Reinfeld

Photovoltaik Projekte in Reinfeld

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Reinfeld online!

Denkmalschutz und Photovoltaik werden auf Lübecks Musik- und Kongresshalle vereint

Die Musik- und Kongresshalle (MuK) in Lübeck wird zum PV-Kraftwerk und setzt bewusst auf Ökostrom aus der eigenen Solaranlage. Hinter den charakteristischen Figuren auf dem Dach der Halle wurden die…

weiterlesen

Lübecks größte Solaranlage

Der ATR Landhandel betreibt mit einer PV-Leistung von 1.159 kWp eine der größten Solaranlagen Lübecks. Die Photovoltaikanlage wurde bereits Ende September 2010 in Betrieb genommen und liefert seither Solarstrom für Lübeck. Die von der Wisona-Energietechnik GmbH & Co. KG gebaute PV-Anlage besteht aus 5.520 salzwasser- und salznebelresistenten Solarmodulen des Herstellers Evergreen und nimmt auf dem Dach des Lübecker ATR-Standorts eine Fläche von 13.500 m2 ein. Der PV-Strom wird ins kommunale Netz der Stadtwerke Lübeck eingespeist.

Mittelgroße Solarstrom-Anlage in Klein Rönnau (Foto: phovo.de)

Mittelgroße Solarstrom-Anlage in Klein Rönnau (Foto: phovo.de)

Photovoltaik-Anlage auf dem Gut Karlshöhe in Hamburg-Wandsbek (Foto: phovo.de)

Photovoltaik-Anlage auf dem Gut Karlshöhe in Hamburg-Wandsbek (Foto: phovo.de)

Die Fassade des Fitness-Studios BFit24 Henstedt-Ulzburg besticht durch Solarmodule und eine spärlich bekleidete Gewichtheberin. (Foto: phovo.de)

Die Fassade des Fitness-Studios BFit24 Henstedt-Ulzburg besticht durch Solarmodule und eine spärlich bekleidete Gewichtheberin. (Foto: phovo.de)

Henstedt-Ulzburg: Solar-Fassade am BFit24

Das Fitnessstudio BFit24 in Henstedt-Ulzburg besitzt eine Fassade, die Technikbegeisterten durch die Solarmodule in Erinnerung bleiben wird, anderen durch die spärlich bekleidete Gewichtheberin. 76 Fassaden-Module sorgen für Solarstrom, während drinnen Kraft und Fitness trainiert wird.

Parken unter PV-Paneelen: Parkpalette in Kaltenkirchen erzeugt Solarstrom

Mitten in Kaltenkirchen zieren PV-Paneele das Dach der neuen Parkpalette. Die Parkpalette ist ein Parkhaus in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof und der Fußgängerzone in Kaltenkirchen. Das Areal in der…

weiterlesen

Gymnasium Harksheide experimentiert mit Solaranlage

Im November 2007 wurde auf dem Schulgelände des Gymnasiums Harksheide eine nachgeführte Solaranlage installiert, mit der man nicht nur klimaschonend Solarstrom erzeugen, sondern gleichzeitig auch…

weiterlesen

Solaranlage versorgt die Grundschule Flottkamp in Kaltenkirchen mit sauberen Strom

Das Dach der Grundschule Flottkamp in Kaltenkirchen wird von Solarpaneelen geziert. Insgesamt 268 PV-Module fangen in Kaltenkirchen Sonnenstrahlen ein und erzeugen umweltschonend Solarstrom. Den erzeugten…

weiterlesen
Eine Solaranlage überdacht den Parkplatz am Norderstedter Schwimmbad (Foto: phovo.de)

Eine Solaranlage überdacht den Parkplatz am Norderstedter Schwimmbad (Foto: phovo.de)

Arriba in Norderstedt bietet solarüberdachte Parkplätze

Eine der größten Photovoltaik-Anlagen Norddeutschlands überspannt einen Teil der Parklätze des ARRIBA Erlebnisbades in Norderstedt. Ganz Umweltbewußte können hier sogar ihr Solarauto auftanken. Kurz vor den Solar-überdachten Parkplätzen ist am Anfang der Parkreihe eine Säule mit 2 für Elektroautos reservierte Parkplätze zu finden.

Solaranlage auf dem Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein in Norderstedt (Foto: phovo.de)

Solaranlage auf dem Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein in Norderstedt (Foto: phovo.de)

Solaranlage auf dem Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein

Die Photovoltaikanlage auf dem Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein im Friedrichsgaber Weg in Norderstedt ist auf jeweils zwei südlich ausgerichteten Schrägdächern auf den Maschinenhallen des Museums installiert. Die Solaranlagen gehören neben der PV-Anlage auf dem Parkplatz des Freizeitbades Arriba zu den ersten Anlagen, die die Stadt Norderstedt auf städtischen Gebäuden errichten ließ.

