Kißlegg

Photovoltaik Projekte in Kißlegg

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Kißlegg online!

Verkehrskommissariat Kißlegg bekommt moderne Photovoltaikanlage

Das Verkehrskommissariat Kißlegg ist mit PV-Paneelen ausgestattet worden. Allerdings ist die Solaranlage nicht einfach auf dem Dach verbaut worden, sondern wurde auf einer freistehenden Konstruktion an das…

weiterlesen

Elobau in Leutkirch im Allgäu setzt sich Solaranlage auf's Dach

Die Elobau GmbH & Co. KG hat auf ihrem Neubau in Leutkirch im Allgäu eine PV-Anlage installieren lassen. Für die Installation der PV-Anlage in Leutkirch wurden spezielle Stahlträger angefertigt, welche die…

weiterlesen

Gemeinde Schlier bringt klimaneutrales Neubaugebiet auf den Weg

Die oberschwäbische Gemeinde Schlier setzt ein eindrucksvolles Zeichen für den Klimaschutz. Nach langer Bewerbungsphase gab der Gemeinderat Anfang Januar 2020 seine Empfehlung für einen Quartiersversorger…

weiterlesen

Mieterstromprojekt in Weingarten

Die IBC SOLAR AG hat zusammen mit seinem Fachpartner DEHM im Rahmen eines Mieterstromprojekts auf dem Dach eines Wohnhauses in Weingarten (Baden-Württemberg) eine Photovoltaik (PV)-Anlage mit einer…

weiterlesen

Hallendach in Eberhardzell wird von blauen PV-Paneelen geziert

In Eberhardzell ist eine Solarstromanlage auf einem Hallendach entstanden. Die Dachflächen gehören der Gröber Holzbau GmbH, welche mit dem PV-Projekt zur Energiewende beiträgt. Bei der Solaranlage in Eberhardzell handelt es sich außerdem um ein Bürgersonnenkraftwerk. Der Verein Sonneninitiative e.V. hatte das Projekt realisiert und bietet Interessierten die Möglichkeit sich auch ohne eigener Dachfläche…

weiterlesen

Langenargen: Musterhaus setzt auf Solarstrom

Ein lichtdurchflutetes Eigenheim, das auch Solarstrom setzt, mit sensationellem Ausblick: Das „Haus am See“ von Baufritz in Langenargen schmeichelt dem Auge und bietet dank weitsichtiger Planung beste…

weiterlesen

Friedrichshafen: DHBW Ravensburg lehrt an 62 Modulen aus 4 Ländern

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (Ravensburg) hat Ende Oktober 2014 am Campus Friedrichshafen eine Solar-Forschungsanlage eingeweiht. Die Solarforschungsanlage der DHBW Ravensburg auf dem Technikcampus…

weiterlesen

Carport des Golfplatzes Bad Saulgau wird zum PV-Kraftwerk

Die GolfPark GmbH & Co. KG Bad Saulgau geht mit gutem Beispiel voran und demonstriert wie die Energiewende auch auf Golfplätzen voranschreiten kann. Im Oktober 2008 ging in Bad Saulgau eine Solarstromanlage…

weiterlesen

Alois Müller in Ungerhausen: Solarstrom versorgt CO2-neutrale Fabrik

Mit einer eigenen Solaranlage, einem Blockheizkraftwerk, einer Pelletheizung sowie mit auf die Stromerzeugung abgestimmten Produktionsprozessen lässt sich energieeffizient produzieren: Das Unternehmen Alois…

weiterlesen

Erkheim: Solaranlage versorgt KfW-55-Musterhaus Lichtblick

Das neue Baufritz Musterhaus „Lichtblick“ in Erkheim steht für ein nachhaltigeres, gesünderes und klimafreundlicheres Leben, ohne dass hierfür Abstriche beim Wohnkomfort gemacht werden müssten. Technisch…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Wichtige Daten & Fakten über Fotovoltaik-Anlagen in Kißlegg

Private Haushalte können mit einer Photovoltaik-Anlage, z.B. auf dem Dach des Eigenheims, aktiv an der Energiewende mitwirken und gleichzeitig einen wirtschaftlichen Vorteil erzielen. Denn mit einer eigenen Photovoltaikanlage lassen sich bis zu 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst erzeugen. Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen.

