Felde

Photovoltaik Projekte in Felde

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Felde online!

Kiel: Mensa und Sporthalle einer Grundschule werden mit PV-Paneelen ausgestattet

Auf der Grundschule Heidenberger Teich in Kiel-Mettenhof ist eine Photovoltaikanlage realisiert worden, welche umweltfreundlichen Solarstrom für den Eigenverbrauch liefert. Die Immobilienwirtschaft Kiel hatte den Bau des Solarkraftwerks im Zuge des Neubaus der Sporthalle und Mensa initiiert. Am 13.11.2013 war es dann soweit und die neue PV-Anlage in Kiel konnte offiziell in Betrieb gehen. Seit dem spart…

weiterlesen

Photovoltaik und Solarthermie versorgen Gemeinschaftshaus

Bei der energetischen Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses in Blumenthal entschied sich die Gemeinde Blumenthal aus einer Reihe von 22 Ausbauvarianten für einen Plusenergiestandart. Auf dem…

weiterlesen

Heuherberge Eiderhufe in Holtsee erzeugt eigenen Sonnenstrom

In der Heuherberge Eiderhufe in Holtsee können Sie auf Heu und Stroh übernachten. Seit 2018 sorgt auf dem Hof eine 16 kW PV-Anlage für Ökostrom. Gebaut wurde die Anlage von Vattenfall, die Heuherberge hat die Solaranlage dann geleast und sparte so die Anschaffungskosten.

Die Betreiber der „Herberge“ können so einen Großteil ihres Stromverbrauchs aus erneuerbaren Energien decken. Und sparen auf jede…

weiterlesen

Solaranlage auf Kieler Stadtwerke-Kantine

Die Stadtwerke Kiel haben im Juni 2020 auf dem Dach ihres Kantinengebäudes 340 Photovoltaik-Module (PV) mit einer Fläche von über 560 Quadratmetern in Betrieb genommen.

Die Kieler Stadtwerke erweitern damit…

weiterlesen

Kiel: Eine Solaranlage zieht um

Der Wissenschaftspark Kiel beherbergt so einige Solaranlagen: Dazu zählt zum Beispiel auch die PV-Anlage auf der Kindertagesstätte. Jetzt sind auf weiteren Dachflächen Photovoltaik-Module in den Betrieb gegangen. In Kiel setzten die PV-Anlagen der Dirk Cordes Vierte Energie GmbH & Co. KG im Sommer 2015 den Betrieb von insgesamt vier PV-Anlagen fort.

Die Dachflächen auf dem Gebäude in der…

weiterlesen

Hermann-Kobold-Haus mit Solarzellen ausgestattet

Auf dem Dach des Hermann-Kobold-Hauses in Kiel ist eine Solaranlage angebracht worden. Das Haus wurde 2009 errichtet und beherbergt Büroflächen im Wissenschaftspark Kiel. Die Büros können seit 2017 mit nachhaltiger Solarenergie beliefert. Bei den PV-Modulen handelt es sich aber nicht um die ersten Module im Wissenschaftsparks. Bereits seit dem Jahre 2010 und 2015 speisen PV-Anlagen im Wissenschaftspark…

weiterlesen

Photovoltaikanlage der Hans-Christian-Andersen-Schule Kiel umfasst 10-kWp

Auf der Hans-Christian-Andersen-Schule in Kiel ist eine Solaranlage realisiert worden. Im Jahre 2014 wurden die PV-Anlage mit einer installierten Spitzenleistung von 10 kWp fertiggestellt. Als Anlagenbetreiber fungiert die Stadt Kiel. Die Solarmodule stammen von dem Hersteller Q-Cells und wurden auf einem Montagesystem von Knubix verbaut. Zwei Wechselrichter von SMA wandeln den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um. Der umweltfreundliche Solarstrom dient dem Eigenverbrauch in der Schule und hilft die CO2-Bilanz des Gebäudes zu verbessern. Die aktuellen Werte und Erträge behält die Stabsstelle Energiemanagement stets im Blick: Die Photovoltaikanlage übermittelt nämlich alle Ertragsdaten online an ein Portal.

