Jan 15
IBC SOLAR bringt Sonnenstrom in die US-Botschaft in Griechenland - hier: Photovoltaik-Anlage auf US-Botschaft in Griechenland (Foto: IBC Solar)

IBC SOLAR bringt Sonnenstrom in die US-Botschaft in Griechenland - hier: Photovoltaik-Anlage auf US-Botschaft in Griechenland (Foto: IBC Solar)

Die US-amerikanische Botschaft in Athen setzt auf Solarstrom. Im Oktober hat die US-Botschaft eine Photovoltaik-Anlage von IBC SOLAR mit einer Nennleistung von knapp 100 kWp in Betrieb genommen. Damit werden jährlich rund 135.000 Kilowattstunden umweltfreundlicher Solarstrom erzeugt und 135 Tonnen CO2 eingespart. Der Photovoltaik-Strom wird dabei nicht ins öffentliche Netz eingespeist, sondern direkt im Botschaftsgebäude verbraucht.

Die Planung der Photovoltaik-Anlage sowie die Lieferung aller Komponenten übernahm die griechische Tochtergesellschaft von IBC SOLAR, die nahe Athen ansässige IBC SOLAR A.E. Die Bauarbeiten begannen Mitte Juli 2011 und waren nur wenige Wochen später abgeschlossen. Nun erzeugen 420 polykristalline Solarmodule (IBC PolySol 230 TE) jährlich rund 135.000 Kilowattstunden Sonnen-strom, der komplett für die Energieversorgung des Botschaftsgebäudes verwendet wird.

Die Photovoltaik-Anlage wurde über einem offenen Parkplatz installiert. Damit erfüllen die Module einen doppelten Zweck: Neben der Stromerzeugung spenden sie gleichzeitig Schatten für die darunter parkenden Autos. „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Vorzeigeprojekt für die US-amerikanische Botschaft realisieren konnten“, sagt Panos Biazzos, Geschäftsführer der IBC SOLAR A.E. „Projekte wie dieses tragen maßgeblich dazu bei, den Nutzen und die Vorteile der Photovoltaik zu verdeutlichen.“

Das Projekt entstand im Zuge des amerikanischen “U.S. Mission Solar Energy Project”, welches weltweit alle US-Botschaften mit gebäudeintegrierten Solarsystemen ausstatten will. Ähnliche Projekte wurden bereits in Genf (Schweiz) und Kigali (Ruanda) umgesetzt und haben Vorbildfunktion: „Dieses großartige Projekt zeigt anschaulich das Engagement der Vereinigten Staaten für die erneuerbaren Energien und den Einsatz umweltfreundlicher Lösungen. So wird der ökologische Fußabdruck der Botschaft verringert“, sagt Daniel B. Smith, US-Botschafter in Griechenland. „Wie auch Präsident Obama betonte, müssen die USA beim Einsatz von intelligenten Energielösungen mit gutem Beispiel vorangehen. Diese Photovoltaik-Installation ist das beste Beispiel hierfür.“

Die IBC SOLAR AG ist mit ihrer Tochtergesellschaft IBC SOLAR A.E. seit 2007 im griechischen Photovoltaik-Markt aktiv. Das Unternehmen bietet eine breite Palette an Produkten und Systemen zur solaren Stromgewinnung an. Die IBC SOLAR A.E. beliefert ein landesweites Netzwerk an Fachinstallateuren und bietet diesen zusätzlich technische Unterstützung sowie Hilfe bei der Auslegung und Planung von Photovoltaik-Anlagen. Zudem realisiert die griechische Tochtergesellschaft eigene schlüsselfertige Photovoltaik-Projekte.

Über den Autor Robert

Robert ist Online-Redakteur für phovo.de - dem Blog für eine solare Zukunft. Vernetze Dich mit Robert auf Google+

Leave a Reply

preload preload preload