Röbel/Müritz

Photovoltaik Projekte in Röbel/Müritz

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Projekte für Röbel/Müritz online!

Solarpark in Mirow speist 1702 Megawatt ins öffentliche Netz

In Mirow steht einer von drei Solarparks, die Krannich Solar mit dem Wechselrichterhersteller Power One 2013 realisiert hat. In Mirow wird seit Januar 2014 Strom erzeugt. Mit einer Leistung von knapp 1,8 MWp werden pro Jahr ca. 1702 MWh Solarstrom ins öffentliche Netz eingespeist. Damit können 426 Vier-Personen-Haushalte versorgt werden. Die Krannich Projekt GmbH war für die Planung verantwortlich und…

weiterlesen

Solarpark Gaarz in Mecklenburg-Vorpommern wird 80 GWh pro Jahr liefern

Der Solarpark Gaarz in Plau am See soll Anfang 2021 ans Netz gehen und saubere Energie für die Deutsche Bahn erzeugen. Die Solarpaneele in Plau am See sollen rund 80 GWh Ökostrom pro Jahr erzeugen und auf diese Weise zahlreiche CO2-Emissionen einsparen. Finanziert wurde das Solarprojekt in Mecklenburg-Vorpommern durch die Deutsche Kreditbank AG.

Die Solarstromanlage in Gaarz bei Plau am See erbringt eine…

weiterlesen

Meyenburg: Solarpark mit 7,45 Megawattpeak in Betrieb

Das PV-Systemhaus IBC SOLAR und E.ON Energie Deutschland haben im Januar 2017 in Meyenburg (Landkreis Prignitz, Brandenburg) einen Solarpark mit einer Leistung von 7,45 Megawattpeak (MWp) in Betrieb. Mit dem…

weiterlesen

Solarkraftwerk Alt Daber entsteht auf ehemaligen sowjetischen Armeeflugplatz

Auf dem ehemaligen sowjetischer Armeeflugplatz in Wittstock/Dosse ist ein Solarkraftwerk mit imposantem Ausmaß entstanden. Am 12.03.2012 wurde das Solarkraftwerk Alt Daber eingeweiht. Zur feierlichen…

weiterlesen

Heiligengrabe: Solarpark Maulbeerwalde liefert jährlich rund 10.000 MWh Solarstrom

Seit Ende Juni 2018 ist das 9,8-MW-Solarkraftwerk Maulbeerwalde betriebsbereit. Der Solarpark wurde von dem erneuerbare Energien Entwickler Green Energy 3000 entwickelt. Hanwha Q CELLS war für Engineering,…

weiterlesen

Solarpark Rapshagen entsteht entlang der A24 in Brandenburg

Ein Meer aus PV-Paneelen erzeugt in Gerdshagen klimafreundliche Energie für Brandenburg. In Gerdshagen ging im Mai 2012 nämlich der Solarpark Rapshagen ans Netz. Entlang der der Autobahn A24 wurden die…

weiterlesen

Rheinsberg: 350 Mietwohnungen werden mit Solarstrom versorgt

Ab Sommer 2020 bekommen die BewohnerInnen der REWOGE (Rheinsberger Wohnungsgesellschaft mbH) in Rheinsberg mit einer installierten Leistung von 500 kWp die derzeit größte Mieter-Solaranlage Brandenburgs auf…

weiterlesen

Landkreis Rostock: Solaranlage mit 190.000 PV-Modulen entsteht

Im Süden des Landkreises Rostock entsteht ein imposantes PV-Kraftwerk, welches die Region mit saubrer Energie versorgen wird. Im Sommer 2020 begannen die Bauarbeiten für die PV-Anlage in Dobbin-Linstow. Die…

weiterlesen

Solarpark in Marnitz versorgt 1.300 Haushalte

Die IBC SOLAR AG hat im Januar 2018 in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Bau des Solarparks Marnitz begonnen. Die Freiflächenanlage hat eine Nennleistung von 5,35 Megawattpeak (MWp) und besteht aus insgesamt…

weiterlesen

Kommunales Mieterstromprojekt in Walsleben geht ans Netz

In Walsleben geht ein Mieterstromprojekt trotz der Covid-19-Krise an den Start. Die Photovoltaikanlage in Walsleben kann 48 Wohnungen direkt mit dem Solarstrom vom eigenen Dach versorgen. Das Amt Temnitz und…

weiterlesen

Das Kirchliche EnergieWerk installiert eine PV-Anlage in Burg Stargrad

Auf den Dächern eines Bauernhofes bei Burg Stargard schimmern blaue PV-Paneele. Der Bauernhof gehört zum Kirchengut Sabel und bot ausreichend Platz für die Installation der mehrteiligen PV-Anlage. Die…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Wir finden den besten Fachbetrieb