FH Kiel bezieht umweltfreundlichen Sonnenstrom

Auf dem Gebäude 13 der FH in Kiel säumen Solarmodule das Dach. Gut sichtbar an der Fassade in Kiel machen die Solarkollektoren die Energiewende sichtbar und werben für den Klimaschutz. In das Solarprojekt wurden rund 140.000 Euro investiert. Durch das „Infrastruktur-Modernisierungs-Programm für unser Land Schleswig Holstein“ konnte die Summe für das Vorhaben aufgebracht werden.

Die Photovoltaikanlage…

weiterlesen

Edeka-Logistik in Neumünster erzeugt sauberen Strom dank PV-Module

Der Lebensmittelkonzern EDEKA hat auf dem Dach des Logistikzentrums in Neumünster eine leistungsstarke PV-Anlage anbringen lassen. Die installierte Solaranlage kommt auf eine Nennleistung von rund 300 kWp und trägt aktiv zum Klimaschutz bei. Am 21. Juli 2010 konnte die Solarstromanlage in Neumünster feierlich in Betrieb genommen werden.

Die Solarkollektoren für das Vorhaben hatte der Hersteller MAGE…

weiterlesen
Mittelgroße Solarstrom-Anlage in Klein Rönnau (Foto: phovo.de)

Mittelgroße Solarstrom-Anlage in Klein Rönnau (Foto: phovo.de)

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Überblick über Leistungs- und Ertragsdaten in Felde

Die Höhe des Solarertrags hängt maßgeblich vom Solardach ab: Das sollte mit seiner Dachfläche optimal in Richtung Sonne stehen - ertragreich sind Süddächer, aber auch auf Ost- und Westdächern können Anlagen wirtschaftlich sein - und optimal geneigt sein (Dachneigung zwischen 30 und 35 Grad). Wichtig ist außerdem, dass das Solardach nicht verschattet wird, denn eine Verschattung durch Hausteile, Nachbargebäude oder Bäume würde den Solarertrag mindern.

Um vorab ihre möglichen Photovoltaik-Erträge abschätzen zu können, finden Sie nachfolgend die in der Praxis bis 2015 an TenneT TSO GmbH gemeldeten Leistungs- und Ertragsdaten der EEG-geförderten Solaranlagen in Felde.

Wieviel kWh Solarstrom lassen sich mit 1 kWp erzeugen?

876.76
kWh/KW pro Jahr

Eine PV-Anlage, die auf einem Feldeer Dach installiert ist, erzielt jährlich gut 876.76 kWh Solarstrom mit jedem installierten Kilowattpeak, während der Durchschnitt in ganz Deutschland bei kWh/kWp pro Jahr liegt.

Um eine PV-Anlage zu planen bzw. den eigenen Solarstromertrag beurteilen zu können, bedarf es Vergleichszahlen für den jeweiligen Standort. Die Kennzahl "Kilowattstunden pro Kilowatt" hilft Ihnen, grob abzuschätzen, wie ertragreich sich eine Solaranlage in Felde im bundesweiten Vergleich betreiben ließe. Wer bereits weiß wie viele kW Solar auf sein Dach passen, kann jetzt bereits einfach berechnen, wie viele Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr in Felde erzeugt werden können.

Wieviel Kilowattstunden produziert meine Solarstromanlage?

Jeder, der mit dem Gedanken spielt, sich eine Solaranlage in Felde zuzulegen, möchte wissen, ob es sich überhaupt lohnt, so viel Geld zu investieren. Um diese Frage zu beantworten, müssen die Anschaffungs- und Betriebskosten (z. B. Versicherung etc.) dem Stromertrag der Photovoltaikanlage bzw. den damit eingesparten Stromkosten und sonstiger Vergütung gegenübergestellt werden.

Eine solche Amortisationsrechnung erfolgt dann in der Regel über 20 Betriebsjahre und bezieht sowohl Strompreissteigerungen als auch die jährliche Degradation (Wirkungsgradverluste) der Solarmodule mit ein. Sind die aufsummierten Erträge höher als die Gesamtkosten der Solaranlage, so lohnt sich die Investition in die PV-Anlage und der Anlagenbetrieb wirft einen Gewinn ab.

