Ludwigsfelde

Photovoltaik Projekte in Ludwigsfelde

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Ludwigsfelde online!

Bürgersolaranlage für Potsdam-Drewitz

In Potsdam wurde Anfang 2017 auf einem Wohnhaus eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Die Solarmodule wurden auf dem Flachdach eines Plattenbaus montiert. Dies barg eine Herausforderungen, weshalb in Potsdam ein besonderes Konzept für die Installation der Solarkollektoren zum Einsatz kam. Nun kann in Potsdam-Drewitz umweltfreundlicher Solarstrom erzeugt werden.

Plattenbauten allgemein stellen eine…

weiterlesen

Berlin-Marienfelde: Hybridkraftwerk mit Solarstrom in die Zukunft

Das Hybridkraftwerk in Berlin-Marienfelde kombiniert Photovoltaik (PV) mit flexibler Kraft-Wärme-Kopplungstechnologie (KWK) und einer innovativen Batterielösung. BELECTRIC PV-Dachsysteme Thüringen GmbH hat…

weiterlesen

Potsdam: 3,1-MW-Solarthermieanlage nahe dem Heizkraftwerk Süd errichtet

In Potsdam ist eine Solarthermieanlage mit beeindruckenden Dimensionen entstanden. Die solare Großanlage hat nämlich Bruttokollektorfläche von über 5.000 m² - damit zählt die Solaranlage zu einer der größten…

weiterlesen
Solaranlage der Stadtwerke auf der Carl-Zeiss-Oberschule in Lichtenrade. (Foto: Benjamin Pritzkuleit)

Solaranlage der Stadtwerke auf der Carl-Zeiss-Oberschule in Lichtenrade. (Foto: Benjamin Pritzkuleit)

Solaranlage auf der Carl-Zeiss-Oberschule in Berlin-Lichtenrade

Die Solaranlage auf der Carl-Zeiss-Oberschule in Lichtenrade, dem südlichsten Ortsteil des Berliner Bezirks Tempelhof-Schöneberg, haben die Berliner Stadtwerke im Rahmen eines so genannten Bezirkspakets errichtet, das insgesamt sechs solcher Solaranlagen im Bezirk Tempelhof-Schöneberg umfasst, davon fünf auf Schulen. Die Solar-Pakete für Berliner Bezirke sind eine Art „Rundum-sorglos-Paket“, bei dem die Berliner Stadtwerke die Photovoltaik-Anlage installieren, warten und unterhalten. Dabei soll die maximale Solarstrom-Menge auch im Gebäude verbraucht werden.

PV-Anlage auf dem Finanzamt Berlin-Zehlendorf

Die Berliner Stadtwerke und die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, im Auftrag des Landes Berlin für die Bewertung, die Bewirtschaftung und die Optimierung sowie für die Vermietung und den Verkauf von…

weiterlesen

Berliner Grundschule im Taunusviertel versorgt sich mit Solarstrom

Mehr als ein Drittel ihres Stroms produziert die Grundschule im Taunusviertel in Lichtenrade, dem südlichsten Ortsteil des Berliner Bezirks Tempelhof-Schöneberg, selbst auf ihrem Dach. Die im Frühjahr 2020…

weiterlesen

Solarmodule machen Berliner Wasserwerk Beelitzhof grüner

Die Berliner Stadtwerke haben auf zwei Dächern des Wasserwerks Beelitzhof am Wannsee 1.478 PV-Module montiert. Die Solaranlage in Beelitzhof ist im November 2019 in zwei Teilen auf den Dächern der beiden…

weiterlesen

PV-Anlage auf drei Berliner Mietshäusern realisiert

In der Berliner Marconistraße ist eine leistungsstarke PV-Anlage installiert worden. Die installierten Solarmodule erstrecken sich auf den Dachflächen von drei Mietshäusern und leisten einen wichtigen…

weiterlesen

Potsdam: PV-Anlage auf dem Haus der Natur zeigt wie die Energiewende aussehen kann

Auf dem Haus der Natur sind Solarmodule verbaut worden und bilden eine der größten Solaranlagen Potsdams. Mit dem PV-Kraftwerk setzten die Betreiber ein klares Zeichen für die Energiewende im Stadtgebiet und wollen die Menschen in Potsdam für Photovoltaik begeistern.

