PV-Anlagen auf dem Energiebunker in Hamburg (Foto: Hamburg Energie)

Die PV-Anlagen auf dem Energiebunker in Hamburg-Wilhelmsburg (Foto: Hamburg Energie)

Solarmodule auf dem Energiebunker in Hamburg-Wilhelmsburg

In Hamburg wurde der einstige Luftschutzbunker aus dem Zweiten Weltkrieg in einen Energiebunker mit PV-Modulen umgewandelt. Der Energiebunker steht im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg und verfügt über eine Photovoltaikanlage, einen Wärmespeicher und eine Fassade aus Solarzellen. Damit wird der ehemalige Flakbunker auch zum Symbol des Klimaschutzkonzeptes „Erneuerbares Wilhelmsburg“.

Zwischen 2011 und 2015 hat IBA Hamburg den Bunker für die Nutzung erneuerbarer Energien ausgebaut. Die Leistung des Hamburger Energiebunkers produziert etwa 22.500 MWh Wärme und stolze 3.000 MWh Strom. Der umweltfreundliche Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Jedes Jahr werden so ungefähr 6.600 Tonnen an CO2 eingespart. Die in Hamburg-Wilhelmsburg verbaute Photovoltaikanlage erbringt eine Leistung von 100 kWp. Angebracht wurden die Solarmodule auf der Südseite des Bunkers. Die PV-Anlage erstreckt sich auf einer Fläche von etwa 670 m2. Zusammen mit der Solarthermie-Anlage wird die Photovoltaikanlage als „Solare Hülle“ bezeichnet. Dank dieser einzigartigen Solarhülle können Schulen, Kitas oder auch weitere Einrichtungen des Reiherstiegviertels den energiefreundlichen und günstigeren Ökostrom beziehen.

Mit dem umweltfreundlichen Energieprojekt wird aber auch gezeigt wie dezentrale Energiepolitik zukünftig aussehen kann, welche auch noch weitere Arbeitsplätze und Einkommen schafft. Zum Beispiel ist in einem der alten Flaktürme das Aussichtscafé vju untergekommen. Dort bietet sich ein wunderbarer Ausblick auf die Elbinsel und den Hamburger Hafen. Der Hamburger Energiebunker ist also aus vielen Perspektiven ein erfolgreiches Projekt.

Steckbrief:
PV-Anlage auf einem ehemaligen Luftschutzbunker in Hamburg

Objekt: PV-Anlage auf einem ehemaligen Luftschutzbunker
Strasse: Neuhöfer Straße 7
Ort: 21107 Hamburg
Baujahr: 01.04.2013
Elektrische Leistung in kWp: 100kWp
Hersteller: SOKRATHERM GmbH
Beteiligte Unternehmen: IBA Hamburg, Backhaus Solartechnik GmbH
Anlagenart: Fassadenanlage
Anwendung: Netzgekoppelte Anlage
Quelle: Hamburger Energiebunker in Wilhelmsburg
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Solarmodule auf dem Energiebunker in Hamburg-Wilhelmsburg

Entdecke alle Photovoltaik-Anlagen in der Umgebung von Hamburg

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!