Neubrandenburg

Photovoltaik Projekte in Neubrandenburg

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Neubrandenburg online!

Das Kirchliche EnergieWerk installiert eine PV-Anlage in Burg Stargrad

Auf den Dächern eines Bauernhofes bei Burg Stargard schimmern blaue PV-Paneele. Der Bauernhof gehört zum Kirchengut Sabel und bot ausreichend Platz für die Installation der mehrteiligen PV-Anlage. Die…

weiterlesen

Dach der Lindenberger Agrargenossenschaft wird als Solarkraftwerk genutzt

In Lindenberg geht ein Solarkraftwerk trotz der Corona Pandemie ans Netz. Auf diese Weise schreitet die Energiewende auch im Jahre 2020 weiter voran. Die Dachanlage ist auf einem Gebäude der Lindenberger Agrargenossenschaft e.G. aus Mecklenburg-Vorpommern angebracht worden. Am 22. Juni 2020 wurde die PV-Anlage in Lindenberg offiziell eingeweiht. Seitdem funkeln blaue PV-Paneele mitten im Landkreis…

weiterlesen

Sarnow: Solaranlage in Wusseken versorgt Ökostromanbieter

Solarstrom aus einer Freiflächen-Anlage auf einer etwa elf Hektar großen Konversionsfläche eines Kieswerks in Wusseken, einem Ortsteil der Gemeinde Sarnow, Landkreis Vorpommern-Greifswald, wird nun per Power…

weiterlesen

Neukalen: Solarpark liefert rund 1,4 MWp

In Neukalen hat Krannich Solar einen weiteren Solarpark im Februar 2015 am Rand der mecklenburgischen Seenplatte errichtet. Mit der Leistung von knapp 1,4 MWp werden pro Jahr ca. 1.390 MWh Solarstrom ins…

weiterlesen

Solarpark in Mirow speist 1702 Megawatt ins öffentliche Netz

In Mirow steht einer von drei Solarparks, die Krannich Solar mit dem Wechselrichterhersteller Power One 2013 realisiert hat. In Mirow wird seit Januar 2014 Strom erzeugt. Mit einer Leistung von knapp 1,8 MWp werden pro Jahr ca. 1702 MWh Solarstrom ins öffentliche Netz eingespeist. Damit können 426 Vier-Personen-Haushalte versorgt werden. Die Krannich Projekt GmbH war für die Planung verantwortlich und…

weiterlesen
Die Solaranlage in Prenzlau trägt zum benötigten Pumpenstrom im Technikgebäude bei. (Foto: Stadtwerke Prenzlau GmbH)

Die Solaranlage in Prenzlau trägt zum benötigten Pumpenstrom im Technikgebäude bei. (Foto: Stadtwerke Prenzlau GmbH)

Solaranlage fördert Prenzlauer Tiefenwärme

Die tiefe Erdwärmesonde in Prenzlau stellt Wärme zur Beheizung und Warmwasserbereitung von bis zu 550 Wohneinheiten über das Prenzlauer Fernwärmenetz bereit. Eine Photovoltaik-Anlage trägt zum benötigten Pumpenstrom im Technikgebäude bei. So ist nicht nur die Wärme selbst CO2-frei, auch ihre Förderung ist dank Solarstrom umweltfreundlich.

Photovoltaik-Freiflächenanlage in Torgelow in Betrieb genommen

Die Photovoltaik-Freiflächenanlage wurde im Februar 2017 auf dem Standort der Biogasanlage Torgelow errichtet. Der erzeugte Solarstrom wird direkt verbraucht, eine Rückspeisung in das lokale Stromnetz ist…

weiterlesen

Eggesin: Solarpark kann Bedarf für 3.000 Haushalte decken

Die EnBW und IBC SOLAR haben den Solarpark Eggesin mit einer Leistung von 10 Megawattpeak (MWp) fertig gestellt und im März 2018 in Betrieb genommen. Der erzeugte Strom kann den Bedarf von rund 3.000…

weiterlesen

Rheinsberg: 350 Mietwohnungen werden mit Solarstrom versorgt

Ab Sommer 2020 bekommen die BewohnerInnen der REWOGE (Rheinsberger Wohnungsgesellschaft mbH) in Rheinsberg mit einer installierten Leistung von 500 kWp die derzeit größte Mieter-Solaranlage Brandenburgs auf…