Im Dezember 2005 fingen die Monteure mit der Installation der Solaranlage an, deren Spitzenleistung 9,28 kWp umfasst. Das Herzstück der…

weiterlesen

Solarzellen auf Pavillon in Potsdam fangen Sonnenstrahlen ein

In Potsdam erzeugen PV-Paneele auf einem Pavillon umweltfreundliche Energie. Der Solar-Pavillon ist auf dem Campus Pappelallee der Fachhochschule im Stadtteil Bornstedter Feld errichtet wurden. Die Photovoltaikanlage für Potsdams Fachhochschule wurde im Jahre 2011 fertiggestellt und kombiniert moderne Architektur mit ökologischem Bewusstsein.

Der Pavillon mit den Solarmodulen wurde von dem…

weiterlesen

Montessori-Schule in Potsdam-West erzeugt mit Solaranlage sauberen Strom

Auf der Montessori-Schule in Potsdam-West ist eine Solaranlage entstanden, welche die Stadt mit umweltfreundlichem Strom versorgt. Im August 2008 konnte die PV-Anlage in Potsdam ans Netz gehen. Die Nennleistung der PV-Anlage erreicht 60 kWp und macht die Anlage zu einer der größten in Potsdam.

Um das PV-Kraftwerk in Potsdam realisieren zu können, hatte der Potsdamer Solarverein eine…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Analyse der in Ludwigsfelde betriebenen Solarstrom-Anlagen

Für die Planung einer PV-Anlage werden häufig bundesweit geltende Durchschnittswerte oder theoretisch hergeleitete Ertragswerte herangezogen. Diese lassen jedoch Ungenauigkeiten zu. Viel nützlicher sind hingegen die tatsächlichen Photovoltaik-Praxiswerte. Daher finden Sie im Folgenden die real gemessenen PV-Solarerträge und Leistungsdaten von Dachanlagen in Ludwigsfelde. Aufbauend auf diesen Praxis-Kennzahlen können Sie wesentlich besser einschätzen, welche Solarsysteme genutzt werden und mit welchem Solarertrag Sie in Ludwigsfelde rechnen können.

Tipp: Falls Sie bereits Besitzer einer Sonnenstrominstallation in Ludwigsfelde sind, können Sie mit Hilfe der nachfolgenden PV-Daten beurteilen, ob Ihre bestehende Anlage im Vergleich gut oder schlecht funktioniert.

So viel PV-Strom erntet eine Solaranlage in Ludwigsfelde

875.52
kWh/KW pro Jahr

875.52 kWh pro Kilowatt Peak und Jahr – das ist der während der letzten Jahre in der Praxis durchschnittlich in Ludwigsfelde gemessene Solarertrag, heruntergerechnet auf die Leistung von 1 kW. Zum Vergleich: Gemittelt über alle Solaranlagen in Deutschland wurden pro kWp kWh Sonnenstrom gemessen.

In Deutschland werden im Durchschnitt mit 1 kWp Photovoltaik-Leistung kWh/kWp Solarstrom pro Jahr erzeugt. Eine Familie könnte so bereits mit einer 5 kWp Photovoltaikanlage den eigenen jährlichen Stromverbrauch decken.

Wenn Sie in Ludwigsfelde wissen möchten, wieviel kW Sie benötigen, um so viel Strom zu erzeugen, wie Sie verbrauchen, müssen Sie nur Ihren Stromverbrauch pro Jahr durch 875.52 teilen!

Wie groß sollte meine Fotovoltaik-Anlage ausgelegt sein?

Jedes Photovoltaik-Projekt sollte mit einem ausführlichen Beratungsgespräch beginnen, um herauszufinden, ob die baulichen Voraussetzungen grundsätzlich eine Dach-, Balkon-, Carport- oder Fassadenanlage zulassen. Dann sollte der Energieverbrauch des Haushalts bzw. Gewerbebetriebes analysiert werden, um die optimale Anlagengröße zu bestimmen.

Da die Anlagenpreise in den letzten Jahren stark gesunken sind, liegen die Erzeugungskosten für Solarstrom mittlerweile deutlich unter dem durchschnittlichen Strombezugspreis für Privat- und auch für Gewerbekunden. Daher lohnt sich generell ein möglichst hoher Eigenverbrauchsanteil, um Strombezugskosten einzusparen.

Je größer der Stromverbrauch, desto mehr Strom kann auch selbst verbraucht werden, desto größer kann auch die PV-Anlage ausgelegt werden. Daher gibt es in Ludwigsfelde entsprechend der vorherrschenden Demografie mit einem Anteil von 64 Prozent besonders viele Kleinanlagen. 29 Prozent sind Anlagen von 10 bis 50 Kilowatt auf größeren Gebäuden und 7 Prozent sind größere, gewerblich betriebene Solaranlagen.

