Karlsruhe-Durlach: Photovoltaik soll Strom- und Wärmeversorgung unterstützen

In Karlsruhe-Durlach haben 2020 die Bauarbeiten zur Umsetzung eines innovativen Energieversorgungskonzeptes für fünf Mehrfamilien-Bestandsgebäude mit 175 Wohnungen begonnen. Die VOLKSWOHNUNG und die Stadtwerke Karlsruhe mit ihrer Tochtergesellschaft, der Karlsruher Energieservice GmbH (KES), bauen gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE), dem Institut für Nachhaltige Technische Systeme INATECH der Universität Freiburg und der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg eine dezentrale und solare Energieversorgung für die Gebäude in der Ersinger Straße auf.

Hierfür werden auf den Dächern PV-Anlagen installiert. Drei der Häuser sind mit einer Nahwärmeleitung verbunden, in die zwei Erdgas-BHKW-Aggregate Wärme einspeisen. Zwei werden durch dezentrale Wärmepumpenanlagen mit innovativen Wärmequellen versorgt: eine Mehrquellen-Großwärmepumpe (Außenluft, Erdwärmesonden) und eine Wärmepumpenanlage mit photovoltaisch-thermischen Kollektoren.

Für die Konzepterstellung des Energiesystems wurde das Quartier in Durlach mit allen Erzeugern und Verbrauchern vom Fraunhofer ISE simuliert und das Versorgungskonzept so optimiert, dass die CO-Emissionen durch den Verbrauch von Erdgas und Netzstrom minimiert und gleichzeitig die für die Mieter erforderliche Wirtschaftlichkeit erreicht wird.

Dies wird unter anderem durch ein intelligentes Energiemanagement erreicht, das die Wärmepumpen und den BHKW-Betrieb so steuert, dass die Wärmepumpen bevorzugt mit selbst erzeugtem PV- oder BHKW-Strom betrieben werden können. Die Simulationsergebnisse zeigen, dass die intelligente Integration aller drei Technologien zu einer CO-Einsparung von über 50 Prozent und einer wirtschaftlichen Rentabilität für den Betreiber führt.

Steckbrief:
Photovoltaik- und PVT-Anlage in Karlsruhe-Durlach

Objekt: Photovoltaik- und PVT-Anlage
Strasse: Ersinger Str. 1 - 5
Ort: 76227 Karlsruhe-Durlach
Baujahr: 01.05.2021
Beteiligte Unternehmen: VOLKSWOHNUNG, Karlsruher Energieservice GmbH (KES), Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE), Institut für Nachhaltige Technische Systeme INATECH, Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg
Anlagenart: Aufdachanlage
Anwendung: Eigenverbrauch
Solarmodule: PVT-Module
Quelle: stadtwerke-karlsruhe.de
Projekt vorschlagen

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!