Voraussetzung für einen hohen Solarertrag sind die Standortbedingungen und die fachmännische Planung und Realisation. Für alle, die eine PV-Anlage in Kißlegg planen oder ihre Erträge überprüfen wollen, hat phovo eine Vielzahl von Solaranlagen in Kißlegg ausgewertet und nachfolgend die wichtigsten Vergleichskennzahlen zusammengefasst.

So viel kWh-Solarstrom können Sie in Kißlegg mit 1 kWp Photovoltaik-Leistung erzeugen

1027.59
kWh/KW pro Jahr

Um abschätzen zu können, wieviel Strom Sie mit einer Photovoltaik-Anlage in Kißlegg produzieren können, ist die Kennzahl "kWh pro kW" von Bedeutung. Denn je nach Dachgröße lassen sich unterschiedlich viele Module installieren, die in Summe eine bestimmte kW-Leistung ergeben. Mit dem für Kißlegg gemessenen kWh/kW-Wert können Sie dann ganz einfach berechnen, wieviel Solarstrom Sie produzieren könnten oder, ob Ihre Photovoltaik-Anlage mehr oder weniger als der Durchschnitt produziert. Bei sehr großen Abweichungen nach unten, kann eine Überprüfung durch einen Kißlegger Solarfachmann sinnvoll werden.

Um abschätzen zu können, wieviel Strom Sie mit einer Photovoltaik-Anlage in Kißlegg produzieren können, ist die Kennzahl "kWh pro kW" von Bedeutung. Denn je nach Dachgröße lassen sich unterschiedlich viele Module installieren, die in Summe eine bestimmte kW-Leistung ergeben. Mit dem für Kißlegg gemessenen kWh/kW-Wert können Sie dann ganz einfach berechnen, wieviel Solarstrom Sie produzieren könnten oder, ob Ihre Photovoltaik-Anlage mehr oder weniger als der Durchschnitt produziert. Bei sehr großen Abweichungen nach unten, kann eine Überprüfung durch einen Kißlegger Solarfachmann sinnvoll werden.

Anlagensegmente: So verteilt sich die Photovoltaikleistung in Kißlegg

PV-Anlagen werden in aller Regel so ausgelegt, dass mit Ihnen im Verhältnis zum eigenen Bedarf ein möglichst hoher Eigenverbrauch erzielt werden kann. Ohne PV-Speicher fallen die Anlagen im typischen Einfamilienhaus-Segment dann um 5 kW aus. Optimiert man auf den Autarkiegrad, so wird häufig das gesamte Solardach belegt. Alternativ lässt sich eine PV-Anlage auch auf die CO2-Einsparungen bzw. den Klimaschutzbeitrag optimieren. Zwölf Kilowatt wäre hier für Dachanlagen privater Haushalte eine geeignete Größe.

Aus regulatorischen Gründen haben sich in der Vergangenheit verstärkt Anlagensegmente bei zehn Kilowatt (anteilige EEG-Umlage auf Eigenverbrauch) bei 30 Kilowatt (Pflicht zur Fernsteuerbarkeit) und ab 100 Kilowatt (verpflichtende Direktvermarktung) herausgebildet.

Die Grafik zeigt die Verteilung der Anlagengröße nach der Leistung des Solargenerators in Kißlegg. Hier werden zu 29 % kleinere PV-Anlagen unter 10 Kilowatt Gesamtleistung genutzt. 66 % der Solaranlagen sind zwischen 10 und 50 kW stark und nur % nutzen Anlagen mit mehr als 50 kW.

Wie viel Modul-Leistung passt auf ein Einfamilienhaus-Dach?

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 89 Module

In Kißlegg wurden von phovo insgesamt 442 Dachanlagen ausgewertet. Im Schnitt kommen diese Photovoltaik-Anlagen auf eine Anschlussleistung von 24.5 kWp. Rein rechnerisch entspricht dies ungefähr einer Dachflächenbelegung von 89 Solarmodulen pro Dachanlage mit einer belegten Dachfläche von etwa 147 m2.