Wie viel Modul-Leistung passt auf ein Einfamilienhaus-Dach?

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 62 Module

In Ludwigsfelde wurden von phovo insgesamt 113 Dachanlagen ausgewertet. Im Schnitt kommen diese Photovoltaik-Anlagen auf eine Anschlussleistung von 17.16 kWp. Rein rechnerisch entspricht dies ungefähr einer Dachflächenbelegung von 62 Solarmodulen pro Dachanlage mit einer belegten Dachfläche von etwa 103 m2.

Um die Anlagenleistung, also die Summe der Leistung der einzelnen Module, ermitteln zu können, muss vorab die zur Verfügung stehende Dachfläche erfasst werden. Sind die Maße nicht aus den Bauplänen abzuleiten, kann man z. B. die Dachziegelreihen auszählen und die Ziegelmaße entsprechend hochrechnen oder das Dach mit einem Lasergerät selbst nachmessen. Zur Berechnung der für eine Solaranlage nutzbaren Dachfläche müssen davon Gauben, Dachfenster, der Kamin und verschattete Dachbereiche inklusive Sicherheitsabständen sowie den Randbereichen abgezogen werden. Anhand der typischen Modulmaße von rund 1,6 m Länge und 1 m Breite kann dann die Modulbelegung berechnet werden.

Zu beachten ist, dass Module nur als Ganzes verwendet werden können. Eine nutzbare Dachfläche von 30 m2 kann dann mit 275 Wattmodulen mit einer jeweiligen Größe von 1,6 m2 nur mit insgesamt 18 Solarmodulen belegt werden. Zudem ist entscheidend, ob diese hochkant oder quer verlegt werden können. Je nachdem kann sich die Anzahl der installierbaren Module weiter reduzieren!

Welchen Strombedarf deckt eine typische Solaranlage ab?

Mit der Stromproduktion kleinerer Anlagen mit weniger als 10 kWP können sich rechnerisch eine Familie mit 3 bis 4 Haushaltsmitgliedern pro Jahr selbst mit Solarstrom versorgen.

In der Praxis ist die Höhe der Deckung des Eigenbedarfs jedoch vom Verbrauchsverhalten abhängig. Da nie der gesamte Solarstrom auch verbraucht werden kann, wenn die Sonne scheint, kalkuliert man - ohne Strom in Solarbatterien zwischen zu speichern - in etwa mit einem Beitrag von rund 30%. Mit einem Solarakku lässt sich der Eigenverbrauch hingegen auf rund 70% steigern!

875.52
kWh / Jahr

≙ 15 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Mit einem Durchschnittsertrag pro Anlage von rund 15019.79 kWh können in Ludwigsfelde der Strombedarf von rund 15 Personen gedeckt werden.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Wie viel Solarenergie kann man auf einem Hausdach ernten?

Die Sonne ist seit jeher die wichtigste Energiequelle des Menschen. Sie wird direkt genutzt, zum Beispiel zum Wärmen, Trocknen oder als Lichtquelle. Aber die Sonne ist auch für Wind, Wetter und fast jegliches Pflanzenwachstum verantwortlich. Mit der Verbrennung von Holz oder dem Einsatz von Windmühlen nutzt der Mensch die Sonnenenergie schon seit Langem auch indirekt.

Die direkte Nutzung der Sonne ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Hierzu zählen die Photovoltaik zur Stromgewinnung und die Solarthermie zur Wärmenutzung. phovo zeigt Ihnen im Folgenden, wie viel Energie sich mit einer Photovoltaikanlage in Ludwigsfelde aus den etwa 1.000 Kilowattstunden pro Quadratmeter Globalstrahlung im Jahr gewinnen und nutzen lässt.

Umrechnung: Soviel Heizöl, Erdgas oder Holz sparen Sie ein

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 883L Heizöl
  • ≙ 876m3 Erdgas
  • ≙ 2085kg Holz

Hochgerechnet auf eine 10-kW-Solaranlage können Sie in Ludwigsfelde jährlich Solarstromenergie produzieren, die rund 883 Litern Heizöl, 876 m3 Erdgas oder 2085 kg Brennholz entspricht.