weiterlesen

Landkreis Rostock: Solaranlage mit 190.000 PV-Modulen entsteht

Im Süden des Landkreises Rostock entsteht ein imposantes PV-Kraftwerk, welches die Region mit saubrer Energie versorgen wird. Im Sommer 2020 begannen die Bauarbeiten für die PV-Anlage in Dobbin-Linstow. Die…

weiterlesen

Größter Solarpark Mecklenburg-Vorpommerns in Grimmen

Am 15. Oktober 2010 begannen die Installationsarbeiten des Solarparks in Grimmen nahe Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern, der im selben Jahr in Betrieb genommen wurde. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte…

weiterlesen

Solarpark Gaarz in Mecklenburg-Vorpommern wird 80 GWh pro Jahr liefern

Der Solarpark Gaarz in Plau am See soll Anfang 2021 ans Netz gehen und saubere Energie für die Deutsche Bahn erzeugen. Die Solarpaneele in Plau am See sollen rund 80 GWh Ökostrom pro Jahr erzeugen und auf diese Weise zahlreiche CO2-Emissionen einsparen. Finanziert wurde das Solarprojekt in Mecklenburg-Vorpommern durch die Deutsche Kreditbank AG.

Die Solarstromanlage in Gaarz bei Plau am See erbringt eine…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Wichtige Daten & Fakten über Fotovoltaik-Anlagen in Neubrandenburg

Private Haushalte können mit einer Photovoltaik-Anlage, z.B. auf dem Dach des Eigenheims, aktiv an der Energiewende mitwirken und gleichzeitig einen wirtschaftlichen Vorteil erzielen. Denn mit einer eigenen Photovoltaikanlage lassen sich bis zu 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst erzeugen. Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen.

Voraussetzung für einen hohen Solarertrag sind die Standortbedingungen und die fachmännische Planung und Realisation. Für alle, die eine PV-Anlage in Neubrandenburg planen oder ihre Erträge überprüfen wollen, hat phovo eine Vielzahl von Solaranlagen in Neubrandenburg ausgewertet und nachfolgend die wichtigsten Vergleichskennzahlen zusammengefasst.

Wieviel Sonnenenergie wandelt eine Anlage in Neubrandenburg in PV-Strom um?

918.68
kWh/KW pro Jahr

Während der vergangenen Jahre wurde - bezogen auf alle Dachanlagen in Neubrandenburg - ein Solar-Stromertrag von 918.68 kWh pro Kilowattp erzielt. Tipp: Bei der Planung Ihrer Anlage können Sie für rund 1.000 Kilowattstunden Strom, die ein Haushalt pro Jahr verbraucht, in etwa ein Kilowatt Nennleistung einplanen.

Wieviel Sonnenenergie letztlich in Solarstrom umgewandelt wird, ist von einer Vielzahl von Faktoren abhängig. Grundsätzlich zählen hierzu die Sonneneinstrahlung, die Modulausrichtung und Verschattung als auch der Wirkungsgrad der Module und des Wechselrichters.

Um zu beurteilen, ob eine Anlage viel oder wenig Strom produziert, bietet sich ein Vergleich der produzierten Solarstrommenge pro installiertem Kilowatt Anlagenleistung an. Im deutschlandweiten Durchschnitt werden pro kWp kWh produziert.

Wieviel Kilowattstunden produziert meine Solarstromanlage?

Jeder, der mit dem Gedanken spielt, sich eine Solaranlage in Neubrandenburg zuzulegen, möchte wissen, ob es sich überhaupt lohnt, so viel Geld zu investieren. Um diese Frage zu beantworten, müssen die Anschaffungs- und Betriebskosten (z. B. Versicherung etc.) dem Stromertrag der Photovoltaikanlage bzw. den damit eingesparten Stromkosten und sonstiger Vergütung gegenübergestellt werden.

Eine solche Amortisationsrechnung erfolgt dann in der Regel über 20 Betriebsjahre und bezieht sowohl Strompreissteigerungen als auch die jährliche Degradation (Wirkungsgradverluste) der Solarmodule mit ein. Sind die aufsummierten Erträge höher als die Gesamtkosten der Solaranlage, so lohnt sich die Investition in die PV-Anlage und der Anlagenbetrieb wirft einen Gewinn ab.