In Felde produziert eine PV-Dachanlage im Durchschnitt 876.76 Kilowattstunden pro Kilowattp installierter Solarmodulleistung. Diesen Wert können Sie mit der Leistung Ihrer (geplanten) Anlage multiplizieren und vereinfachend als jährlichen Stromertrag ansetzen.

So planen Sie die Modul-Belegung Ihrer Dachfläche

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 158 Module

Die durchschnittliche Leistung einer Photovoltaikanlage beträgt in Felde kWp. Dies entspricht in etwa 158 Solarmodulen pro Anlage auf einer Dachfläche von rund 261 m2.

Für die Installation einer Solarkraftanlage sind Flachdächer ebenso geeignet wie Dächer mit Neigung (Pult- und Spitzdächer). Eine Photovoltaikanlage auf einem Spitzdach benötigt mindestens rund sechs Quadratmeter pro Kilowatt Nennleistung. Auf einem Flachdach rechnet man je nach baulichen Gegebenheiten mit dem 2- oder 3-fachen Platzbedarf. Aber, häufig kann nicht die ganze Dachfläche belegt werden. Schornsteine, Dachgauben und stark verschattete Flächen sollten wenn möglich ausgespart werden.

Wichtig ist, dass eine eventuell nötige Dachsanierung vorab erledigt wird. Dies kann sogar die Kosten der PV-Anlage senken helfen ("Sowieso-Kosten"). Ist die Anlage einmal montiert, werden solche Arbeiten aufwändiger und teurer.

Für wieviele Personen reicht Ihr Solarstrom?

Der durchschnittliche Strombedarf eines 4-köpfigen Haushaltes entspricht ganz grob überschlagen rund 4.000 kWh pro Jahr. Mit einer in Felde in typischer Größe genutzten Solaranlage ließe sich dieser Stromverbrauch leicht decken. Aber: Solarstrom muss sofort verbraucht werden! Da aber gerade tagsüber die Kinder in der Schule oder die Eltern bei der Arbeit sind, kann man ohne einen Stromspeicher nie die ganze Menge an selbst produziertem Solarstrom auch selber verbrauchen. Realistisch sind in etwa ein Eigenverbrauchsanteil von etwa 30%

876.76
kWh / Jahr

≙ 38 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Bezogen auf eine durchschnittliche PV-Anlage in Felde, die pro Jahr rund 38104 kWh Solarstrom erzeugt, ließen sich bei einem Stromverbrauch pro Kopf von grob geschätzt 1.000 kWh pro Person theoretisch rund 38 Personen mit Solarstrom pro Jahr versorgen.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

So viel Energie erzeugt Ihr eigenes Solarkraftwerk!

Strom wird von den Allermeisten als ein abstraktes Gut wahrgenommen, das für viele Verbraucher lediglich "aus der Steckdose" kommt. Strom und insbesondere Solarstrom ist aber viel mehr als das. Während wir Ihnen im ersten Teil unseres Solarratgebers gezeigt haben, wie (viel) PV-Strom bei Ihnen in Felde erzeugt wird, möchten wir Ihnen nun veranschaulichen, was Sie alles mit Ihrem eigenen Solarstrom machen können.

Vom fossilen zum solaren Zeitalter - Jeder kann mithelfen!

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 885L Heizöl
  • ≙ 877m3 Erdgas
  • ≙ 2088kg Holz

Solarstrom ist nur eine Form von Solarenergie. phovo hat diese Energie in fossile und biogene Energieträger wie Holz umgerechnet: Der Jahresertrag einer 10-kW-Solaranlage in Felde entspricht in etwa 885 l Heizöl, 877 m3 Erdgas oder 2088 kg Brennholz.

Rund 80% des Welt-Energieverbrauchs werden mit den fossilen Energieträgern Kohle, Öl und Gas gedeckt. Doch fossile Ressourcen werden knapper und das weitere Verbrennen verstärkt den ohnehin einsetzenden globalen Klimawandel. Kein Weg führt daher am Umstieg auf Erneuerbare Energien vorbei.

