Luftbilder des Solarparks Rottenbach/ Lautertal (Quelle: Greenbuddies, s.r.o.)

Luftbilder des Solarparks Rottenbach/ Lautertal (Quelle: Greenbuddies, s.r.o.)

Solarpark Rottenbach erzeugt 14 Millionen kWh Solarstrom

In Rottenbach, einem Ortsteil der oberfränkischen Gemeinde Lautertal, hat die NATURSTROM AG ihren mit 13 MWp bislang größten Solarpark ans Netz gebracht. Nahe der bayerisch-thüringischen Landesgrenze erzeugen nun fast 35.000 Solarmodule klimafreundlichen Solarstrom. Die beidseitig der Autobahn A73 erbaute Freiflächenanlage ist damit das bislang größte Solarprojekt unter den über 300 Öko-Kraftwerken, deren Realisierung NATURSTROM inzwischen unterstützt oder umgesetzt hat. Die jährlich erzeugten 14,2 Millionen Kilowattstunden Solarstrom entsprechen dem Jahresverbrauch von fast 4.500 durchschnittlichen Drei-Personen-Haushalten.

Besonders ist aber nicht nur der Umfang des Projektes, sondern auch die in mehrere Teile untergliederte Vermarktung des erzeugten Solarstroms: NATURSTROM hat 3,2 MWp Solarleistung errichtet, die keine EEG-Vergütung erhalten und deren Bau und Betrieb sich direkt über den Verkauf des produzierten Stroms an die eigenen Kundinnen und Kunden refinanziert. Der Öko-Energieversorger integriert dafür diesen Sonnenstrom ins eigene Beschaffungsportfolio.

Weitere gut 9 MWp des Solarparks hat NATURSTROM nach einem Zuschlag in den EEG-Ausschreibungen in einem Korridor mit einem Abstand von 110 Metern von der Autobahn errichtet, diese erhalten also eine Marktprämien-Vergütung abhängig vom Börsenpreis. Bereits 2018 hatte der Öko-Energieversorger in einem ersten Bauabschnitt 0,7 MWp errichtet, die eine feste Einspeisevergütung über das EEG erhalten. Mit dem marktbasierten Vertrieb des Solarstroms und der Lieferung an die eigenen Kundinnen und Kunden ist der Solarpark Rottenbach beispielgebend – nicht nur für die Entwicklung bei NATURSTROM selbst, wie Vorstandschef Banning erläutert:

„Das EEG, das gerade Anfang des Monats Jubiläum gefeiert hat, war die Grundlage für die Entwicklung der Energiewende und wird in reformierter Form auch weiter ein entscheidender Treiber für den Erneuerbaren-Ausbau bleiben müssen. Dass sich wie bei unserem Solarpark Rottenbach inzwischen aber die ersten Projekte ganz ohne EEG-Vergütung rechnen, ist für uns wie für die ganze Energiewende ein Meilenstein. Für uns bei NATURSTROM ist dies besonders wichtig, da wir so nun endlich unsere Kundinnen und Kunden direkt mit Ökostrom aus eigenen Anlagen beliefern können und wieder einmal Pionierarbeit bei der Energiewende leisten.

PV-Projekt von
NATURSTROM AG



Steckbrief:
Freiflächenanlage an der Autobahn A73 in Lautertal

Objekt: Freiflächenanlage an der Autobahn A73
Ort: Lautertal
Baujahr: 2020
Elektrische Leistung in kWp: 13000kWp
Anlagenart: Freifläche
Anwendung: Direktvermarktung , Netzgekoppelte Anlage
Quelle: NATURSTROM
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Photovoltaik-Anlagen in der Umgebung von Lautertal

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!