In Neubrandenburg produziert eine PV-Dachanlage im Durchschnitt 918.68 Kilowattstunden pro Kilowattp installierter Solarmodulleistung. Diesen Wert können Sie mit der Leistung Ihrer (geplanten) Anlage multiplizieren und vereinfachend als jährlichen Stromertrag ansetzen.

Wie viel Modul-Leistung passt auf ein Einfamilienhaus-Dach?

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 101 Module

In Neubrandenburg wurden von phovo insgesamt 195 Dachanlagen ausgewertet. Im Schnitt kommen diese Photovoltaik-Anlagen auf eine Anschlussleistung von 27.69 kWp. Rein rechnerisch entspricht dies ungefähr einer Dachflächenbelegung von 101 Solarmodulen pro Dachanlage mit einer belegten Dachfläche von etwa 166 m2.

Um die Anlagenleistung, also die Summe der Leistung der einzelnen Module, ermitteln zu können, muss vorab die zur Verfügung stehende Dachfläche erfasst werden. Sind die Maße nicht aus den Bauplänen abzuleiten, kann man z. B. die Dachziegelreihen auszählen und die Ziegelmaße entsprechend hochrechnen oder das Dach mit einem Lasergerät selbst nachmessen. Zur Berechnung der für eine Solaranlage nutzbaren Dachfläche müssen davon Gauben, Dachfenster, der Kamin und verschattete Dachbereiche inklusive Sicherheitsabständen sowie den Randbereichen abgezogen werden. Anhand der typischen Modulmaße von rund 1,6 m Länge und 1 m Breite kann dann die Modulbelegung berechnet werden.

Zu beachten ist, dass Module nur als Ganzes verwendet werden können. Eine nutzbare Dachfläche von 30 m2 kann dann mit 275 Wattmodulen mit einer jeweiligen Größe von 1,6 m2 nur mit insgesamt 18 Solarmodulen belegt werden. Zudem ist entscheidend, ob diese hochkant oder quer verlegt werden können. Je nachdem kann sich die Anzahl der installierbaren Module weiter reduzieren!

Für wieviele Personen reicht Ihr Solarstrom?

Der durchschnittliche Strombedarf eines 4-köpfigen Haushaltes entspricht ganz grob überschlagen rund 4.000 kWh pro Jahr. Mit einer in Neubrandenburg in typischer Größe genutzten Solaranlage ließe sich dieser Stromverbrauch leicht decken. Aber: Solarstrom muss sofort verbraucht werden! Da aber gerade tagsüber die Kinder in der Schule oder die Eltern bei der Arbeit sind, kann man ohne einen Stromspeicher nie die ganze Menge an selbst produziertem Solarstrom auch selber verbrauchen. Realistisch sind in etwa ein Eigenverbrauchsanteil von etwa 30%

918.68
kWh / Jahr

≙ 25 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Bezogen auf eine durchschnittliche PV-Anlage in Neubrandenburg, die pro Jahr rund 25440.01 kWh Solarstrom erzeugt, ließen sich bei einem Stromverbrauch pro Kopf von grob geschätzt 1.000 kWh pro Person theoretisch rund 25 Personen mit Solarstrom pro Jahr versorgen.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Ertragsdaten: Beispiel-Erträge und Nutzen einer 10 kW Solaranlage

Da das Thema Strom bzw. Energie immer etwas trocken ist, hat phovo Ihnen ausgerechnet, was für einen Nutzen eine 10 kW Solaranlage in Neubrandenburg noch hat, außer das elektrische Energie durch den photoelektrischen Effekt erzeugt wird. Denn Energie aus Sonnenstrahlen kann andere Energieformen ersetzen bzw. umgewandelt werden, CO2 einsparen und so das Klima schützen oder per E-Auto in vielen Kilometern umweltfreundlich verfahren werden.

Umrechnung: Soviel Heizöl, Erdgas oder Holz sparen Sie ein

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 927L Heizöl
  • ≙ 919m3 Erdgas
  • ≙ 2187kg Holz

Hochgerechnet auf eine 10-kW-Solaranlage können Sie in Neubrandenburg jährlich Solarstromenergie produzieren, die rund 927 Litern Heizöl, 919 m3 Erdgas oder 2187 kg Brennholz entspricht.