Um die Anlagenleistung, also die Summe der Leistung der einzelnen Module, ermitteln zu können, muss vorab die zur Verfügung stehende Dachfläche erfasst werden. Sind die Maße nicht aus den Bauplänen abzuleiten, kann man z. B. die Dachziegelreihen auszählen und die Ziegelmaße entsprechend hochrechnen oder das Dach mit einem Lasergerät selbst nachmessen. Zur Berechnung der für eine Solaranlage nutzbaren Dachfläche müssen davon Gauben, Dachfenster, der Kamin und verschattete Dachbereiche inklusive Sicherheitsabständen sowie den Randbereichen abgezogen werden. Anhand der typischen Modulmaße von rund 1,6 m Länge und 1 m Breite kann dann die Modulbelegung berechnet werden.

Zu beachten ist, dass Module nur als Ganzes verwendet werden können. Eine nutzbare Dachfläche von 30 m2 kann dann mit 275 Wattmodulen mit einer jeweiligen Größe von 1,6 m2 nur mit insgesamt 18 Solarmodulen belegt werden. Zudem ist entscheidend, ob diese hochkant oder quer verlegt werden können. Je nachdem kann sich die Anzahl der installierbaren Module weiter reduzieren!

Die Sonne schickt Ihnen (fast) keine Stromrechnung

Hauseigentümer können ihre Stromrechnung senken. Bis zu 80 Prozent des benötigten Stroms können im Jahresdurchschnitt durch den Einsatz einer Photovoltaik-Anlage erzeugt werden. Die eigene Stromrechnung reduziert sich so dauerhaft. Bei vielen PV-Anlagen für Eigenheime geht es daher vor allem um die Eigenverbrauchsoptimierung. Das bedeutet, dass man so viel wie möglich des selbst erzeugten Stroms auch im eigenen Haus verbraucht. Jede Kilowattstunde, die man nicht vom Netzbetreiber zukaufen muss, spart bares Geld.

Experten-Tipp: Für je 1.000 Kilowattstunden Strom, die ein Haushalt pro Jahr verbraucht, sollte mindestens ein Kilowatt Nennleistung eingeplant werden.

1027.59
kWh / Jahr

≙ 25 Personen

Personen_unter_einem_Dach

In Kißlegg produziert eine PV-Anlage im Mittel 25180.49 kWh pro Jahr. Dies entspricht dem Jahresbedarf von rund 25 Personen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Strombedarf über das gesamte Jahr nahezu konstant, aber die Stromerzeugung im Winter durch die geringere Sonneneinstrahlung geringer ausfällt als im Sommer.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Ertragsdaten: Beispiel-Erträge und Nutzen einer 10 kW Solaranlage

Da das Thema Strom bzw. Energie immer etwas trocken ist, hat phovo Ihnen ausgerechnet, was für einen Nutzen eine 10 kW Solaranlage in Kißlegg noch hat, außer das elektrische Energie durch den photoelektrischen Effekt erzeugt wird. Denn Energie aus Sonnenstrahlen kann andere Energieformen ersetzen bzw. umgewandelt werden, CO2 einsparen und so das Klima schützen oder per E-Auto in vielen Kilometern umweltfreundlich verfahren werden.

Wieviel Energie steckt eigentlich in der Sonnenkraft?

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 1037L Heizöl
  • ≙ 1028m3 Erdgas
  • ≙ 2447kg Holz

In Kißlegg können Sie mit einer Solaranlage pro Jahr soviel Energie produzieren, wie in 1037 Litern Heizöl, 1028 m3 Erdgas oder 2447 kg Brennholz steckt.

Eine 10-kW-Solaranlage erzielt auf einem Dach in Kißlegg durchschnittlich einen Stromertrag von 10275.9 kWh pro Jahr. Dies klingt erstmal unspektakulär. Rechnet man diese Energie jedoch in die Mengen an Heizöl, Erdgas oder Holz um, die zur Produktion einer solchen Energiemenge nötig wären, so kommt man schon ins Staunen, wie viel Energie in der Sonne steckt.

Heizen mit Solarstrom: So viele kWh Wärme machen Sie aus Sonnenenergie

Power-to-Heat ist ein Zauberwort der Sektorenkopplung in Deutschland. Im Einzelnen bedeutet dies, dass man seinen eigens produzierten PV-Strom einfach zum Heizen einsetzt und damit aus Strom ("Power") Wärme ("Heat") erzeugt. In der einfachsten Form können Sie dazu einen Heizstab in Ihrem Brauchwasser- oder Pufferspeicher oder eine wohligwarme Infrarotheizung betreiben. 1 kWh Solarstrom wird dann nahezu in eine kWh Wärme umgewandelt.