Die Nutzung der Solarenergie zur Strom- oder auch Wärmeproduktion ist dabei von großer Bedeutung. Denn sie kann fast überall in ganz kleinen Einheiten im Garten oder am Balkon, auf Spitz- und Flachdächern oder auch auf Freiflächen wie brachliegenden Feldern als Individuum, als Bürgergenossenschaft oder als Unternehmen zur umweltfreundlichen Stromproduktion eingesetzt werden.

Power-to-Heat: Photovoltaik und Wärmepumpen kombinieren

Mit einem Heizstab oder einer Wärmepumpe lässt sich Heizungs- als auch Brauchwasser mit selbst erzeugtem Strom aus der Solaranlage auf dem Dach aufheizen. Damit erhöht ihr den Eigenverbrauch eurer selbst erzeugten Solarenergie, spart Heizkosten und schont die Umwelt.

Besonders effizient ist das Heizen mit einer Wärmepumpe mit Energiemanager. Dieser steuert die Anlage automatisch so, dass die Wärmepumpe möglichst dann Energie aufnimmt, wenn die Sonne scheint. Der Pufferspeicher hält die Wärme dann für die Abend- und Nachtstunden vor, so dass ihr abends und nachts weniger Netzstrom beziehen müsst.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Mit einer 10 kW PV-Anlage auf Ihrem Hausdach können Sie in Felde mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe ungefähr 35070 kWh pro Jahr umweltfreundliche Wärme erzeugen. Mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe erzeugen Sie immerhin 26303 kWh pro Jahr. Im Durchschnitt können Sie mit 30687 kWh dieser Wärme einen Neubau mit 438 m2 oder einen Altbau mit 102 m2 beheizen.

Solarbatterie-Rendite: Einnahmen im Vergleich

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Ohne PV-Batterie könnten Sie von Ihren 8767.6 kWh Solarstrom in Felde rund ein knappes Drittel selbst verbrauchen, der Rest (70 %) ginge dann ins Stromnetz. Mit Solarstrom-Speicher könnten Sie hingegen 70 Prozent selbst nutzen! Statt 1526 Euro pro Jahr würden Sie dann 2157 Euro dazuverdienen!

Ein Stromspeicher (auch Solar- oder PV-Stromspeicher genannt) wird dazu eingesetzt, den Solarstrom, der von den Photovoltaikzellen auf dem Dach produziert wird, zu speichern, um diesen später zum Verbrauch im Haushalt wieder bereit zu stellen. Ein Stromspeicher besteht dabei aus einer Batterie bzw. einem Akku und einer Speicherregeleung, die das Laden und das Entladen des Speichers regelt.

Finanzielle Erträge entstehen auf zwei Wegen: Durch den Verbrauch des Solarstroms im eigenen Haushalt und durch die Einspeisung in das Netz. Die Einspeisung einer Kilowattstunde bringt jedoch deutlich weniger ein, als sie selbst zu verbrauchen und damit Strom aus dem Netz zu sparen. Mit einem Stromspeicher können daher höhere PV-Strom-Einnahmen als ohne erzielt werden.

Wieviel Kilogramm Kohlendioxid sparen Sie mit einer PV-Anlage ein?

Zur Senkung der Treibhausgasemissionen hat sich die EU und im Zuge dessen auch Deutschland auf verbindliche Ziele festgelegt. Bei der Erreichung dieser Klimaschutzziele nimmt die Solarenergienutzung im Strom- als auch Wärmebereich eine entscheidende Bedeutung ein. Denn abgesehen von der Herstellung einer PV-Anlage, spart man mit jeder produzierten kWh Solarstrom CO2-ein, das alternativ durch Gas- oder insbesondere Kohlekraftwerke in die Luft emittiert worden wäre.

Als Betreiber einer PV-Anlage tragen Sie damit aktiv zum Klimaschutz bei. Und dies umso mehr in den Regionen Deutschlands, in denen noch viel Braunkohle verstromt wird. Hierzu zählen beispielsweise die großen Braunkohleregionen Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen.