Die Öl- und Gasförderung wird energieintensiv gefördert und transportier, häufig umweltunfreundlich und immer wieder Grund für Auseinandersetzungen. Auch Brennholz muss geschlagen, getrocknet und kiloweise zur Heizung oder Kamin geschleppt werden. Solarstrom kommt hingegen direkt vom Dach und lässt nicht nur den Stromzähler langsamer laufen. Um zu zeigen, wieviel Energie im PV-Strom steckt, hat phovo.de kWh in Liter, m3 und kg umgerechnet.

So versorgen Sie eine Wärmepumpe mit eigenem Solarstrom aus Ihrer Dachanlage

Mit Hilfe eines Energiemanagements leiten Sie Ihren Solarstrom automatisch an elektrische Verbraucher innerhalb Ihres Gebäudes weiter. Großverbraucher wie Waschmaschine, Wäschetrockner und vor Allem elektrische Heizgeräte wie klassische Elektroheizungen, Boiler oder Wärmepumpen tragen dann einen wesentlichen Anteil zu einem hohen Eigenverbrauchsanteil bei.

Ihren Solarstrom können Sie dabei entweder 1:1 in elektrische Heizwärme umwandeln. Oder deutlich effizienter zum Betrieb einer Luft/Wasser- oder Sole/Wasser-Wärmepumpe verwenden: Eine Erdwärmepumpe vervierfacht Ihnen beispielsweise die 9186.8 kWh Solarstrom, eine Luftwärmepumpe verdreifacht sie immerhin noch. Eine solche Wärmemenge genügt, um in Neubrandenburg ein Einfamilienhaus ein Jahr lang umweltfreundlich zu beheizen.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Eine 10 kW-PV-Anlage auf Ihrem Dach in Neubrandenburg erzeugt in Kombination mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe etwa 36747 kWh erneuerbare Wärme im Jahr. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe dagegen bringt etwa 27560 kWh jährlich. Je nach Wärmedämmung ihres Hauses können Sie im Durchschnitt mit 32154 kWh/Jahr einen Neubau mit 459 m2 oder einen Altbau mit 107 m2 beheizen.

Soviel verdienen Sie mit und ohne Solarstromspeicher

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Bewertet man den selbst verbrauchten Strom mit dem Haushaltsstrompreis von 30 Cents und den eingespeisten PV-Strom mit der Einspeisvergütung von 12 Cents, so entspricht dies in Neubrandenburg einem jährlichen Verdienst von 1599 Euro ohne Stromspeicher und jährlichen Solar-Einnahmen von 2260 Euro mit Speicher.

In der Praxis werden Sie nicht den gesamten auf Ihrem Dach erzeugten Strom selbst verbrauchen können. Mit den von einer 10-kWp-Anlage in Neubrandenburg erzeugten 9186.8 kWh können Sie aber den Stromverbrauch Ihres Haushaltes für z. B. Kühlschrank, Waschmaschine, Geschirrspüler bis hin zu Toaster, Wasserkocher und Unterhaltungselektronik reduzieren.

Bei gleichem Verbrauchsverhalten können Sie so rund 30% Ihres Solarstroms selbst verbrauchen, 70% gehen dann ins Stromnetz. Investieren Sie auch in einen zu Ihrer 10-kW-Anlage passenden Solarspeicher, können Sie den tagsüber erzeugten Solarstrom puffern und zu einem späteren Zeitpunkt abrufen. Damit erhöhen Sie die Solarstrommenge, die Sie selbst verbrauchen können: Mit Solarstromspeicher können Sie rund 70% selbst nutzen und nur 30% gehen ins Stromnetz.

Wieviel Kilogramm Kohlendioxid sparen Sie mit einer PV-Anlage ein?

Zur Senkung der Treibhausgasemissionen hat sich die EU und im Zuge dessen auch Deutschland auf verbindliche Ziele festgelegt. Bei der Erreichung dieser Klimaschutzziele nimmt die Solarenergienutzung im Strom- als auch Wärmebereich eine entscheidende Bedeutung ein. Denn abgesehen von der Herstellung einer PV-Anlage, spart man mit jeder produzierten kWh Solarstrom CO2-ein, das alternativ durch Gas- oder insbesondere Kohlekraftwerke in die Luft emittiert worden wäre.