  • Über 6000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen

Solaranlagen in Röbel/Müritz: Photovoltaik-Kennzahlen im Vergleich

Mit dem Begriff Solaranlage bezeichnet man allgemein technische Anlagen, die Sonnenenergie in eine andere Energieform umwandeln. Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) wandeln Sonnenenergie mittels mehrerer miteinander verbundener Solarzellen (Solarmodule) in elektrische Energie um.

Die am weitesten verbreitete Anlagen-Art ist die Aufdachanlage, bei der die Solarmodule auf dem Dach des Gebäudes mithilfe eines Montagesystems befestigt werden. Solarstromkabel transportieren dann den erzeugten Strom vom Dach zum Wechselrichter, der den erzeugten Gleichstrom in netz- bzw. hausgebrauchstauglichen Wechselstrom umwandelt.

So viel PV-Strom erntet eine Solaranlage in Röbel/Müritz

1749.63
kWh/KW pro Jahr

1749.63 kWh pro Kilowatt Peak und Jahr – das ist der während der letzten Jahre in der Praxis durchschnittlich in Röbel/Müritz gemessene Solarertrag, heruntergerechnet auf die Leistung von 1 kW. Zum Vergleich: Gemittelt über alle Solaranlagen in Deutschland wurden pro kWp kWh Sonnenstrom gemessen.

In Deutschland werden im Durchschnitt mit 1 kWp Photovoltaik-Leistung kWh/kWp Solarstrom pro Jahr erzeugt. Eine Familie könnte so bereits mit einer 5 kWp Photovoltaikanlage den eigenen jährlichen Stromverbrauch decken.

Wenn Sie in Röbel/Müritz wissen möchten, wieviel kW Sie benötigen, um so viel Strom zu erzeugen, wie Sie verbrauchen, müssen Sie nur Ihren Stromverbrauch pro Jahr durch 1749.63 teilen!

Wieviel Kilowattstunden produziert meine Solarstromanlage?

Jeder, der mit dem Gedanken spielt, sich eine Solaranlage in Röbel/Müritz zuzulegen, möchte wissen, ob es sich überhaupt lohnt, so viel Geld zu investieren. Um diese Frage zu beantworten, müssen die Anschaffungs- und Betriebskosten (z. B. Versicherung etc.) dem Stromertrag der Photovoltaikanlage bzw. den damit eingesparten Stromkosten und sonstiger Vergütung gegenübergestellt werden.

Eine solche Amortisationsrechnung erfolgt dann in der Regel über 20 Betriebsjahre und bezieht sowohl Strompreissteigerungen als auch die jährliche Degradation (Wirkungsgradverluste) der Solarmodule mit ein. Sind die aufsummierten Erträge höher als die Gesamtkosten der Solaranlage, so lohnt sich die Investition in die PV-Anlage und der Anlagenbetrieb wirft einen Gewinn ab.

In Röbel/Müritz produziert eine PV-Dachanlage im Durchschnitt 1749.63 Kilowattstunden pro Kilowattp installierter Solarmodulleistung. Diesen Wert können Sie mit der Leistung Ihrer (geplanten) Anlage multiplizieren und vereinfachend als jährlichen Stromertrag ansetzen.

Wie viele Solarmodule brauchen Sie für Ihre Wunsch-Anlage?

0 kWpeak

Ø pro Anlage: 100 Module

Wenn Sie moderne Solarmodule mit 60 Solarzellen und rund 275 Wattp-Leistung für Ihre Solaranlage einplanen, so benötigen Sie insgesamt etwa 100 Module, um die Größe einer durchschnittlichen PV-Anlage in Röbel/Müritz zu erreichen.