(Foto: phovo.de)

(Foto: phovo.de)

Solaranlage auf Norderstedter Reiterhof

Landwirtschaftliche Betriebe wie hier in Norderstedt verfügen über große Dach- und Freiflächen, die für Photovoltaikanlagen oft gut geeignet sind. Viele landwirtschaftliche Solaranlagen wurden als Netzeinspeiseanlagen gebaut mit der Einspeisevergütung als Einnahme. Zukünftig wird auf viele Höfen auch der Eigenverbrauch des Sonnenstroms (z. B. durch elektrische Traktoren und Maschinen) immer wichtiger.

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Anlagendaten: Wissenswertes über die in Reinfeld installierten PV-Systeme

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten, in der Praxis gemessenen Daten der in Reinfeld installierten Solaranlagen. Grundlage der Datenanalyse in Reinfeld sind 98 Photovoltaik-Anlagen. Dies entspricht der Anzahl der zum EEG zugelassenen Anlagen bis einschließlich 2015. Die Anlagendaten in Reinfeld basieren auf den Meldedaten des Übertragungsnetzbetreiber TenneT TSO GmbH, der gemäß des Gesetzes für den Ausbau erneuerbarer Energien (EEG) verpflichtet ist, die von den Anlagenbesitzern übermittelten Ertrags- und Leistungsdaten zu veröffentlichen.

Wieviel Sonnenenergie wandelt eine Anlage in Reinfeld in PV-Strom um?

922.13
kWh/KW pro Jahr

Während der vergangenen Jahre wurde - bezogen auf alle Dachanlagen in Reinfeld - ein Solar-Stromertrag von 922.13 kWh pro Kilowattp erzielt. Tipp: Bei der Planung Ihrer Anlage können Sie für rund 1.000 Kilowattstunden Strom, die ein Haushalt pro Jahr verbraucht, in etwa ein Kilowatt Nennleistung einplanen.

Wieviel Sonnenenergie letztlich in Solarstrom umgewandelt wird, ist von einer Vielzahl von Faktoren abhängig. Grundsätzlich zählen hierzu die Sonneneinstrahlung, die Modulausrichtung und Verschattung als auch der Wirkungsgrad der Module und des Wechselrichters.

Um zu beurteilen, ob eine Anlage viel oder wenig Strom produziert, bietet sich ein Vergleich der produzierten Solarstrommenge pro installiertem Kilowatt Anlagenleistung an. Im deutschlandweiten Durchschnitt werden pro kWp kWh produziert.

Typische Kilowatt-Leistung von Solaranlagen in Reinfeld

Kleinere Photovoltaik-Anlagen bis zu 10 kW werden in Reinfeld hauptsächlich privat auf Dächern von freistehenden Einfamilien- oder Reihenhäusern genutzt. Die etwas leistungsstärkeren Anlagen kommen häufig auf größeren Dächern, vielfach auch von gewerblich genutzten Immobilien zum Einsatz. Großanlagen über 100 kW sind meistens Anlagen auf Freiflächen wie z. B. Konversionsflächen.

.

Die Verteilung der Anlagengröße nach Leistung macht deutlich, dass in Reinfeld die kleineren PV-Anlagen besonders häufig vorkommen: Mit 63 Prozent gibt es viele Betreiber von Solaranlagen mit einer Generatorleistung von weniger als 10 kWp.

So planen Sie die Modul-Belegung Ihrer Dachfläche

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 76 Module

Die durchschnittliche Leistung einer Photovoltaikanlage beträgt in Reinfeld kWp. Dies entspricht in etwa 76 Solarmodulen pro Anlage auf einer Dachfläche von rund 125 m2.

Für die Installation einer Solarkraftanlage sind Flachdächer ebenso geeignet wie Dächer mit Neigung (Pult- und Spitzdächer). Eine Photovoltaikanlage auf einem Spitzdach benötigt mindestens rund sechs Quadratmeter pro Kilowatt Nennleistung. Auf einem Flachdach rechnet man je nach baulichen Gegebenheiten mit dem 2- oder 3-fachen Platzbedarf. Aber, häufig kann nicht die ganze Dachfläche belegt werden. Schornsteine, Dachgauben und stark verschattete Flächen sollten wenn möglich ausgespart werden.

Wichtig ist, dass eine eventuell nötige Dachsanierung vorab erledigt wird. Dies kann sogar die Kosten der PV-Anlage senken helfen ("Sowieso-Kosten"). Ist die Anlage einmal montiert, werden solche Arbeiten aufwändiger und teurer.