Die Öl- und Gasförderung wird energieintensiv gefördert und transportier, häufig umweltunfreundlich und immer wieder Grund für Auseinandersetzungen. Auch Brennholz muss geschlagen, getrocknet und kiloweise zur Heizung oder Kamin geschleppt werden. Solarstrom kommt hingegen direkt vom Dach und lässt nicht nur den Stromzähler langsamer laufen. Um zu zeigen, wieviel Energie im PV-Strom steckt, hat phovo.de kWh in Liter, m3 und kg umgerechnet.

Effizient heizen: Solarstrom für Wärmepumpen nutzen

Das Heizen mit PV-Strom gilt als eine der besten Möglichkeiten, Strom-Erzeugung und -Nutzung sinnvoll voneinander zu entkoppeln. So können nicht nur fossile Energieträger wie Heizöl oder Erdgas eingespart werden, sondern auch der Netzausbaubedarf reduziert werden. Nicht alle Heizanwendungen mit Strom sind jedoch gleich effizient.

So lässt sich Solarstrom mit einer Elektroheizung nur 1:1 zum Heizen nutzen. Wesentlich effizienter ist es jedoch, hierzu eine Wärmepumpe einzusetzen. Mit einer Erdwärmepumpe machen Sie z. B. aus den 8755.2 kWh das Vierfache, mit einer Luftwärmepumpe das Dreifache an Wärmeenergie. Diese Wärmemenge reicht aus, um in Ludwigsfelde einen großen Einfamilienhaus-Neubau oder einen kleineren, nicht so gut gedämmten Altbau ein ganzes Jahr lang zu beheizen.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Wer den gesamten Solarstrom der 10 kW PV-Anlage zum Betrieb einer Wärmepumpe einsetzt, der kann in Ludwigsfelde mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe 35021 und mit einer Luft-Wasser 26266 kWh Wärme pro Jahr erzeugen. So könnte man rund 102 m2 eines schlecht gedämmten Altbaus oder alternativ 438 m2 eines Niedrigenergiehauses beheizen.

Solarbatterie-Rendite: Einnahmen im Vergleich

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Ohne PV-Batterie könnten Sie von Ihren 8755.2 kWh Solarstrom in Ludwigsfelde rund ein knappes Drittel selbst verbrauchen, der Rest (70 %) ginge dann ins Stromnetz. Mit Solarstrom-Speicher könnten Sie hingegen 70 Prozent selbst nutzen! Statt 1523 Euro pro Jahr würden Sie dann 2154 Euro dazuverdienen!

Ein Stromspeicher (auch Solar- oder PV-Stromspeicher genannt) wird dazu eingesetzt, den Solarstrom, der von den Photovoltaikzellen auf dem Dach produziert wird, zu speichern, um diesen später zum Verbrauch im Haushalt wieder bereit zu stellen. Ein Stromspeicher besteht dabei aus einer Batterie bzw. einem Akku und einer Speicherregeleung, die das Laden und das Entladen des Speichers regelt.

Finanzielle Erträge entstehen auf zwei Wegen: Durch den Verbrauch des Solarstroms im eigenen Haushalt und durch die Einspeisung in das Netz. Die Einspeisung einer Kilowattstunde bringt jedoch deutlich weniger ein, als sie selbst zu verbrauchen und damit Strom aus dem Netz zu sparen. Mit einem Stromspeicher können daher höhere PV-Strom-Einnahmen als ohne erzielt werden.

Strom ohne CO2: Mit einer Photovoltaikanlage aktiv das Klima schützen

Der Ausbau der Photovoltaik verlief ab dem Jahrhundertwechsel äußerst dynamisch. Die installierte Leistung hat sich von rund 100 MWP im Jahr 2002 bis auf rund 11 GWP Ende 2015 mehr als verhundertfacht. Durch den geringeren CO2-Ausstoß trägt der Ausbau erneuerbarer Energien heute wesentlich zur Erreichung der Klimaschutzziele bei.

Eine Photovoltaikanlage im normalen Betrieb stößt kein CO2 aus – allerdings muss die Anlage hergestellt werden und dabei kommt es auch zu umweltschädlichem CO2-Ausstoß. Laut Frauenhofer Institut dauert es im Durchschnitt zwei Jahre bis eine Photovoltaikanlage in Deutschland das CO2, das durch seine Herstellung freigesetzt wurde, wieder durch die umweltfreundliche Stromproduktion einspart.