Die durchschnittliche Anlagenleistung in Röbel/Müritz beträgt 27.51 kWp. Als Faustregel gilt: 1 kWp ≈ 6 m2 Modulfläche. Für eine wie auf Hausdächern in Röbel/Müritz durchschnittlich dimensionierte Photovoltaik-Anlage von 27.51 kWp Leistung benötigen Sie in etwa 165 m2 Dachfläche. Aber: Viele Dächer sind nicht einfach nur rechteckig, sondern besitzen Gauben, einen Schornstein oder ein Dachfenster. Daher kann aus Platz- aber auch aus Verschattungsgründen häufig nicht das ganze Dach mit Solarmodulen belegt werden.

So machen Sie sich unabhängiger vom Stromversorger

Der Stromverbrauch eines Haushaltes kann sehr unterschiedlich ausfallen: Eine energiebewusst lebende Familie mit drei Kindern kann durchaus mit jährlich 3.500 kWh auskommen. Bei einem alleinstehenden Ehepaar mit Elektroheizung oder Wärmepumpe ist hingegen ein Verbrauch von 6.000 kWh auch nicht ungewöhnlich. In beiden Lebenssituationen kann aber bereits eine kleine Solaranlage helfen, Kosten zu sparen und umweltfreundlicher zu wohnen.

Denn Strom aus einer Photovoltaikanlage kostet die Eigentümer oder auch Mieter heute deutlich weniger als die Kilowattstunde vom Energieversorger. Es rechnet sich daher, möglichst wenig Strom aus dem Netz zu beziehen und möglichst viel Solarstrom zum Betrieb der elektrischen Geräte im Haus zu verwenden.

1749.63
kWh / Jahr

≙ 48 Personen

Personen_unter_einem_Dach

Der über alle Solaranlagen in Röbel/Müritz gemittelte Solarstromertrag liegt bei 48124.62 kWh/a pro Dachanlage. Legt man grob überschlagen einen Strombedarf von 1.000 kWh pro Person und Jahr zugrunde, so könnten mit diesem solaren Jahresertrag etwa 48 mit Solarstrom pro Jahr versorgt werden.

Kostenlos PV-Preise vergleichen!

  • Wir finden die besten Solarteure aus Ihrer Nähe
  • 5 PV-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen

Ertragsdaten: Beispiel-Erträge und Nutzen einer 10 kW Solaranlage

Da das Thema Strom bzw. Energie immer etwas trocken ist, hat phovo Ihnen ausgerechnet, was für einen Nutzen eine 10 kW Solaranlage in Röbel/Müritz noch hat, außer das elektrische Energie durch den photoelektrischen Effekt erzeugt wird. Denn Energie aus Sonnenstrahlen kann andere Energieformen ersetzen bzw. umgewandelt werden, CO2 einsparen und so das Klima schützen oder per E-Auto in vielen Kilometern umweltfreundlich verfahren werden.

Wieviel Energie steckt eigentlich in der Sonnenkraft?

0
kWh/Jahr

Solarstrom

  • ≙ 1765L Heizöl
  • ≙ 1750m3 Erdgas
  • ≙ 4166kg Holz

In Röbel/Müritz können Sie mit einer Solaranlage pro Jahr soviel Energie produzieren, wie in 1765 Litern Heizöl, 1750 m3 Erdgas oder 4166 kg Brennholz steckt.

Eine 10-kW-Solaranlage erzielt auf einem Dach in Röbel/Müritz durchschnittlich einen Stromertrag von 17496.3 kWh pro Jahr. Dies klingt erstmal unspektakulär. Rechnet man diese Energie jedoch in die Mengen an Heizöl, Erdgas oder Holz um, die zur Produktion einer solchen Energiemenge nötig wären, so kommt man schon ins Staunen, wie viel Energie in der Sonne steckt.

So versorgen Sie eine Wärmepumpe mit eigenem Solarstrom aus Ihrer Dachanlage

Mit Hilfe eines Energiemanagements leiten Sie Ihren Solarstrom automatisch an elektrische Verbraucher innerhalb Ihres Gebäudes weiter. Großverbraucher wie Waschmaschine, Wäschetrockner und vor Allem elektrische Heizgeräte wie klassische Elektroheizungen, Boiler oder Wärmepumpen tragen dann einen wesentlichen Anteil zu einem hohen Eigenverbrauchsanteil bei.