So machen Sie sich unabhängiger vom Stromversorger

Der Stromverbrauch eines Haushaltes kann sehr unterschiedlich ausfallen: Eine energiebewusst lebende Familie mit drei Kindern kann durchaus mit jährlich 3.500 kWh auskommen. Bei einem alleinstehenden Ehepaar mit Elektroheizung oder Wärmepumpe ist hingegen ein Verbrauch von 6.000 kWh auch nicht ungewöhnlich. In beiden Lebenssituationen kann aber bereits eine kleine Solaranlage helfen, Kosten zu sparen und umweltfreundlicher zu wohnen.

Denn Strom aus einer Photovoltaikanlage kostet die Eigentümer oder auch Mieter heute deutlich weniger als die Kilowattstunde vom Energieversorger. Es rechnet sich daher, möglichst wenig Strom aus dem Netz zu beziehen und möglichst viel Solarstrom zum Betrieb der elektrischen Geräte im Haus zu verwenden.

922.13
kWh / Jahr

≙ 19 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Der über alle Solaranlagen in Reinfeld gemittelte Solarstromertrag liegt bei 19266.24 kWh/a pro Dachanlage. Legt man grob überschlagen einen Strombedarf von 1.000 kWh pro Person und Jahr zugrunde, so könnten mit diesem solaren Jahresertrag etwa 19 mit Solarstrom pro Jahr versorgt werden.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Ertragsdaten: Beispiel-Erträge und Nutzen einer 10 kW Solaranlage

Da das Thema Strom bzw. Energie immer etwas trocken ist, hat phovo Ihnen ausgerechnet, was für einen Nutzen eine 10 kW Solaranlage in Reinfeld noch hat, außer das elektrische Energie durch den photoelektrischen Effekt erzeugt wird. Denn Energie aus Sonnenstrahlen kann andere Energieformen ersetzen bzw. umgewandelt werden, CO2 einsparen und so das Klima schützen oder per E-Auto in vielen Kilometern umweltfreundlich verfahren werden.

Umrechnung: Soviel Heizöl, Erdgas oder Holz sparen Sie ein

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 930L Heizöl
  • ≙ 922m3 Erdgas
  • ≙ 2196kg Holz

Hochgerechnet auf eine 10-kW-Solaranlage können Sie in Reinfeld jährlich Solarstromenergie produzieren, die rund 930 Litern Heizöl, 922 m3 Erdgas oder 2196 kg Brennholz entspricht.

Die Öl- und Gasförderung wird energieintensiv gefördert und transportier, häufig umweltunfreundlich und immer wieder Grund für Auseinandersetzungen. Auch Brennholz muss geschlagen, getrocknet und kiloweise zur Heizung oder Kamin geschleppt werden. Solarstrom kommt hingegen direkt vom Dach und lässt nicht nur den Stromzähler langsamer laufen. Um zu zeigen, wieviel Energie im PV-Strom steckt, hat phovo.de kWh in Liter, m3 und kg umgerechnet.

Power-to-Heat: Photovoltaik und Wärmepumpen kombinieren

Mit einem Heizstab oder einer Wärmepumpe lässt sich Heizungs- als auch Brauchwasser mit selbst erzeugtem Strom aus der Solaranlage auf dem Dach aufheizen. Damit erhöht ihr den Eigenverbrauch eurer selbst erzeugten Solarenergie, spart Heizkosten und schont die Umwelt.

Besonders effizient ist das Heizen mit einer Wärmepumpe mit Energiemanager. Dieser steuert die Anlage automatisch so, dass die Wärmepumpe möglichst dann Energie aufnimmt, wenn die Sonne scheint. Der Pufferspeicher hält die Wärme dann für die Abend- und Nachtstunden vor, so dass ihr abends und nachts weniger Netzstrom beziehen müsst.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Mit einer 10 kW PV-Anlage auf Ihrem Hausdach können Sie in Reinfeld mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe ungefähr 36885 kWh pro Jahr umweltfreundliche Wärme erzeugen. Mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe erzeugen Sie immerhin 27664 kWh pro Jahr. Im Durchschnitt können Sie mit 32275 kWh dieser Wärme einen Neubau mit 461 m2 oder einen Altbau mit 108 m2 beheizen.

Eigenen Solarstrom rund um die Uhr speichern & selbst verbrauchen

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Mit einer speicherbasierten Solaranlage kann man mehr Strom selbst verbrauchen. Dadurch spart man auch die höheren Stromkosten des Stromanbieters ein. Mit Speicher kommt man so auf Einnahmen von 2268 Euro, ohne Speicher nur auf 1605 Euro. Ob sich ein Speicher lohnt, hängt jedoch von den Speicherkosten pro kWh ab.

