im Jahresdurchschnitt durch den Einsatz einer Photovoltaik-Anlage erzeugt werden. Die eigene Stromrechnung reduziert sich so dauerhaft. Bei vielen PV-Anlagen für Eigenheime geht es daher vor allem um die Eigenverbrauchsoptimierung. Das bedeutet, dass man so viel wie möglich des selbst erzeugten Stroms auch im eigenen Haus verbraucht. Jede Kilowattstunde, die man nicht vom Netzbetreiber zukaufen muss, spart bares Geld.

Experten-Tipp: Für je 1.000 Kilowattstunden Strom, die ein Haushalt pro Jahr verbraucht, sollte mindestens ein Kilowatt Nennleistung eingeplant werden.

725.9
kWh / Jahr

≙ 6 Personen

Personen_unter_einem_Dach

In Brandis produziert eine PV-Anlage im Mittel 6856.67 kWh pro Jahr. Dies entspricht dem Jahresbedarf von rund 6 Personen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Strombedarf über das gesamte Jahr nahezu konstant, aber die Stromerzeugung im Winter durch die geringere Sonneneinstrahlung geringer ausfällt als im Sommer.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Wie viel Solarenergie kann man auf einem Hausdach ernten?

Die Sonne ist seit jeher die wichtigste Energiequelle des Menschen. Sie wird direkt genutzt, zum Beispiel zum Wärmen, Trocknen oder als Lichtquelle. Aber die Sonne ist auch für Wind, Wetter und fast jegliches Pflanzenwachstum verantwortlich. Mit der Verbrennung von Holz oder dem Einsatz von Windmühlen nutzt der Mensch die Sonnenenergie schon seit Langem auch indirekt.

Die direkte Nutzung der Sonne ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Hierzu zählen die Photovoltaik zur Stromgewinnung und die Solarthermie zur Wärmenutzung. phovo zeigt Ihnen im Folgenden, wie viel Energie sich mit einer Photovoltaikanlage in Brandis aus den etwa 1.000 Kilowattstunden pro Quadratmeter Globalstrahlung im Jahr gewinnen und nutzen lässt.

Zum Vergleich: Soviel Brennstoff lässt sich durch Solarstrom ersetzen

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 732L Heizöl
  • ≙ 726m3 Erdgas
  • ≙ 1728kg Holz

Eine durchschnittliche 10 kWp Solarstrom-Dachanlage kommt in Brandis auf eine jährliche Stromproduktion von 7259 kWh. Können Sie als Laie mit dieser Zahl etwas anfangen? Zum Vergleich haben wir diese Energiemenge umgerechnet: Diese solar produzierte Strommenge entspricht 732 Litern für Ihre Ölheizung, 726 m3 Gas für Ihre Therme oder ganzen 1728 kg Holz für Ihren Kamin!

Die Solarenergie ist die größte Energiequelle in unserer Milchstraße. Die jedes Jahr auf die Erde einstrahlende Solarenergie ist mehr als 10.000-fach so groß wie der Weltenergiebedarf der Menschheit. Heute wandeln Solarzellen diese Lichtenergie in elektrische Energie um. Umgerechnet in unsere konventionellen Energieträger können viele Liter Heizöl, Kubikmeter Gas oder Kilogramm Holz eingespart werden.

Effizient heizen: Solarstrom für Wärmepumpen nutzen

Das Heizen mit PV-Strom gilt als eine der besten Möglichkeiten, Strom-Erzeugung und -Nutzung sinnvoll voneinander zu entkoppeln. So können nicht nur fossile Energieträger wie Heizöl oder Erdgas eingespart werden, sondern auch der Netzausbaubedarf reduziert werden. Nicht alle Heizanwendungen mit Strom sind jedoch gleich effizient.

So lässt sich Solarstrom mit einer Elektroheizung nur 1:1 zum Heizen nutzen. Wesentlich effizienter ist es jedoch, hierzu eine Wärmepumpe einzusetzen. Mit einer Erdwärmepumpe machen Sie z. B. aus den 7259 kWh das Vierfache, mit einer Luftwärmepumpe das Dreifache an Wärmeenergie. Diese Wärmemenge reicht aus, um in Brandis einen großen Einfamilienhaus-Neubau oder einen kleineren, nicht so gut gedämmten Altbau ein ganzes Jahr lang zu beheizen.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Wer den gesamten Solarstrom der 10 kW PV-Anlage zum Betrieb einer Wärmepumpe einsetzt, der kann in Brandis mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe 29036 und mit einer Luft-Wasser 21777 kWh Wärme pro Jahr erzeugen. So könnte man rund 85 m2 eines schlecht gedämmten Altbaus oder alternativ 363 m2 eines Niedrigenergiehauses beheizen.

Solarbatterie-Rendite: Einnahmen im Vergleich

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Ohne PV-Batterie könnten Sie von Ihren 7259 kWh Solarstrom in Brandis rund ein knappes Drittel selbst verbrauchen, der Rest (70 %) ginge dann ins Stromnetz. Mit Solarstrom-Speicher könnten Sie hingegen 70 Prozent selbst nutzen! Statt 1263 Euro pro Jahr würden Sie dann 1786 Euro dazuverdienen!

Ein Stromspeicher (auch Solar- oder PV-Stromspeicher genannt) wird dazu eingesetzt, den Solarstrom, der von den Photovoltaikzellen auf dem Dach produziert wird, zu speichern, um diesen später zum Verbrauch im Haushalt wieder bereit zu stellen. Ein Stromspeicher besteht dabei aus einer Batterie bzw. einem Akku und einer Speicherregeleung, die das Laden und das Entladen des Speichers regelt.