Deutlich mehr Wärme erzeugt eine Wärmepumpe aus Ihrem Solarstrom, da diese zusätzlich Umweltwärme aus der Luft oder der Erde nutzt. Mit Hilfe einer sogenannten Sole/Wasser-Wärmepumpe können Sie Ihre 10275.9 kWh Solarstrom in die vierfache, mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe immerhin im Schnitt in gut die dreifache Menge an umweltfreundlicher Wärme umwandeln.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Je besser ein Gebäude gedämmt ist und je niedriger die zum Betrieb der Heizflächen (Fußboden-/ Wandheizung) notwendige Temperatur ist, desto günstiger wird das Heizen mit einer Wärmepumpe. Besonders deutlich wird dieser Zusammenhang, wenn man sich ausrechnet, wie viele m2 man bei unterschiedlichem Dämmstandard eines Alt- und eines Neubaus beheizen kann.

Wann lohnt sich ein eigener Solarstrom-Akku? Wann nicht?

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Um die Rentabilität eines PV-Speichers zu beurteilen, müssen die Kosten pro gespeicherter kWh Solarstrom (LCOS - Levelized Cost of Storage) - 2018 rund 8 bis 10 Cents - mit den Einnahmen, einerseits der Differenz aus den eingesparten Stromkosten und den LCOS, andererseits der Einspeisevergütung, gegenübergestellt werden. Ohne PV-Speicher kommt man in Kißlegg auf einen Verdienst bzw. vermiedene Stromkosten von insgesamt 1788 Euro pro Jahr, mit PV-Akku von 2528 Euro pro Jahr.

Um einen möglichst hohen Eigenverbrauch zu erreichen, sollten Verbraucher ihren Solarstrom dann nutzen, wenn dieser zur Verfügung steht. Dies ist typischerweise in der Mittagszeit. Dabei ist darauf zu achten, dass Haushaltsgeräte wie der Herd, Waschmaschine, Wäschetrockner und Geschirrspülmaschine nacheinander betrieben werden. Sinnvoll ist dann auch das Aufladen eines Elektro-Fahrrades oder -Autos. So kann man auch ohne Stromspeicher leicht rund 30% seines Solarstroms selbst verbrauchen.

Mit einem Stromspeicher lassen sich Erzeugung und Verbrauch zeitlich trennen. Dann kann auch in den Abendstunden tagsüber produzierter Solarstrom selbst genutzt werden. So kommt man auf einen Eigenverbrauch von rund 70%. Ob die Investition technisch als auch finanziell sinnvoll ist, muss jeweils für den eigenen Fall genau geprüft werden. Nehmen Sie hierzu am besten mit einem Solar-Fachbetrieb aus Kißlegg Kontakt auf.

Strom ohne CO2: Mit einer Photovoltaikanlage aktiv das Klima schützen

Der Ausbau der Photovoltaik verlief ab dem Jahrhundertwechsel äußerst dynamisch. Die installierte Leistung hat sich von rund 100 MWP im Jahr 2002 bis auf rund 11 GWP Ende 2015 mehr als verhundertfacht. Durch den geringeren CO2-Ausstoß trägt der Ausbau erneuerbarer Energien heute wesentlich zur Erreichung der Klimaschutzziele bei.

Eine Photovoltaikanlage im normalen Betrieb stößt kein CO2 aus – allerdings muss die Anlage hergestellt werden und dabei kommt es auch zu umweltschädlichem CO2-Ausstoß. Laut Frauenhofer Institut dauert es im Durchschnitt zwei Jahre bis eine Photovoltaikanlage in Deutschland das CO2, das durch seine Herstellung freigesetzt wurde, wieder durch die umweltfreundliche Stromproduktion einspart.

-0
kgCO2 / Jahr

= 425 Bäume

In Kißlegg sparen Sie mit Ihrer 10-kW-Anlage Emissionen in der Höhe von 5302. Um soviel CO2 aus der Atmosphäre jährlich aufzunehmen, bedürfte es 425 Bäume. Denn ein typischer Laubbaum benötigt etwa 80 Jahre, um eine Tonne CO2 zu speichern.