Wer dauerhaft mehr Strom aus der eigenen Anlage nutzen will, für den lohnt es sich in vielen Fällen, einen Batteriespeicher zu installieren. Mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage lassen sich rund 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst durch eigenen Solarstrom decken. Das meiste wird dann ins Stromnetz von Reinfeld eingespeist, da der Sonnenstrom abends oder nachts nicht zur Verfügung steht.

Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen. Denn so wird der erzeugte Strom zwischengespeichert und kann später verbraucht werden. Wer eine Anschaffung plant, sollte sich zudem informieren, ob es Fördermittel wie Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen gibt.

So vermeiden Solaranlagen Kohlenstoffdioxid-Emissionen

Gelangt Kohlenstoffdioxid in die Atmosphäre wird dieses von Ozeanen und der Landbiosphäre wieder aufgenommen. Dieser CO2-Kreislauf funktionierte die letzten 10.000 Jahre bis zur industriellen Revolution sehr gut. Heute werden jedoch zuviel CO2 z. B. durch die Verbrennung fossiler Energie-Träger wie Braunkohle freigesetzt, sodass die CO2-Konzentration in der Atmosphäre zunimmt und einen Klimawandel verursacht.

Eine wichtige Maßnahme, den Klimawandel zu stoppen, ist es daher, fossile Energien durch erneuerbare zu ersetzen. Gerade Solartechnik bietet in dieser Hinsicht den großen Vorteil, überall auf der Welt, mit vielen kleinen Anlagen einen großen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten!

-0
kgCO2 / Jahr

= 381 Bäume

Vergleicht man den schadstofffreien Solartromertrag unserer Beispiel-Photovoltaik-Anlage auf einem üblichen Hausdach in Reinfeld mit einer typischen Buche, die gut 80 Jahre braucht, um eine Tonne CO2 aus der Luft aufzunehmen, dann bräuchte man 381 Buchen, um 4758 kg pro Jahr aufzunehmen.

Solarstrom macht e-mobil: So weit fahren Sie mit Sonnenstrom!

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Wenn Sie Ihren Solarstrom ausschließlich elektromobil nutzen wollen, so können Sie mit dem kleinen Elektroflitzer Renault ZOE rund 63160 km pro Jahr fahren. Mit dem Oberklasse-Modell TESLA Model S schaffen Sie es mit einer 10 kW Solaranlage in Reinfeld immerhin noch auf 38105 km pro Jahr.

Dank Ihrer 10-kW-PV-Anlage müssen Sie Ihre persönliche Energiewende nicht nur auf Ihr Haus beschränken. Sie können sie vielmehr auch auf die Straße bringen. Denn wer sein zwei- oder vierrädriges E-Mobil mit Solarstrom betankt, ist in Reinfeld und Umgebung immer umweltfreundlich unterwegs. Voraussetzung ist eine Ladestation wie z. B. eine sogenannte Wallbox, die das E-Auto deutlicher schneller mit dem eigenen Solarstrom beladen kann als über einen herkömmlichen Hausanschluss.

Tipp: Natürlich erhöht auch ein Elektroauto den Direktverbrauch und damit die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage!

Photovoltaik Experten in Reinfeld

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Reinfeld online!

Gebäudeenergieberater (HWK)

0,7 km von Reinfeld icon Möhlsteenpadd 7, 21109 Hamburg

Fachbetrieb für:
Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Mauerwerk, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Erwin Hamm

13,5 km von Reinfeld icon Godentwiete 43, 23898 Labenz

Fachbetrieb für:
Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

EnergieSpar-Haus Lübeck GmbH

13,7 km von Reinfeld icon Karlstraße 4, 23554 Lübeck

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Ingenieurbüro Petereit

15,3 km von Reinfeld icon Kanalstraße, 23919 Göldenitz

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

SPECTRUM - Ingenieurkontor

16,0 km von Reinfeld icon Dürrstraße 1, 23568 Lübeck

Fachbetrieb für:
Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Lüftung, Ingenieurbüro, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dämmung, Brennwert, Biomasse, Bafa

Angebot anfordern

Bartels - Planung Energie Bauschäden

16,1 km von Reinfeld icon Max-Planck-Straße 39, 23568 Lübeck

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

BIK Bau-Ingenieur-Kontor Niegengerd + Stoermer

23,3 km von Reinfeld icon Gänseberg 5, 22926 Ahrensburg

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

ETA-Energiemanagement

26,1 km von Reinfeld icon Erlenweg, 23683 Scharbeutz

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

planungsbüro architektur

26,6 km von Reinfeld icon Luschendorfer Strasse 9, 23683 Scharbeutz

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Holzpellets, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Ing. - Büro EnergieSystem

28,9 km von Reinfeld icon Grubeleck 9, 24628 Hartenholm

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

HH-Energieberatung

29,3 km von Reinfeld icon Cornehlsweg 13, 22359 Hamburg

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!