-0
kgCO2 / Jahr

= 362 Bäume

In Ludwigsfelde sparen Sie mit Ihrer 10-kW-Anlage Emissionen in der Höhe von 4518. Um soviel CO2 aus der Atmosphäre jährlich aufzunehmen, bedürfte es 362 Bäume. Denn ein typischer Laubbaum benötigt etwa 80 Jahre, um eine Tonne CO2 zu speichern.

Sonne im Tank: Das Elektroauto mit eigenem Solarstrom beladen

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Mit einem elektrisch betriebenen Wagen (z. B. Renault Fluence Z.E., Sion, Tesla Model 3 oder Kia Soul EV PLAY) können Sie mit Ihrem Solarstromertrag von 8755.2 kWh bis zu 59967 km fahren. Mit einem größeren E-Auto wie z. B. dem Tesla Model S oder Nissan Leaf kommen Sie jährlich auf eine Reichweite von 36179 km.

Immer mehr Deutsche fahren ein Elektroauto. Betankt mit Ökostrom, bewegt man sich ganz umweltfreundlich von A nach B. Wer eine eigene Photovoltaik-Anlage in Ludwigsfelde besitzt, der kann bequem seinen eigenen Solarstrom verwenden und die Rentabilität der Fotovoltaikanlage weiter steigern.

Mit einer privaten Ladestation können Sie direkt am PKW-Stellplatz Ihr Elektro-Auto tagsüber mit den Überschüssen der PV-Anlage aufladen. Ist in Verbindung mit der PV-Anlage ein Stromspeicher installiert, können Sie den tagsüber gespeicherten PV-Strom auch dazu nutzen, Ihr Elektrofahrzeug über Nacht aufzuladen.

Photovoltaik Experten in Ludwigsfelde

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Ludwigsfelde online!

Grädler Umwelttechnik GmbH

5,5 km von Ludwigsfelde icon Ahornstr. 21, 14959 Trebbin - Thyrow

Fachbetrieb für:
Windenergie, Solarthermie, Pufferspeicher, Photovoltaik, Installation, Heizkessel, Erneuerbare Energie, Energieausweis, Einfamilienhaus, Architektur

Angebot anfordern

Umweltbüro Mulisch GmbH

13,0 km von Ludwigsfelde icon An der Parforceheide 68, 14480 Potsdam

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Energieberater- & Sachverständigenbüro Rahmaty

13,9 km von Ludwigsfelde icon Großbeerenstr. 109, 14482 Potsdam

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Haustechnik, Neubau, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Sachverständigenbüro Bigge

14,6 km von Ludwigsfelde icon Königstraße 29 A, 14163 Berlin

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Manfred Kaltenegger Dachdeckermeister

15,4 km von Ludwigsfelde icon Kirchstraße 83, 12277 Berlin

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

wellnitz.consult

19,3 km von Ludwigsfelde icon Schwalbacher Strasse 6a, 12161 Berlin

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Haustechnik, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dämmung, Dach, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

MV Energieberatung

22,1 km von Ludwigsfelde icon Barbarossastr. 64, 10781 Berlin

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Energieberater im Land Brandenburg

22,2 km von Ludwigsfelde icon Dennis-Gabor-Straße 2, 14469 Potsdam

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Ingenieurbüro Greetfeld

22,4 km von Ludwigsfelde icon Ansbacher Straße 64, 10777 Berlin-Schöneberg

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

GNEISE Planungs- und Beratungsgesellschaft mbH

23,9 km von Ludwigsfelde icon Kiefholzstra, 12437 Berlin

Fachbetrieb für:
Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Ingenieurbüro, Haustechnik, Neubau, BHKW, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

aerasol

24,2 km von Ludwigsfelde icon Mergenthalerring 2, 12057 Berlin

Fachbetrieb für:
Sanierung, Photovoltaik, Installation, Ingenieurbüro, Erneuerbare Energie, Energieausweis, Brennwert, Architektur

Angebot anfordern

Ing.-Büro Prof. Dr. Loose GmbH

24,7 km von Ludwigsfelde icon Oranienstraße 37, 10999 Berlin

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Roswag Architekten GvA mbH

26,7 km von Ludwigsfelde icon Schlesische Straße 26, Aufgang A, 10997 Berlin

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Mauerwerk, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Bafa, Architektur

Angebot anfordern

Ingenieurbüro Pitbau

28,6 km von Ludwigsfelde icon Konrad-Wolf-Str. 45, 13055 Berlin

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!