Ihren Solarstrom können Sie dabei entweder 1:1 in elektrische Heizwärme umwandeln. Oder deutlich effizienter zum Betrieb einer Luft/Wasser- oder Sole/Wasser-Wärmepumpe verwenden: Eine Erdwärmepumpe vervierfacht Ihnen beispielsweise die 17496.3 kWh Solarstrom, eine Luftwärmepumpe verdreifacht sie immerhin noch. Eine solche Wärmemenge genügt, um in Röbel/Müritz ein Einfamilienhaus ein Jahr lang umweltfreundlich zu beheizen.

0
kWh

Erdwärmepumpe

0
kWh

Luftwärmepumpe

Eine 10 kW-PV-Anlage auf Ihrem Dach in Röbel/Müritz erzeugt in Kombination mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe etwa 69985 kWh erneuerbare Wärme im Jahr. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe dagegen bringt etwa 52489 kWh jährlich. Je nach Wärmedämmung ihres Hauses können Sie im Durchschnitt mit 61237 kWh/Jahr einen Neubau mit 875 m2 oder einen Altbau mit 204 m2 beheizen.

Soviel verdienen Sie mit und ohne Solarstromspeicher

Solar_without_Battery
+0
€/Jahr

ohne Speicher

Solar_Battery
+0
€/Jahr

mit Speicher

Bewertet man den selbst verbrauchten Strom mit dem Haushaltsstrompreis von 30 Cents und den eingespeisten PV-Strom mit der Einspeisvergütung von 12 Cents, so entspricht dies in Röbel/Müritz einem jährlichen Verdienst von 3044 Euro ohne Stromspeicher und jährlichen Solar-Einnahmen von 4304 Euro mit Speicher.

In der Praxis werden Sie nicht den gesamten auf Ihrem Dach erzeugten Strom selbst verbrauchen können. Mit den von einer 10-kWp-Anlage in Röbel/Müritz erzeugten 17496.3 kWh können Sie aber den Stromverbrauch Ihres Haushaltes für z. B. Kühlschrank, Waschmaschine, Geschirrspüler bis hin zu Toaster, Wasserkocher und Unterhaltungselektronik reduzieren.

Bei gleichem Verbrauchsverhalten können Sie so rund 30% Ihres Solarstroms selbst verbrauchen, 70% gehen dann ins Stromnetz. Investieren Sie auch in einen zu Ihrer 10-kW-Anlage passenden Solarspeicher, können Sie den tagsüber erzeugten Solarstrom puffern und zu einem späteren Zeitpunkt abrufen. Damit erhöhen Sie die Solarstrommenge, die Sie selbst verbrauchen können: Mit Solarstromspeicher können Sie rund 70% selbst nutzen und nur 30% gehen ins Stromnetz.

Treibhauswirksamkeit: So klimafreundlich ist Ihr Solarstrom

Kohlekraftwerke sind für den Großteil der deutschen Stromsektoremissionen von jährlich 352 Mio. Tonnen CO2 verantwortlich – mehr als ein Drittel der gesamten deutschen Treibhausgasemissionen. Sie gefährden die Gesundheit etlicher Menschen und tragen zur globalen Erderwärmung bei.

Die Stromgewinnung mit Solarzellen ist dagegen deutlich klimaschonender, gemäß neuerer Studien (Stand 2018) setzen Solarzellen und -module im Durchschnitt nur rund 40 Gramm Kohlendioxid-Äquivalente pro erzeugter Kilowattstunde frei (CO2-Äq./kWhel). Der Wert für Öl ist mehr als zehn-mal höher, der von Braunkohle sogar mehr als fünfzehnmal (790 bzw. 1.080 g CO2-Äq./kWhel).

-0
kgCO2 / Jahr

= 723 Bäume

Lässt man die vergleichsweise geringe CO2-Belastung durch die Photovoltaik selbst - die Klimabelastung (Stand 2018) von etwa 40 g CO2-äquivalente Treibhausgase pro kWh Solarstrom stammt vor allem vom Strom, der zur Herstellung der Solarzellen erforderlich ist - außer Acht, so spart eine PV-Anlage in Röbel/Müritz etwa 9028 kg CO2 pro Jahr ein. Dies entspricht etwa dem CO2-Speicherpotenzial von 723 Bäumen.