Finanzielle Erträge entstehen auf zwei Wegen: Durch den Verbrauch des Solarstroms im eigenen Haushalt und durch die Einspeisung in das Netz. Die Einspeisung einer Kilowattstunde bringt jedoch deutlich weniger ein, als sie selbst zu verbrauchen und damit Strom aus dem Netz zu sparen. Mit einem Stromspeicher können daher höhere PV-Strom-Einnahmen als ohne erzielt werden.

Treibhauswirksamkeit: So klimafreundlich ist Ihr Solarstrom

Kohlekraftwerke sind für den Großteil der deutschen Stromsektoremissionen von jährlich 352 Mio. Tonnen CO2 verantwortlich – mehr als ein Drittel der gesamten deutschen Treibhausgasemissionen. Sie gefährden die Gesundheit etlicher Menschen und tragen zur globalen Erderwärmung bei.

Die Stromgewinnung mit Solarzellen ist dagegen deutlich klimaschonender, gemäß neuerer Studien (Stand 2018) setzen Solarzellen und -module im Durchschnitt nur rund 40 Gramm Kohlendioxid-Äquivalente pro erzeugter Kilowattstunde frei (CO2-Äq./kWhel). Der Wert für Öl ist mehr als zehn-mal höher, der von Braunkohle sogar mehr als fünfzehnmal (790 bzw. 1.080 g CO2-Äq./kWhel).

-0
kgCO2 / Jahr

= 300 Bäume

Lässt man die vergleichsweise geringe CO2-Belastung durch die Photovoltaik selbst - die Klimabelastung (Stand 2018) von etwa 40 g CO2-äquivalente Treibhausgase pro kWh Solarstrom stammt vor allem vom Strom, der zur Herstellung der Solarzellen erforderlich ist - außer Acht, so spart eine PV-Anlage in Brandis etwa 3746 kg CO2 pro Jahr ein. Dies entspricht etwa dem CO2-Speicherpotenzial von 300 Bäumen.

Solarstrom macht e-mobil: So weit fahren Sie mit Sonnenstrom!

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Wenn Sie Ihren Solarstrom ausschließlich elektromobil nutzen wollen, so können Sie mit dem kleinen Elektroflitzer Renault ZOE rund 49719 km pro Jahr fahren. Mit dem Oberklasse-Modell TESLA Model S schaffen Sie es mit einer 10 kW Solaranlage in Brandis immerhin noch auf 29996 km pro Jahr.

Dank Ihrer 10-kW-PV-Anlage müssen Sie Ihre persönliche Energiewende nicht nur auf Ihr Haus beschränken. Sie können sie vielmehr auch auf die Straße bringen. Denn wer sein zwei- oder vierrädriges E-Mobil mit Solarstrom betankt, ist in Brandis und Umgebung immer umweltfreundlich unterwegs. Voraussetzung ist eine Ladestation wie z. B. eine sogenannte Wallbox, die das E-Auto deutlicher schneller mit dem eigenen Solarstrom beladen kann als über einen herkömmlichen Hausanschluss.

Tipp: Natürlich erhöht auch ein Elektroauto den Direktverbrauch und damit die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage!

Photovoltaik Experten in Brandis

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Brandis online!

Planungs-und Ingenieurbüro PRO-BAU Leipzig GmbH
Hainbuchenallee 41, 04821 Brandis

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

ArchiPlan GmbH

9,3 km von Brandis icon Leipziger Stra, 04425 Leipzig-Taucha

Fachbetrieb für:
Sanierung, Photovoltaik, Ingenieurbüro, Neubau, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

ARCADIS Deutschland GmbH

15,1 km von Brandis icon Ludwig-Erhard-Strasse, 04103 Leipzig

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Lüftung, Ingenieurbüro, Heizkessel, Geothermie, Gasheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Biomasse, BHKW

Angebot anfordern

architektur-energiekonzepte

15,9 km von Brandis icon Arthur-Hoffmann-Straße 58, 04107 Leipzig

Fachbetrieb für:
Windenergie, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Lüftung, Ingenieurbüro, Haustechnik, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Planungsbüro für Energie & Umwelt Lindner

16,0 km von Brandis icon Rathenaustra, 04416 Markkleeberg

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

MIA Energie- und Gebäudeeffizienz

16,1 km von Brandis icon Berliner Straße 9, 04105 Leipzig

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Haus- und Energieberatung Carla Groß

21,1 km von Brandis icon Pettenkoferstraße 12, 04179 Leipzig

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

IEBW - Ingenieurbüro

22,5 km von Brandis icon Erlenzeisigweg 8, 04178 Leipzig

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Haustechnik, Neubau, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Energieberatung-Altenburg.de

40,1 km von Brandis icon Rousseaustraße 22, 04600 Altenburg

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ingenieurbüro, Geothermie, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Dämmung, Brennwert, Bafa

Angebot anfordern

Ingenieurbüro Dipl.-Ing. (TU) Ulrich Grabsch

40,4 km von Brandis icon Burgstrasse 5, 04600 Altenburg

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Ingenieurbüro, Holzpellets, Neubau, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Dena, Dämmung, Dach, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Hermani Elektro-Anlagen KG

43,2 km von Brandis icon Mittlere Dorfstrasse 23, 09648 Kriebstein

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Ing.-Büro Liebing

44,8 km von Brandis icon Bahnhofstraße 14, 09322 Penig

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Dieter Wiegel

46,6 km von Brandis icon Halberstädter Straße 14, 06112 Halle (Saale)

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Ingenieurbüro Dipl-Ing. Ing. Jürgen Wätzold

47,2 km von Brandis icon J.-A.-Segner-Strasse 3, 06108 Halle (Saale)

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Ingenieurbüro Pötschke

48,2 km von Brandis icon Reilstrasse 15, 06114 Halle (Saale)

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!