Eurobahnhof in Saarbrücken bekommt Solarkollektoren

Auf dem Dach des Parkhauses im Quartier Eurobahnhof schimmern seit Juni 2015 neue PV-Module. Die Energie SaarLorLux erzeugt auf dem Parkhaus in Saarbrücken mit einer Solaranlage umweltfreundlichen Strom. Angebracht wurden die einzelnen Photovoltaik-Module in einer Höhe von 20 Metern. Die Bauzeit der PV-Anlage auf dem Parkhaus in Saarbrücken betrug gerade einmal eine Bauzeit von 2 Wochen. Die Inbetriebnahme der Solaranlage erfolgte am 2. Juli 2015 durch die Oberbürgermeisterin Charlotte Britz sowie Dr. Jochen Starke von der Energie SaarLorLux.

Die Photovoltaik-Anlage auf dem Parkhaus besteht aus rund 600 polykristallinen Solarkollektoren des Herstellers Sunworld. Diese sorgen für eine Gesamtleistung von rund 156 kWp. Außerdem wurden sechs Wechselrichter von SMA verbaut. Pro Jahr soll die Stromerzeugung bei etwa 156.000 kWh liegen. Das reicht für den Strombedarf von etwa 50 Haushalten aus. Da die PV-Anlage mindestens 25 Jahre lang umweltfreundlichen Strom erzeugen soll, wurde auf eine hohe Qualität geachtet.

Die umweltfreundliche Stromerzeugung durch die Photovoltaikanlage spart zudem rund 100 Tonnen an Kohlendioxid ein. Das treibt die Energiewende und den Umweltschutz in der Stadt Saarbrücken weiter voran. Für interessierte Bürgerinnen und Bürger ist ein Display an der Stirnseite des Parkhauses aufgestellt worden. Hier können alle die aktuelle Stromleistung und auch die Reduktion von CO2-Emissionen durch die Solarzellen einsehen.

Steckbrief:
PV-Anlage auf Parkhaus in Saarbrücken

Objekt: PV-Anlage auf Parkhaus
Ort: Saarbrücken
Baujahr: 2015
Elektrische Leistung in kWp: 156kWp
Hersteller: SMA, Solarworld, Gestellsystem Schletter Alu
Beteiligte Unternehmen: Energie SaarLorLux, GIU, Engesaar GmbH
Anwendung: Netzgekoppelte Anlage
Solarmodule: polykristalline Module
Quelle: Solarstrom aus Saarbrücken
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Photovoltaik-Anlagen in der Umgebung von Saarbrücken

Sie betreiben eine Solaranlage?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!