Elektromobil in die Zukunft: Autofahren mit Solarstrom

0
km/Jahr

Tesla Model S

0
km/Jahr

Renault ZOE

cars

Autofahren mit eigenem Solarstrom lohnt sich: Theoretisch können Sie mit der Jahresproduktion Ihrer eigenen PV-Anlage mit 10 Kilowatt Leistung einen kleinen Elektrowagen wie den Peugeot iOn, BMW i3 oder i-MiEV ca. 119838 Kilometer weit fahren. Auch mit etwas größeren E-Autos wie dem Mercedes B 250 e und Opel Ampera-e oder den Elektro-Lieferwagen Nissan eNV200 und Peugeot Partner Electric kommen Sie auch bei schnellerer Fahrweise auf gut 72299 km/Jahr!

Für viele Autofahrer kommt die Anschaffung eines Elektroautos in Frage. Denn mit Solarstrom können Sie umweltfreundlich Auto fahren, Sie tanken an ihrer eigenen Ladesäule und verbessern durch die Nutzung des eigenen Solarstroms die Wirtschaftlichkeit ihrer PV-Anlage als auch ihres Elektroautos.

Tipp: Lassen Sie schon bei der Planung der Solaranlage sicherstellen, dass später auch genügend PV-Strom für das Laden eines Elektroautos zur Verfügung steht. Dann kann man auch später bei Bedarf jederzeit und ohne viel Aufwand eine Ladelösung an den bereits mitinstallierten Ladeanschluss anbringen und auch einen Stromspeicher nachrüsten.

Photovoltaik Experten in Röbel/Müritz

Aktuell sind 0 Photovoltaik-Fachbetriebe für Röbel/Müritz online!

Haus + Technik Planungsbüro

16,2 km von Röbel/Müritz icon Am Fleesensee 9, 17213 Malchow

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

ISH Innovative Sanitär & Heizungstechnik

39,5 km von Röbel/Müritz icon Werderstraße 1, 19386 Lübz

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Installation, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Einfamilienhaus, Brennwert

Angebot anfordern

Sachverständigenbüro Dipl. Ing. Frank Schmidt

44,4 km von Röbel/Müritz icon Am Bornmühlenweg 68a, 17166 Teterow

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse

Angebot anfordern

Energieberatung G.Sommerfeld

60,3 km von Röbel/Müritz icon Samow 35, 17179 Behren-Lübchin

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Ingenieur Union Schwerin

83,0 km von Röbel/Müritz icon Osterberg 8, 19061 Schwerin

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Energetische Planung und Sanierung

86,8 km von Röbel/Müritz icon Friedensallee 20, 16556 Borgsdorf

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Energie-Office

90,1 km von Röbel/Müritz icon Friedrichstraße 5, 16515 Mühlenbecker Land / OT Zühlsdorf

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Ingenieurbüro Rüdiger

91,0 km von Röbel/Müritz icon Theodor-Körner-Str. 34, 18106 Rostock

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Michael Donath Energieberatung

92,0 km von Röbel/Müritz icon Groß Flöte 9, 23970 Wismar

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Baustelle

94,8 km von Röbel/Müritz icon Baustelle 1, 10553 Berlin

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Ingenieurbüro Lieschefsky

94,9 km von Röbel/Müritz icon Gützkower Str. 2, 17489 Greifswald

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

GIP Greifswalder Ingenieurpraxis

95,2 km von Röbel/Müritz icon Am Branden 4, 17498 Wackerow

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Dämmung, Bafa

Angebot anfordern

RSK

97,3 km von Röbel/Müritz icon Zum Gerichtsberg 14, 16359 Biesenthal

Fachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, BHKW, Bafa, Altbau

Angebot anfordern

Ingenieurbüro Dr.-Ing. Diana Siegert

99,7 km von Röbel/Müritz icon Rüdnitzer Zeile 24, 13509 Berlin

Fachbetrieb für:
Windenergie, Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Photovoltaik-Angebote in Deiner Stadt kostenlos vergleichen!

Kostenlos Angebote von Photovoltaik-Betrieben anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!