Photovoltaik & E-Mobilität: So viele km fahren Sie solar im Jahr!

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Bei normalem Fahrverhalten können Sie mit einem Kleinwagen (Reichweite bis zu 300 km) mit 10275.9 kWh Ihrer Solaranlage rund 70383 Kilometer weit fahren. Mit einer PS-starken Limousine (Reichweite bis zu 500 km) schaffen Sie immerhin 42462 km/Jahr Solarfahrleistung!

Wer auf Elektromobilität umsteigt reduziert Abgase und CO2. Wer seinen "Sprit" dann noch selbst aus PV-Modulen produziert, kann komplett umweltfreundlich in Kißlegg über die Straßen brettern.

Theoretisch kann jedes E-Bike, E-Auto und Hybrid-Auto an einer typischen Haushaltssteckdose geladen werden. Nur dauert es mindestens eine ganze Nacht bis ein Elektroauto komplett geladen ist. Schneller geht es mit einer eigenen Ladestation. Mit Hilfe eines PV-Speicher könnt ihr euer Elektrofahrzeug dann mit ausschließlich eigenem Solarstrom laden.

Photovoltaik Experten in Kißlegg

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Kißlegg online!

NEW Natur-Energetik-Wärmeschutz GmbH

0,9 km von Kißlegg icon Silcherweg 53, 86465 Kisslegg

Fachbetrieb für:
Photovoltaik

Angebot anfordern

Freier Architekt und Energieberater Franz Füßinger

5,7 km von Kißlegg icon Hohgreut 3, 88364 Wolfegg

Fachbetrieb für:
Sanierung, Photovoltaik, Ingenieurbüro, Neubau, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

ART Energiesysteme

13,3 km von Kißlegg icon Schleife 4, 88289 Waldburg

Fachbetrieb für:
Photovoltaik

Angebot anfordern

De Martin, Haus & Energietechnik

14,5 km von Kißlegg icon Eschbachweg 6, 88260 Argenbühl - Eglofs

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Installation, Holzpellets, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Brennwert, Biomasse, BHKW, Altbau

Angebot anfordern

ENERGY FAMILY Co. Ltd.

14,8 km von Kißlegg icon Mühlweg 13, 88239 Wangen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Ke

17,4 km von Kißlegg icon Friedhofstra, 88364 Bad Waldsee

Fachbetrieb für:
Sanierung, Photovoltaik, Klimaanlage, Installation, Haustechnik, Neubau, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Altbau

Angebot anfordern

Erbotec-Josef Demski

18,0 km von Kißlegg icon Kemptenerstr. 13, 88178 Heimenkirch

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Photovoltaik, Neubau, Geothermie, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Einfamilienhaus, Altbau

Angebot anfordern

MP-Elektrotechnik

18,7 km von Kißlegg icon Holzstraße, 88339 Bad Waldsee

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Schober Inh. Wolfgang Schober

21,6 km von Kißlegg icon Bettrichs 152, 87764 Legau

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Anton Reißle Elektroanlagen GbR

23,1 km von Kißlegg icon Argenstraße 55, 88147 Achberg

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Mühlbauer GmbH

23,2 km von Kißlegg icon Alte Salzstra, 88171 Weiler-Simmerberg

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Max Merk

27,7 km von Kißlegg icon Helingerstraße 18, 87480 Weitnau

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Waibel & Füssinger GmbH

27,7 km von Kißlegg icon Kirchstrasse 46, 87789 Woringen

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro-Kiehstaller GmbH

28,6 km von Kißlegg icon Gewerbestrasse 6, 87452 Krugzell

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Christian Bauch Elektroinstallation

29,4 km von Kißlegg icon Bregenzer Straße 69, 88131 Lindau

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Planungsbüro architektur + energie

29,8 km von Kißlegg icon Mozartstr. 4, 87740 Buxheim

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Neubau, Geothermie, Fenster, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Energieausweis, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Ingenieurbüro Bauen+Energie

30,0 km von Kißlegg icon Stiftsstrasse 8, 87463 Dietmannsried

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!