Solarpark Weiden entsteht im Stadtgebiet Köln

In Köln-Weiden entsteht seit Anfang 2020 ein Solarpark auf einer Freifläche im Stadtgebiet. Die RheinEnergie AG lässt in Köln zahlreiche Solarmodule aufstellen, welche die Menschen in der Region mit sauberem Strom versorgen wird. Weil die Fläche auf dem die Solarmodule stehen nicht für eine Wohnbebauung oder die Gewerbenutzung geeignet wäre, ist die Solaranlage in Köln-Weiden gleich doppelt clever. Die PV-Anlage ist nämlich ein gutes Beispiel dafür, wie solche innerstädtischen Flächen trotzdem sinnvoll genutzt werden können, um einen wichtigen Beitrag zur Energiewende zu leisten.

Auch wenn PV-Anlagen auf Wohnhäusern in Köln zum Alltag gehören, sind PV-Paneele auf den städtischen Freiflächen noch selten. Mit dem Solarkraftwerk in Köln-Weiden will die RheinEnergie AG dies ändern. Immerhin lassen sich PV-Projekte und Umweltschutz prima kombinieren. Das Areal in Köln-Weiden ist insgesamt 14.000 m² groß und liegt direkt neben den Weidener Kläranlage. Auf dieser riesigen Fläche konnten die Monteure mehr als 2.340 PV-Paneele installieren, sodass ein PV-Kraftwerk mit einer installierten Leistung von 750 kWp entstanden ist. Mit dem jährlich erzeugten Solarstrom kann der jährliche Verbrauch von etwa 215 Kölner Haushalten gedeckt werden. Das ist auch für den Klima- und Umweltschutz ein großartiges Resultat, denn der Solarpark in Köln-Weiden spart jedes Jahr umweltschädliche CO2-Emissionen ein.

Steckbrief:
Solarkraftwerk auf Freifläche in Köln

Objekt: Solarkraftwerk auf Freifläche
Ort: Köln
Elektrische Leistung in kWp: 750kWp
Beteiligte Unternehmen: RheinEnergie AG
Anlagenart: Freifläche
Anwendung: Netzgekoppelte Anlage
Quelle: Köln-Weiden - RheinEnergie plant ersten Solarpark auf Kölner Stadtgebiet
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Photovoltaik-Anlagen in der Umgebung von Köln

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!