-0
kgCO2 / Jahr

= 362 Bäume

Wer sich ausgewogen und fleischreduziert ernährt oder sogar Vegetarier ist, erspart dem Weltklima rund 400 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer mit Fahrrad, Bus oder Bahn pro Tag rund 20 Kilometer zur Arbeit fährt, spart bei einem PKW-Durchschnittsverbrauch von acht Litern auf 100 Kilometer rund 640 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer seinen Strom in Felde aber selbst auf dem Hausdach produziert, spart ganze 4524 kg Kohlendioxid pro Jahr!

Sonne im Tank: Das Elektroauto mit eigenem Solarstrom beladen

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Mit einem elektrisch betriebenen Wagen (z. B. Renault Fluence Z.E., Sion, Tesla Model 3 oder Kia Soul EV PLAY) können Sie mit Ihrem Solarstromertrag von 8767.6 kWh bis zu 60052 km fahren. Mit einem größeren E-Auto wie z. B. dem Tesla Model S oder Nissan Leaf kommen Sie jährlich auf eine Reichweite von 36230 km.

Immer mehr Deutsche fahren ein Elektroauto. Betankt mit Ökostrom, bewegt man sich ganz umweltfreundlich von A nach B. Wer eine eigene Photovoltaik-Anlage in Felde besitzt, der kann bequem seinen eigenen Solarstrom verwenden und die Rentabilität der Fotovoltaikanlage weiter steigern.

Mit einer privaten Ladestation können Sie direkt am PKW-Stellplatz Ihr Elektro-Auto tagsüber mit den Überschüssen der PV-Anlage aufladen. Ist in Verbindung mit der PV-Anlage ein Stromspeicher installiert, können Sie den tagsüber gespeicherten PV-Strom auch dazu nutzen, Ihr Elektrofahrzeug über Nacht aufzuladen.

Photovoltaik Experten in Felde

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Felde online!

GWT Bad- Heizung- Solar und Pelletsysteme

11,7 km von Felde icon Eichendorffstr. 64, 24116 Kiel

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Installation, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Einfamilienhaus, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

id-nord Ingenieur Dienstleistungen Nord

13,0 km von Felde icon Jungmannstrasse 63, 24105 Kiel

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fenster, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Brennwert, Biomasse, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

gTec energieberatung

15,0 km von Felde icon Kieler Strasse 211, 24768 Rendsburg

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Hartung - Energieberatung - Sachverständiger

15,1 km von Felde icon Minnastrasse 16, 24148 Kiel

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Dipl.-Ing. Bernd Ehmke

16,5 km von Felde icon Seestr. 31, 24245 Kirchbarkau

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Stefan von Ahrentschildt

18,8 km von Felde icon Kronsbrok 11, 24232 Schönkirchen

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Installation, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Einfamilienhaus, Brennwert, Altbau

Angebot anfordern

Elektro Grundmann

19,1 km von Felde icon Poststraße 5a, 24808 Jevenstedt

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Thomsen Elektrotechnik

20,2 km von Felde icon Am Sportplatz 4, 24791 Alt Duvenstedt

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

id-nord Ingenieur Dienstleistungen Nord

22,2 km von Felde icon Am Haubarg 9a, 24229 Strande

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Photovoltaik, Mauerwerk, Ingenieurbüro, Holzpellets, Geothermie, Gasheizung, Fenster, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Brennwert, Bafa

Angebot anfordern

Elektrotechnik Großkopf

25,2 km von Felde icon Am Holm 1b, 24357 Fleckeby

Fachbetrieb für:
Sanierung, Photovoltaik, Lüftung, Installation, Haustechnik, Neubau, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Altbau

Angebot anfordern

Elektro Großkopf

25,3 km von Felde icon Schmiederedder 14, 24357 Fleckeby

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Großkopf

25,4 km von Felde icon Schmiederedder 14, 24357 Fleckeby

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Haustechnik, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, Elektroheizung, Altbau

Angebot anfordern

Elektro Reimer GmbH

27,8 km von Felde icon Dorfstraße 34, 24354 Rieseby

Fachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!