Als Betreiber einer PV-Anlage tragen Sie damit aktiv zum Klimaschutz bei. Und dies umso mehr in den Regionen Deutschlands, in denen noch viel Braunkohle verstromt wird. Hierzu zählen beispielsweise die großen Braunkohleregionen Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen.

-0
kgCO2 / Jahr

= 380 Bäume

Wer sich ausgewogen und fleischreduziert ernährt oder sogar Vegetarier ist, erspart dem Weltklima rund 400 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer mit Fahrrad, Bus oder Bahn pro Tag rund 20 Kilometer zur Arbeit fährt, spart bei einem PKW-Durchschnittsverbrauch von acht Litern auf 100 Kilometer rund 640 Kilogramm CO2 im Jahr. Wer seinen Strom in Neubrandenburg aber selbst auf dem Hausdach produziert, spart ganze 4740 kg Kohlendioxid pro Jahr!

Sonne im Tank: Das Elektroauto mit eigenem Solarstrom beladen

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Mit einem elektrisch betriebenen Wagen (z. B. Renault Fluence Z.E., Sion, Tesla Model 3 oder Kia Soul EV PLAY) können Sie mit Ihrem Solarstromertrag von 9186.8 kWh bis zu 62923 km fahren. Mit einem größeren E-Auto wie z. B. dem Tesla Model S oder Nissan Leaf kommen Sie jährlich auf eine Reichweite von 37962 km.

Immer mehr Deutsche fahren ein Elektroauto. Betankt mit Ökostrom, bewegt man sich ganz umweltfreundlich von A nach B. Wer eine eigene Photovoltaik-Anlage in Neubrandenburg besitzt, der kann bequem seinen eigenen Solarstrom verwenden und die Rentabilität der Fotovoltaikanlage weiter steigern.

Mit einer privaten Ladestation können Sie direkt am PKW-Stellplatz Ihr Elektro-Auto tagsüber mit den Überschüssen der PV-Anlage aufladen. Ist in Verbindung mit der PV-Anlage ein Stromspeicher installiert, können Sie den tagsüber gespeicherten PV-Strom auch dazu nutzen, Ihr Elektrofahrzeug über Nacht aufzuladen.

Photovoltaik Experten in Neubrandenburg

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Neubrandenburg online!

Energieberatung G.Sommerfeld

45,8 km von Neubrandenburg icon Samow 35, 17179 Behren-Lübchin

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Sachverständigenbüro Dipl. Ing. Frank Schmidt

52,4 km von Neubrandenburg icon Am Bornmühlenweg 68a, 17166 Teterow

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse

Angebot anfordern

Haus + Technik Planungsbüro

56,4 km von Neubrandenburg icon Am Fleesensee 9, 17213 Malchow

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Ingenieurbüro Lieschefsky

58,8 km von Neubrandenburg icon Gützkower Str. 2, 17489 Greifswald

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Energie-Agentur-Schade

59,4 km von Neubrandenburg icon Unterreihe 10a, 17509 Katzow bei Wolgast

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

GIP Greifswalder Ingenieurpraxis

60,8 km von Neubrandenburg icon Am Branden 4, 17498 Wackerow

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Dämmung, Bafa

Angebot anfordern

ISH Innovative Sanitär & Heizungstechnik

83,7 km von Neubrandenburg icon Werderstraße 1, 19386 Lübz

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Installation, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Einfamilienhaus, Brennwert

Angebot anfordern

Architektin Ulrike Lawrenz

84,6 km von Neubrandenburg icon Alter Markt 4, 18439 Stralsund

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

RSK

92,3 km von Neubrandenburg icon Zum Gerichtsberg 14, 16359 Biesenthal

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Energie-Office

93,6 km von Neubrandenburg icon Friedrichstraße 5, 16515 Mühlenbecker Land / OT Zühlsdorf

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Energetische Planung und Sanierung

95,0 km von Neubrandenburg icon Friedensallee 20, 16556 Borgsdorf

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!